T22 VVti "ruckelt" beim Fahren

Diskutiere T22 VVti "ruckelt" beim Fahren im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, habe in 01/04 einen Avensis Kombi 1.8VVti aus Bj.05/01 mit 46TKm gekauft. Bin an sich ganz zufrieden, bis auf das "ruckeln"(vibrieren)...

  1. Grün

    Grün Guest

    Hallo,

    habe in 01/04 einen Avensis Kombi 1.8VVti aus Bj.05/01 mit 46TKm gekauft. Bin an sich ganz zufrieden, bis auf das "ruckeln"(vibrieren) bei bestimmten Drehzahlen (ca. 2500-3000). Mein Meister sagt das es normal wäre und sich die Elektronik "einlernt".

    Jetzt meine Frage ist das wirklich so bzw. ist das ein bekanntes Problem beim VVti?

    Am meisten nervt, das bei Landstraße (~100Km/h) diese Drehzahl anliegt und das Auto auch für die Mitfahrer unruhig wirkt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nana

    Nana Guest

    Welcher Meister ?
    KI im Auto ?

    Ich glaube bis die Garantie abgelaufen ist hat die Elektronik immer noch nicht geschafft einzulernen. :D
     
  4. Grün

    Grün Guest

    Ruckeln

    Hallo,

    selbstverständlich der KD Meister in der Toyota Werkstatt.
    Davon abgeshen bin ich vielleicht auch ein kritischer Fahrer, weil meine Frau die das Auto hauptsächlich fährt merkt davon fast nichts.
     
  5. A J

    A J Ur Arsch

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    7.314
    Zustimmungen:
    60
    RE: Ruckeln

    Das habe ich bei meiner Frau, den Picnic und die Bremsen auch :rofl

    Obwohl Bremsen bei mir ja ein hiekles Thema sind :rolleyes: :rolleyes:

    Also bei der Celi kann ich in dem Drehzahlbereich kein ruckeln feststellen...

    Gruß

    AJ

    PS: wenn Du mit dem KD nicht weiter kommst, Email an Toyota Deutschland. Das kann Berge versetzen ;)
     
  6. cb1mr

    cb1mr Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mein Vensi ruckelt auch in diesem Drehzahlbereich, aber nicht immer. Und wenn, dann auch nur ganz leicht. Immer wenn es mir auffällt und ich dann nochmal bewusster darauf achten will, ist's weg. Hat auch nichts mit der Motor Temp zu tun. Mal kalt, mal warm, in der Stadt und auch nach schnellen Autobahnfahrten kommt das vor.

    Habe auch noch Werksgarantie, ich werd's demnächst mal ansprechen bei meiner Toyo Werkstatt.

    Mario :))
     
  7. Michel

    Michel Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2001
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    @ Grün: Wann wurden die Kerzen (von NIPPONDENSO?) und der Luftfilter das letze Mal gewechselt? Die Ursache kann ganz einfach sein...
     
  8. cb1mr

    cb1mr Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ist mittlerweile gekärt, wieso es geruckelt hat?
    Bei mir ruckelt es nämlich noch immer - wenn auch nicht sehr schlimm...

    Mario
     
  9. bigtom

    bigtom Guest

    Ich habe das gleiche Auto, den gleichen Motor, meiner hat jedoch schon 58.000km ! gelaufen. Ich habe fast das selbe Problem mit dem Ruckeln. Bei meinem macht er das nur beim Beschleunigen im 2. Gang zwischen 2000 und 3000 U/min. Dann ist das richtig gut zu bemerken. Ich kann aber nicht richtig zuordnen, ob der Wagen nun seitlich (rechts-links) oder vor-und zurück ruckelt oder ob das nun auf-und-ab geht. Ich habe den Eindruck, das ganze AUto viebriert. Jedenfalls nervt es gewaltig. :D
    Die Werkstatt hat schon die Antriebswellen getauscht, Ein Satz neuer Zündkerzen wurden spendiert. Zwischenzeitlich wurden ein Paar andere Vorderreifen montiert, Die Motoreinstellung wurde getestet. Zuletzt hat der Meister die gesamte Motoraufhängung gelockert, den Motor hin und her bewegt, und dann die Aufhängung wieder befestigt. Es bestand der Verdacht, das evtl. eine Art Spannung in der Aufhängung sein könnte. Jedoch waren alle Bemühungen nutzlos. Bisher sind auch die Profis in Köln ratlos, jedenfalls habe ich dies zur Antwort bekommen.
    Hat denn wirklich noch keiner diesen Fehler gefunden oder gar beheben können.
     
  10. #9 Toggler, 08.07.2004
    Toggler

    Toggler Guest

    Ich kanns mir zwar kaum vorstellen bei dem, was mit euren Autos schon probiert wurde und vorallem wer sich schon alles damit beschäftigt hat.
    ABER habt ihr schonmal nach der Einspritzung(Auch Düsen) schauen lassen?Ein bekannter von mir hattte das Problem auch zwecks Nockenwellensteuerung und Einspritzung bzw. Düse->hab das nicht mehr so richtig in erinnerung. Auf jeden Fall hat er das auch bei seinem Toyota 20.000 km mit sich rumgeschleppt, dann wurde eben was am Motor getauscht und jetzt ist Ruhe.
    Hoffe ich konnt ein wenig helfen
     
  11. bigtom

    bigtom Guest

    Hallo Toggler, erst mal vielen Dank für einen Tipp. Ich kann mir zwar kaum vorstellen, das es an der Einspritzanlage liegen sollte, denn dann müßte das Ruckeln ja auch in anderen Gängen bei gleicher Drehzahl auftreten. Aber ich werde meinen Werkstattmeister auf jeden Fall darauf ansprechen.
    Es wäre natürlich genial, wenn du deinen Bekannten nochmals fragen könntest, was genau gemacht wurde.
    Vielleicht hilft es ja auch, wenn ich die ausführende Werkstatt mal fragen könnte?
     
  12. muc

    muc Guest

    Schon mal den LMM angeschaut, wenn`s das selbe Teil ist, wie beim W3 kanns gut sein, daß der gereinigt werden muß.
     
  13. bigtom

    bigtom Guest

    Auch keine schlechte Überlegung! Werde ich auf jeden Fall dem Werkstattmeister mal nahelegen. Vielen Dank für deinen Tipp!
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. muc

    muc Guest

    Ich weiß nur leider nicht, was für ein LMM beim T22 verbaut ist... den LMM kannst aber locker selber reinigen, guck einfach mal den Thread bei "uns" im Forum an...
     
  16. bigtom

    bigtom Guest

    Hallo muc,
    Vielen Dank für den Tipp. Habe den LMM ausgebaut und gereinigt. Ich weiß zwar nicht, welche Ausführung das ist, aber der sieht zumindest genauso aus, wie der, der in dem Thread abgebildet ist.
    Dabei habe ich auch gleich mal einen Blick auf den Luftfilter geworfen. Der sieht auch noch aus wie neu. Leider hat auch das nichts geholfen. :( Mein Avensis ruckelt nach wie vor. Trotzdem nochmal DANKE!! :)
     
Thema: T22 VVti "ruckelt" beim Fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota t 22 ruckelt was tun

Die Seite wird geladen...

T22 VVti "ruckelt" beim Fahren - Ähnliche Themen

  1. Diverse Fehelemeldungen beim RAV4 Bj. 2006

    Diverse Fehelemeldungen beim RAV4 Bj. 2006: Erstmal ein Hallo in die Runde. Bin neu hier und hoffe dass ich Hilfe bekomme auf mein Problem das mein RAV 4 Baujahr 2006 seit ca 3 Wochen hat....
  2. Avensis T22 Bremsenupdate

    Avensis T22 Bremsenupdate: Hallo, ich möchte bei meinem T22 (Bj. 02, 1,8 ) die Bremse vorne überholen. In diesem Zug möchte ich gleich die ATE Bremse "rausschmeißen" und...
  3. Avensis T22, Uhr stellt sich zurück und anderes

    Avensis T22, Uhr stellt sich zurück und anderes: Hallo! Ich habe vor einigen Monaten einen Avensis Bj. 2000 von unserer älteren Nachbarin abgekauft und bin seitdem Toyota Fahrer :-) Leider waren...
  4. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  5. aygo piept beim gas geben

    aygo piept beim gas geben: hallo ihr lieben, hoffe ich finde hier hilfe. mein auto steht aktuell in der werkstatt...dort kann man das problem nicht lösen und der toyota...