TA 23 aus den 70ern

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von mcdan, 31.08.2004.

  1. mcdan

    mcdan Guest

    Hi! Stehe kurz vor dem Kauf eines Celica von '78. Für mich von der Optik eines der coolsten Autos überhaupt. Jetzt meine Frage: Auf was sollte ich achten bzw. auf was muß ich mich einstellen? Ich will den Wagen als Alltagsauto fahren. Was sind typische Mängel? Ist der alte Celica im Allgemeinen ein zuverlässiges Auto? Wer hat da Erfahrungen gesammelt? Vielen Dank im Vorraus, Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Mach mal eine [​IMG] und gebe mal als Such-Schlüsselworte "TA23, TA22, TA28, RA28 oder Kaufberatung" ein und lasse im Forum "Oldies" suchen. Hat´s alles schon gegeben...

    Zu Deiner Frage Alltagsauto:

    Ja, möglich ist das. Das Fahrzeug sollte aber gut gegen Rost geschützt sein (zusätzliche Hohlraumversiegelung). Ich würde für diesen Zweck eine LT oder noch eher eine ST-Version besvorzugen. Die bewältigt den Alltag am besten, macht viel Spaß und hat einen günstigen verbrauch. Robust und Langlebig usw...

    Winterreifen sind Pflicht, dann ist die Heckschleuder auch auf Schnee beherrschbar.

    Wenn noch Fragen sind, nur zu...
     
  4. #3 Easyrider001, 31.08.2004
    Easyrider001

    Easyrider001 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hi Daniel,

    fahre meine Celi ja auch als Alltags/Ganzjahresauto mit fast 10000 km/Jahr - absolut problemlos von der Technik.
    Die einzige Gefahr lauert in Form der braunen Pest sowie eines Unfalles,
    da Teile inzwischen nur sehr schwer zu besorgen sind.
    Aber der Spaß so ein schönes Auto zu haben nach dem sich viele Leute
    umdrehen , ist unbezahlbar.
     
  5. #4 Christian RA40XT, 01.09.2004
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    Ich dachte die TA2X gab nur bis 1977?!? Ab 78 war doch die TA40 aktuell oder täusch ich mich jetzt.
     
  6. #5 Frank W, 01.09.2004
    Frank W

    Frank W Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 156 SW , Celica TA23, Corolla E11 1.6 G6 Corolla E12
    Ab 78 gabs den TA/RA40 kann aber sein das er einen TA2# mit einer Erstzulassung 78 aufgetan hat....
     
  7. Alex

    Alex Guest

    Yep, 78´er TA23 sind keine seltenheit- vor allem fragt er ja explizit nach TA23 im Titel.

    Die TA/RA40 Reihe begann in Deutschland erst im Frühjahr (April?) 1978
     
  8. #7 Josef Janssen, 01.09.2004
    Josef Janssen

    Josef Janssen Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2001
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Chrysler LBC / Opel Corsa C als Rettungsboot
    1978 war Modellwechsel (TA23/TA40) - daher sind beide Modellreihen mit "EZ 78" möglich... :]

    Gruß aus Neuss
    JJ

    P.S. Natürlich ist die TA 23 ein zuverlässiges Auto - wichtig ist halt, bei diesen Oldies auf den Rostfraß zu achten - und das gilt mittlerweile auch für Diejenigen, die die erste Komplettrestaurierung schon ein paar Jahre hinter sich haben...
     
  9. #8 Roderic, 01.09.2004
    Roderic

    Roderic Guest

    Kann ich nur bestätigen:

    1. Absolut Alltagstauglich, wenn nichts Kaputtgebastelt wurde.
    Läuft wie ein Uhrwerk.
    2. Die braune Pest kommt da leider immer wieder durch.
    Leider auch an den Achsbefestigungen. - Genau anschauen !!
    Und Schweißgerät besorgen !

    Ich würde wohl inzwischen eine LT einer ST (Doppelvergaser)
    vorziehen.
    Meine Doppelvergaser habe ich nie 100% synchron bekommen.

    Da das Modell noch ein Gestänge und keinen Gaszug hat
    bekommt die Drosselklappenwelle schnell Spiel.

    Aber manche Vergaserteile passen auch von anderen alten Toyotas.

    Basteln macht Freude

    Gruß

    Rod
     
  10. Alex

    Alex Guest

    Naja, ob meine Synchron laufen weiß ich nicht...der Leerlauf ist nicht gerade wirklich rund. Aber die Kiste geeeeeeeeeeeeht!!!!! Und so lange das so ist, werde ich nix daran ändern.

    Der LT ist eben etwas lahm, ihm fehlt der Druck des Zweivergasers, hat ´ne *#&%-Startautomatic (Choke Rules!) und braucht mehr Benzin.
    Aber sicher auch ein guter Motor!
     
  11. #10 Roderic, 02.09.2004
    Roderic

    Roderic Guest

    Ich überlege ob ich meine ST nicht auf einen einzelnen Vergaser umbaue, aber dann einen Großen.
    Bei unserem alten Opel Blitz hat das für mächtig Dampf gesorgt !

    Hat jemand mal einen 3T Motor mit 1,8 Liter eingebaut ?

    Ach waren das noch Zeiten wo Tuning so einfach war !


    Gruß

    Rod
     
  12. #11 cdepeweg, 02.09.2004
    cdepeweg

    cdepeweg Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    0
    2-TB:

    Mit der richtigen Syncronuhr und Schraubenfixierer damits auch so bleibt klappts !

    :] :] :]

    da wirds beim 2-TG schon spannender...

    ;)






    (wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !)
     
  13. Alex

    Alex Guest

    Welchen einzelnen, großen Vergaser willst Du da nehmen. Gibt es für den 2T-Motor auch einen Ansaugkrümmer für EINEN liegenden Solex oder Weber-Vergaser? (Habe sowas derletzt für den K-Motor gesehen)

    3T Motoren sind ja recht selten, ich weiß von zweien, die sie in einer TA40 Celica eingebaut haben. Einer hat jedoch die 2T-B Brücke drauf, der andere fährt ordentliches Tuning (Fächer, Nocke...) und hat die zwei Doppelvergaseranlagen vom 2T-G drauf. Macht in der Summe dann auch die 110PS...

    Naja und dann weiß ich noch von einem Corolla E7-Fahrer, der demnächst auf 3T aufrüstet.... :D :D :D
     
  14. #13 Frank W, 04.09.2004
    Frank W

    Frank W Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2001
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Alfa Romeo 156 SW , Celica TA23, Corolla E11 1.6 G6 Corolla E12
    Ich habe z.b: die Kurbelwelle vom 3T- in den 2T-G verbaut und ist eine Top Sache mit anderen Modifikationen (Wisecorennkolben,Pleulbearbeitung,Nockenwellen,Kopfdichtung TRD,Kopfbearbeitung,Schwungmasse erleichtert etc. )bin ich bei ca. 2150 ccm / 160-170 PS gelandet und das ist auch gut so es geht nichts über Hubraum :D :D :D
     
  15. #14 Josef Janssen, 04.09.2004
    Josef Janssen

    Josef Janssen Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2001
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Chrysler LBC / Opel Corsa C als Rettungsboot
    TA23 tunen - das hört doch nie auf...hat man den Motor "auf Leistung" muß man sich dem Serienfahrwerk und vor allem der Bremsanlage ja auch entsprechend widmen...am Schluß hat man dann so ein "verbasteltes Exemplar" und alle 2 Jahre Angst vor dem TÜV...nee, da würd´ ich lieber nah am Original bleiben - und wenn ich mich recht entsinne, haben mir die 75PS meiner "LT" damals schon viel Spaß gemacht - und letztens in Venlo hab´ ich ja auch ein paar schöne Exemplare im "Oginool Zustand" vorgefunden...einfach schön...

    Gruß aus Neuss
    JJ
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Alex

    Alex Guest

    @JJ:

    Naja gerde bei den "alten" kann man ja noch ganz gut was bauen, abseits von Abgasgutachen, ABS usw-Regelungen ohne gleich Angst vom Tüv haben zu müssen. Letztendlich soll´s ja auch mit verstand gemacht sein und wir sprechen nicht von Leistungsateigerungen von 200PS, wie bei unseren Staubsauger-buben...

    However, gut gemachtes Tuning (Und der 3T-G geht in die Richtung..) macht auch Spaß!

    Was natürlich nicht heissen, soll, dass PS=Spaß ist, denn mein Roter bleibt auch leidlich Orschenoooool, denn 2T-B mit der SE-Ausstattung ist einfach Kult!
    Aber ich habe ja auch noch einen... :firedevil

    Gruß Alex
     
  18. mave

    mave Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
     
Thema:

TA 23 aus den 70ern

Die Seite wird geladen...

TA 23 aus den 70ern - Ähnliche Themen

  1. Chromleisten TA 22/23

    Chromleisten TA 22/23: verschiedene chromleisten für schweller /fenster/ motorhaube abzugeben !!!!!!!!! auch ein kardanwellelager passt aber nur für eine celica GT ta...
  2. Stahlfelgen TA22/23

    Stahlfelgen TA22/23: Biete 4 Orginal Stahlfelgen für Celica TA22/23 vb. 150 euro
  3. Stahlfelgen TA22/23

    Stahlfelgen TA22/23: 4 Stahlfelgen orginal 5x13 abzugeben vb. 150euro Preis: 150 VB [IMG]
  4. Suche f. CELICA TA/RA40 Papier f. 4-Speichen-Lederlenkrad ATI 2

    Suche f. CELICA TA/RA40 Papier f. 4-Speichen-Lederlenkrad ATI 2: Guten Tag an Alle, ich suche Papiere für ein 4-Speichenleder-Lenkrad für eine 40er Celica (Bj. 78-82). Hat jemand ein Gutachten oder eine ABE für...
  5. Gutachten gesucht TEVOG Felgen 6x14 für Celica TA/RA40

    Gutachten gesucht TEVOG Felgen 6x14 für Celica TA/RA40: Guten Tag an Alle, ich suche für meine TEVOG-Felgen ein Gutachten bzw. Papiere für eine Celica TA/RA 40. Hersteller: Stilauto Grifo, vertrieben...