Tempomat MS-50 Corolla e11 Anleitung mit vielen Bildern

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Fr34ki, 28.09.2012.

  1. #1 Fr34ki, 28.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2012
    Fr34ki

    Fr34ki Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e11
    Hallo,
    diese Woche hab ich mich daran gemacht den WAECO Geschwindigkeitsregler MS-50 in mein Corolla E11U einzubauen. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist sehr hilfreich und gibt einen viele nützliche hinweise zum Einbau.

    Als erstes hab ich den Unterdruckservo verbaut, an der Spritzwand hab ich Ihn festgeschraubt, nachteil ist man hört Ihn im Innenraum wenn er am arbeiten ist und das Radio ausgestellt ist:

    [​IMG]

    Der nächste Schritt war für mich der schwerste, da es mit den mitgelieferten Teilen nicht möglich war den Bowdenzug vom Servos am Originalbowdenzug zu befestigen. Wie ich das problem gelöst habe, schaut euch am besten die Fotos an:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Durchgang zum Innenraum für die Kabel vom Servo:

    [​IMG] [​IMG]

    Um das richtige Kabel für das Geschwindigkeitssignal hab ich die Firma Waeco direkt kontaktiert und folgende antwort bekommen:
    Instrumententafel, rechter grüner Steckverbinder, violett/weißes Kabel;
    oder hinter dem Radio (kugelförmig), rotes Kabel (graue Blöcke)

    Ich hab mir für das violett/weiße Kabel hinter dem Tacho endschieden:
    [​IMG]
    Stromdieb drum - Isolierung drum - fertig
    [​IMG]

    Den Kupplungsschalter einzubauen ging einfacher als gedacht, die Mitgelieferten teile haben da Super gepasst. Auf dem Schalter war ein Stecker, wozu auch immer, den Stecker hab ich abgeschnitten. 1 Kabel ans Modul und das andere auf das Kabel welches 12V Schaltet wenn die Bremse betätigt wird (Kabelfarbe Grün/weiß im Fahrerfußraum)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Unterdruckquelle hab ich vom Bremsverstärker genomen:

    [​IMG]

    Das Bedienelement hab ich neben die Handbremse geklebt und das Kabel in der Mittelkonsole versteckt.

    [​IMG]

    Komplettansicht:
    [​IMG]

    Man sollte mindestens 5 Stunden für den Einbau einplanen, ich hab ca. 12-13 Stunden gebraucht, zwischenzeitlich sah es so in meinem Auto aus:

    [​IMG]

    Das Elektronikmodul liegt bei mir hinter dem Radio.
    Der Test mit dem Vakumservo im Stand und mit eingeschalteten Motor hat bei mir nicht so geklappt wie vorgestellt. Ich musste die "SET" Taste 10 Sekunden drücken, bis die Motordrehzahl anstieg, dann aber auch gleich auf 3000 Umdrehungen. Bei der ersten Testfahrt konnte ich den Tempomat auch nicht aktivieren, die LED auf dem Elektronikmodul blinkte allerdings auch schneller als 1x pro Sekunde. Nachdem ich das schwarze Kabel am Modul trennte, lief dann alles wunderbar, der Tempomat übernimmt rückelfrei und innerhalb in weniger als einer Sekunde. Einschalten kann ich den Tempomat ab 50km/h bis 170km/h schneller hab ich nicht getestet. Ich bin sehr zufrieden! Über Fragen, Anregungen, Verbesserungen oder sonstige Beiträge von euch würde ich mich sehr freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peterss, 29.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2012
    Peterss

    Peterss Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sehr schöne Anleitung. Zwar erspart es einem die Arbeit nicht, aber die Hemmschwelle sowas in Angriff zu nehmen sinkt :D

    HeRo hatte sowas ähnliches mit dem MS-50 auch schon hier gepostet und das war für mich damals auch die Motivation es mal anzugehen.

    Zum einen schmerzt der Fuß bei Langstrecken nicht mehr so (Winkelstellung), zum andern ist's auch gemütlicher und entspannender. Das konstante Tempo spart auch Sprit. Bei Berg- und Talfahrten fahre ich allerdings meist mit dem Fuß mit, d.h. talwärts lieber die Drosselklappenstellung halten und damit Tempo aufbauen und dann bergauf bei moderater DK-Stellung das Tempo absacken lassen bis man auf der Geraden wieder auf Wunschgeschwindigkeit ist.

    Der Tempomat vernichtet sonst viel Sprit um am Berg dann die Geschwindigkeit zu halten. Schlecht für den durchschnittl. Spritverbrauch.

    Bei meiner Drosselklappe (Yaris P1) musste ich übrigens auch kreativ werden und der Anruf bei Waeco zwecks Signal blieb mir auch nicht erspart.

    Was ich anders habe: die Bedieneinheit ist bei mir links, ungefähr von der Höhe her in der Mitte vom Lenkrad. Dort gibt's bei mir neben der Scheinwerfer-Höhenverstellung eine Abdeckung, durch die ich das Kabel vom Steuergerät zum Bedienteil führen kann. Das angeklebte Bedienteil ist dadurch gut erreichbar und passt sich dem Grau gut an. Das Steuergerät pappt an der linken Seite unter der Armaturenverkleidung.

    Als Anregung aber habe ich noch einen Thread aus dem Lexusforum

    http://euro.lexusownersclub.com/forums/index.php?showtopic=30801&st=45#entry437597

    Dort wurde das Waeco Bedienteil nochmals durch einen Original Lexus/Toyota Cruise Control Schalthebel ersetzt. Mein Lenkrad hat leider keine Vorbereitung, aber das passt schon denn man kann sich auch das zusammenbasteln, siehe hier:

    http://www.ozonehouse.com/prius/intro.html

    Ich bin nämlich ziemlich viel am Fummeln, was den Tempomaten angeht. Also z.B. vor Baustellen/Ampeln deaktivieren, Tempomat aktivieren & Geschwindigkeit wiederaufnehmen, um x-Schritte nach oben/unten korrigeren etc.

    Das ginge noch viel dynamischer mit der Hand am Lenkrad und 'nem Finger am Tempomathebel.

    Und vom Materialaufwand her ist das mit einem gebrauchten Tempomathebel im Rahmen.

    Selbst habe ich es noch nicht nachgerüstet da es der Tempomat ja bereits jetzt schon tut und ich a) lieber vorher einen ruhigeren Innenraum hätte (Dämmung Alubutyl) und b) aerodynamisch Kühlerabdeckung und Unterbodenverkleidung verbessern möchte.
     
Thema: Tempomat MS-50 Corolla e11 Anleitung mit vielen Bildern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e11 tacho kabel

Die Seite wird geladen...

Tempomat MS-50 Corolla e11 Anleitung mit vielen Bildern - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  4. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...