Temperaturproblem 4A-FE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von TheDriver, 11.05.2004.

  1. #1 TheDriver, 11.05.2004
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Hi,
    ich weiss es gibt schon n´paar Threads mit dem Problem, nur bei mir ist es wiedermal andersrum, er wird nicht zu warm, sondern die Temperatur geht ziemlich weit runter wenn ich mal n´paar km bergab wenig bis gar kein Gas gebe.

    Das ist auch wenn der Motor eigentlich richtig warm sein sollte also auch nach 30, 50 oder 100km.
    Thermostat denk ich eigentlich nicht, da ja die Temperaturanzeige normal hoch geht, also nach dem starten ca. 1 minute und dann steigt sie schon, steht im normalen fahrbetrieb auch schön in der mitte.

    Nur wenn´s bergab geht fällt sie ca. auf 1/4...
    An was kann das liegen, und ist das überhaupt ein problem?

    MFG Simon
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. paulP8

    paulP8 Guest

    also hab das eigentlich nie als problem angesehen.
    Ist bei mir genauso, wenn der Motor schön warm ist und ich bei uns einen berg herunter fahre sinkt die Temperautr auch immer.
    Denk mal das das daran liegt, das der Motor ja kaum arbeit verrichten muss, aber ja trotzdem genauso gekühlt wird und dadurch fällt die Temeratur, da ja weniger Arbeit ergo weniger Energie und somit Wärme.
     
  4. #3 TheDriver, 12.05.2004
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Na das is schon klar, nur hab ich das vorher bei keinem anderen auto festgestellt
     
  5. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich hatte den Effekt bisher nicht, hab allerdings Anfang des Jahres das Kühlsystem erneuert. Neuer Kühler, komplette Spülung und Neubefüllung.
     
  6. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Das gabs bei meinem alten E9, gibts beim E10...
    Ein Kumpel mit seinem 90PS Diesel Golf hat das Problem, dass die Temp so weit abfällt, dass er nit mehr heizt *gg*

    Also nix besonderes.
    Aber Du kannst ja mal ne halbe Stunde Vollgas fahren:
    E9 Si -> Temp hoch (immer kurz vorm Begrenzer :D), E10 Si alles konstant.

    Gruss JANi
     
  7. #6 MichBeck, 12.05.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    veto. weder sinkt bei meinem die temperatur deutlich noch steigt die über mitte raus auch wenn ich ne halbe stunde bodenblech fahre.
     
  8. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    dann war wohl mein Kühler nicht mehr frisch - ich kann nur Erfahrungsberichte geben *g*

    Also die 200km Bodenblech mitm E9 Si, das waren noch Zeiten - immer 200 U/min vorm Begrenzer.
    Und wie gesagt, die Nadel war höher als sonst, aber konstant.

    Und jetzt beim E10 tut sich selbst bei 350km Bodenblech nix (danach musste ich leider Tanken :D)

    Gruss JANi
     
  9. #8 TheDriver, 12.05.2004
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Is bei mir auch... wenn ich vollgas fahr bleibt die nadel in der mitte, auch bei längeren strecken...
     
  10. #9 Christoph, 12.05.2004
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Meiner wird im Winter gar nicht mehr warm, und sonst auch schlecht. Ich gehe davon aus, daß das Termostat im Eimer ist.
     
  11. strizi

    strizi Guest

    Im winter hatte ich ich es manchmal das wenn ich bergabfahre die temp runter geht,aber auf der geraden streck istb sie wider normal.aber das war der letzte winter für mein auto :D
     
  12. #11 AE92/101, 12.05.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Sowas hatte ich auch vor 'nem Jahr, dann Termostat gewechselt und der Motor wird schneller warm und kühlt nicht ab bei niedrigen Drehzahlen. :]


    MfG.Alex
     
  13. djmnm

    djmnm Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1
    Ich habs auch so und noch nie Probleme gehabt!
    Im Stand geht die anzeige bis ca zur Mitte und der Ventilator der Kühlung springt an, wenn ich aber fahre kriege ich den Zeiger nie weiter als zum 2 oder 3 Strich von unten!
    Dann setzt auch der Ventilator der Kühlung nie ein.

    Wird Super gekühlt der Motor... :]
     
  14. #13 Impeesa, 18.05.2004
    Impeesa

    Impeesa Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte bei mir exakt dasselbe Problem, bei mir wars das Thermostat. Der Motor wurde normal warm, das Problem war nur dass das Thermostat nach dem vollstaendigen Oeffnen (z.B. Vollgas, Stau) nicht mehr richtig schloss und der Motor folglich zu kalt lief.
    Hoffe geholfen zu haben. :)
     
  15. #14 Sascha1, 01.06.2004
    Sascha1

    Sascha1 Guest

    Ich hatte das selbe Problem. Im winter kam er bei eingeschalteter Heizung fast nie auf betriebstemeratur und auch so wenn ich gas weggenommen habe ging die temperatur runter. Nicht ganz aber bis so ca. auf ein viertel. Ist wohl ne krankheit vom si.
    War das Thermostatventil, war verbogen, schloss zu spät, erst so bei 60 grad.
    Jetzt ist alles in ordnug und wenn ich jetzt von der Autobahn runter fahre dreht er im stand auch nicht mehr auf 1200 (kaltstart)
     
  16. Nenen

    Nenen Guest

    Ist doch klar dass der Motor kälter wird wenn man länger bergab rollt. Die Schubabschaltung schaltet die Spritzufuhr ab, aber der Kühler und auch der Motorraum werden weiter vom Fahrtwind durchströmt. Gleichzeitig kühlt die angesaugte aber unverbrannt durch den Auspuff entsorgte Frischluft den Motor auch noch von innen.
    Die durch die im Schiebebetrieb bewegten Teile erzeugte Reibungswärme reicht dann längst nicht aus, um den Motor auf Temperatur zu halten. Da kann der Thermostat machen was er will.

    Bei längeren Bergabfahrten kann man das bei jedem Auto beobachten.


    Greetings

    Nenen
     
  17. Zosse

    Zosse Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    das problem dass der im winter praktisch die ganze zeit kalt läuft hab ich auch,wo finde ich denn da das thermostat?
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 sascha1, 03.06.2004
    sascha1

    sascha1 Guest

    Nur fahre ich nicht 10 km Berg ab so dass, das mit der luftduckströmung
    nicht zum wirken kommt.
    Ich habe das ventil ausgewechsel und die Themperatur sinkt kein Stück. Egal ob ich nun 300 Meter rolle, oder heizung auf höchster stufe habe oder beides!

    Das Thermostatventil sitzt rechts vom Zylinder wo die ganzen Wasserschläuche hingehen. Mann muss nur das teil ganz aussen abschrauben dann kann man das Ventil wechseln.
    Hat bei mir ca. 20 min. gedauert.

    Gruß Sascha
     
  20. #18 derjunky, 08.06.2004
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    hat hier jemand ne öltempanzeige???
    beim kühlwasser bewegt sich garnichts.. immer in der mitte ob 195km/h oder nicht... allerdings das öl: nach 10 km vollgas hab ich ( nur bei sehr warmer lufttemp) um die 120° öltemp...in der stadt nur 80° wie siehts bei euch aus??
     
Thema:

Temperaturproblem 4A-FE

Die Seite wird geladen...

Temperaturproblem 4A-FE - Ähnliche Themen

  1. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  2. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  3. 4A-GE Motor (RWD oder FWD Setup)

    4A-GE Motor (RWD oder FWD Setup): Ein Freund von mir verkauft seinen 4A-GE Motor! Hier die Kontaktdaten und Infos: > Tel: 0043 699 11412645 > email: klaushaeusler@gmx.at >...
  4. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...
  5. 3S-FE Zylinderkopf

    3S-FE Zylinderkopf: Suche Zylinderkopf zum Überarbeiten. Beste Grüße...