T22 Vorgehensweise Zahnriemenwechsel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von hvwg1, 26.10.2007.

  1. hvwg1

    hvwg1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es nun leider soweit. Ich muss den Zahnriemen wechseln.
    T22 Motor 3SE-FE, Auto. Klimaanlage Ein Toyotameister meinte heute noch mal, dass grundsätzlich alle Toyotamotoren alle 90.000 oder 5 Jahre einen Neuen erhalten sollen.
    Meiner ist nun knapp 8 Jahre alt Bj.01.2000 und hat aber erst 75.000 gelaufen, weil ich seit längerem recht wenig fahre.

    Ich wollte so vorgehen:

    1. rechtes Rad abschrauben

    2. Unterbodenverkleidung abbauen

    3. Riemenscheibe auf Markierung drehen

    3. Mutter der Riemenscheibe lösen (Bremsen treten damit die Riemenscheibe nicht mitdreht oder geht da auch der Schlagschrauber?)

    4. Verkleidung des Zahnriemens abbauen

    5. rechte obere Motorhalterung ausbauen
    wobei ich da nicht genau weis, welche Schrauben. Es gibt dort einen erhöhten Dorn (Führungsdorn) von oben gesehen.
    Wie den Motor von unten abstützen?
    Fahrzeug soll am liebsten nur an der Stelle angehoben werden.
    Hätte zu Not auch eine Haltevorrichtung, die man quer über den Motorraum hängt und damit die Haltenasen des Motors befestigt. Die Haltevorrichtung würde dann Aussen auf den Innenkanten der Kotflügel aufliegen.

    6. Lichtmaschine lösen und Riemen entnehmen

    Ich hoffe, nun die Sicht auf das Zahnriemenantrieb zu haben
    Im Moment frage ich mich noch:

    Wie löse ich den Riemen für die Servopumpe?
    Funktioniert die auch mittels Spannrolle, wie bei Zahnriemen?

    Was muss unbedingt neu? Es gibt lt. Unterlagen 2 Spannrollen. Müssen die unbedingt neu? Viele sagen ja der Toyotameister meint nein. Die wechseln die nicht immer mit, meistens erst beim zweitem Mal.

    Was mit der Spannfeder und evtl. anderen Teilen.
    Sind die im Zahnriemenset dabei?

    Was ist mit den Schläuchen von der Servolenkung? Können die beim Wechsel des Riemens so bleiben? (hoffentlich :rolleyes:)

    Leider gibt es kein Rep. Buch wie für meinen damaligen Corolla.
    Dort war meine letzte Aktion Zahnriemenwechsel an einem 2EE Motor.

    Ihr seht sind noch einige Fragen offen und ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Zahnriemen, Spannrolle, beide Flachriemen erhalte ich im Fachzubehör für ca. 190,- Euro.
    Was Toyota dafür haben will, weis ich noch nicht genau.
    heiko
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Wegen Spannrollen und Führungsrollen: Solltest Du mitwechseln- ich habe die Tage die Rollen aus einem Starlet mit 170tk rausgeschmissen, wo die Rollen beim ersten mal nicht gewechselt wurde. Die haben zwar die Distanz überstanden, hatten aber schon Spiel und das Lager hat Geräusche gemacht.

    Kauf´ Die einen kompletten Zahnrieimensatz- gibt es in guter Qualität bei Jakoparts (früher Nipparts) für ~140EUR.

    Ich muss das demnächst beim Picnic machen, da ist der Motorhalter vermutlich etwas anders angebracht. Im Motorhandbuch ist jedenfalls ein Halter mit drei Schrauben beschrieben

    Ich schätze mal, das die Servopumpe wieder über eine Spannvorrichtung (kann auch Fahrzeugspezifisch sein) und noch eine bzw zwei Feststellschraube(n) in Position gehalten wird. Die Schläuch der Servopumpe müssen dazu nicht abmontiert werden.

    Wenn Du noch was wissen magst, frag nach...
     
  4. #3 Bezeckin, 26.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Die Servopumpe hat 2 Schrauben. Spannt sich etwas umständlich, und die Schraube nuten löst sich zwecks Platzmangel auch nicht hervorragend. zum Spannen brauchste auf alle Fälle ne zweite Person, die die Servo hält, wärend du sich festmachst.
     
  5. hvwg1

    hvwg1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    @Alex
    ich werde sicherlich erneut Fragen haben und komme sehr auf dich zurück.
    Ich habe das orig. 3S-FE Toyota Werkstatthandbuch, aber dort stehen ja in Sachen Spannrolle nicht die einfachen Tipps drin. Lustig ist aber, für die üblichen Verletzungsgefahren (Hinweise) usw. schreiben sie sich dort die Finger wund.
    Ok, also alles wechseln.
    Das mit dem rechten Motorlage ist die Frage, schraubt man diese vom Motor ab oder vom Karosserieteil ab?


    @Bezeckin

    Ich hoffe ?( , ich bekomme das hin.

    Wie ist es mit der Spannung allgemein? Zahnriemen an längster Stelle, wie früher, gerade noch um 180° drehen können?
    Laut Werksbuch steht da was von Spannrolle, freie Länge 46 mm mehr finde ich da nicht.
    Sämtliche Anzugsdrehmoment werden beschriftet, aber nichts über die Riemen.
     
  6. #5 Bezeckin, 27.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Motorhalter bei der karosserieabschrauben. So kenn ichs. Kannste aber machen wie du willst.
    Die Zahnriemenspannung dachte ich 90°, wie beim Keilriemen. Sollte aber wirklich sehr straff mit 2 Fingern gehen.
     
  7. hvwg1

    hvwg1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    komme gerade wieder von meinen Avensis.
    Habe mir die Sachen angeschaut und Bilder gemacht. Hoffe, ich kann sie hier Hochladen.
    Meine Hoffnung, gut vom Radkasten ranzukommen wurde nicht richtig bestätigt.
    Man kommt super an die Riemenscheibe ran, aber der Zahnriemen liegt weiter schräg zurück.
    Auch eine Schraube der oberen Zahnriemenabdeckung ist verdammt blöd zu erreichen. Zumindest konnte ich einen Blick auf dem Zahnriemen werfen und der sieht nicht fransig aus. Einzig die Oberfläche zeigt leichte Schatten vom Zahnrad. Normal oder nicht? ?(

    Der einzige Flachriemen, der ganz leichte Verschleißspuren aufweist, ist der von der Servopumpe.
    Dieser Riemen vermute ich, wird ähnlich wie die Lichtmaschine gespannt. Siehe Foto.

    Ich habe immer noch die Antwort eines Toyotameister in Ohren "Wieso, ist nicht schlimm, sie haben doch viel Platz, schauen sie lieber mal in einen neuen Lexus rein"
    Also ich finde, dass in meinem schon viel zu wenig Platz, ist zum Wechseln.
    Ich will das aber alleine schaffen!!!!
    Wäre echt klasse, wenn jemand den gleiche Reparatur schon mal gemacht hat.
    Teilweise dachte ich, alles bloß abbauen, Lichtmaschine usw., um daran zu kommen, aber das bringt fast gar nichts, denn der Zwischenraum Zahnriemen/ Radkasten wird davon auch nicht besser.

    Wie sieht es aus mit der Riemenscheibe, die hat zwei Bohrungen, nimmt Toyota da Spezialwerkzeug, damit sie sich beim Lösen nicht mitdreht?
    Ich habe ja vor, den Schlagschrauber so anzusetzen, ist das okay?

    Welche Schrauben der Motorhalterung soll ich lösen und wie Motor den abstützen?
    Im Grunde gibt es nur die Ölwanne darunter und die nehme ich auf gar keinen Fall zum Abstützen.

    Heute war das Wetter schön und es juckte so in den Finger, weiter zu machen, aber ich will vorher lieber die meissten Sachen fragen, die mich beschäftigen.
    In einem anderem Thread las ich, dass es nicht so schwierig seih, bei Toyotamotoren die Zahnriemen zu wechseln, bis auch vielleicht der 2E-E Motor, aber den habe ich vor Jahren ohne sehr viel große Probleme hinbekommen, dann muss ich doch auch das hier schaffen.

    Nun gut, ich hoffe, ihr könnt mir bitte weiterhelfen. Tipps, Hinweise usw.
    Das mit den Bilder klappt hier leider nicht.
    schaut hier
    Zahnriemen
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: T22 Vorgehensweise Zahnriemenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t22 zahnriemen abdeckung

    ,
  2. zahnrriemenwechsel toyota avensis servo

    ,
  3. motor abstützen wie vorgehen

    ,
  4. zahnriemen avensis t22 66kw,
  5. vorgehensweise zahnriemenwechsel
Die Seite wird geladen...

T22 Vorgehensweise Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8

    Kreuzgelenk Lenkung Avensis T22 1.8: Hallo suche das untere Kreuzgelenk der Lenkung. Also das was direkt auf die Lenkung kommt und im Motorraum sitzt. Leider derzeit keins auf ebay...