T25 mit 1AZ-FSE wird zu früh alt

Diskutiere T25 mit 1AZ-FSE wird zu früh alt im Motor Forum im Bereich Technik; Der Avensis meiner Eltern hat einen 2L 1AZ-FSE Motor. Leider zieht der Wagen nicht mehr die Wurst vom Brot. Ich habe letzten einen Kumpel aus der...

  1. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Der Avensis meiner Eltern hat einen 2L 1AZ-FSE Motor. Leider zieht der Wagen nicht mehr die Wurst vom Brot.
    Ich habe letzten einen Kumpel aus der Patsche geholfen und sein Auto via Trailer geborgen.
    (1,4T Anhängerlast eher weniger) Ich war erschrocken das ich an der Kreuzung 3x geprüft hab ob ich tatsächlich im ersten Gang war und nicht im 3.

    Nach kurzer Rücksparache mit meiner Mutter bemängelt sie auch diesen Leistungsverlust.

    Normaler Einsatz für den Wagen bedeutet Überland/Stadtverkehr 50/50 etwas Urlaub und 3x im Jahr eine 500Kg Anhänger für Gartenabfälle.

    Ich selber habe bisher 3x etwas schweres dran gehangen.

    Meine Eltern haben den Wagen als Neuwagen gekauft. Jetzt hat er rund 126TKm runter.
    Jeder Service wurde eingehalten.

    Zuvor hatten meine Eltern enien T22 mit 3S-FE Motor der hat gezogen wie Sau bis weit über 200TKm

    Des weiteren ist die Tendens so das man ende nächsten Jahres an der Tankstelle anhält und Öl Tankt und nach dem Kraftstoffstand überprüft.

    Mal ohne Witz Öl verbraucht er schon kurz vor 1L/1000Km.

    Jetzt steht für mich die Frage:
    1.Ob ich einen anderen Motor Kaufe diesen Revidiere und dann einbauen.
    2.2AZ-FSE Kaufen Revidieren und einbauen und noch mehr über Drehmoment und Leistung freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biite Hilfe, 29.05.2016
    Biite Hilfe

    Biite Hilfe Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    1999 Avensis
    Bin kein Experte , muss jemand mit Erfahrung ran.
    1 L auf 1000 ist nur dann der Fall, wenn es ein Problem mit den Ölabstreifringen am Kolben,
    oder den Ventlischaftdichtungen am Kopf gibt.
    Ich würde erstmal prüfen, ob ihr Probleme Abgasreinigung habt ( z.B Kat zugesetzt oder kaputt) oder ob es ein Problem mit der Einspritzung gibt ( Menge Zeit Druck ) . Zu mageres Gemisch sorgt z.B auch für ein verbrennen des Motoröles an den Zylinderwänden.
    Stimmen die Steuerzeiten der Nockenwell noch ? ( Verstellt sich die Nockenwelle noch mittes Öldruck?)
    VTT ( Variable Nockenwellverstellung ) Oft ein Problem bei diesen Motoren.
    Wie schon gesagt, da muss ein Experte ran.

    1,8 VTTI hat auch bei mir ein " Anfahrschwäche" . Kommt jedoch wenn man rauftritt.
    Dann war auch ein 1400 KG Hänger kein Problem ( Mehr geht laut Schein nicht.)
    Mein 1,6 Motor z.B ist im Leerlauf stabiler ( kein VTTI).
    Da kanst Du mit schleifender Kupplung im Leerlauf einparken. Geht beim 1,8 VTTI leider nicht.
    Die Motoren sollten eigentlich für bis zu 300 000 gut sein im Benzinbetrieb.
    Grüße Frank
     
  4. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    hast du mal die Kompression gemessen?
     
    matthiomas gefällt das.
  5. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Noch nicht. Bin ich leider noch nicht zu gekommen. Dennoch ändert es nichts da im Zusammenhang mit dem Ölverbrauch den Motor Zerlegen muss.

    Ich hatte eigentlich gehofft das mir jemand die Pro und Contra zum 2L und 2,4L aufzählen kann.

    Da meine Mutter Auf ihr Auto angewiesen ist kann die inst. nicht länger wie die beiden Tage am WE dauern.
    Da beide Motoren im wesentlichen (was ich bisher herausgefunden habe) Identisch sind macht es den finanziellen Aufwand beim Revidieren nicht wirklich aus.

    Ich will mal schauen ob ich am WE die Zeit finde um die Kompression zu messen.
    Ich gehe aber von aus das die Kolbenringe nicht mehr das machen was sie sollen. Die Messung wäre höchstens eine Bestätigung meiner Theorie.
     
  6. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich selber fahre E10 Si mit 1,6L 4A-FE und einen Paseo. Das Der Paseo ab Werk leicht am Öl nascht ist quasi normal. was der so los macht an der Kreuzung ist im Moment unwichtig.

    Der E10 zieht 3x besser.

    Mit dem Versteller der VVT-i hatte ich nicht mehr gerechnet. Danke für den Tip
    Da erst diesen Monat die HU war gehe ich von aus das die Abgaswerte und die Einspritzung IO sind.
    Der Ölverbrauch ist der der mir mehr sorgen macht.
    Man gewöhnt sich ja an nichts so schnell wie an Leistung.
    Die Ventilschaftdichtungen schließe ich fast aus da es hinten unter Last raus qualmt.
     
  7. #6 Biite Hilfe, 31.05.2016
    Biite Hilfe

    Biite Hilfe Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    1999 Avensis
    Leerlauf ist eine Sache. Ich hate schon AU mit eimen Fahrzeug erhalten, was einen defekte
    Zylinderkopfdichtung hatte.
    Fahr erst aml zum TÜV und schaue , was der sagt. Sollte der dei AU nicht bestehen hast Du eh den Kopf voll und brauchst Werkstatthilfe .
    Sollte die Ventilverstellung nicht funktionieren, wird das die AU gar nicht beeinflussen.
    Grüße Frank
     
  8. #7 Biite Hilfe, 31.05.2016
    Biite Hilfe

    Biite Hilfe Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    1999 Avensis
    Wenn du im Hohen leerlauf ( ab 3000 RPM aufwärz ) das gas wegnummst und es raucht, dann sind es die Ventilschaftdichtugen.
    1,6L Motor, 4A-FE . In der Stadt braucht der innerhalb von 5000 KM nichts. Nicht messbar.
    Auf der Bahn bis 140 war auch kein Ölverbruach zu messen.

    Einmal mußte ich von Hannover nach Hamburg. Pedal to the Metal..
    Immer so um 200 bis 210 bis Drehzahlbegrenzer wo es ging.

    Angekommen, 11,7 Liter :-)
    Ölpeilstab gezogen !!! 1 L Öl weg !!!!!!

    Über 3500 pro Minute fangen die an öl zu verbrauchen. Deshalb sterben auch so viel Motoren
    von Toyota . Wenn die Lökontrollleuchte Ölmangel anzeigt, ist der Motor schon vorgeschädigt.
    Und eine Ömindresmengenanzeige bei Toyota , so viel waren dei dem Kunden nicht Wert...
    Grüße Frank
     
  9. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    AU hat er letzten Monat bestanden ohne Probleme.
    Die Wolke kommt bei Last nicht bei Schubabschaltung.
    Werkstatthilfe brauch ich sehr selten ich brauche hauptsächlich Teile.

    Ich muss mal schauen wie ich die VVT-i Verstellung testen kann.

    Der umbau auf 2AZ-FSE ist gestorben. Da ich keine genauen Infos bekomme muss ich davon aus gehen das der Motorkabelbaum anders ist und das Umbauen ist an 2 Tagen nicht machbar bzw ein kompletter zu teuer.
    Meine Quellen sind halt wage und auf gut Glück möcht ich das nicht machen.
     
  10. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
  11. #10 Ädam`s, 12.12.2016
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.278
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Der Direkteinspritzer hat das Problem das sich die Ventile + Kanäle zu setzen und dann keine Leistung mehr vorhanden ist und der leerlauf instabil wird inkl. Ruckeln beim fahren mit niedriger Drehzahl
     
  12. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ja das Zeichnet sich auch so ab. Die Ansaugbrücke habe ich schon runter. Ich gehe auch davon aus das die NW Stellung etwas ungünstig ist. Der Bock hat keine AGR und löst das Problem mit der Ventilüberschneidung. die Ölruße die ich so gesehen habe gehen vom Ventil bis zur T-VIS klappe. Quasi spühlt er den scheiß vom Brennraum in die ASB.
     
  13. #12 ROBERT23, 13.12.2016
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Ich hatte nen T22 mit dem 1AZ-FSE, den bin ich bis 185TKM gefahren ohne Probleme.
    Mein aktueller T25 mit dem Motor hat aktuell 122TKM drauf und läuft absolut Prooblemlos.
    Beiden haben gleiche Leistung allerdings fahre ich auch vernünftiges Motorenöl mit geringem Aschegehalt was für den Direkteinspritzer wichtig ist.
    Mobil 1 0W40, außerdem kommt alle 15 Tkm Einspritzreiniger rein.

    PS: der 1.8 geht definitiv nicht besser. Mein Nachbar hatte genau den gleichen mit 1.8.
    Der 2.0 ist nicht abartig schneller aber dem 1.8 definitiv überlegen. Auch im Verbrauch.
    Der 1.8 ist einfach nur Drehfreudiger und suggeriert dardurch mehr Leistung und Spritzigkeit.
    Im direkten Autobahnvergleich aber ein Trugschluss.
     
    matthiomas gefällt das.
  14. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Bis auf den Letzten Ölwechsel ( Da war der endschluss schon fest das er raus kommt) Wurden alle Service bei Toyota gemacht worden.

    Fakt ist das da nicht das richtige Öl verwendet wurde. Die Kolben bzw die Kolbenringe werden auch zu sein.

    Fakt ist aber auch das meine Mutter zwar lange strecken fährt aber sie fährt das ding wie ein Diesel. 2500RPM bekommt er maximal da werden die Ansaugkanäle nicht frei gemacht.

    Normal würde es reichen wenn ich den Verbauten Motor zerlege und Reinige aber der Wagen wird täglich benötigt. zum Motortausch brauch ich max 2 Tage und die findet sich eine Übergangslösung.

    Quasi ist nach der Aktion ein gut erhaltener 1AZ-FSE zu verkaufen. Etwas Arbeit wäre dann noch zu machen und bei bedarf mach ich ihn dann auch noch frisch.
     
  15. #14 ROBERT23, 13.12.2016
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Ok mein Fahrprofil ist anders.
    10% Stadt, 50% LS und 40% Autobahn 180+
    Ich habe bei mir keinen messbaren Ölverbaruch
     
  16. #15 Ädam`s, 13.12.2016
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.278
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Ja genau die Ventilüberschneidung in Kombination mit der Direkteinspritzung ist das Problem, dazu noch niedrige Drehzahlen das keine Luft schnell durch die Kanäle und an den Ventilen vorbei geht um da die Verunreinigungen etwas zu "putzen" und fertig ist die Scheiße!

    Mit ner normalen Saugrohreinspritzung würde das nicht passieren!
    Evt. Würde auch eine Wassereinspritzung Abhilfe verschaffen, hab ich mir mal überlegt.
     
  17. #16 Nic Sudden, 13.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2016
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Was spricht denn gegen den "Italian-Tune-Up"?
    Flüssigkeiten kontrollieren. Gut warmrollen und dann Vollgas solange die Bahn frei ist.

    Das wäre eine relativ unaufwändige Option, die man mal probieren könnte.

    Eine gut dosierte Wassereinspritzung könnte gerade im Bereich Brennraum und Kolben helfen. Motoren mit Kopfdichtungsschaden, die Wasser verbrennen, weisen in der Regel sehr saubere Zylinder auf. Eventuell gibt es auch soetwas wie diesen Diesel-Ansaugsystem-/AGR-Reiniger - nur eben für Benziner.
     
  18. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Das frei fahren auf der Bahn ist grundsätzlich nicht unmöglich allerdings jetzt wo sich scheinbar alles nicht mehr so richtig bewegt ist es wohl schon etwas zu spät.
    Ich gehe auch davon aus das die Ölrücklaufbohrungen verstopft sind. Ich überlege die Nockenwelle zu prüfen ob man da nicht etwas dran dreht.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Ädam`s, 14.12.2016
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.278
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    Die ablagerungen auf den Ventilen sind zu hartnäckig, das geht so ohne irgend einen Zusatz der durch die Kanäle kommt nicht mehr weg
     
  21. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Also bei der Steuerkette war ich nicht der erste der diese in der Hand hat. Leider hat der vorhergehende "Mechaniker" etwas unsauber gearbeitet und einige Kleinteile in die Ölwanne entsorgt.
    Und 2 Gewinde von der Führung der Steuerkette zerstört.
    Fakt ist aber das die Ölabstreifringe nicht nur zu sind sondern als ein Klumpen gesehen werden können.
    Jetzt wird die befundung am PC ausgewertet und eine Finanzübersicht erstellt. DSC_0281.JPG DSC_0282.JPG
     
    SaxnPaule gefällt das.
Thema:

T25 mit 1AZ-FSE wird zu früh alt

Die Seite wird geladen...

T25 mit 1AZ-FSE wird zu früh alt - Ähnliche Themen

  1. T25 Fahrersitz

    T25 Fahrersitz: Suche einen Fahrersitz für Avensis Kombi Leder mit sitzheizung elektrisch verstellbar Danke gruss aus Lehnitz [IMG] Gesendet von meinem...
  2. Suche Frontgrill Avensis T25

    Suche Frontgrill Avensis T25: Hey Leutz, ich suche einen Sportgrill in schwarz für einen Toyota Avensis T25 VL. Bietet mir alles an was in gutem Zustand ist und am besten mit...
  3. Avensis T25, 2,4l MKL und Ölvebrauch

    Avensis T25, 2,4l MKL und Ölvebrauch: nabend leute ich habe ein problem mit unseren avensis (T25; Bj 2003; 2,4l; ca. 173tkm). und zwar leuchtet seit einiger zeit immmer die MKL mit...
  4. Airbag Kontrolleuchte T25 Facelift

    Airbag Kontrolleuchte T25 Facelift: Hi seid einigen Tagen leuchtet die Kontrolleuchte durchgehend im Display. 1. Frage, ist das Fahrer oder Beifahrer Airbag der Leuchtet? 2. Was...
  5. T25 Radio

    T25 Radio: Hallo an alle, Wir haben uns dazu entschieden, unser Navi Auszutauschen, da wir es mittlerweile nicht mehr nutzen (also zum navigieren und so)...