Technische Frage

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von DebX, 24.06.2009.

  1. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Folgendes, meine Headunit Kenwood KVT 522DVD hatte auf einmal ein Brummen auf den hinteren L.S..

    Ich schickte sie zur Überprüfung bzw. Fehler beseitigung ins Werk. Das Brummen wanderte nämlich von hinten nach vorne.

    Heute habe ich sie zurück bekommen. Diagnose NF-Teil-Vorstufe verbrannt. In Mitleidenschaft wurden auch die Leiterbahnen gezogen.

    Hatte dann mal mit dem Technicker telefoniert wie es dazu kommen konnte.

    Er erklärte mir das die Endstufe sich die Masse über die Chinch Leitungen gezogen haben muß.

    Weiterhin meinte er das es zu 90% an der schwachen Masse für die Endstufe liegt.

    O.k. ich räume ein es kann beim Umbauen passiert sein das kurzzeitig die Masse für die Endstufe weg war. Keine Ahnung es passierte zumindest als ein Herr W...... mit in der Werkstatt dabei war....und mich volllaberte. :D :P

    Wie auch immer. Ich möchte nun um sicher zu sein die Endstufe testen ob diese nun eine Masse Unterbrechung hat oder nicht. So das mir das nicht nochmal passiert, weil danach ist meine Headunit Geschichte. Jemand Tipps? Oder kann ich die Stufen selber durchmessen?


    Merci :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kreutzfeld, 24.06.2009
    Kreutzfeld

    Kreutzfeld Guest

    mit deiner endstufe ist alles i.o.der techniker meinte bestimmt die masse leitung vom radio.lass dir das radio zurückschicken.such dir einen guten massepunkt wo das radio ist und leg eine 2.masseleitung direkt an die chinchleitung bzw an der chinch leitung wo das pfeifen ist.fehler behoben.
     
  4. #3 Smartmatze, 24.06.2009
    Smartmatze

    Smartmatze Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Was der Techniker meinte:
    Deine Endstufe hat stromseitig keine gute Masseverbindung , weshalb sie einen Teil der Masseverbindung über die Signalseite (Cinchkabel zum Radio) herstellt.

    Das kommt leider nicht unhäufig vor, liegt aber meistens einfach an der Verkabelung.
    - Wo ist dein Massepunkt?
    - Hast du den Massepunkt abgeschliffen?
    - Wie dick ist das verwendet Kabel (was für ne Endstufe hast du?).
    - Hast du auch die Leitung von der Karosserie zum Minuspol der Batterie verstärkt?

    Viele Grüße
    Matze
     
  5. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    @Kreuzfeld

    Ne er betonte öfter die Masse für den Verstärker zu überprüfen.
    Das hatte ich gemacht und das Brummen war weg. Nur bin ich mit "so" einem Ergebnis nicht zufrieden.

    @Smartmatze

    zu 1 Der Massepunkt ist von der hinteren Gurtbefestigung abgenommen.

    zu 2 Ja. Vorher gut abgeschliffen und darauf geachtet das sie eben ist. Also das die Öse komplett aufliegt.

    zu 3 50²mm. Kenwood 4 Kanal + Pineer Aktiv Sub mittels Y- Verteiler.

    zu 4 Nein. Meinst das würde was bringen?

    Also meinst ich kann ruhigen gewissens das Radio an die Endstufe anschließen?
    Ich gehe zumindest davon aus das, als ich damals abgelenkt wurde, der Verstärker kurze Zeit Masselos war...nur da könnte ich mir Erklähren das es zum Defekt im Radio kam.


    Gruß und vielen Dank für die Hilfe
     
  6. #5 Smartmatze, 24.06.2009
    Smartmatze

    Smartmatze Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja quasi vorbildlich :)

    Nunja, du hast ein 50mm² Kabel und dann vorne von der Karosserie zur Batterie vielleicht ein 6mm²... auch wenn der Weg nich lang ich, ein paar cm 20mm² zusätzlich dazu kostet nicht viel.

    Wenn der Verstärker während dieser "masselosen" Zeit an war, dann kann das durchaus dabei passiert sein...

    Viele Grüße
    Matze
     
  7. DebX

    DebX Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)

    Das leuchtet mir ein mit der Masseleitung an der Batterie. Werd das die Woche beheben.

    Dann kann ich mir das auseinander schrauben des Verstärkers sparen.

    Vielen Dank hat sich ja gelohnt geb ne Coce aus wenn du auch aufm Treffen sein solltest. Meld dich einfach bei mir. ;)

    Gruß

    Denis
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Technische Frage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kenwood kvt 522 dvd pfeift

Die Seite wird geladen...

Technische Frage - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...