Temperaturanzeige Celica Supra MA61

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von tuningmichl, 24.04.2010.

  1. #1 tuningmichl, 24.04.2010
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Die meisten von Euch kennen mein Auto: 82er Celica Supra MA61 der ersten Serie mit Analog-Cockpit. 2,8 Liter Reihensechszylinder (5M-GE) mittlerweile 151.255 km drauf

    Seit Jahren habe ich das Problem mit der hohen Wasser-Temperaturanzeige. Zum ersten Mal ist es mit 1997 aufgefallen, als ich zum Regers Josef nach Fürth gefahren bin. Ich erinnere mich deshalb so genau, weil ich damals seinen Celica V8 für die Chrom fotografiert und im Hochsommer die Heizung habe laufen lassen.

    Damals wusste ich warum die Temp so hoch war: Ablagerung im Heizungs-System durch die langen Standzeiten

    Zur Resto 2000 hat mein Kumpel Thomas den ganzen Dreck rausgespült und einen neuen Thermostat (Bestellnr: 9091603078) eingesetzt. Der Kühler bekam von einem Fachbetrieb ein neues Netz.

    Temperaturanzeige blieb nach wie vor zu hoch. Anschließend ließ ich bei Engel noch einen neuen Lüfter installieren. Temperaturanzeige nach wie vor zu hoch. Da die Anzeige kurz nach Fahrtbeginn zu steigen begann, tippte ich auf ein inkorrektes Anzeigeinstrument.

    Knapp 40.000 Kilometer fuhr ich mit hoher Anzeige, teilweise kurz vor Rot.

    Letztes Jahr brachte ich die Supra zu Morgenstern, um das System durchchecken zu lassen. Er hat ein kleines Leck abgedichtet und die Temp gecheckt. Passt! Er bestätigte meine Vermutung, dass das Instrument zu hoch anzeigt. Wenn die Temp passt, ist es ok, antwortete ich. Ich hab mich doch eh an den Zeiger kurz vor dem Rot gewöhnt.

    24. April 2010 – cult style Rothenburg, ca. 330 Kilometer Anreise. Alles klar auf der Autobahn, doch im Stau vor dem Flugplatz rennt der Zeiger ins Rote. Ich rette mich aufs Gelände und öffne die Haube. Eine Sauerei. Das Kühlwasser ist im Motorraum verstreut. Nach dem Abkühlen bringe ich 3-4 Liter unter.

    Jetzt geht mir die Muffe. Hat der Motor einen Schlag abbekommen? Schaff ich es bis in die Heimat oder muss ich alle Parkplätze anfahren, um nachzufüllen. Und vor allem: Schaff ich es ohne ADAC?

    Ich war nicht gut drauf beim Treffen, was die cult-styler und meine dort getroffenen Kumpels bestätigen können. Und ich bin bereits an Nachmittag abgefahren, um die Rückreisestaus zu vermeiden.

    Da sitz ich in meinem Bock durch Rothenburg, die Anzeige im Auge und die bleibt in der Mitte stehen. An der AB-Einfahrt stell ich den Motor ab zum Tanken. Sofort nach dem Start geht die Nadel wieder in die Mitte. Egal welche Geschwindigkeit ich fahre (teilweise Topspeed zwischen DD und C), die Frisur hält! Keine Wanderung, kein Zucken, die Nadel steht wie angewurzelt.

    Das Alte Haus MA61 rennt wie in besten Zeiten, als ob auf der Hinfahrt nix gewesen wäre. Und ich schwör: Zum ersten Mal seit 1997 hab ich auf längere Distanz die Temperaturnadel dort gesehen, wo sie hingehört.

    Ich kann mir nicht erklären, warum, selbst wenn es der falsche Thermostat war, nach 10 Jahren aufmacht. Oder das Instrument auf einmal richtig anzeigt?

    Zumindest bin ich froh, dass der MA61 wieder mal durchgehalten hat. Doch ich bin dankbar für jeden Tipp, was das Kühlsystem und die Temp-Anzeige betrifft.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 24.04.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Was ich bei der ganzen Reparaturorgie vermisse:

    - Wurde jemals der Deckel des Kühlers auf Druckfestigkeit geprüft, oder gegen einen gleichen Probehalber ausgetauscht ?

    Im Kühlsystem herrscht stets bei B-Temp ein Überdruck, der den Siedepunkt des Wasser verzögert. Ist das System drucklos siedet das Wasser früher.
     
  4. #3 tuningmichl, 24.04.2010
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    gut, dass du das "ich vermisse" ansprichst:

    Ich hab rein bastlerisch das Talent eines Seehundes und muss machen lassen. Aber die Kumpels lesen mit.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 24.04.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Was mir grad noch einfiel:

    Hat jemand irgendwann mal die reelle Wassertemperatur mit Laserthermometer oder ähnlichem gemessen ?

    Ich habe im Katalog gesehen, daß die Supra Viskokupplung für den Lüfter hat. Kann man die Blockieren ? Bei den Omnibussen können wir einen Keil reinschieben, mit zwei 10er Schrauben fixieren, dann läuft der 1:1 Motordrehzahl.

    Wenn dann Kühlernetz iO ist, muß die Temperatur unter jedem Lastzustand stabil sein, sonst ist der Thermostat Schrott, oder Kühlerdeckel kaputt.

    Oder alternativ: Im Leerlauf mal heiß werden lassen und dann Kühler mit Wasser aus dem Schlauch besprenkeln, ohne den Motorraum zu fluten, dann muß das Thermometer auch in Mitte gehen....
     
  6. #5 Eric Draven, 25.04.2010
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

     
  7. #6 tuningmichl, 23.05.2010
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    .. ich hab das Auto npaar Wochen stehen lassen, bis mein Celica Club Kumpel Zeit hatte. Er brauchte nur 1 Sekunde nach Öffnen der Haube: Marderbiß! Das Loch war mehr oder weniger unsichtbar. Die Soße muss erst nach 300 Kilometer im Anreisestau ausgetreten sein. Der Schlauch wurde derweilen mit Textilklebeband abgedichtet.

    Und schon ging’s wieder nach Osten damit – 270 km einfach nach Bautzen zum Wild East. Der gute alte Reihensechser schnurrt und scheint den Hitzeschock tatsächlich ohne Schaden überlebt zu haben. Seit der Rückfahrt von den Cult Stylern liegt die Temp-Anzeige einigermaßen im normalen Bereich. Trotzdem kommt mir die Regelung des Thermostaten spanisch vor.

    Deshalb meine Frage, vor allem an die Schweizer MA61-Kenner

    Ab Framenr. MA61-01000013 (8/1983) fand die Modellpflege statt, wobei in der Schweiz von DOHC auf SOHC umgestellt wurde. Gibt es für dem MA61 eventuell verschieden ausgelegte Thermostaten?
     
  8. #7 Schuttgriwler, 23.05.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das mußt Du glasklar hier schreiben, was Dir "spanisch" vorkommt, denn "spanisch" ist kein Fehler, sondern eine Sprache....

    Was passiert wann ? Nach dem starten.... nach ??km, bei erreichen der Thermostat-Öffnungstemperatur, kurz danach ? beim öffnen des heizungskreislaufs.....

    Sprich Deutschlich !
     
  9. #8 tuningmichl, 23.05.2010
    tuningmichl

    tuningmichl Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    .. also "spanisch" (umgangsprachliches Synonym für eigenartig) kommt mir vor, dass über die Jahre die Temp-Anzeige zu hoch war und die sich nun nicht mehr auf dem Balken kurz vor Rot aufhält.

    ebenfalls eigenartig, dass bereits kurz nach dem Start sich der Zeiger bewegt

    Da ich sowieso das Cockpit beim Fahren fotografieren wollte, nehme ich morgen die Kamera mit ins Auto
     
  10. #9 Blackice, 24.05.2010
    Blackice

    Blackice Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica TA 40 GT
    Hi Michel

    Deine Supra hat zwei Thermostaten zur Auswahl, 82 Grad & 88 Grad. Ich glaube aber nicht dass Dein Problem beim Thermostat zu suchen ist sondern dass vielmehr die Viskokupplung deines Lüfters leer ist. Es gibt von Toyota Original ein kleines Fläschchen mit dem richtigen Öl zum nachfüllen der Kupplung. Ausbauen, zerlegen (vier Schrauben auf der Rückseite der Kupplung lösen, dann lässt sie sich vertikal teilen) ganzer Inhalt des Fläschchens reinfüllen, Dichtfläche mit sauberem Lappen putzen und Sitz des O-Rings kontrollieren und wieder zusammenbauen und einbauen. Ich bin überzeugt dass Deine Lady danach keine thermischen Probleme mehr hat und du hörst dann deinen Lüfter auch wieder rauschen, aber sowas von.

    Hatte das Problem bei meiner TA40 GT auch und auch meine MA7 die ich mal besass hatte eine leere Viskokupplung.

    Wenn Toyota Deutschland dieses Öl nicht hat (oder haben will) melde dich doch per PN, ich liefer Dir das dann. Unsere "Hobby" Schrauberwerkstatt ist der einzige Kunde in der Schweiz der diese Fläschchen beim Zentrallager der Toyota-CH AG bezieht. Der Rest verkauft wohl lieber neue Viskokupplungen :-)

    Gruss Ürsu vom CCS
     
  11. #10 Schuttgriwler, 24.05.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    [/quote]

    5M und 7M sind gleich, nur anderer Hubraum.

    Der 7MGTE ist absolut an der Belastungsgrenze mit dem Turbo.

    Die M Motoren wurden in den 50ern für den Crown entwickelt und waren NIE für Turbo vorgesehen.

    Der JZ Motor ist der ausdrücklich AUCH für Turbobetrieb entwickelte Reihensechser Benziner
     
  12. RA29

    RA29 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Kurz nach dem Krieg??
     
  13. #12 Schuttgriwler, 24.05.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Nach welchem ? Der ganze Globus brennt doch mittlerweile....
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Blackice, 29.05.2010
    Blackice

    Blackice Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica TA 40 GT
    Soodele, nachdem ich heute wieder in unserer Werkstatt war (meine Geliebte hat neuen TüV, ich darf wieder zurückumbauen :-) hab ich gleich mal unser Lager durchgeschaut und die TTNR rausgesucht für das Silikonöl zum nachfüllen der Viskokupplungen "08816-10001 Oil Silicone".
     
  16. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    wenn's das gleiche ist, wie des auch in der supra mk3 verwendet wird: gibt's nimmer bei toyota. alternativ öl mit 5000 oder 6000er viskosität aus dem modellbau nehmen.
    gibts auch infos unter www.supra-forum.de
     
Thema: Temperaturanzeige Celica Supra MA61
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. temperaturanzeige celica spinnt

Die Seite wird geladen...

Temperaturanzeige Celica Supra MA61 - Ähnliche Themen

  1. Celica T16 Cabrio Teile

    Celica T16 Cabrio Teile: 4 ATS Felgen 4 Loch KBA Nr 42506 195/50/15 100,00€ 1 4A-FE 52X Motor (Vergaser) ohne Anbauteile...
  2. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  3. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  4. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  5. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...