Toyota AYGO (Cool)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Burn-In, 15.12.2006.

  1. #1 Burn-In, 15.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da meine Freundin momentan ein Auto sucht und sehr viel im Jahr fährt überlegen wir einen AYGO zu holen.

    - Steuern nur 68 EUR p.a.
    - Verbrauch ~ 5 Liter Super
    - günstige Typklasse
    - Anschaffunspreis für Neuwagen relativ niedrig




    Wer von euch hat einen und wie zufrieden seit ihr?
    Gibt es irgendwelche typischen Kidnerkrankheiten oder andere nennenswerte Pro / Contra Argumente?

    thx!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Burn-In, 16.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    keine aygo's hier unterwegs?
     
  4. #3 Marschl, 16.12.2006
    Marschl

    Marschl Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Mal ruhig bleiben ;) Gestern war Freitagabend und ich denke mal, dass viele unterwegs waren und noch in den Federn liegen :D

    Also lass den Leuten noch etwas Zeit ;)
     
  5. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    Wenn Sie viell fährt und günstig sein soll, kauf lieber einen Yaris D4D, auch den Vorgänger Modell - die sind sparsam, robust und gehen wie die Sau :)....


    gruß
    Marius
     
  6. #5 AygoAngel, 16.12.2006
    AygoAngel

    AygoAngel Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann den Aygo nur weiter empfelen,am besten du gehst mal in das Aygo-Forum.com und ließt dich da mal durch!
    Ich fahr den Aygo jetzt 9Monate und kann nix an dem Auto aussetzen,ich hab einen durchschnittsverbrauch von ca.5l und das schöne ist das nicht an jeder Ecke so ein Wagen zu sehen ist :)
     
  7. #6 Burn-In, 16.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    ja der Yaris D4D war am Anfang der Favorit... bzw ist immer noch einer.

    Ich denke Verbrauchsmässig werden da keine Welten dazwischen liegen... ich vermute mal der ist auch höher in der Versicherung eingestuft!?

    Naja ein guter gebrauchter würde auch sicherlich um die 8.000 EUR liegen... wenn dann vom händler.
     
  8. #7 echt_weg, 21.12.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    gerade wenn man viel fährt sollte man auch bedenken, dass der wertverlust bei nem neuwagen sehr hoch ist. ich fahr pro jahr ca. 40tkm dies jahr die hälfte mit dem turbo was völlig idiotisch war - in zukunft werd ich wohl den p7 ganzfährlich angemeldet lassen damit komm ich sehr günstig vorran und zuverlässig ist er auch absolut - was will ich mehr ?(

    ich würd mich evtl. nach nem händler p9 umsehen da bekommst du mehr auto als beim aygo und zuverlässig und robust sind sie auch. auf 5 liter wird man den dann wohl eher nicht fahren aber 6-7 sind immer(!) drin
     
  9. timber

    timber Guest

    Der Grundpreis vom Aygo ist für so ne Kiste echt lächerlich... Total überteuert. Zu wenig Auto für das Geld
     
  10. #9 Crossbones, 21.12.2006
    Crossbones

    Crossbones Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    gerade wenn ich viel fahre würde ich mir keinen Aygo holen,
    der Yaris ist die wesentlich bessere Alternative
     
  11. #10 Blueangel78, 21.12.2006
    Blueangel78

    Blueangel78 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Haben unseren jetzt gut nen Monat und sind ganz zufrieden.

    Was heisst denn bei dir sehr viel? Auch Autobahn? - Dann würd ich mir das mit dem Aygo überlegen. Für mich ist das ein Stadtauto und nicht autobahntauglich. Für die Stadt oder kurze Überlandfahrten aber vollkommen okay, solang man keinen Luxus verlangt.
     
  12. Miro

    Miro Guest

    Ich hole meinen auch morgen ab. Habe schon unzählige Probefahrten mit nem Aygo gemacht.
    Na ja mal sehen wie er sich macht :D

    Gruss

    Miro
     
  13. #12 Burn-In, 22.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Wertverlust erleidet jedes Fahrzeug, hängt von Hersteller / Modell / Laufleistung ab. Das Auto soll längerfristig gefahren werden.. in wie fern der zukünftige Restwert des Fahrzeuges das ganze beeinflusst sei mal dahin gestellt.

    Derzeit fährt sie 35 km täglich, das meiste überland und etwas city.
    Privat in der Freizeit nutzt sie das Auto auch relativ oft.

    Das ganze ändert sich jedoch bald weil Umzug bevorsteht bzw zusammen ziehen. Dann hat sie täglich 90km Arbeitsweg (ingesamt)
    Macht rund 20 Tkm im Jahr und der eine oder andere denkt an einein Diesel. Hier wäre das meiste Autobahn und etwas City.

    Der Aygo ist halt wirklich extrem günstig was Steuern + Versicherung angeht. Der Yaris liegt im Verbrauch natürlich dank Diesel etwas günstiger... aber der Unterschied ist wirklich marginal und steht nicht wirklich im Verhältnis.

    Die Anschaffungspreise sind das andere...
    werden morgen erstmal zum Toyota Händler fahren und uns paar Angebote einholen, da bester Freund dort als Verkäufer arbeitet und dementsprechend preislich mehr Spielraum ist als wo anders...
     
  14. #13 Blueangel78, 22.12.2006
    Blueangel78

    Blueangel78 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also bei 90km täglich würd ich mir das mit dem Aygo überlegen. Glaub da sollte man dann doch ne Nummer größer wählen. Wenn du noch wegen Spritverbrauch rechnest, denk mal über Autogas nach.

    MfG
     
  15. #14 Burn-In, 22.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Ja Autogas rechnet sich allemal... zudem kann ich das in meinem Heimatland (Polen) günstiger machen lassen. Aber mal schauen was Frau dazu sagt.
     
  16. #15 Burn-In, 22.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    bezüglich Autobahn und Aygo denke ich das hier zu viele an den Smart klammern oder das Wort City etwas überhand nimmt.

    Vmax muss man mit leben und das der Geräuschpegel da dementsprechend ausfällt wohl auch...

    Ansonsten etwas breitere Schlappen zur Ergänzung.

    Nummer größer geht immer... aber wozu? Das Auto soll sein Zweck erfüllen und wird von einer Person bewegt und dazu reicht es vollkommen. Drin schlafen wird niemand... eine 5 Köpfige Familie ist auch nicht vorhanden. Längere Strecken am Stück werden damit auch nicht gefahren... zur Not gibts die Celi.
     
  17. Miro

    Miro Guest

    Warum denn das ?(
    Da rechnet sich der Aygo voll und ganz.
    Ich selber fahre auch knapp 90 täglich und muss sagen, da hat sich mein Corolla Diesel nicht gelohnt. Da sparen wir uns mehr als nen 1000´der mit dem Aygo im Jahr, wenn man vergleicht.

    Gruss

    Miro
     
  18. #17 Blueangel78, 23.12.2006
    Blueangel78

    Blueangel78 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Damit es sich rechnet, muss man aber auch anständig und moderat fahren. Kann mich an nen Polo entsinnen, der auch recht sparsam war. Wollte man aber doch mal schneller voran kommen als nur mit 100 km/h hat er auch gesoffen wies Böse.
    :achdufresse
    Mit dem Aygo hab ich in der Richtung noch keine Erfahrung. Lass mich da gern vom Gegenteil überzeugen. Nutzen unseren Aygo wirklich nur für Stadt und kurze Überlandfahrten. Für längere Fahrten bevorzuge ich den Corolla, einfach weil es auf Dauer angenehmer ist (Lautstärke, Fahrverhalten, ggf. Platz,...).
    Von Autobahn und Aygo halte ich aus dem Grund nicht viel, weil ich es als stressiger empfinde mit nem "wenig " motorisiertem Auto dort anständig vorwärts zu kommen - vor allem bei voller Autobahn. Wems reicht, notfalls hinter LKWs hinterherzufahren, genügt auch ein Aygo.
    Will das Auto hier jedoch keinesfalls schlecht machen, für mich hat er halt nur ein begrentztes "Einsatzgebiet". Sparen kann man mit ihm auf jeden Fall.

    @Burn-In
    Was kostet denn so ein Autogaseinbau bei euch? Für den nächsten werd ich mir das auf jeden Fall überlegen.
     
  19. meawc

    meawc Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Also Autogaseinbau ist eine gute Idee. Aber vorsicht mit der sache in Polen. Habe schon von mehrere gehört die ihr Auto in Polen umrüsten gelassen haben und bereuen heute das sie am flaschen ende gespart haben. Nur Probleme. Und für eine Inspektion jedesmal nach Polen zu düsen ist ja auch nicht gerade ein Vorteil...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Burn-In, 23.12.2006
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    @meawc

    Was speziell meinst du mit "bereuen" oder "nur Probleme"?

    und von wievielen Leuten sprichst du gerade im Moment, die mit ihrer Auto-Gas Aufrüstung speziell in Polen unzufrieden sind?

    - was ich eher vermute ist, dass sie entweder zur nächst besten Werkstatt gefahren sind...
    - keine polnischen Verwandten oder Freunde (in der Situation ist die Gefahr verarscht zu werden wahrscheinlicher)
    Aber das kommt meist drauf an wo man etwas machen lässt...


    Warst du schon mal in Polen?
    Dann ist dir sicherlich aufgefallen das dort der Großteil nur auf GAS fährt... die Leute können sich den Sprit nicht leisten, weil die Kraftstoffpreise mittlerweile mit unseren zu vergleichen sind aber das Einkommen weit unter unserem liegt.
    Damit möchte ich zum Ausdruck bringen, das dort solche Umbauten an der Tagesordnung stehen und die Fachwerkstätten Ahnung von der Materie haben.

    Und das man zur Inspektion nach Polen muss ist mir auch ganz neu...
    Die Ventile einstellen, Gasfilter wechseln kannst du auch hier machen lassen..

    Was ich mir eher vorstellen kann, dass es hier bei der Abnahme / Eintragung Probleme gab da der Deutsche TÜV rumzickt!
    War beim Bekannten von uns zumindest so...



    Zum wesentlichen:
    Eine Autogas-Anlage kriegt man in Polen schon für 400¬
    ist dann aber meist für ältere Fahrzeuge relevant...

    die aktuellen liegen mit Einbau und allem drum und dran bei 1000¬
    durch Fachwerkstat + Rechnung.
     
  22. meawc

    meawc Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Also ich rede von 6 Personen. Das auto läuft nicht vernünftig. Geht andauernd aus. Verbraucht viel zu viel Sprit etc. Die Anlagen sind alle no Name, das heißt inspektionen bezüglich der Gewährleistung müssen beim Händler gemacht werden, darum in Polen. Aber ist egal, is deine Sache. Meine Anlage ist auch von einer Polnischen Firma verbaut worden, aber in Deutschland und es handelt sich halt um eine Prins Anlage, also inspektion bei allen Partnern. Mfg sorry ist halt meine Meinung
     
Thema: Toyota AYGO (Cool)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum toyota aygo

Die Seite wird geladen...

Toyota AYGO (Cool) - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...