Targadach-Dichtungen wechseln MKIII

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Supra_MA70, 29.03.2003.

  1. #1 Supra_MA70, 29.03.2003
    Supra_MA70

    Supra_MA70 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Wollte heute meine Targa-Dach-Dichtungen ausbauen, um sie ordentlich weichzuspülen und den Lochfraß am Windschutzscheibenrahmen zu bekämpfen. Leider weiß ich nicht genau wie. Für die vordere die zwei Schrauben raus und sie dann aus der Edelstahl?-Schiene ausködern war ja nicht das Problem. Dann geht die die Dichtung aber auch an der A-Säule hinunter. Wie bekomme ich sie da raus? Analog ist es an der hinteren Dichtung. An den Seiten scheinen die Dichtungen mit irgendwlchem Kitt arretiert/abgedichtet zu sein. Was sollte man beim Wiedereinbau dafür nehmen? Ähnliches Ausbauproblem habe ich an den Gummis, die direkt am Targadach dran sind. Danke im voraus für Eure Hilfe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas-M, 29.03.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Also soweit ich mich erinnern kann war bei mir nix mit Kleber oder so. Die sind einfach in die Profilführung gedruckt, und da muß man die rausziehen. Und hinterher auch wieder reindrücken. Also ich hab nix geklebt, weil vorher auch nirgendwo kleber war...
     
  4. Claus

    Claus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2001
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Jou! Meine Dichtungen sind auch gewechselt worden. Der Toyo-Monteuer hat nichts geklebt!

    Gruß Claus
     
  5. #4 Supra_MA70, 29.03.2003
    Supra_MA70

    Supra_MA70 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    So, rausbekommen habe ich die Dichtungen jetzt. Klar sind die einfach nur in die Profilführungen gedrückt. Aber an den Ecken sind die zusätzlich mit einer schwarzen plastischen Masse arretiert. Und ein paar Schaumstoffstreifen sind da auch noch dran. Daher meine Frage: Einfach so wieder einbauen oder was für schwarzes Zeuch nehmen? ?(
    Die Dichtungen am Dach direkt habe ich nicht heraus bekommen, wollte auch nichts kaputt machen.
    Habe mir extra mal das Ganze in meinem schlauen Buch angesehen, aber am Dach bekomme ich die Dichtung nicht raus aus dem Profil.
     
  6. #5 CyberBob, 30.03.2003
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    das schwarze zeugs ist einfach nur dichtungsmasse...

    beim KFZ-glaser bekommst du son kram...

    oder du baust die dichtungen wieder ein und fährst beim glaser vorbei damit er die dichtungen damit zusätzlich abdichtet...

    übrigens sind rundum alle dichtunten am targadach in so einem profil eingeklipst... aber du wirst sicher an den seiten des targadaches probleme beim ausbauen haben...

    einmal weil die schiene kleiner ist und zweitens weil da mehr von der dichtungspaste benutzt wurde um es abzudichten... kann also passieren dass die dichtung beim ausbauen reisst...

    viel spass...
     
Thema:

Targadach-Dichtungen wechseln MKIII

Die Seite wird geladen...

Targadach-Dichtungen wechseln MKIII - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  3. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...
  4. Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?

    Kühlwasser wechseln nach 10 Jahren?: Ich überlege bei meinem Corolla E12 Edition S mal Kühlwasser tauschen zu lassen. Das Fahrzeug ist nun 10 Jahre alt, hat 58.800 km gelaufen,...
  5. Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung"

    Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung": Hallo Zusammen, für meine T18 Carlos Sainz suche ich den "Kunststoffring" um die Antenne und die Plastik Abdeckung über dem ABS-Block. Bei...