Tieferlegung Starlet P8

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ClaudiusBellus, 31.08.2007.

  1. #1 ClaudiusBellus, 31.08.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So, mein Starlet liegt mir einfach zu hoch (sieht FAST aus wie polo cross) Doch neue felgen sollen auch noch drauf. Mein Bruder hat mir gesagt dass ich erst das neue Fahrwerk kaufen sollte da ich sonst probleme im "CT" bekommen würde (ist das Luxemburgische Tüv)

    Wie lautet euer rat?
    Was kommt als erstes?
    Welches Fahrwerk ist am bestem im Preis - Leistungs verhältniss?
    ...?
    ...?

    P.S.: Mein Geldbeutel reicht nicht für Gewinde... ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ClaudiusBellus, 31.08.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    also die Felgen die ich drauf machen würde wären 15 zoll, 195/50R15 von OZ:

    [​IMG]
     
  4. #3 YF - Company, 31.08.2007
    YF - Company

    YF - Company Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P8 (Prototyp), Glanza V
    GTS ist ne ganz gute Marke!!!
    Da gibt es das 45/35 für 370€
    und das 65/40 für 581€

    Kannst ja mal auf www.tuning-pavillon.de gehen und dann auf den Onlineshop, da findest du die oben stehenden Fahrwerke!!!
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Nicht schon wieder GTS :(

    Die verbauen für die meisten Toyotas einfach nur den Kayaba Excel-G mit irgendwelchen Tieferlegungsfedern. Das ist kein Sportfahrwerk sondern ein zusammengewürfeltes Irgendwas, schade ums Geld. Der Excel-G ist für eine Tieferlegung NICHT geeignet.

    Von Bilstein gäbe es den B6, für die VA sogar in Upside Down :]
    Dazu Eibach Federn und gut. Nachteil, das ganze wird nicht so günstig sein.
     
  6. #5 YF - Company, 31.08.2007
    YF - Company

    YF - Company Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P8 (Prototyp), Glanza V
    Das ist halt immer Ansichtssache!
    Ich habe nen GTS 65/40 drin, das schon 4 Jahre und bin voll zufrieden!
    Die Auswahl an Fahrwerken beim Starlet ist nunmal limitiert!
    Bilstein ist extrem teuer und mit Eibachfedern kommt man beim Starlet maximal 40mm runter!

    Ich habe mit GTS gute Erfahrungen gemacht, wer andere Erfahrungen gemacht hat, Shit Happens!!!
     
  7. #6 Tire_Burner, 31.08.2007
    Tire_Burner

    Tire_Burner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supercharged S2000, Integra Type R
    also ich hatte au ein gts fahrwerk drin. war mir aber bei 195/50 R15 um einiges zu hoch vorne. sonst war ich sehr zufrieden damit...
    aber bevor du für ~500€ ein gts kaufst legst dir lieber für ca. 100€ mehr ein FK gewinde zu (falls es das für dein gibt).
    damit bin ich au sehr zufrieden.

    gruß patrick :D
     
  8. #7 ClaudiusBellus, 01.09.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Wow, ich bin erstaunt und dankbar über die vielen und guten Antworten:respekt

    Ich muss sagen dass der Vorschlag von YF - Company mir sehr gut gefällt. Da ich im moment nur eine Lehrlingsstelle habe, kann ich mir nichts teueres leisten....

    @YF - Company, du meinst doch sicher diese hier:

    JMS - Sportfahrwerke

    Komplettfahrwerk 45/35 370.09 €
    Komplettfahrwerk 65/40 581.91 €

    Welches ist deiner meinung nach der Preis-leistungs sieger?
    Ist da eine Tüv bescheinigung drauf?
    Wenn ja, mit allen Felgen?
    Welches empfielst du mir?


    Nochmals danke an alle die geantwortet haben.
     
  9. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @YF-Company

    Naja, zufrieden bedeutet für die meisten Leute halt nur, dass es schön tief runter kommt und agiler einlenkt. Das Problem bei solchen, mit Seriendämpfer zusammen geschusterten 'Sportfahrwerken', ist die Fahrsicherheit. In brenzligen Situationen verliert man damit viel schneller die Kontrolle über das Auto als mit dem Serienfahrwerk oder einem richtigen Sportfahrwerk. Und gerade das Fahrwerk, welches einer der sicherheitsrelevantesten Komponenten des Autos darstellt, darf man nicht auf Kosten der Sicherheit sparen. Ein paar hundert Euro mehr für ein gutes Fahrwerk sind kein Vergleich zu einem Unfallschaden oder gar einem (oder mehreren) Menschenleben.

    @ClaudiusBellus

    wenn das Geld noch nicht für was ordentliches reicht, dann würde ich dir lieber empfehlen noch zu sparen. Es ist besser nichts zu kaufen, als etwas billiges was nicht so gut ist.

    Oder zu kaufst dir zuerst mal ordentliche Stoßdämpfer (z.B. Bilstein B6) und dann erst Federn. Ist besser als umgekehrt.
     
  10. #9 DD-XT78, 01.09.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    hatte damals auch das gts drin, eiziger nachteil war das er nicht wirklich extrem tief war.. vom fahren her war es sehr gut eigentlich selbst auf dem lausitzring hat man eine gute figur abgegeben!!

    und ein gewinde habe ich jedenfalls net mehr gesehen für n p8
     
  11. #10 bundymen, 01.09.2007
    bundymen

    bundymen Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch von TEIN ein Gewindefahrwerk für den P8. Ich selbst habe ein 65/60 Wheelstech-Federn mit gelben Konis verbaut.
     
  12. #11 DD-XT78, 01.09.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    das tein aber ohene deutschen tüv!

    waren das dämpfer patronen bei dir??

    hast n foto wie tief er ist, nächstes jahr will ich mir wieder n p8 holen und da geht das fahrwerksproblem wieder von vorne los..
     
  13. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also ich denke, dass Koni für den Straßeneinsatz und auch für gelegentliche Ausflüge auf die Rennstrecke, das beste ist. Einziger Nachteil ist eben nur, dass es meist nur Patronen sind.

    Gewinde FW mit TÜV gibts meines Wissens nach nur von K-Sport. Aber das kann man nicht unbedingt jedem empfehlen, weil das schon ziemlich harte Federn hat.
     
  14. #13 ClaudiusBellus, 01.09.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ist schwer sich so richtig zu entscheiden,... Brain hat 1a argumente, die einen dazu drücken das ganze zu bedenken.

    Aber, jetzt sind es schon 2 oder 3 die schon GTS drin hatten und sind laut ihrer äusserungen zufrieden gewesen. Ist es denn bewiesen dass die GTS Sportfahrwerke schlechter sind als die Standart? Auf den GTS ist ja Tüv drauf ?

    @Brain, kannst du mir bitte die Internetseite von K-Sport geben :D
     
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    www.k-sportracing.de

    Ich habe mir auch überlegt ein K-Sport in den Avensis einzubauen, habe es aber dann doch gelassen aus folgenden Gründen:

    - Federrate für den Straßeneinsatz fast zu hart (fast dreimal so hart wie Serie)
    - Federweg deutlich weniger als Serie (beim Avensis vorne 6cm und hinten 9cm weniger)
    - Dämpfer erst ausreichend stark, wenn man sie fast ganz zu dreht. D.h. wenn der Dämpfer etwas verschleißt, hat man (fast) keine Reserve mehr zum Nachstellen

    Zum Thema GTS. Seriendämfper mit Tieferlegungsfedern führen zu einem stärkeren Nachsschwingen der Karosserie beim Überfahren von Bodenwellen, bei kurzen Stößen springen die Räder leicher, was, vor allem in Kombination mit Niederquerschnittsreifen, zu einem Versetzen in Kurven führt. Und wenn man im Grenzbereich unterwegs ist und abrupt vom Gas geht, kommt es schon mal vor, dass das Heck nach vorne kommt. Ist mir alles beim Avensis passiert, als ich H&R Federn mit Excel-G verbaut hatte, also grundlegend das gleiche, was GTS verkauft. Da haben auch (fast) alle hier im Forum geschrieben, dass diese Kombination super ist. Naja, wenn das oben beschriebene Fahrverhalten super sein soll...

    Selbst auf Wikipedia steht, dass man Seriendämpfer lieber nicht mit Tieferlegungsfedern kombinieren soll

    Stoßdämpfer

    TÜV haben leider viele Teile, doch das sagt nicht viel über die Qualität bzw. Fahrqualität eines Fahrwerks aus. Im Gutachten der H&R Federn vom Avensis steht z.B. in Punkt 5.2 Prüfung und deren Ergebnisse:

    Das Versuchsfahrzeug wurde u.a. einer eingehenden Fahrerprobung in teil- und vollbeladenem Zustand unterzogen , bei der die Freigängigkeit der Räder, das Fahrverhalten , das Bremsverhalten, das Lenkerhalten, das Verhalten bei hohen Geschwindigkeiten überprüft wurde. Ergebnis: Unter verkehrsüblichen Bedingunen wurden keine negativen Auswirkungen auf die Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeugs festgestellt.

    Tja, wie kommt es dann, dass mir zweimal das Heck ausgebrochen ist, was mit dem Serienfahrwerk und mit TTE Federn und dem Kayaba AGX nie passiert ist?

    Und wenn da schon steht, dass die Freigängigkeit der Räder überprüft wurde, dann hatte der TÜV Prüfer wohl nicht viel Ahnung von KFZ Technik. Denn der Einfederweg ist um das Maß der Tieferlegung reduziert, weshalb das Rad, wenn es voll einfedert, EXAKT gleich viel Freiheit hat wie mit dem Serienfahrwerk.

    So, hoffe ich konnte dich damit überzeugen, die Finger lieber von so billig Sachen zu lassen. Wer billig kauft, kauft zweimal. Ich habe z.B. den H&R Federnsatz raus geschmissen und stattdessen TTE/Eibach gekauft, brachte schon eine deutliche Verbesserung und dann habe ich die Excel-G gegen AGX getauscht (gibts leider nicht für den P8 ). Dann war es perfekt. Allerdings nur gute 15tkm, dann war der AGX kaputt und jetzt kommen dann Spezielle Koni rot rein (50% härter als normal), weil es keine gelben für den Avensis gibt.
     
  16. #15 ClaudiusBellus, 01.09.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    überzeugt hast du mich, aber jetzt weiss ich garnicht was ich nehmen soll, die K-Sport gibts nicht für den P8. Die von Koni sollen gut sein doch es sind meisst nur Patronen ?( (habe erst seit fast 2 monaten ein Auto...)

    P.S.: hab den wikipedia durchgelesen
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    schau mal ob du evtl. die Bilstein B6 günstig bekommen kannst. Das wären an der Vorderachse sogar Up-side down Dämpfer, also geringere ungefederte Massen, also noch besserer Straßenkontakt bei kurzen Stößen :]
     
  18. #17 ClaudiusBellus, 01.09.2007
    ClaudiusBellus

    ClaudiusBellus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke vielmals.
     
  19. #18 DD-XT78, 02.09.2007
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    na bei trc steht nix von patronen, heißt das die bauen die um oder wird das verschwiegen,das es nur patronen sind??
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also bei den Preisen kann ich mir nicht vorstellen, dass die die Dämpfer umbauen. Beim Starlet muss man meines Wissens nach aber eh nur die VA umbauen, weil er ja hinten eine Verbundlenkerachse mit getrennter Feder Dämpfer Konstruktion hat.

    Eine große Auswahl an Dämpfern und Fahrwerken hat übrigens der At-RS (ww.at-rs.de). Da könntet ihr ja mal wegen der B6 anfragen, vielleicht macht er ja einen guten Preis, oder er hat evtl. sogar ein günstigeres Alternativprodukt.
     
  22. #20 bundymen, 03.09.2007
    bundymen

    bundymen Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2002
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    0
    Beim P8 ist die VA asl Patrone ausgeliefert und kann hinterher im eingebauten Zustand in der Härte verstellt werden. An der Ha werden Dämpfer geliefert. Diese können nur im ausgebauten Zustand verstellt werden.
     
Thema: Tieferlegung Starlet P8
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet p8 gts 65

    ,
  2. toyota starlet tieferlegung

Die Seite wird geladen...

Tieferlegung Starlet P8 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  3. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...