Toyota & BMW

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Torsten-T25, 01.12.2011.

  1. #1 Torsten-T25, 01.12.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Tokio. Die Toyota Motor Corporation (TMC) und die BMW Group wollen auf dem Gebiet umweltfreundlicher Antriebstechnologien mittel- und langfristig zusammenarbeiten. Die beiden Unternehmen haben dazu heute in Tokio eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Vereinbart wurde eine gemeinsame Forschung an Lithium-Ionen-Batterietechnologien der nächsten Generation. Zudem verständigten sich die beiden Unternehmen darauf, weitere mögliche Projekte für eine Zusammenarbeit zu prüfen.
    Darüber hinaus haben BMW und Toyota Motor Europe (TME) die Lieferung von
    1,6-Liter- und 2,0-Liter-Dieselmotoren der BMW Group an Toyota ab 2014 vereinbart. Die Motoren werden in Toyota Fahrzeugen für den europäischen Markt zum Einsatz kommen. Aufgrund dieser Vereinbarung plant Toyota, das Angebot und den Absatz von verbrauchsarmen Dieselfahrzeugen mit geringen CO2-Emissionen zu erhöhen.
    "Toyota ist der führende Anbieter von umweltfreundlicher Serientechnologie im Volumensegment und die BMW Group ist der innovativste und nachhaltigste Hersteller von Premiumautomobilen", sagte Norbert Reithofer, Vorstandsvorsitzender der BMW AG. "Jetzt bündeln wir unsere Kräfte, um die Entwicklung von Umwelttechnologien und unsere Innovationsführerschaft im jeweiligen Segment voranzutreiben. Mit der Lieferung unserer effizienten und dynamischen Dieselmotoren an Toyota bauen wir unsere Verkaufsaktivitäten bei Antriebssystemen weiter aus."

    Toyota Präsident Akio Toyoda sagte: "Der Eintritt in diese Partnerschaft mit BMW ist für uns eine große Freude. BMW ist ein Unternehmen mit einer eigenen Kultur und einer langen Tradition im Automobilbau, dessen Fahrzeuge für Freude am Fahren stehen. Um die Entwicklung der Automobilindustrie und der Gesellschaft weiter voranzutreiben, werden beide Unternehmen ihr umfangreiches Wissen und - beginnend bei umweltfreundlichen Technologien - in die Kooperation einbringen, um noch bessere Fahrzeuge zu bauen."
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo!

    hm, eine sehr interessante entwicklung! hatte toyota nicht erst vor ein paar jahren eine
    kooperation mit isuzu zwecks dieselmotorenbau geschlossen???

    es ist ja heute leider üblich geworden das hersteller motoren zukaufen, schade das toyota
    das nun auch so macht, wo doch die d4d motoren soo schlecht auch nicht sind und die kinder-
    krankheiten hätten sie den motoren wohl noch ausgemerzt!!!

    gerade der motor als "herz" des autos sollte doch vom autohersteller kommen. mich schaudert
    es immer, wenn ich höre, dass der neue 1er oder 3er motoren von psa drinne hat! ich meine bmw,
    gerade bmw ist als guter motorenbauer bekannt!!!

    mfg, mag!
     
  4. #3 Kollegaz, 01.12.2011
    Kollegaz

    Kollegaz Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    meiner meinung nach, wurde hier eine äußerst interessante Kooperation geschloßen...

    Toyota und BMW sind beides weltweit große Konzerne, die aus einer derartigen Kooperation sehr viel gewinnen können und ich kann auch gerade nicht sagen wem der Deal mehr bringt, finde es relativ ausgeglichen...bei der Batterientechnologie ist Toyota wohl fast führend, andersum hat BMW sehr ausgereifte Dieselmotoren,

    Im gegensatz zu den anderen Kooperationen Subaru/Toyota und PSA/Toyota, die sich nur auf ein Modell der Fahrzeugpalette beziehen, sieht das hier nach was viel Größerem aus

    ...also ich könnt mir nen Auris mit nem 2literdiesel ausm BMW gut vorstellen :D



    @mag: die d4d und dcat motoren als wettbewerbsfähige Motoren in Europa zu bezeichnen find ich ein wenig übertrieben...schau dir doch mal den anteil von dieselmodellen bei mobile.de an ... bei den deutschen fahrzeugen z.b. BMW beträgt er zum teil 80%, bei Toyota ist es genau andersherum...
     
  5. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    und was hat das mit den motoren zu tun??? nen typischer toyotafahrer fährt halt keinen diesel!
    der d-cat ist einer der saubersten diesel den man bekommen kann und lahm ist der nicht! auch
    sonst haben se doch genug diesel von 90 ps, über 126ps &150 ps bis zu eingangs genannten 177ps d-cat
    im programm! das halte ich nicht für: "nicht wettbewerbsfähig"!

    eins ist klar, bmw, vag und mercedes machen viele geschäfte mit firmenwagen und da sind diesel
    gefragt!
     
  6. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    bevor ich mir den D - Cat, bei Toyota besorgt habe. Habe ich mich auch mal bei BMW umgeschaut. Gut Sie bauen gute und große Motoren, aber der Diesel ist dort nicht ganz so sauber wie der D - Cat. Oder man arbeitet mit Additive, wie auch andere Hersteller, was zusätzliche Kosten verursacht und man nur auf das Originale zurück greifen muss, weil es auf den freien Markt, keine Alternative dazu gibt! Dies wollte ich nicht mehr......Aber vielleicht kommt es auch anders und man nimmt von jeden etwas und macht was ganz großes drauß.......
    Schau
    Lara
     
  7. Bombe

    Bombe Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    0
    was mich vorallem an nem BMW dieselmotor reizen würde und auch tut ist der mit abstand geringste verbrauch unter dieselmotoren mit annähernd gleicher leistung. da hat bmw ganz klar die nase vorn...
     
  8. #7 Kollegaz, 02.12.2011
    Kollegaz

    Kollegaz Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    aber wieso soll der typische Toyotafahrer nur Benziner fahren? Sind die Fahrzeuge nicht dieseltauglich d.h. für Vielfahrer geeignet? Ich denke schon, Toyotas sind langlebige Fahrzeuge und weshalb sollte nicht das Know-How bzw eben direkt die Motoren der Deutschen in Segment Diesel verwendet werden? Vor allem wird es sich für einen Hersteller wie Toyota kaum lohnen Geld in die Forschung und Entwicklung von Dieselmotoren zu investieren, da der Markt Europa hier eben zu starke Konkurrenz aufweist. Generell ist es doch auch für den Kunden besser wenn jedes Autounternehmen auf seine Stärken setzt und sich gegenseitig bei den Schwächen hilft?

    Nun ich sagte nicht die Motoren von Toyota wären schlecht, aber die BMW Diesel Aggregate, sind ihnen nunmal in Verbrauch, Leistung und Zuverlässigkeit überlegen. Da musste nur D-CAT und den 320d z.b. vergleichen...

    Wie gesagt uns Kunden kommen diese Kooperationen nur zu Gute ...
     
  9. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )
    Hi,
    eine Frage dazu habe ich noch. Besteht die Möglichkeit, das Toyota, z.B. auch die 8 Gangautomatik übernimmt? Weiß jemand darüber, zufälligerweise etwas?
    Schau
    Lara
     
  10. #9 Yaris 1.3, 03.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Gegen die Diesel von BMW kann man nichts sagen. Solange Toyota die Diesel nicht von VW oder Mercedes zukauft... :]
     
  11. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Find ich klasse, hab mich echt riesig gefreut.
    Endlich mal ein vernünftiger Partner!!!

    Jetzt fehlen nur noch die Automatik Getriebe (8 Gang) von BMW und ich würde mir gleich wieder nen Avensis Combi bestellen (oder nen Landcruiser?)!
     
  12. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Hat Lexus nicht auch 8 Stufen ? Die sollen mal die Diesel in die Lexus basteln und alles wird gut :D
     
  13. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Kooperation hat Toyota auf alle Fälle keine Fehler gemacht. BMW ist im Motorenbau/Diesel ganz weit vorne. Vorallem was die Effizienz/Leistung betrifft.
     
  14. cam22

    cam22 Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Camry V3
    Mit so einer PR-Meldung kaschiert man seine Niederlage und verschleiert den Entwicklungsrückstand. BMW ist ganz bestimmt angekrochen und erflehte sich eine Absichtserklärung. Jeder der einen D-Cat fährt weiß, was er hat. Außerdem hat Toyota lange vor diesem Quatsch Yaris-Motoren and Mini geliefert. Diese "Lieferung" an Toyota soll eher das Gesicht von BMW wahren, was auch ok ist (wenn es überhaupt dazu kommt). Dürfte Toyota ein paar % mehr Marktanteile bringen und sie müssen nicht noch mehr Geld dieser toten (dreckigen) Technologie hinterherwerfen.

    Dann aber die Frechheit zu besitzen und sich als "innovativster und nachhaltigster Hersteller von Premiumfahrzeugen" zu bezeichnen ist aber ganz schön dreist. Außer ein paar Turbos einzupflanzen und eine "verschliessbare Niere" (lächerlich) haben die m.E. leider nichts innovatives gemacht. Sogar die LED Kennzeichen Beleuchtung haben die doch von Lexus kopiert (ganz zu Schweigen von dem Design des 7er oder 5er)...aber viel Tam Tam kann BMW.
     
  15. #14 Redfire, 08.12.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Bedeutet solch eine Koopertaion im umkehrschluss nun auch, das in naher Zukunft auch Toyoten neben den alten 3er BMW's vor der Doenerbude stehen werden?(
     
  16. #15 MadMaxTSC, 08.12.2011
    MadMaxTSC

    MadMaxTSC Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSE20, ZWE150, EE8
    Naja ich freu mich nicht so dolle darüber .... X(

    Bist jetzt wussten wir was wir an unseren Motoren hatten....der 1.6 von BMW ist ja auch wieder aus einer Partnerschaft mit PSA 8o
     
  17. #16 illusion, 13.12.2011
    illusion

    illusion Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.10.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Der aktuelle 1.6 Diesel ist nicht aus der PSA Kooperation. Der Benziner dagegen schon.
     
  18. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    es gibt übrigens schon ein dementi dazu. zumindest lexus wird sich keinen bmw diesel ans bein binden lassen. wozu auch, über die hälfte der lexus sind bereits hybride.
     
  19. #18 EngineTS, 13.12.2011
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ihr wisst aber schon das gerade der E90 die 2Liter Diesel gerne wegen einem Turboschaden liegen bleiben oder ? Glaub der E46 war auch schon davon betroffen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 INTERCEPTOR, 07.01.2012
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt hört man von den BMW Fahrern ja noch oft am Stammtisch "mein BMW verbraucht bei gleicher Fahrweise (laut Boardcomputer) 3l weniger als der Toyota RAV4 oder Landcruiser oder Lexus." Ob die das auch dann sagen wenn der gleiche Motor drinnen ist und nur ein anderes Zeichen drauf?

    Das BMW guten Motoren baut steht auser Frage... das selbe gilt auch für Honda bei hochdrehende 4Zyl. Saugern aber das die BMW Diesel (wie man es oft hört) 2-3 sogar 4l weniger brauchen als vergleichbare Toyotamotoren würd ich unter Sagen Mythen einordnen. Entweder liegt das an den optimistischen Verbrauchsanzeigen der BMWs oder weil die Fahrer das nicht zugeben wollen.

    Denn vergleicht man bei Spritmonitor einen 1,4er Diesel Auris mit einem Diesel Golf mit der gleichen Leistung ist da kaum ein Unterschied. Das gleiche wenn man X3, Q3, VW Tiguan und RAV4 vergleicht. (bei etwa der gleichen Abgasnorm und Leistung) Auch wenn man die Vergleichtest und den Testverbrauch bei auto motor sport anschaut... da ist auch kaum ein unterschied! Zumindest keiner der sich auch nur annähernd mit den Aussagen und "Erfahrungen" der BMW Fahrer decken könnte! Ich bin der Meinung da die Dieseltechnologie so ausgereift ist, das kein Hersteller große Sprünge machen kann. Die meisten machen das letzte Zehtel nurmehr über Rollwiderstand, Luftwiderstand, Gewicht und Reibung reduzieren. Über den Motor selbst machen man keine 2-3Liter mehr gut... die Zeit sind vorbei!

    Die Zusammenarbeit find ich aber trotzdem super!!!
     
  22. Danger

    Danger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 TEC
    Ich auch, aber meiner Meinung nach fehlt Toyota bei den Diesel Versionen noch eine moderne Automatik Version (DSG)!

    Das würde den Verbrauch ebenso senken.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
Thema:

Toyota & BMW

Die Seite wird geladen...

Toyota & BMW - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...