T18 - Wenig Leistung & komisches Motorgeräusch

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Black-Celica90, 27.04.2009.

  1. #1 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hy!

    Hab am Wochenende die Zylinderkopfdichtung gewechselt bei
    meiner T18 Gti. (mit dem 3S-GE Motor) So, hat alles geklappt.

    Am Stand läuft sie sehr ruhig, ohne stottern oder irgendsowas.
    Dann bei der Probefahrt: Sobald man Gas gibt (egal welche
    Geschwindigkeit oder Drehzahl) rattert sie wie ein Traktor, oder
    wie ein Rasenmäher...weiß nicht wie man das beschreiben soll,
    wie ein überdimensionales Furzkissen irgendwie. :)

    Und die Leistung ist irgendwie weg. Sie dreh nur schwer hoch,
    wie wenn ich nur auf Halbgas wäre, hab aber das Pedal an der
    Bodenplatte anstehen. Fährt sich ungefähr so als wäre sie total
    überladen. Bis ich auf 5.000 Touren bin braucht sie ewig.

    Was kann denn das sein??

    Dankeschön im Voraus für Eure Hilfe!

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KommandoDriver, 27.04.2009
    KommandoDriver

    KommandoDriver Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTi , Mazda 323 F BJ
    Ist die Nockenwellenstelling und die kurbelwellenstellung ok?? könnte seit das die nockenwellen um ein bis zwei zähnen verrutscht sind ist mir so ähnlich gegangen als ich meine WaPu gemacht habe hat auch etwas an leistung verloren gehabt
     
  4. #3 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp!

    Also beim Zusammenbauen hat die Stellung gestimmt. Wir
    haben alles genau angezeichnet, und auch so wieder aufgesetzt.
    Kann der Zahnriemen nachher auch drüberrutschen? Gespannt
    haben wir den meiner Meinung nach auch Richtig.

    LG
     
  5. #4 penthero_iss, 27.04.2009
    penthero_iss

    penthero_iss Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es wirklich der Zahnriemen ist rate ich dir nicht so viel zu fahren da du sonst einen richtigen Motorschaden provozierst.
     
  6. #5 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, ich lass sie stehen.

    Kann es nichts einfacheres sein? :)
    So in Richtung Zündkerzen oder Auspuff?

    LG
     
  7. #6 Celica459, 27.04.2009
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Wie alt sind denn die Zündkerzen dadrin?

    Hört sich eher an als wär beim Zusammenbau vielleicht etwas übersehen worden?
     
  8. #7 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Die Zündkerzen sind ca. 10.000 km alt, mehr nicht.

    Hmm, und was könnte ich übersehen haben?

    Mir ist gerade noch was aufgefallen: Das Geräusch kommt wirklich
    nur wenn ich beschleunige. Wenn ich unter gleich bleibenden Gas
    fahre, is nix. Sobald ich aber auch nur einen Zentimeter mehr aufs
    Pedal trete kommt dieses "Furzen" wieder :)

    LG
     
  9. #8 Beppo1308, 27.04.2009
    Beppo1308

    Beppo1308 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    würde mal darauf tippen das irrgendwo ein unterdruckschlauch ab ist oder gar ein stecker vergessen wurde passiert heufiger würd das erstmal checken bevor ich anfange wieder alles zu zerlegen

    Mfg Beppo1308
     
  10. #9 Torsten, 27.04.2009
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    wie sind denn die Abgaswerte? Bläst sie den Sprit in schwarzen Rauchwolken hinten raus?

    Klingt für mich auch irgendwie wie ne verstellte Nocke.
     
  11. #10 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Danke Beppo, ich hoffe Du hast Recht! :) Das wär noch
    die angenehmste Arbeit.

    @ Torsten: Ich kann die Abgaswerte leider nicht messen.
    Schwarzer Rauch kommt keiner, Abgase sind unsichtbar.

    LG
     
  12. #11 Torsten, 27.04.2009
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Zündung vielleicht verstellt? Wo läuft sie denn?

    Unterdruck ist auch ne Möglichkeit. Funktioniert das Regelventil der ACIS Klappen? Beim Start muss das schließen und nur bei hohen Drehzahlen öffnen.
    Geht die Economie Leuchte, oder ist sie immer orange?

    Kannst ja auch noch m,al den Fehlercode ausblinken. vielleicht bringt dich das weiter.
     
  13. #12 yellowsnow, 27.04.2009
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    aber zündung hast du richtig eingestellt?

    edit: oh der Torsten war schneller....
     
  14. #13 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ok, Zündung check ich auch!

    ACIS Klappen: Das weiß ich leider nicht genau. Ich war noch
    nicht in so hohen Drehzahlen. Sie plagt sich richtig, wie wenn
    sie total schwer wäre, jetzt wollte ich sie nicht absichtlich raufjagen.
    Soll ich mal?

    Economy Anzeige funktioniert auch.

    "Fehlercode auslesen": Wie kann ich das machen? Was brauche ich
    dazu?

    Danke & LG
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Sieh's logisch:
    1. Alles läuft
    2. Du wechselst etwas
    3. Sie läuft nicht mehr


    Also wird es ja vermutl. an was liegen, was du in den Fingern hattest ;)
    Ich denke z.B. Riemen in der falschen Richtung aufgelegt und der Spanner hat dann z.b. die Einlassnockenwelle um einen Zahn verdreht oder irgendwas! Also ich tippe auf die Steuerzeiten! Dann würde er im Leerlauf aber nicht 100% rund laufen und beim fahren evtl. auch ab und an knallen und schießen (wenn auch in den Ansaug ;)).

    Ansonsten habt ihr bei der ZKD was versaut ;)
     
  16. #15 Black-Celica90, 27.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Na toll, jetzt nimmst Du mir jede Motivation! :D

    Nein, im Ernst: Im Leerlauf rennt sie total ruhig. Da ist nicht das
    geringste Nebengeräusch.
    Auch kein Klopfen oder "Schießen". Auch der Auspuffklang ist
    sehr gleichmäßig, ein einziger Summerton.

    Wie könnte ich denn die Steuerzeiten überprüfen? Kann ich das
    bei mir machen, oder brauch ich da irgendein Überprüfgerät oder so?

    LG
     
  17. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ne, kannst nur schauen ob alle Markierungen (am besten die originalen) noch passen!
    Ich hatte das damals, und er lief im Stand auch zu 90% richtig, also da hätte ich noch garnichts gesagt, aber sobald ich auf's Gas gegangen bin war alles klar..
     
  18. #17 Torsten, 27.04.2009
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Blink erst mal die Felher aus.

    Dazu machte den Diagnose Stecker auf. Der ist vor dem Bremskraftverstärker.
    Dann musst du 2 Pins mit nem Kabel überbrücken. Glaub es waren TE1 und E1. (Bezeichnung steht im Stecker).

    Dann rein in die Karre und Zündung an. Nun blinkt die Motorkontrollleuchte.
    Entweder sie blinkt gleichmäßig shcnel. Dann ist kein Fehler im Stuerteil gespeichert, oder sie blinkt unterschiedlich. Ist wie n Morsecode. Schreib dann einfach mal wie sie blinkt. Wenn sie unterschiedelich blinkt, müüsen wir wissen, wie oft sie schnell und wie oft die Lamnpe langsam blinkt.

    Die Zündung würd ich dann mal mit der Pistole auslesen. Die habt ihr ja einstellenmüssen, wenn du die Nocken ab hattest.
    Wenn die stimmt kanns immer nochdaran liegen, dass ihr die Auslassnocke um 1 Zahn verdreht habt. Diesen Unterschieddann aber mit der Zündung abgefangen habt.
    Die Zündung läuft nur über die Auslassnockenwelle.

    Prüft das noch mal, ob die nocken wirklich richtig liegen. Dazu müßt ihr nicht den Riehmen runter machen. Einfach nur den oberen Deckel vom Zahnriehmen ab, dann Motor auf OT drehen. Auf den Nockenrädern sind dann die Markierungen oben. Diese müssen genau mit den Markierungen am Kopf fluchten.
    Achtung:Gerade drauf gucken. sonst wird das ein Rätselraten. Wenn ne Nocke um einen Zahn verdreht ist sieht man das. Ein Zahn ist schon ne Menge.
    [​IMG]

    Mal ne andere Frage: Habt ihr beim zerlegen, die Drosselklappe von der ansaubbrücke ab gemacht? Wenn ja, wie habt ihr diese beim Einbau wieder abgedichtet?
     
  19. #18 JimWest, 27.04.2009
    JimWest

    JimWest Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Was ganz banales, evtl. den Drosselklappen Poti falsch eingestellt?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Torsten, 27.04.2009
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Dann verstellt sich die Zündung. Auch n Grund warum er die mal ausblitzen soll.
     
  22. #20 Black-Celica90, 28.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Vielen herzlichen Dank an alle, die mir Tipps gegeben haben und
    mir geholfen haben!!! :tup

    Ich habe alles durchgeschaut, und im Endeffekt war der Fehler
    ganz banal. Nur hab ich natürlich nicht sofort dort nachgesehen.
    Es war der Krümmer :§$%

    Unten war eine Schraube zwar drauf, aber nicht fest genug
    angezogen! Das hab ich natürlich erst ganz zum Schluss
    gesehen! ;(
    Dass das so arge Auswirkungen hat, hätte ich nicht gedacht!
    Schraube mit den angegeben NM angezogen, Proberunde gemacht,
    und alles läuft wunderbar!

    Naja, vielleicht hilft mein Fehler ja anderen weiter! :D

    Liebe Grüße
     
Thema:

T18 - Wenig Leistung & komisches Motorgeräusch

Die Seite wird geladen...

T18 - Wenig Leistung & komisches Motorgeräusch - Ähnliche Themen

  1. Celica T18 Farbe Motorraum

    Celica T18 Farbe Motorraum: Hallo, Meine T18 hat die Farbnr. 182 Der Motorraum hat jedoch eine andere Farbe. Gibt es hier auch einen extra Farbcode? Ich müsste ein paar...
  2. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  5. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex