T25 Bremsen schleifen (HA) - gelöst

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Schmanta, 13.03.2011.

  1. #1 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab folgendes Problem, gestern habe ich meine Bremsen hinten gewechselt. Hatte neue Scheiben, neue Klötzer und ein Montagesatz, alles von ATE.

    Nach dem wechseln, schleifen die Bremsscheiben permanent an dieser "Rückwand" der Trommelbremse. Hat einer eine Ahnung, Vermutung was wir falsch gemacht haben könnten?

    Arbeitsschritte:
    - Rad ab
    - Bremssattel ab
    - Klötzer raus
    - dann das Ding ab, welches die Klötzer selber hält
    - dann die Handbremse gelöst (also das Rädchen hinter der Bremsscheibe zurückgestellt)
    - Bremsscheibe runter
    - und alles mit den Neuteilen wieder zusammengebaut

    Und sobald man das Rad wieder festschraubt, drücken die Bremsscheiben gegen die "Rückwand" der Trommelbremse.

    Haben dann die Bremsscheiben sicherheitshalber vermessen --> kein Unterschied festgestellt.

    Haben dann die alten Scheiben nochmal rangemacht --> selbes Problem.

    Ich hab keine Ahnung was wir falsch gemacht haben - Freund der es gemacht hat, ist nen KFZ Lehrling im 3.ten Lehrjahr, der weiß auch nicht, warum das jetzt so ist.

    Fakt ist, das Schleifen ist immer da - Geschwindigkeits- und Bremsunabhängig, die Bremsen werden verdammt heiß, und natürlich kann des so net bleiben ...

    Hoffe irgendjemand kann helfen.

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BaSk

    BaSk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Travel
    Wie hast du denn die Handbremse eingestellt?
    Wenn die nicht richtig eingestellt ist schleifen die Beläge innen an der Scheibe/Trommel
    Schiebehülsen am Sattel waren leichtgängig?
    Beläge richtig rum drin?
    Obwohl die Boschanlage sehr wartungsfreundlich ist
     
  4. #3 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Handbremse wurde mit 2 Raststufen angezogen, und dann die Backen wieder festgedreht. Reicht aber nicht, ist viel zu lose eingestellt.

    Die Bremse selber scheint übrigens gut zu funktionieren.

    Noch ein kleiner Hinweis, nach dem wir das mit dem Schleifen festgestellt haben, haben wir nur die Bremsscheibe draufgesteckt, diese mit den Radschrauben angeschraubt, und schon war diese nur noch sehr schwergängig zu bewegen - also erst nach dem sie festgeschraubt war - Handbremsbacken war dabei vollkommen frei eingestellt.
     
  5. #4 Vega490, 13.03.2011
    Vega490

    Vega490 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11U
    wenn dein Kumpel das vernünftig gemacht hat is doch alles paletti.
    Das selbe Problem hatt ich diese Woche auf Arbeit auch. :D
    Wenn de die Scheiben abnimmst, siehste am Ankerblech die blanken Stellen wo es schleift, da einfach die Kanten mit 1 oder 2 Hammerschlägen bearbeiten und schon isses nicht mehr zu hören. :]
     
  6. #5 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das haben wir auch gemacht, war mir das nicht geheuer, deswegen haben wir das dann sein lassen, ohne einen Erfolg erzielen zu können, also sollten wir das nochmal nachholen ja? Und da kann nichts weiter passieren?

    Hab mal nen Schaubild fertig gemacht - die von mir als Trommelbremsenrückwand beschrifte Sache, müsset demzufolge das Ankerblech sein, richtig?


    [​IMG]
     
  7. #6 Vega490, 13.03.2011
    Vega490

    Vega490 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11U
    tut das mal ruhig nachholen, da kann nix weiter passieren, tust ja schließlich das Teil bloß nen Stück zurückdrücken.
    Nehmt die Scheibe nochma ab und dann werdet ihr schon die blanken Stellen am Blech sehen (an den innenseiten, kurz neben den Bremsbacken), nen stück zurückgekloppt und dann sollts passen ;)

    greetz
     
  8. #7 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, werden wir versuchen. Danke schonmal.
     
  9. #8 diosaner, 13.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    RE: T25 Bremsen schleifen (HA)

    Auf die Gefahr hin, das es wieder als dumme Bemerkung ausgelegt wird, empfehle ich dir, eine Werkstatt aufzusuchen.
    So von der Ferne aus können wir ja auch nicht genau sagen, was ihr vielleicht falsch gemacht haben könnt.
    Wenn es aber nicht richtig beim ersten Mal geklappt hat, wie hoch sind denn die Chancen, das ihr es dann noch besser hinbekommt?

    Eigentlich sollte das ein Lehrjunge im dritten schon können bzw. den Fehler entdecken.
    Vielleicht ist das heute auch zuviel verlangt.
     
  10. #9 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wir haben den Fehler gefunden, und auch schon die hier genannte Lösung angewandt, da mir aber dabei unwohl war, und mein Kumpel das noch nie hatte, und erklären konnte, haben wir das mit den Hammerschlägen dann ganz schnell wieder sein gelassen.

    Na jedenfalls, werden wir uns jetzt gleich nochmal treffen, und die Ankerbleche nochmal bearbeiten ...

    Hab mit Hilfe des Stichwortes "Ankerblech" mich noch ein wenig belesen können, so das der Tipp für mich jetzt auch Schlüssig ist, und wir das jetzt nochmal uns jetzt nochmal dranversuchen werden - werde heut Abend berichten - sollten wir uns zu dumm anstellen, werde ich natürlich eine ausgelernte Fachkraft mit der Aufgabe beschäftigen ;)

    PS: Zum Thema "Dumme Bemerkung" --> grundsätzlich habe ich die persönliche Meinung, genau sowas in einem Forum nicht lesen zu wollen, natürlich sollte jedem der eine solche Frage stellt, bewusst sein, das
    a) eine Ferndiagnose schwierig ist
    b) Lösungsvorschläge - eben nur Vorschläge sind
    c) grade bei Sicherheitsrelevanten Sachen mit dem nötigen Respekt rangehen sollte, oder eben mit der Vernunft es durch Fachpersonal machen zu lassen
    und d) auch nicht qualifizierte Menschen antworten könnten, und man dann evt. alles schlimmer macht ...

    Wie gesagt, wir werden es heute nochmal versuchen (in einer Werkstatt [seinem Ausbildungsbetrieb]) - und wenn es nichts wird, geht mein Ave in eine Fachwerkstatt, oder in die Hände eines dortigen Facharbeiters ;)
     
  11. #10 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So danke, jetzt ist wieder alles ok, waren die beiden Ankerbleche.

    Jetzt ist es wieder schön leise ;)
     
  12. tom.

    tom. Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    So stellt man die Handbremse nicht korrekt ein
     
  13. #12 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nehme jeden Tipp gerne an...
     
  14. BaSk

    BaSk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Travel
    Handbremse wird mit 5 Klicks/Zähne eingestellt. Beim anziehen muss der Wagen beim 5 Zahn stehen und der 1 Zahn muss frei sein.
     
  15. #14 Schmanta, 13.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ? Das hab ich grad nicht verstanden - mit den 5 Zahn, meinst der Handbremshebel muss bei der 5ten Raststufe sein - richtig verstanden? - aber was meinst du dann mit dem 1 Zahn?
     
  16. BaSk

    BaSk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Travel
    ja genau nach 5. raststufe und bei der 1. raststufe muss der wagen noch rollen sonst ist sie zu fest eingestellt
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 diosaner, 13.03.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Normal muss das Handbremsseil gelöst sein und der Hebel sich in Ausgangsstellung befinden.

    Dann die Handbremsbeläge soweit an die Trommel andrehen, bis sie ganz ganz leicht schleift.
    Zur Not eben bis kurz vor dem Schleifen einstellen.

    Dann den Hebelweg prüfen. Normal ist die Bremse bei 8-10 Klicks fest.
    Wem das zu weit ist, kann dann am Handbremshebel den Weg etwas verstellen.

    Auf jeden Fall sollten die ersten beiden Zähne am Hebel nicht dafür sorgen, das sich die Bremse hinten zuzieht.
     
  19. #17 Schmanta, 14.03.2011
    Schmanta

    Schmanta Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, Handbremse werde ich auf alle Fälle nochmal prüfen / bzw. prüfen lassen, weil mit der bin ich net zufrieden...
     
Thema: T25 Bremsen schleifen (HA) - gelöst
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsen schleifgeräusch prius

Die Seite wird geladen...

T25 Bremsen schleifen (HA) - gelöst - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. T25 Lichtmaschine

    T25 Lichtmaschine: avensiv lichtmaschine
  4. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  5. HA Differential ST185 St165

    HA Differential ST185 St165: Hallo Suche für meinen Fahrzeug Umbau RA28 auf ST185 Technik noch ein HA Torsen Differential. Hat vielleicht noch jemand was liegen? Kann auch von...