Toyota ab 2013 mit Turbo-Benzinern?

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von scr|me, 27.09.2011.

  1. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Hab folgendes Zitat aus dem Auris Forum gelesen:

    Weiß da einer evtl. mehr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 27.09.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Ich denke die meinen kleine Motoren die so auf "normale" PS Zahlen kommen.
     
  4. #3 The.Madness, 27.09.2011
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Eigentlich jeder Hersteller betreibt im moment downsizing mit seinen Motoren, soll heißen kleinerer Hubraum + Turbo etwa gleiche Leistung wie großvolumiger Motor ohne Turbo. Soll sich ja auf den Spritverbrauch ausüben und da Toyota ja eh eine grüne Marke ist und schon immer auf wenig Verbrauch setzt warum sollten sie es dann nicht machen?
     
  5. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    ?(

    Die Frage ist ja welche Motoren dabei aufgeladen werden und mit welcher Leistung.
     
  6. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    Nissan hat für den
    N neuen micra einen 1,5 Liter 3 Zylinder mit Kompressor im Programm. Warum sollte Toyota nicht langsam wach werden
     
  7. #6 Mag, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    och nöööööööööööööö! wer braucht denn so einen dreck!? :doh
    ich dachte das es sich endlich rumgesprochen hat, dass solche
    motoren bei abgeforderter leistung auch nicht weniger sondern
    eher mehr verbrauchen!!!

    ich hatte beruflich mal nen 105PS TSI klar ging der toll ab aber
    auch nicht besser als mein 1.6er e12 und ein vergleich in einen alten
    autotest zeigte mir, dass der e12 in der elastizität sogar besser
    ist obwohl er nen sauger hat! der 105ps tsi ist in den höheren
    gänge auch schlapp und hat bei meiner fahrt auf der autobahn
    14 l/100 km gebraucht und das bei normaler fahrweise also im
    mittel 140-150km/h. na das schafft mein e12 auch noch!!!

    die autobauer sollten lieber etwas gegen die hohen leergewichte
    tun! ca. 1,4t beim auris, die haben doch nen knall!!! der sollte mal
    300kg abspecken, dann reicht der 1.6er valvmatik locker um es
    mit nem 120 ps tsi aufzunehmen!

    http://www.motor-talk.de/forum/liste-aller-motorschaeden-golf-6-160-ps-t2783186.html?page=2

    http://www.motor-talk.de/forum/der-...lometerleistung-maengel-t1717342.html?page=33

    geht jetzt nicht gegen die marke im allgemeinen sondern gegen den turboschrott!!!

    mfg, mag!
     
  8. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Ob ein Motor einen Turbo hat oder nicht ist für die Steuer aber egal.

    Da sieht's beim Hubraum anders aus. ;(
     
  9. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Turbo ist so 1995. ;-) Toyota sollte die Hybridisierung weiter voran treiben, da hat man ebenfalls besseren Durchzug und mit sehr viel höherer Wahrscheinlichkeit einen geringeren Verbrauch. Turbo läuft, Turbo säuft.

    Kann auch nicht verstehen, warum der Motor aus dem Camry Hybrid nicht in den Avensis übernommen. Mehr Leistung als der stärkste Avensis bei gleichzeitigem Verbrauch wie der schwächste Avensis.
     
  10. #9 motorsport-e9, 27.09.2011
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Och nööööö, fangen die auch noch damit an.

    Die Turbo-Supra-Fahrer sollten nun weghören.
    Hoffentlich wird das kein 7M-GTE Revival. :] :] :]
     
  11. #10 Corleone1989, 27.09.2011
    Corleone1989

    Corleone1989 Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18
    ich weis garnicht warum ihr alle gegen turbo motoren seid, schön drehmoment und wenn er gut gemacht ist auch leistung bei (fast) jeder drehzahl
     
  12. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Man sollte aber auch nicht vergessen das ein Hybrid auch seinen Preis hat. Ein Toyota Auris Hybrid z. B. könnte vom Durchzug mit einem 1,4 bzw. 1,6 Turbo nie und nimmer mithalten. Einzig der Verbrauch kann dem Hybriden in die Karten spielen.

    Wundert mich nicht sonderlich wenn man bedenkt das der TSI eine 1,2 Liter Hubraumkrücke ist. Da wäre mir der E12 auch lieber.
     
  13. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    88)

    Solange die Motoren standfester sind als die bei VW ist alles super.
     
  14. sXe

    sXe Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    ST205, T18C, wanted FT86 Hybrid
    Von wegen Quatsch.

    Es kommt doch nur drauf an, wie stark der verbaute E-Motor ist. Die Tatsache, dass es der aktuelle Auris Hybrid nicht schafft, sag doch nix aus. Verbau anstatt einem 80PS einen 150PS E-Motor und die Sache sieht komplett anders aus. Der E-Motor spricht zudem schneller an als jeder Turbo.

    Toyota ist besser beraten, den Vorteil beim Hybriden auszuspielen als denen nachzueifern, die bei Hybrid kein Licht sehen. Turbo ist von gestern.
     
  15. #14 Corleone1989, 27.09.2011
    Corleone1989

    Corleone1989 Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18
    aber hybrid = automatikgetriebe
    ne ne ne
     
  16. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Ich stimme dir schon zu. Nur sind wir momentan in der Position, dass wir den aktuellen Auris Hybrid als vergleich nehmen müssen und nicht einen 150PS E-Motor wie du sagst.
     
  17. #16 Cillian, 27.09.2011
    Cillian

    Cillian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2008
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    YHSD
    Hybrid mit Turbo würde mich mal interessieren :D

    Aber ich glaube zumindest, wenn Toyota massentaugliche Turbobenziner anbieten wird, dass diese Haltbar sein werden.
    Es muss ja nicht wie bei Audi/VW Durchzug aus dem Drehzahlkeller sein. So nen Turbo, der ab ~3000UPM anläuft reicht ja auch, da gibts genügend Drehzahl darunter, wo der Turbo nicht mitlaufen muss und man sparsam fahren kann... Nach 2 Jahren 125PS A3 find ich mittlerweile die 200Nm bei 2000UPM für nen Benziner auch übertrieben, zumal der Turbo schon das 1. mal gewechselt werden musste, nach 45.000km -.-

    Aber so nen 1,6T mit mehr Bums obenraus stell ich mir machbar und haltbar vor, so 150-160 PS mit 200-250Nm *träum*
     
  18. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Wenn dann auch noch das Design passt, gehört er mir. :D
     
  19. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Gibts aber beim Hybriden so nicht. Der Benzinmotor dreht um die 4000 oder nicht. Also Turbo würde da meiner unbedeutenden Meinung nach nichts bringen.

    Toyota und kleine Turbos. Gut, warum nicht, wenn sie nicht allzu klein ausfallen kann das was werden. 1.6 als Turbo ist ja auch im Motorsport aktuell.
    Zumal ja Toyotamotoren traditionell nicht aus dem Keller schieben, sondern Drehzahl brauchen. Von daher ist der Gedanke , dass der Turbo ab 3000 U/min erst schiebt nicht so verkehrt.
    Turbos saufen nun mal.
    Und 1.xxl Hubraum ist grundsätzlich sparsam (oder spaßarm??)
    So kann man sicher bis 3000 in der Stadt ohne Turbo sparen und wenn Leistung gebraucht wird muss man halt schalten und drücken. Wenn man das versteht, dann ist das vielleicht nicht so verkehrt.
    Beim TSI störte mich neben dem Verbrauch auch, dass der Turbo so zeitig drückt. Bin ich als alter Toyotafahrer nicht gewohnt und führt zu quietschenden Reifen auf dem Parkplatz...;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SchiffiG6R, 27.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Nö, der Honda CR-Z hat ein Sechsgang-Getriebe. :D
    Und Peugeot kombiniert Hybrid mit TURBOdieseln....da ist noch Potential vorhanden meiner Meinung nach.
     
  22. #20 Corleone1989, 27.09.2011
    Corleone1989

    Corleone1989 Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18
    ist aber auch kein vollhybrid wie die toyotas
     
Thema: Toyota ab 2013 mit Turbo-Benzinern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota turbo benziner

    ,
  2. toyota auris 2 turbo motor benzin

Die Seite wird geladen...

Toyota ab 2013 mit Turbo-Benzinern? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...