Toyota 2.2 D4D 177PS

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von corollae11blacktop, 03.07.2016.

  1. #1 corollae11blacktop, 03.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    ich hätte da eine frage bezüglich des 2.2 D4D mit 177PS, im Lexus ist ja der gleiche Motor verbaut wie im Verso, haben die auch die gleichen Probleme mit DPF usw....? oder hat der Lexus eine verbesserte variante? auf was sollte man achten beim kauf eines is220 oder 250 ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 corollae11blacktop, 05.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    ??
     
  4. #3 Clubber, 06.07.2016
    Clubber

    Clubber Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Auris Club
    Die Motoren sind alle gleich, die üblichen Probleme wie so oft hier im Forum beschrieben
     
  5. #4 corollae11blacktop, 06.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    also Finger davon lassen...... im Lexus gibt's soweit ich weiss ja nur die 177PS variante
     
  6. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Würde ich jetzt nicht unbedingt sagen
     
  7. #6 daywalkertr, 06.07.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D-CAT
    Hab jetzt über 240Tkm auf dem Tacho.

    Bisher keine Probleme mit Injektoren, DPNR, Turbolader etc.

    Einziger Defekt bisher Lichtmaschiene.

    Sonst nur Verschleißteile.

    Fahre fast nur Autobahn.

    Bisher das zuverlässigste Auto was ich gefahren bin.

    Send by Sony Ericsson GH337
     
    Max T. gefällt das.
  8. #7 corollae11blacktop, 06.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    Hmmmm....mein 137PS Verso lief auch tadellos, hör nur immer wieder die 177 er würden jede menge Probleme machen, denke das sind hauptsächlich die kurzstreckenwagen.....
     
  9. #8 daywalkertr, 06.07.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D-CAT
    Berufsbedingt habe ich oft im Winter Urlaub. Da fahre ich kaum Autobahn.
    Und wenn ich dann bei kalten Temperaturen nur Kurzstrecke fahre braucht der Partikelfilter ewig zum regenerieren.
    Bei diesen absoluten Kurzstrecken hatte ich schon 2 mal den Fehler P2002 und die drei gefürchteten gelben Leuchten im Tacho.

    AGR gereinigt, Fehler gelöscht und gut ist.

    Send by Sony Ericsson GH337
     
  10. #9 corollae11blacktop, 06.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    wenn's nicht mehr ist...... sind aber auch welche die mit dem Motorblock Probleme haben wenn ich mich recht erinnere?
     
  11. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    wir fahren den 177 PS-Diesel im Corolla Verso, sehr häufig Strecken ab 35 km aufwärts, meist Landstraße. Also eigentlich artgerechte Haltung.
    Vor 1 oder 2 Jahren hatte ich mal vorsorglich das AGR reinigen lassen, bis dahin gabs keine Probleme.
    Dieses Jahr bei ca. 210 tkm kamen dann die bekannten Leuchten. Die Filter konnten zum Glück regeneriert werden, kostete ca. EUR 400,-.
    Hätten die neu gemusst, wären es über 2.000,- geworden.

    Was solls, beim Kauf hab ich meiner Frau gesagt, dass sie gelegentlich mit Problemen rechnen muss.
    Und den Wagen mit einem 1.8er Benziner würde ich nicht fahren wollen.
    Der 2.2 macht wenigstens Spaß und ich kann ihn auf der Landstraße, wenn ich es darauf anlege, mit 6 l fahren.
    Unser Wagen hatte übrigens vor unserem Kauf bei ca. 120 tkm einen Tauschmotor bekommen. Keine Ahnung warum.

    MfG
    Maik
     
    Max T. gefällt das.
  12. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
  13. #12 corollae11blacktop, 08.07.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    Danke für die Antworten, ich muss dann mal mit Frauchen kucken was es dann sein soll, auf jeden fall ein 2,2 würd ich mal sagen
     
  14. #13 Schöni, 08.07.2016
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35



    Der war mir, aber mit Chip!
    Würde mir den wieder kaufen!
     
  15. GogE12

    GogE12 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12, 1,4 VVT-I
    Habe seit knapp zwei Jahren einen Avensis mit dem Motor.
    Bin absolut zufrieden damit.
    Paar Sachen waren am Anfang die auf Garantie gemacht wurden, aber sonst ein perfekter Motor.
    AGR muss man so einmal im Jahr reinigen lassen oder selbst tun.
    Nachteilig ist das er alle 15Tkm in die Werkstatt muss für Inspektion und Öl. Das ist bei mir dann drei mal im Jahr ^^
    Wegen der Garantie kann ich das leider nicht selbst übernehmen.

    Der Motor macht Spaß und verbraucht für die Leistung wenig Diesel.

    Gesendet von meinem D6603
     
  16. #15 daywalkertr, 10.07.2016
    daywalkertr

    daywalkertr Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D-CAT
    Ölwechsel geht beim DCAT auch mit 30Tkm Intervall.

    Send by Sony Ericsson GH337
     
  17. GogE12

    GogE12 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12, 1,4 VVT-I
    Gehört habe ich davon auch schon.
    Da ich 4 Jahre Zusatzgarantie gekauft habe bin ich da gebunden. Die Werkstatt und Garantieversicherung haben als Vorgabe die 15Tkm, natürlich ist das Geldmacherei, aber ich habe keine Wahl.

    Gesendet von meinem D6603
     
  18. CZ99

    CZ99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-CAT Limo
    Vorgabe von Toyota ist aber: Ölwechsel nach 24 Monaten oder 30.000 km, je nachdem was zuerst eintritt. Außer die Ölwechselanzeige (OMMS) meldet sich vorher. Ist bei mir aber weder beim T25 noch beim T27 vorgekommen. Alle 15.000 km muss er jedoch trotzdem zum Service, wobei der Fitnesscheck ohne Ölwechsel i.d.R. nicht teuer ist.

    Da die Herstellervorgaben maßgebend sind, kann die Werkstatt und/oder die Versicherung keine eigenen Regeln vorgeben. Meine Werkstatt will mir auch immer einen Ölwechsel andrehen. Doch das ist mir egal. Toyota wird sich schon was dabei gedacht haben.
     
  19. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wir machen bei vielen schon bei 15.000km bzw nach einem Jahr Ölwechsel.
    Der Partikelfilter meldet sich viel seltener und der Ölverbrauch ist auch geringer.

    Es kommt auch auf die Beanspruchung vom Fahrzeug an. Wer durch Gelände (Förster; Jäger; Bauarbeiter; ...) fährt oder schwere Hänger zieht, braucht eben auch nach einem Jahr bzw nach 15.000km Ölwechsel.

    Früher war auch in den Serviceheften neben dem 15.000er auch ein 7.500er Service für schwere Beanspruchung.

    Es bleibt natürlich jedem selber überlassen wann man zum KD geht.
    Einige kommen auch erst nach 3-5 Jahren oder noch länger und meckern dann wenn die Kiste nicht richtig läuft (ง •̀_•́)ง


    Grüßle Max
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CZ99

    CZ99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-CAT Limo
    Ich bleibe dabei, dass die Vorgaben von Toyota nicht aus Jux entstanden sind. Dafür wird es Gründe geben. Und für Überbeanspruchung gibt es das OMMS. Das sollte sich in solchen Fällen melden. Dass den Werkstätten bei Verlängerung des Ölwechselintervalls Geld durch die Lappen geht, ist zwar schade, kann aber nicht das Problem des Kunden sein. Früher gab es auch Ölwechsel nach der Einfahrphase.
     
  22. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Das OMMS meldet sich immer nach 2 Jahren oder 30.000km. Vorher nicht.
    Selbst wenn man damit auf die Rennstrecke gehen würde, will der kleine Gelbe Schlüssel nicht erscheinen :)

    Toyota hat sich natürlich über alles Gedanken gemacht.
    Aber jedem fällt sicherlich auch mal ein "Fehler" auf, auch wenn er nur klein ist.
    Warum haben die bei der MA70 so ein Nadelöhr als Auspuff eingebaut? Ganz abgesehen von der Kopfdichtung...
     
Thema:

Toyota 2.2 D4D 177PS

Die Seite wird geladen...

Toyota 2.2 D4D 177PS - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut