Toyota Auris

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von TOYO-Swiss, 08.11.2006.

  1. #1 TOYO-Swiss, 08.11.2006
    TOYO-Swiss

    TOYO-Swiss Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Brüssel/Köln, 23.10.2006. Das neue Herzstück der Toyota Modellpalette in Deutschland und Europa heißt Auris. Die kompakte Schräghecklimousine kommt im Frühjahr 2007 in den Handel. Ausgestattet mit einem Dynamik und Fahrspaß ausstrahlenden Design, hervorragenden Platzverhältnissen und der fast sprichwörtlichen Toyota Produktqualität trägt der Auris den sich wandelnden Kundenansprüchen in der kompakten Mittelklasse Rechnung. Gleichzeitig unterstreicht er den Anspruch der Marke, unter dem Gütesiegel „made by Toyota“ mit neuen und innovativen Fahrzeugkonzepten optimistische und intelligente Lösungen für die mobile Zukunft anzubieten.




    „Die kompakte Mittelklasse ist auf allen europäischen Märkten das wichtigste Segment. Viele europäische Hersteller definieren ihr Image und ihren Erfolg durch ihr Kompaktmodell. Der Auris wird für Toyota nicht nur ein wichtiges Volumenmodell werden, sondern auch das Image der Marke spürbar nach vorne bringen“, bringt Andrea Formica, Senior Vice President Sales, Marketing und Aftersales von Toyota Motor Europe (TME), die Bedeutung der neuen Modellreihe auf den Punkt.


    Der Auris wurde im Toyota Designzentrum ED² in Südfrankreich gestaltet. Seine Formgebung folgt der Toyota Designsprache "Vibrant Clarity" und orientiert sich auf erfrischend progressive Art an rationalen Maßstäben und praktischen Erfordernissen. Sein anspruchsvolles Innenraum-Design mit der sehr innovativ gestalteten Mittelkonsole verbindet wie selbstverständlich Ergonomie mit Eleganz. Sämtliche Bedienelemente und der Schalthebel sind in perfekter Höhe platziert. Durch ihre offene Gestaltung im unteren Bereich sorgt die Konsole für ein luftiges Raumgefühl im vorderen Fahrgastraum. Die Passagiere auf den Rücksitzen profitieren von einem ebenen Bodenbereich, der gemeinsam mit dem großzügigen Raumangebot zum Wohlbefinden an Bord beiträgt.




    Für den Auris entwickelte Toyota eine komplett neue Bodengruppe. Die Außenlänge von 4.220 Millimeter und der Radstand von 2.600 mm bilden die Grundlage für exzellente Fahreigenschaften, ein hohes Maß an Komfort und ein großzügiges Raumangebot. Das wird auch durch die Fahrzeughöhe von 1.515 mm und die stattliche Breite von 1.760 mm unterstrichen.

    Von außen betrachtet präsentiert sich der "Auris" ausdrucksstark und dynamisch. Die kraftvolle Front vermittelt einen stattlichen Eindruck, während die dynamische Schulterlinie und die kurzen Karosserieüberhänge Fahrspaß pur verheißen. „Der Auris wurde mit der klaren Zielsetzung auf unverwechselbares Styling und intelligentes Packaging hin entwickelt. So entstand ein kompaktes Automobil, das Fahrvergnügen mit einem Höchstmaß an Qualität verbindet“, erläutert Chef-Entwicklungsingenieur Soichiro Okudaira.



    Das Modellangebot des Auris wird künftig die volle Bandbreite der Kundenerwartungen an Fließheckfahrzeugen in der kompakten Mittelklasse in Europa abdecken. Der Kunde in Deutschland kann den Auris als Drei- oder Fünftürer bestellen und hat dabei die Wahl zwischen zwei Otto- und zwei Dieselmotoren. Als Einstiegsmotor fungiert ein 1,4-Liter Vierzylinder-Ottomotor mit einer Leistung von 71 kW/97 PS. Darüber rangiert ein neu entwickelter 1,6-Liter Vierzylinder mit 91 kW (124 PS). Er zeichnet sich durch ein neues duales VVT-i System aus, dessen variable Steuerzeiten für Einlaß- und Auslaßventile gleichermaßen für mehr Leistung und effizientere Verbrennung mit geringem Kraftstoffverbrauch sorgt.

    Der Auris 2.0 D-4D mit Rußpartikelfilter und einer Leistung von 93 kW/126 PS bildet in Deutschland den Einstieg bei den Dieselmotorisierungen. Auch das Top-Modell der Baureihe wird von einem Selbstzünder befeuert. Hier kommt der erfolgreiche 2,2-Liter Dieselmotor mit der sehr wirkungsvollen D-CAT Abgasreinigung zum Einsatz, die sowohl die Stickoxide als auch die Rußpartikelemissionen auf ein Minimum reduziert. Mit 130 kW/177 PS und beachtlichen 400 Nm Drehmoment sorgt er für souveränes Fahrvergnügen. Beide Dieselmotoren sind serienmäßig mit einem Sechsgang-Getriebe ausgerüstet. Für den 1,6 VVT-i hat Toyota ein neues automatisiertes Schaltgetriebe entwickelt, das sich alternativ zum Automatikmodus auch mittels Schaltwippen am Lenkrad sehr komfortabel bedienen lässt.

    Der Auris feiert seine Europa Premiere auf der Bologna Motorshow am 5. Dezember. Der Verkauf in Europa startet im Frühjahr kommenden Jahres.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Meinungen?
    Meine Meinung: Autos werden immer hässlicher^^
    yaris war schön---->new yaris = hässlich
    corolla e12 war schön---> Auris = hässlich.....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Sie werden vor allem Qualitativ immer schlechter. Kein Wunder, wenn die Entwicklungszeit immer mehr runtergefahren wird um Kosten zu sparen. Dies begründet auch, warum es immer mehr Rückrufaktionen gibt. Auch Toyota hat diese Probleme, will aber die Entwicklungszeit für neue Modelle wieder verlängern. Hoffen wir, dass auch die Qualität sich verbessern wird...
     
  4. #3 TOYO-Swiss, 09.11.2006
    TOYO-Swiss

    TOYO-Swiss Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    stimmt...ausserdem werden die neuen toyotas für europa in frankreich und polen hergestellt auch ein grund für die mangelnde qualität, sogar an der bauart merkt man es, die toyotas die noch in japan hergestellt wurden haben den motor usw. viel praktischer verbaut...
     
  5. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hi jungs!

    der threat ist eigentlich nett gedacht aber unter
    sonstiges gibt es schon mehrere beiträge mit
    selben ähnlichen infos! :] ;)

    der auris kommen nicht aus polen oder frankreich
    sondern nur motoren und komponenten (polen)
    und entwicklung (frankreich) gebaut wird er wie
    der e12 in gb!

    mfg, mag!
     
  6. #5 TOYO-Swiss, 09.11.2006
    TOYO-Swiss

    TOYO-Swiss Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    es ist egal ob polen, england oder frankreich...qualität ist jedenfalls nicht mehr die selbe die sie mal war (JAPAAAAAN ahoi)^^
     
  7. #6 driver.87, 09.11.2006
    driver.87

    driver.87 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Wer kauft sich denn einen Kompaktwagen mit 177 Diesel PS??
    Der dann auch nur 210 läuft!
    Ob Toyota damit Erfolg haben wird...

    mfg
     
  8. #7 EngineTS, 09.11.2006
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Ist die Frage ob es nur den Auris als Compact model gibt oder auch noch eine Limosine oder Kombi noch dazu kommt ?
     
  9. #8 driver.87, 09.11.2006
    driver.87

    driver.87 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    denke schon, zumindestens kommt noch bestimmt ein sportlicher 2-türer a la Astra GTC. Sowas ist ja grad voll in Mode. Kombis gar nicht mehr, glaube deshalb nicht, dass es einen Auris Combi geben wird. Den E12 combi sieht man kaum auf der Straße.
    Ein Diesel mit 100PS und ein 150PS Benziner fehlen meiner Meinung nach.
    Aber andere Hersteller können eigentlich machen was sie wollen, in Deutschland haben die keine Chance, gegen Golf und Astra anzukommen, warum auch immer denn der Golf ist einfach nur :sleep

    mfg
     
  10. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Was Motoren angeht ist Toyota eh ein verdammt komischer Hersteller.

    Einige ergeben eh kein Sinn.
     
  11. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Mein nächster Wagen wird der Honda Civic Typ-S mit 140PS. Der sieht sportlich aus und das Cockpit gefällt mit total.
     
  12. Ollijp

    Ollijp Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Interessant, den Auris wird es in Deutschland auch als 3-tuerer geben? Hier gibt`s ihn momentan nur als 5tuerer.
    Den E12 gab`s in Deutschland aus GB oder aus Japan, weiss jemand wo der Auris fuer Deutschland gebaut wird?
     
  13. Alex

    Alex Guest

    Versuch´ mal in Japan einen E12 Dreitürer zu bekommen...den gibt´s da nicht. So wird´s auch beim Auris sein.
    Auch schätze ich, dass man den wieder in GB bauen wird...
     
  14. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    ich find das Design ziemlich clever und es wird auch ankommen ;)
     
  15. Ollijp

    Ollijp Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ich weiss, momentan sind 3tuerer hier nicht so gefragt.

    Ansonsten finde ich den Auris auch gut gelungen.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte immer von dem Auris würde es auch eine Hybridversion geben. Ist die gestorben?
     
  18. #16 Royal-Flash, 21.11.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Zunächst wird es sicher keinen Hybrid geben. Sonst würde man sich ja das Prius-Geschäft selbst kaputt machen, da dieser ja das Hybrid-Aushängeschild von Toyota ist. Aber irgendwann kommt sicher ein Hybrid-Auris
     
Thema: Toyota Auris
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris 2.2 stickoxide

    ,
  2. toyota auris stickoxide

Die Seite wird geladen...

Toyota Auris - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...