Tagfahrlicht Avensis deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Toyoraner, 30.06.2008.

  1. #1 Toyoraner, 30.06.2008
    Toyoraner

    Toyoraner Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Hi Folks!

    Haben nun seit Freitag unseren nagelneuen Avensis. Ist ein Import aus Dänemark und daher ist das Ablendlicht immer an! Da es das Executive-Modell ist hat dieser logischerweise auch Xenon. Nun bin ich am überlegen, die Taglichtschaltung deaktivieren zu lassen, um die Haltbarkeit der Xenon-Anlage
    nicht zu sehr zu strapazieren. Der Händler sagte mir, das man dies rausprogrammieren lassen könnte im TOYOTA-Autohaus. Hat das schonmal jemand machen lassen und was könnten die für die kleine Klickerei am Laptop verlangen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 30.06.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Verlangen sollten die auf jeden fall nicht zu viel. wenn du die software hättest, könntest du das auch sehr schnell selber machen. Mein Bruder macht das bei seinem BMW auch hin ud wieder mal.
     
  4. #3 Celica459, 01.07.2008
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Wird nur ne kleine Einstellung sein...

    If start engine light abblendlicht :rofl

    Bestimmt nur ne 5Minuten Sache die dich bestimmt viel kosten wird:D

    die denken nämlich sie hätten was geleistet:]
     
  5. #4 Cyberexxflixx, 01.07.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Bei meiner inkompetenten Toyota Werkstatt würde ich da eine angefangene halbe Arbeitsstunde mit 40 EUR + USt 19% bezahlen dürfen. *Grrrrrrr*

    Aber wenn es eine nette Werkstatt ist, dann kostet es vielleicht ein 5er in die Kaffeekasse. Wie gesagt, es stellt kaum Aufwand dar.
     
  6. #5 smokey mc pott, 01.07.2008
    smokey mc pott

    smokey mc pott Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    so einfach ist das leider nicht. (Wir sind ja schließlich auch bei TOYOTA)

    Hier ist es keine "Programmiersache", die (wie bei BMW oder VW/Audi,...) einfach nur eben mal schnell deaktiviert werden kann.

    Bei TOYOTA ist das eine "Schaltung", die im Integrations-Relais fest integriert ist und (offiziell) nicht deaktiviert werden kann (TOYOTA selber rät auch davon ab, da nachträgliche Anderungen im DATENBUS-System nicht immer ohne folge bleiben).

    Es gab auch in den "Workshops" mal einen Beitrag, wo Dioden eingelötet werden mussten,.... aber das war für das Vor.Facelift Modell und ihne Xenon.
    Nachdem aber die Diskussionen immer lauter werden, TFL auch in Deutschland als Pflicht einzuführen bist Du auf jeden Fall mit dem serienm. schon mal nicht verkehrt - also einfach so lassen. ;)

    Ausserdem: Wenn TOYOTA diese Schaltung serienm. so verbaut, haben die das (in der Regel) auch Dauererprobt und da sollten dann eher weniger Schwierigkeiten mit der Haltbarkeit auftreten...... :rolleyes:

    CU
     
  7. #6 Bezeckin, 01.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    was? beim T25 ist das nicht programmierbar? Naja, bei toyota wundert mich auch nichts mehr.
     
  8. #7 Toyota Plücki, 19.07.2008
    Toyota Plücki

    Toyota Plücki Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    hi, es ist eine arbeit von etwa 25 min und das fahrlicht ist aus... auch wenn hier anderes behauptet wird...

    gruß
     
  9. #8 smokey mc pott, 19.07.2008
    smokey mc pott

    smokey mc pott Mitglied

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    auf welche Art der deaktivierung spielst Du an?

    Die Lichtsteuerung ist im Integrationsrelais integriert und kann eigentlich nicht deaktiviert werden (ausser durch Tauusch des Relais = ca. 450 Euro).

    Es gab da mal einen Workshop, der mit Hilfe von Dioden,.... eine deaktivierung angeblich möglich machen sollte. Mittlerweile wurde jedoch von mehreren Stellen von solch einem Umbau abgeraten.

    Also doch nicht deaktivierbar (schon gar nicht "programmierbar")

    CU
     
  10. #9 MR2Olli, 19.07.2008
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    Es ist definitiv nicht ohne weiteres deaktivierbar!

    Wie bereits gesagt wurde, ist es ein Bussystem, eine Deaktivierung kann weitere Systemausfälle mit sich ziehen (ZV, SRS usw).
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Tja. Ich muss es immer anschalten. Ich fahre nur mit Licht. Und mir isses scheissegal, obs Xenon ist.

    Sicherheit geht vor.
     
  12. #11 Toyota Plücki, 19.07.2008
    Toyota Plücki

    Toyota Plücki Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    hey, man nimmt einen bestimmten pin, hinter dem tagfahrlicht relais, legt den um, packt eine diode dazwischen und: es funzt (in diesem fall nicht mehr);-) hab es schon gewiß 15 mal gemacht und es gab NIE Probleme irgeneiner art...und mit dem bus das ist relativ weit hergeholt da das Signal ja da ist, nur: das Bus system kriegt die Rückmeldung licht ist an...obwohl es das nicht ist... also absolut keine probleme....

    gruß
     
  13. pcb

    pcb Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota Plücki
    Kannst Du uns auch mitteilen welcher Pin mit eine Diode belegt wird, und in welche Richtung die Diode geht?
    Gruss Andreas
     
  14. #13 MR2Olli, 08.03.2009
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    viel Spaß bei Garantiereparaturen :rolleyes:
     
  15. #14 jg-tech, 08.03.2009
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Hallo,
    da es sich hier um den sogenannten MPX-Bus handelt, ist es mit nur einer Diode allein nicht getan. Das ist nur die halbe Wahrheit. Es mus auch ein Abschlußwiderstand drauf, wenn man es richtig machen will und sich keine weiteren Probleme einbauen möchte.
    Ansonsten ist es problemlos möglich, wenn man etwas Erfahrung mit Elektronik hat und etwas löten kann.

    [​IMG]

    Hier eine "saubere" Lösung, mit der man mit einem Schalter den Ursprungszustand herstellen kann. (aus dem Avensis-Forum)
    Die einfachere Lösung ist nur der Widerstand (über Pin1 und 10) und die Diode in der rosa Leitung (Pin1, rosa/schwarz wird hinter dem Widerstand getrennt).
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 E10_Liftback, 08.03.2009
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Also mal grundsätzlich sollte in einem Fahrzeug kein Problem darin bestehen, dass die Xenonanlage durch die Tagfahrlichtfunktion Schaden nimmt!

    Das wäre ja dann schon ein bißchen behämmert. Ich kenne eine ähnliche Funktion von meinem IS mit der Abblendautomatik bei Dunkelheit. Dort gibt es ähnliche Gerüchte über die Haltbarkeit der Xenonlampen bei Tunneldurchfahrten oder ähnlichem.

    Ehrlich gesagt, finde ich das Tagfahrlicht total unnötig. Die meisten Autofahrer machen noch nicht einmal das normale Abblendlicht an, welches zudem völlig ausreichend ist.

    Fazit: Wenn es nicht ausschaltbar ist, sollte da auch kein Schaden entstehen. Wenn doch, PEINLICH Toyota!!!

    Grüße
     
  18. #16 The Downloader, 20.03.2009
    The Downloader

    The Downloader Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Jo, ich habe meinen jetzt auch:

    Mit programmierten Tagesfahrlicht (Xenon)! Ich hätte es zwar auch gerne deaktiviert aber an die Motorelektronik gehe ich nicht dran. Toyota übrigens auch nicht.

    Dann wird es halt so bleiben, das macht den durchweg positiven Eindruck nicht wett.

    Gruß, Georg
     
Thema: Tagfahrlicht Avensis deaktivieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis licht anschalten

    ,
  2. toyota avensis tagfahrlicht deaktivieren

    ,
  3. toyota avensis t25 d4d tagfahrlicht einstellungen

    ,
  4. toyota datenbus system,
  5. toyota avensis t24 abblendlicht codieren,
  6. toyota avensis tagfahrlicht abschalten,
  7. avensis t27 tagfahrlicht defekt,
  8. toyota avensis t25 tagfahrlicht deaktivieren,
  9. toyota avensis t27 anlernen ,
  10. inner licht von toyota avensis abschalten,
  11. avensis t25 tagfahrlicht abschalten,
  12. Toyota t27 programieren
Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht Avensis deaktivieren - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Avensis Verso Steckerprobleme

    Avensis Verso Steckerprobleme: Hallo erstmal an alle Problemkind ist ein Avensis Verso 2.0 Diesel Bj2005 Ich habe beim Wechsel der Saughubsteuerventile leider die Kabel aus...