Thermostatausbau beim P8

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von P8-Peter Koyota, 17.03.2003.

  1. #1 P8-Peter Koyota, 17.03.2003
    P8-Peter Koyota

    P8-Peter Koyota Guest

    da ich den sicherheitshalber mal ausbauen und testen wollte, möchte ich nun wissen, wie!

    Dieses steht in der REP-Anleitung zum alten Starlet:

    "Der Thermostat befindet sich im Zylinderkopf unmittelbar hinter dem Wassereinlassstutzen. Zum Ausbau die Kühlanlage teilweise entleeren, die beiden Schrauben oder Muttern des Auslassstutzen lösen und den oberen Wasserschlauch entfernen.
    Den Thermostaten herausziehen. Die durchschnittliche Öffnungstemperatuer ist in den T. eingestanzt.
    ....



    Frage:kann ich den Zylinderkopf einfach so öffnen, ohne irgendetwas falsch zu machen?


    Gruß Peter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 17.03.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hallo!
    Das Teil sitzt in etwa unterm Verteiler.

    Du brauchst nur etwas Wasser abzulassen(sonst gibt´s ne Sauerei).Am besten Kühlerschraube unten öffnen und leer laufen lassen.

    Dann löst Du die beiden Muttis oder Schrauben und kannst dann den Gehäusedeckel abnehmen.Der is manchmal etwas festgebackst!

    Achte darauf,das Du beim Einbau des Thermostats das Ventil des T. wieder an die richtige Stelle setzt.
     
  4. #3 Schuttgriwler, 17.03.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Sag mal Peter,

    willst Du den Wagen fahren oder kaputtreparieren ??

    Nur eine höfliche Frage....

    gruß

    dennis
     
  5. #4 P8-Peter Koyota, 18.03.2003
    P8-Peter Koyota

    P8-Peter Koyota Guest

    Ich will nur sicher gehen Daniel;) und im Notfall gerüstet sein:D


    Gruß
     
  6. #5 Schuttgriwler, 18.03.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Woher kennst Du meinen Spitznamne, den nur meine Mutter verwendet ??

    gruß
    dennis
     
  7. #6 P8-Peter Koyota, 19.03.2003
    P8-Peter Koyota

    P8-Peter Koyota Guest

    um dich nicht unnötig auf die Folter zu spannen...:D

    ich habe ganz einfach Daniel mit Dennis verwechselt, passiert mir schonmal:laugh:;)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Thermostatausbau beim P8

Die Seite wird geladen...

Thermostatausbau beim P8 - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...
  5. Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5)

    Starlet P8 Stoßstangen in rot (3E5): Hallo zusammen, suche für den P8 die beiden Stoßstangen (vorn + hinten). Wichtig: Es muss die Farbe 3E5 sein. Egal ob die Standard, GT oder...