T20 Türkanten Rost/Vorbeugen?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von avenue007, 01.02.2010.

  1. #1 avenue007, 01.02.2010
    avenue007

    avenue007 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20
    Hallo allerseits!

    Kurze Frage, nachdem ich keinen passenden Thread gefunden habe.

    Meine Celica T20 hat das allseits bekannte Türkanten-Rostproblem. Vom Vorbesitzer wurde das mieserabel überschweißt, wodurch ich jetzt im Frühling "neue" Türen verbauen werde. Meine Frage: kann man vorbeugend irgendwas spezielles versiegeln, damit die Türen in geraumer Zeit nicht auch so enden? Bis jetzt sind nur kleine Roststellen vorhanden, nix gravierendes. Gibt es bei den Türen die Möglichkeit, dass sich an den unteren Kanten Wasser sammelt, was nicht abfließen kann, vllt sich aber irgendwie abhilfe schaffen kann?

    Vllt weiß ja jmd bescheid. Würde mich freuen. Wär einfach schade drum.

    PS: Kann mein Auto leider nicht in die Garage stellen, um es vor Rost wenigstens ein bisschen zu schützen ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ordentlich klarlack drauf und die einstige sauber halten!!

    immer drauf achten das die ablauflöcher frei sind
     
  4. #3 avenue007, 01.02.2010
    avenue007

    avenue007 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20
    also danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Hört sich alles sehr logisch an ;)

    Das mit dem Klarlack verstehe ich nur nicht ganz..was genau für einen Effekt hat das?oder meinst du damit den verwenden, für die bereits bestehenden kleinen Roststellen?
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    naja.. mehrere schichten drauf!

    dadurch könnte es länger dauern bis sich der lack durchscheuert da klarlack härter ist als reiner lack

    coupe türen hängen immer (früher oder später) durch, lässt sich nicht ändern
     
  6. #5 avenue007, 29.08.2010
    avenue007

    avenue007 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20
    Langsam aber sicher muss ich meine Türen fit für den Winter machen...ganz langsam.. ;)

    Ich dachte dabei an Hammerite. Hat jemand Erfahrungen damit gesammmelt? Meine Türkanten sind zwar weitgehend rostfrei, hier und da gibt es trotzdem ein paar Stellen, an denen Rostflecken durchkucken..ich nehme mal an, dass irgendwo im Türinneren Rost schlummert. Reicht es, wenn man die besagten Stellen abschleift und dann behandelt? Nehm mal stark an, dass das Rostproblem immer wieder kommen wird. Habe bereits versucht in die Türfalz unten Wachs reinzusprühen, aber man kommt ja relativ schlecht ran..

    Gibts vielleicht sonst noch irgendwelche Tipps und Tricks?
     
  7. #6 _hoschi_, 29.08.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Du wirst den Rost wenn er einmal da ist nur schwer wieder komplett rausbekommen.

    Ist Dein Wagen das ganze Jahr zugelassen?

    Dann gibt es im Prinzip gibt es nur eine Kur, die Dir dauerhaft Hilfe bringt:

    1. Rost entfernen

    Hierzu muss am besten alles runter, was über dem Rost sitzen könnte bzw. wo der Rost noch drunter blühen könnte.

    a) Lack um den Rost herum
    b) Dichtmasse am Türfalz
    c) Wenn gewachst wurde, das Wachs innen in der Tür

    Dann muss der lose Rost runter, Korundstrahlen (Punktstrahlen), Trockeneisstrahlen oder Bürsten mit ner Kunststoffbürste

    2. Rost umwandeln

    Gibts verschiedene Mittelchen, z.B. Fertan oder auch einfach eingekochte Cola.
    Fertan hilft gut. Muss besonders innen reingekippt werden, damit es möglichst überall hinkommt.

    3. Lackieren

    Rostumwandler abspülen und gescheit lackieren (lassen). Mit allem was dazu gehört, also sauber Dichtmasse aufbringen, grundieren und Lackieren

    4. Türen von innen versiegeln

    Mit Wachs z.B.. Die Oldi-fans nehmen meist Mike Sanders Wachs, gibt aber jede Menge äquivalente Produkte. Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit originalem Wachs von Volkswagen.

    Ich hab das bei meiner neuen Fahrertür auch noch vor mir...
     
  8. #7 avenue007, 29.08.2010
    avenue007

    avenue007 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20
    Puh, danke für die ausfhrliche Beschreibung...ich glaube den Arbeitsaufwand kann ich mir fast nicht antun...Fahrzeug fährt Sommer sowie Winter. So wie sich das anhört, müsste man die Türen abbauen und behandeln oder?sonst wirds wohl etwas schwierig..bin leider jeden Tag auf das Auto angewiesen...

    Werde wohl versuchen, die rostigen Stellen soweit es geht per Hand abzuschleifen und dann versiegeln...leider keine Ideallösung..Da hat Toyota echt ein Ding kucken lassen mit den Türen... :(
     
  9. #8 _hoschi_, 29.08.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Wenn Du scheifst, mach vor dem Lackieren unbedingt Fertan drauf (ein Tag drauf lassen, vielleicht am WE). Denn Du wirst beim schleifen nicht den ganze Rost weg bekommen und Fertan kommt weiter, am besten auch von innen (Türverkleidungen hast Du schnell ab).

    Vor dem Lacken einfach mit Wasser auswaschen und trockenföhnen.

    Dann grundieren und Lackieren.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 avenue007, 29.08.2010
    avenue007

    avenue007 Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20
    Ok alles klar. Danke für den guten Tipp. Dann werde ich nächste Woche mal Fertan kaufen gehn und es mal mit der schnelleren Variante versuchen :)
     
  12. #10 dr.seuchenvogel, 05.07.2012
    dr.seuchenvogel

    dr.seuchenvogel Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T20
    da ich an einer t20 interesiert bin habe ich als altopel fan nach dem eventuellen ros

    ich verwende immer fluid film auf losen rost. es ist das einziege was den rost stoppt.
    hilft natürlich nur innen bevor man aussen was sieht.
     
Thema:

T20 Türkanten Rost/Vorbeugen?

Die Seite wird geladen...

T20 Türkanten Rost/Vorbeugen? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  3. Celica T20 GT (ST202) Auspuff, Komplettanlage

    Celica T20 GT (ST202) Auspuff, Komplettanlage: Auspuff, Komplettanlage zu verkaufen der Auspuff wurde ab Kat auf dem Fahrzeug direkt handgeschweißt 2,5 Zoll durchgehend (63mm Durchmesser...
  4. vorbeugenden Rostschutz für Previa R3 , Bj.2002

    vorbeugenden Rostschutz für Previa R3 , Bj.2002: Hallo, unsere Previa sieht korrosionsmäßig noch ganz gut aus, aber ich möchte vorbeugend was tun. Idee: - Räder runter, Bremsen verhüllen,...
  5. Suche ESD T20

    Suche ESD T20: Hi,01 Suche für mein 98er Celica 2.2 L Cabrio einen Sportauspuff. Ist mir eigentlich egal was - Hauptsache ABE oder §19 Gutachten. Wenn jemand...