T18 Temperaturproblem - Ratschlag

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von RW, 05.05.2007.

  1. RW

    RW Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Älteste zugelassene T18 in D (nach Fgst.-Nr.), GT86 (weiß)
    Habe folgendes Problem: Bin vom Ring gefahren auf die A61, bei ca. 130 km war die Temperaturanzeige im normalen Bereich. Da die Geschwindiigkeitbeschränkung dann aufgehoben wurde, habe ich dann Gas gegeben (220), am Kerpener Kreuz schaute ich auf die Anzeige und die Nadel war voll im roten Bereich. Habe zu Hause festgestellt, daß der Kühlerverschluß verkalt war, ich schloss, der ist undicht, dadurch verliert der Kühler Wasser. Also neuen Deckel gekauft (20,94 Eur). Letzten Sonntag wollte ich nach Venlo fahren, Bahn frei, also Gummii, am Anfang war die Temperatur noch ok.
    Dann wieder bei 220 km, Nadel voll im roten Bereich.
    Was kann das sein, Zylinderkopfdichtung ? Hat das schon einer gehabt ?
    Danke für die HIlfe.
    PS; Habe gestern myday eingelöst (Geschenk von Kollegen) eine Fahrt im Ferrari 355 im Taunus (1 Std.). Der absolute Wahnsinn.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueSnake, 05.05.2007
    BlueSnake

    BlueSnake Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.08.2001
    Beiträge:
    2.020
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182
    Haste denn schonmal geschaut, ob im Öl-Einfülldeckel ne hellbraune Pampe sitzt? Oder das Kühlwasser nen öligen Film hat?
     
  4. #3 Torsten, 05.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Was haste denn für nen Motor drin? Hast du immer noch Kühlwasserverlust?
    Wenn aber der Deckel schon verkalkt war, vieleicht ist es der Kühler ja auch. Dann hast du wesentlich weniger Kühlleistung.

    Eigentlich ist sowas total untypisch.

    Zur Not, wenn du das siehst, das der Motor kocht, einfach die Heizung voll Pulle auf drehen um die Hitze über die Lüftung abzuleiten.
     
  5. #4 celiroos, 05.05.2007
    celiroos

    celiroos Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Dein Kühler ist vermutlich zu ;)

    Hatte ich bei meiner Celi auch neuer Kühler rein und das Problem sollte behoben sein :]
     
  6. RW

    RW Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Älteste zugelassene T18 in D (nach Fgst.-Nr.), GT86 (weiß)
    Erst mal besten Dank an alle. Habe auch den Verdacht mit dem Kühler.
    Werkstatt testet mit einem Gerät ?, ob die Dichtung kaputt ist. Celiroos Du hast ja die selbe Heckschürze die bei mir noch beim Lackierer liegt.
     
  7. #6 Torsten, 05.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Da liegt sie aber nicht wirklich gut.
     
  8. #7 Roderic McBrown, 08.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Servus,

    das gleiche Problem hatte ich auf der Rückfahrt von Günzburg.
    Hat auch ordentlich Wasser rausgedrückt.
    Nach nem neuen Kühler war alles wieder in Butter.


    Gruß

    Rod
     
  9. RW

    RW Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Älteste zugelassene T18 in D (nach Fgst.-Nr.), GT86 (weiß)
    Hallo Stephan,

    neuer Kühler ist schon bestellt.
     
  10. #9 devilocelica, 12.05.2007
    devilocelica

    devilocelica Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 B6 Limousine 3.0 V6
    Hatte ich bei meiner auch gehabt und mit dem neuen Kühler war es dann in Ordnung gewesen.

    Gruss
    Jürgen
     
  11. RW

    RW Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2001
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Älteste zugelassene T18 in D (nach Fgst.-Nr.), GT86 (weiß)
    Bei mir nicht, trotz neuem Kühler, immer noch das Problem. Werden jetzt noch den Thremostat austauschen, mal sehen.
     
  12. #11 Verlusti, 15.05.2007
    Verlusti

    Verlusti Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18, Polo 6r
    mal ne frage nebenbei.

    wenn ich die ganzen umbauten sehe auf turbo wird es ja richtig eng vorne. bei mir steht wohl auch bald ein neuer kühler an. wäre es möglich den kühler geneigt einzubauen? was ich meine: die halterungen für den kühler sind ja hinter dem frontmittelträger. wenn man die halter vorziehen würde, könnte man den kühler doch schräg nach vorne einbaun und hätte 6-7 cm mehr platz zwischen lüfter und dem krümmer, eben später mehr platz für den turbokram.

    was haltet ihr davon?

    weiterhin sollte der kühler vielleicht dicker sein, aber eben auf einer seite platz bieten für die rohre eines front-mounted intercooler, sprich in der fläche nen tick kleiner.
     
  13. #12 martin@st165, 15.05.2007
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Bei mir hats auch so angefangen das ich bei Vollgas auf der AB ein Temepraturproblem hatte.
    Bei mir wars dann doch die ZKD, äusserte sich dann schließlich in einem geplatzten Kühlerschlauch.
     
  14. #13 Burn-In, 15.05.2007
    Burn-In

    Burn-In Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Wasserpumpe evtl... aber da steigt schon im Normalbetrieb die Temp. sehr hoch ohne jetzt 220 fahren zu müssen.
     
  15. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    So lange man den ct26 verbaut ist das alles kein Problem. Ich kriege durch meinen Adapterflansch schon ein wenig Platzprobleme. Deswegen fliegt bei mir der Lüfter raus. Als Ersatz nehme ich einen blasenden von Spal. Der kommt dann vor den Kühler.



    Back to topic:
    Ich hatte die gleichen Symptome als meine ZKD durch war.
    Schau mal rechts am Block zwischen dem Kopf und dem Block, wenn es da feucht ist dann ist der Kopf krumm. Hatte ich schon bei 3 Celicas.
    Mal ne ganz andere Frage, hast Du andere Pleul verbaut?
     
  16. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Quatsch, Kühler. Fährst wie'n Sau Ralph ;) :D Die Celi ist auch nimmer die jüngste ;)
     
  17. #16 Roderic McBrown, 15.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Was soll an ner Wasserpumpe kaputtgehen, ausser der Dichtung ? :rolleyes:

    Thermostat iss auch ne möglichkeit. Baus mal aus und schmeiss das Teil mal in heisses Wasser und schau obs aufgeht.

    Gruß

    Rod

    PS: @redT18 - spam hier nicht immer mit deinem Föhn rum, mach das Teil endlich fertig !
     
  18. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    Passupka Freund der Nacht! :D :D :D :D 8)

    Bei der Wapu kann auch die Welle bzw. ihre Abdichtung kaputtgehen. Dann pinkelts aus der Indikatorbohrung. Einige Pumpen haben davon sogar 2 Stück. War bei mir auch so als sie kaputt war. Kurz darauf ging die ZKD über'n Jordan. Der Temperaturfühler sitzt zwar recht gut, aber wenn kein oder wenig Wasser drin ist misst er auch nicht mehr anständig. Dann wird's zu warm obwohl die Anziege im Cockpit nichts anderes anzeigt als sie sonst auch tut. Dadurch kann sich der Kopf verziehen (gemeint ist der des Motors, obwohl es dem Fahrer dann auch meist so ergeht :D ) Wenn der Kopf krumm ist sieht man es, wie bereits gesagt, rechts an der Dichtfläche Kopf/Motor...

    Und zum Föhn:
    Kommt Zeit, kommt Geld, kommt Brumm Brumm Zisch!
    PLX Lambda ist gestern angekommen. Am We mach ich mir ne neue Edelstahl Downpipe... Darauf die Woche dann das LLK-piping. Wenn ich bis dahin das Material bekomme...
    Müssen mal wieder telefonieren... Schaff Dir mal Skype an...
     
  19. #18 MichBeck, 16.05.2007
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt da so nen komischen Strömungseffekt (Name entfallen) der für Abriss und Luftbläschen sorgt, der auf Dauer auch Metall zerstört.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AutobahnA1, 16.05.2007
    AutobahnA1

    AutobahnA1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Krummen Kopf erkennt man an rechts an der Dichtfläche Kopf/Motor?
    Wie genau sieht das aus? Wenns ein leichter Ölverlust um die Rechte, Vordere Ecke herum ist, wird bei meiner Celi da wohl auch was sein. Dann allerdings schon länger. Ich habe bisher gehofft nur eine undichte Dichtung im Bereich einer Kopfschraube zu haben.
    Bei fehlendem Kühlmittel zeigt die Anzeige erst den roten Bereich, wenn das Material bereits erhitzt ist.
    Dann sollte es zu spät sein um ohne Schäden davon zu kommen.
     
  22. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    @ MichBeck:

    Das heisst Kavitation.
    Entsteht dann wenn das fluide Medium eine so hohe Geschwindigkeit hat dass der Druck unter den Dampfdruck fällt. Dann verdampft das Wasser, dazu benötigt es Energie. Sobald der Druck dann wieder steigt oder die Geschwindigkeit fällt, steigt der Druck über den Dampfdruck und der Dampf kondensiert. Dabei wird Energie frei. Diese Energie ist in der Lage Material abzutragen und somit Schäden an Pumpe, sowie Gehäuse hervorzurufen. Ähnliches passiert auch beim Wasserkocher. Dieses rauschende Geräusch ist die hörbare Kavitation.


    @Autobahn A1

    Den krummen Kopf erkannt an der genannten Stelle. Meist passiert es dort zuerst. Wenn er wirklich krumm ist dann läuft's da richtig raus. Nur feucht ist kein Problem da das durch das Schwitzen der Dichtung kommt.
     
Thema: T18 Temperaturproblem - Ratschlag
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gt86 verliert wasser

Die Seite wird geladen...

T18 Temperaturproblem - Ratschlag - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  3. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  4. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...
  5. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...