Toyota Avensis T25 D-Cat wird jetzt zur Krankheit.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sören, 18.12.2006.

  1. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    HI Leute,
    langsam wird mein mein T25 echt zu ner last am Bein.
    recht zeitig so bei 20TKM fing er an im kalten Zustand schlecht zu starten, er ging aus, oder schwankte heftig mit den Drehzahlen.mein Toyota Händler hier konnte nichts feststellen, mit dem Problem bin ich dann eben erstmal weiter gefahren.
    bei ca 30TKM mit ner defekten Einspritzdüse auf der Autobahn stehen geblieben. Dann irgendwann so bei 45TKM konnte ich das Auto kaum noch starten, Besuch bei TOYOTA,Abgasrückführungsventil gereinigt, man sagte mir es sei alles total verrust und das haben die noch nie gesehen...., irgendwann fing dann mal die Airbag leuchte an zu brennen, ging aus, ging mal wieder an, Toyota konnte nichts feststellen. da das Problem mit dem Anspringen schnell wieder da war bin ich zurück zur Werkstatt dort wurde dann das Ventil gewechselt, die stellten dann gleich noch fest das die 5.Einspritzdüse defekt ist, wurde gewechselt. beim Software Update ist das Steuergerät abgestürzt und war dann defekt, wurde gewechselt. das schlimme ist nur das Problem ist immer noch da, das er beim Kaltstart manchmal ausgeht und oder Drehzahlschwankungen hat. weiterhin wird der Verbrauch immer höher. Da ich in der Schweiz arbeite habe ich mein Auto immer zu ner Schweizer Toyota Werkstatt gebracht. die sind nun allerdings am Ende und wissen nicht mehr was die machen sollen, da sich Toyota Deutschland weigert mit einer Schweizer Werkstatt in Kontakt zu treten. Die sagen das gehe denen nichts an und werden dann auch noch mehrfach total unfreundlich, naja und der Importeur Toyota Schweiz, verweist zur Problembehebung eindeutig auf Toyota Köln. da ich das Fahrzeug von dort her habe.
    die Schweizer Werkstatt sagt das es sich hierbei um ein bekanntes Problem handelt und es dafür von Toyota keine Lösung gibt. Ich habe die Sache jetzt meinen Anwalt überreicht und der hat schon nen weniger netten Brief an Toyota Köln geschickt. Nur die letzte Reparatur hätte 3129,-Sfr. sprich 2000,-€gekostet.

    kennt jemand dieses Problem?
    Gruß
    Sören


    PS er hat jetzt 65TKM weg.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem mit dem Anspringen ist bekannt. Hierbei wird eine Hohlschraube und eine Leitung ersetzt.

    Hast du denn keine Möglichkeit, den Wagen in Deutschland zum Händler zu bringen? Irgendwie auto von einem Freund, deiner Freundin usw. mitnehmen?

    Mfg
     
  4. #3 Torsten-T25, 18.12.2006
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    1.) hochdruckpumpe initialisieren lassen, danach auto 1min. im leerlauf laufen lassen(!!!)

    wenn dann noch immer

    2.) kraftstoffrückleitung und hohlschraube wechseln lassen & 1.)

    wenn dann noch immer

    3.) hochdruckpumpe wechseln lassen & 1.)

    ... und das weiss dein händler net? soll mal ins toyota web system guckn! :) is bestens bekannt das problem!
     
  5. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ich sage mal wenn ich nen genauen Lösungsvorschlag hätte, kann ich das dann ja auch in der Schweiz machen lassen, die sind ja nun eben mit Ihren Lösungen am Ende.
    das mit Deutschland ist mir zu kompliziert, es sei denn es würde mir ein Wagen gestellt werden.

    Gruß
    Sören
     
  6. #5 Torsten-T25, 18.12.2006
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    s.o. :]
     
  7. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    OK danke ich werd das denen mal vorschlagen.
    Darauf ist weder der deutsche noch der Schweizer Händler gekommen. bei denen in CH steht nur alles das was er auch gemacht hat.


    Gruß
     
  8. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hohlschraube ist nur bei bestimmten Fahrgestellnummern das Problem. Ab ca. 11/05 BJ ist nur noch die Puimpe. :D

    Wie Thorsten schrieb:
    Pumpe initialisieren lassen, dann wenn er wieder schlecht starten will --> Hochdruckpumpe tauschen lassen.

    Aber bei allen Fehlern immer mit dem Quicktester auslesen lassen und den Fehlercode hier ins Forum stellen.

    In einem Thread hier hab ich die Codes gepostet. Nimm mal die Suchfunktion und du wirst es finden. Hier hab ich auch Ursachen gepostet. :]


    Mein Beileid..........auch zu deinem Händler. :D
     
  9. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    meiner ist von 02/2006?
    also ist das ein anderes Problem?
     
  10. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    dann sollte es bei dir nur die Pumpe sein.

    Also wie gehabt: Quicktester anschliessen. Pumpe initialisieren, 1min laufen lassen.

    Warten bis/ob wieder das Kaltstartproblem auftritt.

    Wenn ja, Termin machen und Pumpe tauschen lassen. Soll ca. 2 Std dauern.

    Allerdings weiß ich nicht wie lange DENSO braucht, um die Pumpe zu liefern. :D

    Fertig.
     
  11. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Wieso DENSO? ist das Einspritzsystem nicht von BOSCH und deswegen so empfindlich? so sagte es jedenfalls ein TOYOTA Händler...
    auf mein Steuerteil musste ich auch 2Wochen warten und dann den Leihwagen für die Zeit selbst bezahlen...
     
  12. #11 Torsten-T25, 18.12.2006
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    die pumpen sind von denso ... die steuereinheit von bosch ...
     
  13. #12 carina e 2.0, 18.12.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    1. :( :( :( was ist aus der Toyota-Qualität geworden

    2. Kann es sein dass dich der Händler nicht ernst nimmt?
    Ich nicht böse gemeint, aber ich kenne das nur zu gut, wir sind beide fast gleiches Bj, (du 85, ich 86) deswegen kommt mir der Gedanke in den Kopf.

    Ich persönlich werde praktisch grungsätzlich nicht erst genommen, dann baller ich meistens paar Dinger raus mit denen sie nicht rechnen (z.B. Thema Öl für Motorrad, oder Zündkerzen wegen Gasbetrieb und und und.) hatte ich schon mehrmals und dann machen die erst digge backen und rufen den Meister/Chef oder sonst wen.


    Der Hammer war letztes Jahr als mein Baby keinen TÜV bekommen hat wegen kaputtem Traggelenk. Was sagt mir dann der Werkstattmensch? Ja den Querlenker können wir in 2 Tagen da haben. Kostet etwa 150€, wollen sie den auch gleich eingebaut haben?

    Das Traggelenk hab ich dann zwar dort bestellt aber natürlich selbst eingebaut, da hat er auch erstmal geschaut als ich wieder zum TÜV gekommen bin. Seit dem kennen die mich ;)

    Wenn das bei dir ähnlich sein sollte dann versuch es mal mit bisschen Stress machen. manchmal hilft das. Aber wenn Toyota D nicht mit Toyota CH reden will................................
     
  14. #13 Kurvenfreund, 18.12.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Was ist da von bosch???
     
  15. #14 RainerS, 18.12.2006
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo zusammen,

    auch wenn das hier einige nicht gerne hören werden. Finger weg von den Dieseln, und zwar von allen!

    Habe kürzlich mit einen Mitarbeiter (17 Jahre Toyota) gesprochen, war mit seiner Supra MK IV schwarz (ein Traum!) unterwegs und wir standen beide vor meinem Corvette-Händler und sind länger ins Gepräch gekommen.

    Fazit für mich...wie ich es oben geschrieben habe. Dieselpumpen (und diverse dazugehörige Kleinteile...) sauteuer und es erwischt fast alle, die einen früher, die anderen später. Dazu noch verschlissene Kupplungen wegen der hohen Drehmomente.

    Da behalte ich lieber meine Gasschüssel und tausche mal den Kopf wenn die Ventile die Grätsche machen.

    Auch zum Shortblock hat er einges erzählt, das würde dann unseren E11 treffen :motz

    Mit rußfreien Grüssen

    Rainer
     
  16. #15 chris_mit_avensis, 18.12.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Eine EU-Garantie zählt auch für die Schweiz, wenn sich der Schweizer Händler/Generalimporteur aus der Affähre stiehlt mit dem Hinweis, du sollest es in Deutschland richten lassen, weil das Auto dort gekauft wurde, dann ist er ein Kundenfeind!

    Lass dich nicht abschieben.

    Abgesehen: 3129.- sFr Reparatur- die gehen ja dann sicher auf Garantie!

    Du hast das Richtige gemacht: Den Rechtsweg begehen, Druck machen und sich nicht aufreiben lassen.

    Chris
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    EZ 02/06 und 65tkm. Junge, Junge- das sind mal Werte :)

    Dein Händler scheint nicht sonderlich kompetent zu sein.
    Toyota ist, ohne jetzt die Privatkunden hinten anzustellen, insbesondere wegen einiger Flottenverträge sehr an der Beseitigung der (allesamt bekannten) Probleme interessiert.
    Es gibt für all Deine Anliegen eine Arbeitsanweisung, die man einfach nur umzusetzen hat.
    Dass Dein Händler DICH an Toyota Deutschland verweist ist gelinde gesagt eine Frechheit- er ist derjenige, der diese Konversation zur Kundenzufriedenheit zu führen hat.
    Desweiteren interessiert mich, was mit den Reperaturkosten ist.
    Wer soll die denn tragen? Du jawohl auf keinen Fall.
    Der Wagen ist nichtmal ein Jahr alt und hat keine 100tkm gelaufen; da hast Du mit etwaigen Reperaturkosten aber auch rein garnichts am Hut.
    Insbesondere für Dich als Vielfahrer ist sowas natürlich immens ärgerlich.

    Du schreibst leider nicht, wo in der Schweiz Du arbeitest, bzw. zu welchem Händler Du gehst. Hier im Forum gibt es einen technisch sehr begabten user, der bei einem großen Schweizer Toyotahändler arbeitet, vielleicht solltest Du mal wechseln.

    cu Toy
     
  18. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    die Kosten trägt Toyota, ich habe nur eine Interne Rechnung zur Info bekommen,
    ich wohne in der nähe von Winterthur, arbeite in Kloten. die Werkstatt hat sich eigentlich immer sehr große Mühe gegeben.Laut aussage der Werkstatt und Toyota Safenwil (Importeur) gibt es für diese Probleme keine weiteren Lösungen mehr. Der Händler sagte wenn ich es in der Schweiz gekauft hätte, würde es einfach zurück ins Werk gehen und ich bekäme ein neues...
    Deshalb sollte ich mit Toyota Deutschland in Kontakt treten, da das ein total unfreundlicher Sauhaufen ist, stehe ich ja vor dem Problem...
    mein Anwalt hat nen Brief an Toyota geschickt, die haben geantwortet, das es Ihnen nichts an geht wenn der Wagen in der Schweiz steht, usw.... Da mir das Autohaus in der Schweiz mir schriftl. bestätigt hat das es keine weiteren Lösungen gibt, geht mein Anwalt jetzt gegen DIT München vor, wegen Wandlung des Vertrages, bzw. Wertminderung.

    mein Anwalt sagte,da er auch mit Toyota Köln gesprochen hat, das er noch nie mit so einen unfreundlichen und unkooperativen Hersteller zu tun hatte.

    naja definitiv war das mein letzter Toyota, so kann sich ein Hersteller auch feinde machen.

    Gruß
    Sören
     
  19. #18 Küstenjunge, 09.01.2007
    Küstenjunge

    Küstenjunge Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ! ich habe auch einen T25 D-Cat !
    Hatte die probleme auch mit dem Schlechten anspringen im Kalten zu stand ! Und das problem lag daran das die dichtung beim luftfilter sich gesetzt hat und da durch luft gezogen hatte ! Der händler hat die fläche plan geschliffen und eine neue dichtung eingesetzt und das problem war weg !
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Diese einfache Lösung betrifft einige Fahrgestellnummern. aber so ab Mitte 10/2005 siehts anders aus. Pumpe.
     
  22. Sören

    Sören Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    hatte nun mein Auto in einer deutschen Werkstatt, nach einen 2tägigen Aufenthalt, stellten die fest das es wahrscheinlich die Einspritzpumpe ist, diese wird nun nach Absprache mit Toyota gewechselt, Liefertermin ist noch unbekannt, es wird aber keine neue sondern eine regenerierte eingebaut. Einbau dauert mind. 1Tag.

    hat jemand ne Idee wie lange das dauert bis das Ding geliefert wird?


    viele Grüße
    Sören
     
Thema: Toyota Avensis T25 D-Cat wird jetzt zur Krankheit.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 2.2 cat krankheiten

    ,
  2. abgasrückführungsventil reparieren toyota avensis t25

    ,
  3. toyota 2.2 d-cat steuergerät defekt

    ,
  4. toyota avensis t25 dcat spritzwand weggebrannt,
  5. avensis t25 hochdruckpumpe initialisieren,
  6. 5 einspritzdüse toyota t25 ,
  7. toyota avensi dcat probleme 5. einspitzdüse,
  8. dieselpumpe toyota t25,
  9. toyota avensis t27 Airbag defekt,
  10. toyota avensis t25 d-cat einspritzdüse ausbauen,
  11. toyota avensis t25 2005 einspritzdüse ,
  12. d-cat verbrauch 5 einspritzdüse,
  13. avensis t25 krankheiten,
  14. toyota t25 2 2 Diesel Steuergerät,
  15. hochdruckpumpe d cat wechseln
Die Seite wird geladen...

Toyota Avensis T25 D-Cat wird jetzt zur Krankheit. - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut