Teilesituation Europe und USA

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Sapporillo, 08.10.2007.

  1. #1 Sapporillo, 08.10.2007
    Sapporillo

    Sapporillo Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahre seit kurzem einen 86er Cressida 2.8. Ich habe vor, das Fahrzeug solange wie möglich zu behalten, und frage mich jetzt, wie das so bei den Ersatzteilen aussieht.

    Ich habe am Wochenende mal nach "Cressida parts" gegoogelt, und bin danach auf 3 versch. Seiten gelangt, die eine grosse Auswahl an mech. Teilen anboten. Da ich bis jetzt noch keine Cressida-Teile hier in der CH bezogen habe kann ich zu den Preisen nicht viel sagen, aber im Vergleich dazu was mich bis jetzt die Teile für meinen 91er Camry gekostet haben schienen sie bestimmt nicht zu teuer in den USA... Z.b ein Automatikgetriebe für weniger als 2000 Dollar?

    Hat jemand Erfahrung oder Informationen darüber? Alle diese Firmen boten auch sogenannte OEM oder Aftermarket Teile an, wie sieht es da bei der Qualität oder Einbauproblemen aus? Ich vermute dass diese FIrmen nicht standardmässig nach Europa versenden, aber da gibt es vermutlich Lösungen.

    Wäre gut, eure Erfahrungen zu teilen, wenn es welche gibt....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 08.10.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    also ich hatte einige Klimakompressoren aus den USA, sie waren auch OEM, aber die Passgenauigkeit war nicht 100% Es musste einiges umgebaut werden.
    Zahlen geht per Paypal in den meisten Fällen und gesendet wirds Per USPS und bleibt beim Zoll in D hängen, deswegen alles ausdrucken ;)
     
  4. #3 Sapporillo, 08.10.2007
    Sapporillo

    Sapporillo Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.09.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Wie war denn das mit den Lieferfristen?

    Ich kenne jemanden, der damit einige Erfahrung haben soll...sobald ich Zeit hatte mit ihm zu reden, werde ich hier ev. seine Erfahrungen reinstellen, falls es von Interesse sein sollte
     
  5. #4 optifit, 09.10.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    In der Regel 1. Woche bis 14TG per Luftpost.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Teilesituation Europe und USA

Die Seite wird geladen...

Teilesituation Europe und USA - Ähnliche Themen

  1. Toyota structure in Europe

    Toyota structure in Europe: Hello Board, Please excuse my writing in English, I am a foreigner living temporarily in Germany. Could you help me out and clear out for me the...
  2. T18 Cabrio USA Reimport Sicherheitsgurt Fahrer gesucht

    T18 Cabrio USA Reimport Sicherheitsgurt Fahrer gesucht: Suche für Celica Cabriolet (USA Reimport) Bj. 1991 Sicherheitsgurt vorne links (Fahrer). Habe das Problem, dass durch den Reimport (Schlüsselnr....
  3. Sienna 3.5 FWD US-Import: Navi auf Europa umstellen?

    Sienna 3.5 FWD US-Import: Navi auf Europa umstellen?: Hallo, ein Bekannter von mir hat einen Sienna 3.5 FWD aus USA. Alles soweit ok, aber das Navi funktioniert nicht, wohl mangels Kartenabdeckung....
  4. vw diesel in den usa: manipulationsverdacht beim abgas

    vw diesel in den usa: manipulationsverdacht beim abgas: update seite 7: "Bosch hat Schummelsoftware nicht nur an VW geliefert" laut spiegel online. so richtig glauben kann ich es immer noch nicht,...
  5. Navigationssystem Navivon 92 Premium Europe 44, Karten Q2 2015

    Navigationssystem Navivon 92 Premium Europe 44, Karten Q2 2015: http://www.ebay.de/itm/191689027024?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1586.l2649