Toyota Avensis T25 Kombi

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Koxx, 16.02.2011.

  1. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    Hallo ich bin am überlegen mir einen Avensis Kombi zu kaufen.
    Ausstattung alles und schwarz.
    Die Frage ist kennt sich einer von euch mit den Motoren aus??
    Welcher Motor ist empfehlenswert.
    Egal ob Diesel oder Benzin will einen zuverlässigen Motor.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 16.02.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    DCAT! :]
     
  4. #3 Vega490, 16.02.2011
    Vega490

    Vega490 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11U
    1.8 liter Benziner (1ZZ-FE), ab dem facelift 2006 sind die geänderten Motoren verbaut, dürft also keine probleme geben zwecks Shortblock problem ;)
     
  5. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    Weil????
    Vorteile Nachteile?
     
  6. #5 Torsten-T25, 16.02.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    130kW ;) ... Nachteil: Grinsen im Gesicht kann zu Verspannung führen, früher oder später treten Bleifüsse in Erscheinung! ;)
     
  7. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Der 1,8er ist m.E. schlaff.....zu schlaff.
    2l und 2,4l hat evtl. ne E10 (Sprit) Problematik. Vorher abklären, habs vergessen.

    Der D-CAT ist von der Leistung klasse. Aber halt ein (immernoch) moderner Diesel und somit evtl. Reparaturen teuer.


    Stell dir zuerst die Frage, was du willst.
    Linke Spur auf der AB und 220km/h? Oder nur wenig AB und einfach Platz für Kinder?
    Der Kombi ist kein Lademeister.

    Präzisier mal besser, was du mit der Karre vor hast. ;)
     
  8. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Na die Wahl der Motorisierung hängt auch ein bischen vom persönlichen Fahrprofil ab.
    Ab ca. 20000km/Jahr kommst du mit ´nem Diesel besser. D-CAT kann sicher rein von der Leistung her empfohlen werden, sollte aber so gut wie nie Kurzstrecke fahren.
    Unterhalb der 20000km/Jahr würde ich den 1.8er empfehlen. Vom Verbrauch und Leistung her völlig ausreichend.
    Das Shortblockproblem würde ich jetzt nicht dramatisieren, da zum einen Toyota sehr kulant sein soll und zum Anderen ja nicht jeder 1.8 gleich Öl säuft weils ein 1.8er ist. ;)

    Wichtig beim Kauf, auf´s Licht achten. Die Halogener sind nicht die Besten und hin und wieder gern mal feucht. Bessere Lampen bringen zwar deutlich besseres Licht, aber brennen auch gern mal schnell durch. Und der Wechsel ist sowas von besch...!
    Sind bei den Xenon die Nebler eine gute Hilfe, dann sind die Xenon durch. Alles an sich bekannte Probleme, die aber vor dem Kauf gecheckt gehören.
     
  9. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    Haben will ich ein bequemes großes Auto wo man auch mal ohne Probs mit 2-3 Mann in Urlaub fahren kann.
    20.000km schaffe ich locker im Jahr.
    AB linke Spur 220km/h hört sich sehr nach mir an.
    Ausstattung Randdaten
    Xenon
    Leder
    Sitzheizung
    Klima
     
  10. #9 Torsten-T25, 16.02.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    :tup
     
  11. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    Wie sieht es bei dem DCAT mit Steuern aus und Versicherung??
     
  12. #11 Torsten-T25, 16.02.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Steuern 355 oder warns 335, Versicherung je nach Deiner Einstufung ... So ca. 400 im Normalfall denk ich
     
  13. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    350 Steuern ist natürlich ganzschön happig
     
  14. #13 EngineTS, 16.02.2011
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Liegt daran das es ein 2,2 Liter Diesel ist
     
  15. Koxx

    Koxx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet EP 8 / Lexus IS 200
    Ja klar schon aber ich mein dafür ist sprit günstiger
     
  16. #15 diosaner, 16.02.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Und dafür kannste ne Menge Diesel beim D-Cat hinten raus jagen 8)
     
  17. #16 Torsten-T25, 16.02.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Da gibts auch immer lustige Wolken! :D :D :D
     
  18. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    nö nö nö....wie der Maulwurf meint. :D
    Meiner hat nix mehr Qualm...... es wird auch bald Frühling. :]
    Die Winterreifen sind dank 400Nm und ca. 45000km nun echt auf. 8)


    Aber im ernst: Der 1,8er is nich der Bringer. :rolleyes:
     
  19. #18 Mcommander, 16.02.2011
    Mcommander

    Mcommander Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    ich fahre seit ca 4 Monaten den 2,2l DCAT als executive und bin SEHR zufrieden ...

    man sollte beim DCAT den evtl hohen verbrauch beachten, kann dann unter anderem am Abgasrückführungsventil hängen, das setzt sich gerne mit ruß zu

    beim Ave gibt es auch gerne mal extreme Pfeifgeräusche ab 180 - 190kmh ... hat Toyota bei mir auf Kulanz geändert durch welche mit rippen in den Fugen

    und die Reflektoren in den Xenon Scheinwerfern verbrennen gerne mal ... auch bei mir der Fall, will nächste Woche zum Händler und fragen wies aussieht, da Toyota die Scheinwerfer mal überarbeitet hat und oft auf kulanz getauscht hat


    ansonsten ist der Avensis ein absolut bequemes und zuverlässiges Auto! Und die Leistung passt beim D-cat auch :)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 chris_mit_avensis, 16.02.2011
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Für Heizer und AB-Vielfahrer:

    Dcat. Der hat gut Kraft und ist bei schneller Fahrt deutlich sparsamer als die Benziner.
    Damit rechnen, dass es Reparaturen gibt, die nicht billig sind. Das heisst aber nicht, dass die Dinger nicht halten. Aber anfälliger als die Bauernmotoren mit Benzinantrieb sind sie halt schon.
    Abstriche bei der Laufkultur muss man machen, für einen Diesel ist es aber ganz ordentlich.
    Sparsam ist der nur dann, wenn man sich zurückhält.

    Für gelassene Fahrer und Komfortliebhaber:

    2.4er. Laufen nicht ganz so gut wie die DCats und brauchen bei flotter Fahrweise ordentlich Sprit.
    Aber mit der angenehm schaltenden Automatik und dem laufruhigen Motor fährt es sich sehr komfortabel.
    Ausserdem machen die Motoren so gut wie nie Ärger.


    It's your choice.
     
  22. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Da verbrennt nix, da dampft was aus und die Linsen werden blind..........das sieht man bei sehr sehr vielen Fahrzeugen, auch anderer Marken. Toyota hat sie geändert. Sofern alle Inspekt...........u.s.w. -> Kulanz.


    Bei den Benzinern (T25) würd ich noch die verdammte E10 Geschichte klären.





    Aber der Thread is eh endlos, sofern nicht klar ist, was er denn nu will. Die Facelift Frage fehlt auch noch......aber egal. :D
     
Thema: Toyota Avensis T25 Kombi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota forum avensis

    ,
  2. avensis t 25 combi

    ,
  3. TOYOTA AVENSIS T25 2.2 D-CAT 130KW HECKKLAPPE KOMBI

    ,
  4. toyota avensis 2.4 forum,
  5. toyota avensis kombi t25 forum
Die Seite wird geladen...

Toyota Avensis T25 Kombi - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  4. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  5. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...