Tieferlegung und seine Folgen...

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ToCor, 31.08.2004.

  1. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Tagchen,

    ich habe nun ja meine Federn 30/30 von Vogtland eingebaut...
    Soweit sogut! Nun war ich eben los, um die Spur einstellen zu lassen. Ich selber habe nur begrenzt Ahnung von diesen Messverfahren, aber ich kann sagen, dass der Sturz je Seite vorne und hinten gerade so aus den Grenzbereichen rausfällt, ebenso wie die Spur.... Es handelt sich jeweils nur um Gradminuten!

    Nun meine Frage, ob ich diesen Mist auch so eingetragen bekomme, obwohl im Teilegutachten eine Vermessung vorgeschrieben ist!? Das Messprotokoll habe ich, allerdings mit auserhalb liegenden Werten...
    PS: Es liegt an der festgegammelten Lenkstange (ich hoffe das heißt so?!)


    Noch eine noch eine kleine Frage: An die E11-Fahrer welche ihre Schätzchen schon niederknien gelassen haben... Wie gesagt, ich habe 30/30 runter und 205/45/R16 - Bereifung drauf. Nun sollte es eigentlich schon nicht schleifen am Heck, wenn er einfedert, tut es aber OBWOHL es je seite schon ca 1cm gezogen ist und Kanten umgelegt! Ich habe mir das mit einem Kumpel mal angesehen und der meinte, dass da noch eine zweite Kante im Radkasten wäre an der es schleift (ist auch zu sehen und dadurch bestätigt). Was kann ich jetzt tun? Habe schon 2X 10mm Federwegbegrenzer je Seite hinten drinne..... Kann man das so lassen? Der Federweg kommt mit Gewalt gerade so an die magischen 3cm Federweg dran....


    Danke im Vorraus
    ToCor
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ich hatte keien Probs meine einzutragen ohne vermessung, hab dann n halbes jahr dochmal machen lassen, war wenig außerhalb der toleranz un die dinger waren auch angegammelt, der monti hat sicher 15 min an einer schraube rumgerissen :(

    Bei mir schleifts nur wenn hinten leute drinn sitzen. schleifen wirds am STossfänger bzw dem radeinbau plastik, schneidd das weg und gut ist.
     
  4. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    aber wenn ich diese "welle" wegschneide im radkasten, habe ich da doch ein loch drinnen oder nicht? das muss doch dicht sein?!
     
  5. #4 Kulitcz, 31.08.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Hi ToCor,

    das erschreckt mich ja jetzt, wo ich das lese! Hab auch die Vogtland-Federn drin und stecke gerade in den Vorbereitungen, mit ebenfalls neue Puschen mit 205/45/R16 zu besorgen. Zumindest konnte ich erfreut feststellen, dass der Vorbesitzer für die 195/50/R15, die jetzt noch drauf sind, hinten schon die Kanten hat umlegen lassen.

    Also, wo genau schleift das jetzt? Warum schleift das überhaupt, werden die Räder durch die größeren Felgen ebenfalls größer? Kann und darf doch eigentlich nicht sein, der Querschnitt des Reifens wird doch entsprechend verändert ->205/45/R16, oder?

    Was mich außerdem interessieren würde: Gibts Probs wegen der breiteren Auflagefläche des Reifens (205/45/R16), vor allem vorne zwecks Lenkeinschlag? Sollte vielleicht noch dazu sagen, dass meine neuen Felgen die gleiche ET haben wie die alten, nämlich 35.

    Das wären dann diese hier:

    [​IMG]

    Gruß Kulitcz
     
  6. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    ich beginne mit der beantwortung deiner fragen:
    der lenkeinschlag ist no problem! meine haben auch ET 35 und ich bin mit den Rädern voll zufrieden. Der Raddurchmesser wird nicht verändert, eben weger der 205/45/R16 die du erwähnt hast...

    Edit: meine kanten sind ja umgelegt!! und sogar wie oben geschrieben gezogen (was eigentlich garnicht sein muss)...

    Bei mir schleift es hinten. Anscheinend an der 2. Kante im Radkasten. Wenn man da so reinfühlt kann man wie so Lamellen fühlen, und davon die je äußere schleift am Reifen (bei mir).
     
  7. #6 Kulitcz, 31.08.2004
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Jo, cool, also wird´s wohl so sein, wie der Fu3go gesacht hat: ein paar kleine Mods an der Plaste-Verkleidung und schon funzt es wieder :D Super, die neuen Felgen können also kommen!!!

    Aber Tocor, das mit der Spur und dem Sturz is ja heftig. Haste die Dinger selber eingebaut? Kann man da soviel dran verstellen? Hab leider keinen blassen Schimmer von dieser Thematik, wär aber gut zu wissen...

    Grüße Kulitcz
     
  8. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    naja, habe das mit einem bekannten eingebaut, ohne hebebühne leider, da das nicht geklappt hat..... deshalb mit wagenheber! ging auch alles ganz gut.

    sobald man was an den achsen / fahrwerk verändert kann man davon ausgehen das alles verstellt ist. bei einem kaum beim anderen mehr. bei mir eben typischer weise wieder soviel, das ich genau aus den toleranzfeldern gefallen bin.

    nochmal zum plastik wegschnibbeln: ist dann da kein loch im radkasten? das muss doch dicht sein oder?
     
  9. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    das kannste ruhig bissl wegschnippeln, aber wie ich die sache sehe: manche im forum stört es nicht, mich schon, mancher tüvler trägts ein der andre nicht ...

    alles wies passt... ich fahr halt schon öfter mit 2 Mann hinten ... wenn man langsam fährt ist das auch kein akt ...
     
  10. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    da haste recht! ich weiger mich ehrlich gesagt mehr als eine nase mit zu nehmen bei mir, von daher sollte es mit 2 federwegbegrenzern kein großes thema mehr sein, außer eben der tüvtyp! denn bei gerademal knappen 3cm federweg könnte es eng werden oder?
     
  11. #10 Andyfreis, 31.08.2004
    Andyfreis

    Andyfreis Guest

    oh man je öffters ich sowas lese um so mehr angst habe ich den federn selber einzubauen ( wenn sie denn endlich kommen würden X( )
     
  12. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    och keine angst davor!!!!! davon lernt man ja nur.... wahrscheinlich habe ich nur wiedermal das pech mit eingebaut! ;(
     
  13. Marius

    Marius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6 20V ST
    Dann lass es im Toyo Werkstatt einzubauen.
    Hab es vor paar Tagen getan, es hat 140 Euronen gekostet,
    inklusive die Gelben Konis einzubauen, dazu kammen noch 70 Euro für Fahrwerk Geometrie.

    gruss
    marius
     
  14. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    ja, aber wenn du es machen lässt, haste nichts dabei gelernt! und außerdem sind mir persönlich die werkstätten einfach zu überteuert....

    bin doch nur ein armer azubi, der versucht über die runden zu kommen :rofl
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    @ToCor
    Warum hast Du nicht vorher gefragt? Falls Vogtland nicht die Federn für den E11 neu angefertigt hat, dann sind die eher schlecht.
    30 mm tiefer und er schleift beim Einfedern? Wieso sind 3 cm Federweg ein besonderer Wert?

    Ich habe 30 mm tiefer mit Eibach-Federn, 215/40R16 auf 7,5x16 ET37 und auf jeder Seite 10 mm Distanzscheibe. Komplett gebördelt ohne Ziehen war der TÜV zufrieden.
    Kann mir nur vorstellen, daß 3 cm Federweg zu viel sind. Ich würde auch sagen, daß man bei 30 mm Tieferlegung keine Federwegbegrenzer brauchen sollte.
     
  16. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    wegen den 3cm einfederweg:

    hat das hier nicht mal wer geschrieben, das 3cm das mindestmaß sind? irgendwoher habe ich das.... oder kann ein fahrwerk einen federweg von nur 1 cm haben? ist das egal? hauptsache er schleift nicht...?

    weil bei uns auch ein opel astra coupe rumfährt, der tiefer ist und so breite reifen, das sie schon rausgucken. zwischen reifen und radkasten ist ein finger gerade noch reinzupopeln... von daher muss der ja wie ein brett liegen....
    hmmm... also gibt es da keine richtlinien oder wie?

    EDIT: das schleifen kommt ja auch nicht alleine von den federn, das liegt an den breiteren reifen! vor der tieferlegung haben die auch schon geschliffen, allerdings macht es sich jetzt stärker bemerkbar, da der wagen eben tiefer ist und einen nicht mehr so langen federweg hat bis er schleift...
     
  17. #16 Tóronn, 31.08.2004
    Tóronn

    Tóronn Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    215/40R16 auf 7x16 ET 38 40/30 tiefer hinten Kanten weg und keine Federwegbegrenzer, da schleift absolut nix.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ToCor

    ToCor Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    also dann will ich mal wissen, warum bei ALLEN nichts ist außer bei mir!? dann ist da doch was nicht richtig oder????

    ach sch*****, ich fahre morgen erstmal zum tüv und lasse alles eintragen und abnehmen! mal sehen ob der meckert, dann kann ich es halt net ändern.... so
     
  20. #18 Andyfreis, 07.09.2004
    Andyfreis

    Andyfreis Guest

    und wie ist es ausgegangen?
    habe meine federn am sa eingebaut, war gar net so schwer
     
Thema:

Tieferlegung und seine Folgen...

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung und seine Folgen... - Ähnliche Themen

  1. Corolla e11 bj 97 Tieferlegung und 17" Felgen?

    Corolla e11 bj 97 Tieferlegung und 17" Felgen?: Hi.Will bei meinem Corolla e11 bj 97 , ein Sportfahrwerk mit 30mm tiefer einbauen und 17 " Felgen mit 205/45 Reifen drauf machen .Meine Frage...
  2. Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe

    Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe: Hallo werte Toyota-Fans, Ich bin noch vor einer Woche glücklich als 2.Besitzer 40ooo km ohne große Probleme gefahren. Ich hatte in den letzten 2...
  3. Tieferlegung ,Front.-Heck.-Seitenschweller

    Tieferlegung ,Front.-Heck.-Seitenschweller: Hallo in die Runde Habe mir eine T18 gekauft. Nun bin ich zwar schon 40,aber ich fahre kein Auto das nicht entsprechend ein Sportpaket hat.Dazu...
  4. suche Ae86 Tieferlegungs Federn

    suche Ae86 Tieferlegungs Federn: Hey Leute ich suche Ae 86 16v Tieferlegungs Federn. Mfg Salim
  5. Suche AE 86 Domlager/ Tieferlegungs Federn

    Suche AE 86 Domlager/ Tieferlegungs Federn: Hey Leute ich suche AE 86 Domlager/ Tieferlegungs Federn Mfg Salim