Thermostat einbauen E9 4A-GE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von stefan s aus h, 26.12.2003.

  1. #1 stefan s aus h, 26.12.2003
    stefan s aus h

    stefan s aus h Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe bei meinem Corolla Gti das Thermostat erneuert. Adllerdings muss doch das Kippventil auf eine bestimmte Position ausgerichtet werden. Nur wie?
    Und für was ist das Kippventil überhaupt da?

    Ciao, Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gasman

    gasman Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ne entlüftungsbohrung so das die luft aus dem system rausgeht-Als würde ich es nach oben setzten-logischerweise oder??
    MFG steffen
     
  4. #3 stefan s aus h, 26.12.2003
    stefan s aus h

    stefan s aus h Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich auch gedacht. Allerdings steht in meinem Reparaturhandbuch, dass bei den anderen 1,6-Liter-Motoren das Kippventil auf den oberen Stehbolzen ausgerichtet werden muss. Das ist dann nicht oben sondern auf ca. 10 Uhr. Der 4A-GE ist nicht beschrieben.
    Ich frag nur, weil ich das Gefühl habe, dass der Motor mit dem neuen Thermostat noch länger braucht um warm zu werden, als mit dem alten.
    Hab es zur Zeit nach oben ausgerichtet, konnte aber nicht sehen, wie das alte drinn war.
     
  5. #4 optifit, 27.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo, Das Kippventil ist richtig!
    12Uhr.
    DasVentil ist nur dafür da, das Du die Luft aus dem Systhem bekommst!
    Es gibt aber verschiedene Thermostate, welche für höhere temperaturen, welche für niedrigere (im Zubehör).
    Also ich muss sagen mein 4Age benötigt zur Zeit 7min, dann ist der warm, du darfst in der Zeit nur nicht die Heizung auf warm stellen und Lüftung an machen.
    Ebenso Kontrolliere mal den Kühlerdeckel, das ist bei 4AGE eine Krankheit.
     
  6. #5 Passtard, 22.11.2005
    Passtard

    Passtard Guest

    *HUST HUST HUST* *ENTSTAUB* *ABWISCH*

    Moin moin Kollegas,

    bin hier mal eben drübergestolpert und muss sagen, top Forum :rolleyes:

    Geht wie oben steht um des Kippventil am Thermostat.

    Fahre eigentlich nen VW Passat, hab aber von meiner Oma als Winterauto nen Toyota Corolla Kombi Bj.90 bekommen mit jetzt 60.000!!!!!!!!!! KM.

    TIP TOP Autowagen. Nur ging die Heizung nicht und des ist nunmal nicht so gut im Winter :(

    Neues Thermostat rein --> Tojotalein heizt.

    Nur hab ich des mit dem Kippventil nicht wirklich bemerkt. Hab mir halt gedacht die Japaner wollten da halt ne Spielerei reinmachen oder sonst was *duck und weg*

    Kann da was passieren wenn ich des so drin lass?? Wenn ich mich recht erinnere hab ich des auf ca 1 Uhr gestellt.

    Oder sollte ich des auf die Erhöhung positionieren!

    greez
     
  7. #6 Passtard, 23.11.2005
    Passtard

    Passtard Guest

    Explodiert mir da jetzt die Kiste oder kann ich so weiter fahren ?( ?(
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Keine Ahnung, ich wußte das auch nicht. Hab das Thermostat neulich auch so eingebaut, wie es mir in die Finger kam. Und bis jetzt hatte ich kein Problem damit. Ich denke, wenn die Lage wirklich kritisch wäre, hätte Toyota da eine Markierung oder eine Nase angebracht, so daß man es nicht falsch einbauen kann.
     
  9. #8 Passtard, 24.11.2005
    Passtard

    Passtard Guest

    So seh ich das auch,

    habe bis jetzt auch keine Probleme, er wird warm und die Heizung ist auch gut.

    ?( ?(

    warten wirs ab, vielleicht weis ja einer mehr darüber.

    Aber wenn bei deinema auch nichts is dann mach ich mir da mal keine Sorgen mehr.

    greezy
     
  10. #9 Toyo Tom, 24.11.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Als VWler :D solltest du den Trick kennen ein 2mmLoch in das Thermostat zu bohren um das Überlaufen von dem Behhälter zu vermindern.
    (bei alten Schlurren die über die Kopfdichtung leicht Luft bekommen)lol
    Ob nun 11 der auf 1 Uhr ist sicher nicht soooo wichtig, oben sollte es sein.
    Nach einigen km einfach mal den Deckel des Kühlers öffnen und nachschauen ob sich was getan hat und nachfüllen.

    Gruß Tom
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t

    is ja auch klar...
    weil 1 uhr und 11 quasi die gleiche höhe haben! ;)
    :D :D :D
     
  13. #11 Passtard, 08.12.2005
    Passtard

    Passtard Guest

    Wir bei VW haben ein Überdruckventli im Deckel des Kühlwasserbehälters :D da musst kein Loch ins Thermostat bohren.

    Es hieß ja des ist zum entlüften da, gell

    ich denk mal dass ich das jetzt richtig einbauen werde, weil der nur noch abwechselnd warme und kalte Luft in den Innenraum bläst.

    X( X(
     
Thema:

Thermostat einbauen E9 4A-GE

Die Seite wird geladen...

Thermostat einbauen E9 4A-GE - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  3. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  4. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  5. Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem

    Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem: Hallo mein Lotus Cup 260 Bj2007 hat einen Motorschaden (Toyota 2ZZ-GE Motor mit Kompressor) - oder doch nicht? Problem: Bei gemütlicher fahrt...