Test: Lexus GS450h gegen BMW 535d

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von daGuybrush, 25.07.2006.

  1. #1 daGuybrush, 25.07.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    In der aktuellen Auto/Straßenverkehr ist ein Test der beiden Fahrzeuge.

    Sieg für den Lexus mit einem Punkt Vorsprung.

    Sei zu sagen, dass der Lexus bessere Elastizitätswerte hat als der Diesel mit BiTurbo.
    Innengeräuch in Stand: 32dB(A) zu 48dB(A)...

    Lexus gewinnt die Kategorien: Komfort (16-15), Fahrleistungen (14-13) und Ausstattung (8-5)
    BMW gewinnt: Platz (9-10), Fahrspass (11-13) und Sicherheit (13-12)
    Gleichstand bei Handhabung (7-7)

    bye
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Was macht den den BMW sicherer?
     
  4. #3 daGuybrush, 25.07.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    5m kürzerer Bremsweg bei warmen Bremsen... das alte Problem

    bye
     
  5. #4 Dr. Gonzo, 25.07.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Es ist ja bestimmt ein Schock für BMW zu verlieren deswegen haben sie den Unterschied zu klein wie möglich ausfallen lassen. Das übliche wie immer. Entweder BMW, Audi und Co. gewinnen haus hoch oder verlieren minimal.

    Nja verstehe als erstes nicht den Platz. Ok Kofferraum ist klein das stimmt aber im Innenraum sollte er doch größer sein als der BMW. Tja irgendwo muß halt die Hybrid-Technik ja hin.
    Bei Komfort und Fahrleistungen gewinnt Lexus wieder. Warum dann auch nicht beim Fahrspaß ?
    Beschleunigung ist besser. Fahrwerk ist besser. Verstehe ich nicht.

    Genauso wie das Thema Sicherheit. Lexus hat doch alles Serienmässig drin. Sogar Knieairbags.

    Und für mich der größte Witz 5 Meter bei warmen bremsen. Bestimmt ist es 9 mal Ok und beim 10ten mal ist es halt zuviel.
    Klar können die in einer Notsituation leben retten aber im BMW haben die Rentner ehh ne lange Reaktionszeit so das der Lexus die 5 Meter wieder gut macht. :D
     
  6. #5 daGuybrush, 26.07.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann zitiere ich mal weiter aus dem Artikel.

    Der Lexus brauch auch mit kalten Bremsen 4m mehr. (34.5m zu 38.6m) Knieairbag wurde gelobt.
    Der eine Punkt Unterschied beim Platz ist nur wegen des Kofferraums.
    Sorry die Batterie ist da keine Ausrede. Dafür kriegt er ja Pluspunkte beim Motor...
    Fahrspaß deshalb weniger, weil der Lexus weniger sportliche Reserven bietet. Zudem schluckt die el. Lenkung jegliches Fahrbahngefühl.
    Weiß net was du willst. Der 535d ist ein tolles Auto.
    Muss sich Lexus jetzt verstecken, weil sie nur mit einem Punkt gewonnen haben?
    Voll auf Komfort und Sportlich ist nunmal ne Mischung die selten klappt.
    Der BMW hat weniger Komfort, dafür mehr Sportsgeist. Ist ok.

    Find den Test sehr objektiv. Der Hybrid kommt sehr gut weg im Test.

    Achja die haben beide die Strecke Berlin - Leipzig fahren lassen, wegen des Verbrauchs auf der Bahn.
    535d : ~10l/100km
    GS450h : ~13l/100km
    Kommentar dazu: Gute Werte, zumal der Lexus bei hohen Tempo wenig Chancen hat, seine Akkus zu laden.

    bye
     
  7. #6 Slowrider, 26.07.2006
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    also ertsmal zum test, der stimmt 100% nicht, denn die deutschen können keine autos testen.
    da ist generell IMMER der schlechtere der bessere. bestätigen mir hier im forum sicher viele :D

    und wenn ich das lese :(
    wenn du das ernst meinst, bist du ein armer mensch ;)
    selbst als der gs im bremsen test disqualifiziert wurde wegen verschlissenen bremsen nach 1 tag!!
    haben hier noch manche versucht das zu rechtfertigen :rolleyes:
     
  8. #7 2Xtreme, 26.07.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Bei den Bremsen sollte Lexus unbedingt nachbessern.
     
  9. Kenny

    Kenny Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ihr solltet teilweise echt mal die rosa Toyota-Brille abziehen...
    Der GS hat doch "gewonnen", was auch immer das für nen Kunden heißen mag.
     
  10. #9 2Xtreme, 26.07.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Gewonnen hat er, schön und gut. Aber ein 5 Meter längerer Bremsweg kann unter Umständen über Leben und Tod entscheiden.
     
  11. #10 Schöni, 26.07.2006
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Kommt es immer drauf an wer gewinnt???

    Für mich nicht, wenn die z.B. Corolla gegen Golf testen und der Golf gewinnt mit 10 oder 20 Punkten Vorsprung ist das doch ok. Beides sind dann trotzdem gute Autos. Dann suche ich mir die Dinge raus auf die ich Wert lege und schon passt das. Ob gewonnen oder nit ist da nebensächlich.

    Kaufe mir z.B. nit den Golf weil der 10 Punkte besser ist wenn mir der Corolla besser gefällt. Oder es dürfte ja immer so sein, dass Toyota Modelle im Schnitt nen Tick besser in der Zuverlässigkeit sind als VW. Dann kauf ich mir halt nen Toyota. Muss jeder wissen ob er mit Massenware unterwegs sein will oder ob man auf nem großen Parkplatz sein Auto schon von Weitem erkennt weils nur eins in der Farbe von der Marke dort gibt.

    Zum Lexus: Das Auto ist wirklich sehr gut, 38m waren vor Jahren ein super Wert. Klar erkennt man am BMW was machbar ist.
    Nur der Kofferraum ist zu klein, da bekomme ich ja in nen E11 glaub ich genausoviel rein. Mit der Zeit wird sich aber auch das geben, der Fortschritt schläft ja nit.

    Gruß
     
  12. Kenny

    Kenny Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Seh ich genauso, sollte mein post auch eigentlich mit ausdrücken :)
     
  13. #12 Dr. Gonzo, 26.07.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    @ Slow
    wenn du das ernst meinst, bist du ein armer mensch
    selbst als der gs im bremsen test disqualifiziert wurde wegen verschlissenen bremsen nach 1 tag!!
    haben hier noch manche versucht das zu rechtfertigen

    Arm dran bin ich nicht. :D Klar versuche ich gute Autos zu rechtfertigen. Ok die Bremsen müssen die noch verbessern. Aber meistens ist es doch so. 9-mal ist alles in Ordnung und 1-mal sinds halt 5Meter mehr. ?(
    Nja soll sich selber drüber gedanken machen ob das jetzt auch soooooo ein Kauf Argument wäre.

    Das stimmt nur kann auch die Reaktionszeit über Leben oder Tod entscheiden. Und bei gewissen Mercedes und BMW Fahrern wissen wir ja welche Altersklasse unterwegs ist. Die sind genauso gefährlich wie so manche Fahranfänger. Es gab schon sehr brenzlige Moment. Klar mit 80 noch am Steuer und das am besten im dicken Benz. :( :(


    Hier noch was zum Rechnen damit es nicht langweilig wird. :D :D
    Bremsweg
    ( XXXKm/h : 10 ) x ( XXXKm/h :10 )
    Reaktionsweg
    ( XXXKm/h : 10 ) x 3
     
  14. #13 daGuybrush, 26.07.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Glaubst du das der durchschnittliche Lexusfahrer jünger ist?
    Was ist das für ein Argument.
    Als ob alle 535d Fahrer um die 70 sind... :rolleyes:
    Der Lexus ist in diesem Test das bessere Auto. Bremsen hin Kofferraum her. In der Summe besser mit Verbesserungspotenzial.

    bye
     
  15. #14 Swissprius, 26.07.2006
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    In der Schweizer Automobilrevue wurde der GS450h ebenfalls mit dem 535d, sowie dem E500 verglichen. Die Bremsen des Lexus wurden auch da kritisiert.
    Die aktuelle Ausgabe vom 26.Juli 2006 ist übrigens zu empfehlen, es steht neben dem Vergleichstest auch noch was über den Motor des GS450h. Hab es aber selbst noch nicht durchgelesen.

    Grüsse
    Fabio
     
  16. #15 Dr. Gonzo, 26.07.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Also ich bleibe bei meiner Aussage.
    Fakt ist egal in welcher Zeitung Toyota/Lexus gewinnt oder verliert, ich weiß was die wirklich können und leisten. Deswegen fällt die Entscheidung bei mir immer für Toyota/Lexus. :]
     
  17. #16 daGuybrush, 26.07.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja auch ok. Dann weist du aber auch, dass du mit dem BMW in Ernstfall früher stehen würdest. Nimm doch mal deine Formel da oben und rechne aus, wie schnell du noch bist mit dem Lexus, wo der BMW schon steht.

    Versteh dich net. Die Bremsen sind ein Manko und deswegen darf man die auch kritisieren. Ansonsten wird sich da nämlich nix verbessern.

    @ Swissprius kannst du mal das Ergebnis vom Test bei dir posten?

    bye
     
  18. Crash1

    Crash1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Lass die Formel weg!
    Nach der würde ein Auto nach 50 m stehen bei vollbremsung und nach 100 bei normaler Bremsung. Mitlerweile stehen autos aber schon nach 3X metern... kannst dir wohl vorstellen wie alt die Formel is...

    Das bremsen wie bei Lexus sogar ausfallen nach andauernder Belastung ist förchterlich peinlich und indiskutable und dürfte bei keiner noch so billigen Marke vorkommen. Also da muss Lexus verbessern.

    Trotzdem würde ich lieber nen Lexus als nen Benz oder BMW nehmen :]
     
  19. #18 Swissprius, 26.07.2006
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    In diesem Test werden keine Ranglisten geführt, oder Punkte vergeben, daher ist es schwierig Ergebnisse daraus anzugeben. Den Testbericht kann man auch (kostenpflichtig) Online herunterladen:
    http://www.automobilrevue.ch/artikel_16590.html

    Kann aber mal ein Zitat aus dem Fazit angeben:
    Der kleine Kofferraum ist verständlicherweise negativ aufgefallen, sowie die Bremsen und dass der GS bei höheren Geschwindigkeiten anfängt etwas zu schaukeln, während die beiden Kontrahenden selbst bei Höchstgeschwindigkeit wie auf Schienen laufen. Die Sitze waren gut, aber mit weniger Seitenhalt.

    Insgesamt ein sehr unparteiischer Bericht, wie ich es von Automobilrevue gewohnt bin. Verlierer gibts keine, alle drei werden als hervorragende Fahrzeuge hingestellt, was sie ja vermutlich auch sind.

    Grüsse
    Fabio
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 tommyblue, 27.07.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Bloß wenn ich den Preisunterschied sehen, Lexus ab 66000 €(Wertverlust 27720 €) und BMW ab 51200 € (Wertverlust 19969 €) würde ich mich aus Kostengründen liebe für den BMW entscheiden :] obwohl mir der Lexus auch sehr gut gefällt.

    mfg
    tommy
     
  22. #20 2Xtreme, 27.07.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Dann schau mal, was der Lexus alles serienmäßig hat, was beim BMW Aufpreis kostet.

    Der GS 450h hat serienmäßig:

    - Abstandsregeltempomat (1.800 € Aufpreis beim BMW 550i)
    - DVD-Navigationssystem (ab 1.800 € beim BMW 550i)
    - Automatikgetriebe (2.100 € Aufpreis beim BMW 550i)
    - Xenonscheinwerfer (1010 € Aufpreis beim BMW 550i)

    Grundpreis des Lexus GS 450h: 66.000 €

    Grundpreis des BMW 550i: 62.600 €

    Um den BMW 550i mit der Ausstattung auszustatten, die beim Lexus serienmäßig ist, ist der BMW unterm Strich 3.310 € teurer.
     
Thema: Test: Lexus GS450h gegen BMW 535d
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lexus gs450h test

    ,
  2. Lexus gs 450h Bremsen

Die Seite wird geladen...

Test: Lexus GS450h gegen BMW 535d - Ähnliche Themen

  1. Anhängerkupplung für Lexus LS

    Anhängerkupplung für Lexus LS: Hi Leute! Weiß jemand ob es für den LS460 Bj2008 (40er Serie) eine AHK gibt? Ich suche schon wie verrückt im Internet und hab aber bis jetzt nur...
  2. Lexus GS 450h

    Lexus GS 450h: BIETE einen TOP gepflegten Lexus GS 450h, 2. Hand, Vollausstattung bis auf Schiebedach und ACC Radar. Eckdaten: EZ 09/2007 150.000 Km...
  3. Zündreihenfolge Toyota/Lexus V6 ???

    Zündreihenfolge Toyota/Lexus V6 ???: Wer kann mir helfen und hat die Zündreihenfolge eines Toyota bzw Lexus V6 Motor im Kopf. Es geht um einen Lexus Hybrid. 3.5l 2GRFXE Motor
  4. test

    test: bla bla [ATTACH]
  5. Toyota Lexus original Sitzheizungsschalter

    Toyota Lexus original Sitzheizungsschalter: Moin! Ich habe hier noch einen originalen Toyota Lexus Sitzheizungsschalter in neuwertigem Zustand. Er stammt von einem Camry, passt aber auch in...