Topf für Käsefondue

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von holgi-cv, 14.12.2010.

  1. #1 holgi-cv, 14.12.2010
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Hey Leute,

    hab mal eine schwierige technische Frage:

    Ich suche den idealen Topf für ein Käsefondue. Zur Auswahl stehen:

    -Edelstahl
    -Steingut
    -Gusseisen

    Bei Edelstahl hab ich gelesen, dass der Käse unten leicht anbrennt, weil der das Edelstahl eher "punktuell" erwärmt.

    Steingut ist eigentlich der klassische Topf, aber bricht gerne.

    Gusseisen ist relativ teuer, außerdem sind die meist beschichtet (Beschichtungen halten meist nicht lange).

    Wer hat Erfahrungen mit welchem Material oder kann am Ende sogar ein konkretes Produkt empfehlen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Wir arbeiten damit beruflich (Gastronomie) und ich habe schon alle Arten und Formen von billig bis teuer, groß und klein, Einzeltöpfe wie Komplettsets gekauft.

    Ein einzelner Fonduetopf fällt ja für den privaten Gebrauch quasi aus; wie will man die chose am Essenstisch warmhalten ?(

    Demnach kommt nur Elektro oder Brennpaste in Frage.
    Billige Elektrogeräte gehen schnell kaputt und das Kabel nervt sowieso permanent.

    Ich würde, wenn Ihr das nicht allzu oft macht, folgendes empfehlen:
    Billigteil mit Paste fürn 10er, benutzen, wegwerfen.
    Ich bin kein großer Wegwerfgesellschaft-Freund, aber geschmolzener Käse, der dann wieder den ursprünglichen Agregatzustand annimmt, ist sehr mühselig zu reinigen.

    Wenn Du Dir doch was vernünftiges für die Dauer holen möchtest:
    entweder Keramik von Alessi; ist vom Reinigungsaufwand die beste Lösung und funktioniert auch gut
    oder gusseisern von Sepp - das benutzen wir. Einfach weil es die traditionelle Form ist und viel stabiler als Keramik; was in unserem Umfeld von unschätzbarem Wert ist.

    gruss Toy
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 14.12.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Echtes Fondue gehört in den Keramiktopf. Sonst stimmt das Feeling einfach nicht. :]
     
  6. #5 holgi-cv, 31.12.2010
    holgi-cv

    holgi-cv Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1 D-CAT
    Hallo zusammen,

    ich habe mich zwischenzeitlich für die Gusseisen-Variante entschieden (weil man damit auch mal Fleischfondue machen kann) und heute das erste Mal benutzt. Und ich bin wirklich zufrieden, das Fondue bleibt gleichmäßig warm und der Topf ist super einfach zu reinigen.

    Trotzdem danke an alle Tippgeber und einen guten Rutsch!
     
Thema:

Topf für Käsefondue

Die Seite wird geladen...

Topf für Käsefondue - Ähnliche Themen

  1. Yaris TS 1.5 P1 Endschalldämpfer Topf

    Yaris TS 1.5 P1 Endschalldämpfer Topf: Hallo, wo gibts noch original / TTE / alternative ESDs für den Japan-Yaris TS, 106 PS? Einrohr, kein Magnaflow, bitte... Freue mich auf Eure...
  2. Auf drei Töpfen beim Starten

    Auf drei Töpfen beim Starten: Moin Leute, wenn ich meinen Motor starte , meistens früh wenn er kalt ist, läuft er nur auf drei Zylindern! nach ein eins/zwei minuten kommt dann...
  3. ma70 mit leeren töpfen???

    ma70 mit leeren töpfen???: hab ja zur zeit leider nix zu tun an ihr :( warum wissen einige spiel mit dem gedanken an der auspuffanlage meinem spieltrieb freien lauf zu...