T18 rostenden schweller retten :(

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von spezi77, 20.03.2012.

  1. #1 spezi77, 20.03.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Beim frühjahrsputz entdeckt:
    [​IMG] [​IMG]

    Ist ne ganz fiese stelle neben der schweißnaht ;(:dash
    Ich hoffe die braune pest ist dort drinnen noch nicht zu stark im gange.

    Angenommen ich entferne die einstiegsleisten und entdecke beim reinschielen nicht weitaus mehr.. lässt sich das noch relativ unkompliziert mit einem einschweißblech dauerhaft beheben?


    P.S.: falls ihr euch übrigens fragt: nein, meine holde besitzt kein schiebedach.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spezi77, 14.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Auf der beifahrerseite habe ich heute wieder die braune pest entdeckt im hinteren schwellerbereich.

    Von innen hinter der seitenverkleidung:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Stöpsel raus und reingeschielt 8o
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Habe mich durch einige anti-rost threads gekämpft und berichte von schlimmeren fällen entdeckt.
    Nun werd mich mal einen karosseriefachbetrieb aufsuchen, rat einholen und kosten checken. Den außenschweller wollte ich wenn's geht noch retten ohne diesen gleich mit einem neuteil zu ersetzen.

    Hat jemand von euch ggf. ratschläge oder ähnliche erfahrungen gemacht? ?(
     
  4. #3 Ph@ntom, 14.04.2012
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    wir haben auf arbeit ne t18 gemacht da is das noch lächerlich dagegen nur sieht es von innen meist noch schlimmer aus als von draußen deshalb mal mit ner endoskop kamera oder ähnlichem reinschaue

    ersatzbleche von toyota gibt es nicht mehr wir müssten auch selber bauen
     
  5. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    Um das nochmal richtig wegzubekommen kannst du nur noch zur Flex greifen.
    Um die Pest zu bremsen, das gröbste mit ner Drahtbürste entfernen, und ne Pulle Rostumwandler
    hinterher, danach Hohlraumversiegelung.
     
  6. #5 matthiomas, 14.04.2012
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    ?(...wenns nicht geschweisst werden soll, mit Fluid Film behandeln....bleibt aktiv ,ist nicht besonders schön, aber wirkungsvoll. Wenns lackiert werden soll, dann mit Owatrol Öl behandeln und mit 1K Lack lackieren oder mit Brantho Korrux grundieren und dann 2K Lack.
    Viele Grüsse
     
  7. #6 spezi77, 15.04.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Hallo :)

    vielen dank schon mal für eure hilfreichen tipps, mal gucken, ob's ohne schweißen geht. Vor allem das, was ich über den einsatz von Owatrol Öl im bereich von unterboden und hohlraumkonservierung gelesen habe, gibt hoffnung.

    Werde mal bei ein, zwei nahegelegenen betrieben die möglichkeiten prüfen, und dann mal wieder neues berichten..

    Grüße
     
  8. #7 spezi77, 23.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Grüße euch und sage dem ROST adios! :D

    Bin bei mir um die ecke an einen vertrauenswürdigen betrieb geraten, der britische oldtimer veredelt und mike sanders fett verarbeitet.

    Der schweller, da wo sich die rostblasen zeigen, soll aufgeschnitten, fachgerecht behandelt, geschweißt werden, etc. Im anschluss werden die hohlräume der schweller auf beiden seiten mit dem sanders behandelt. Ebenso die innenräume, falze hinter der plastikverkleidung (b-säule), sowie die türen und türenunterkanten entrostet und eingefettet.

    Da der unterboden an der t18 gut ausschaut, macht es wenig sinn hier das fett anzuwenden. Ggf. sollen bereiche mit falzen und wo eben bleche aufeinandertreffen in augenschein genommen werden.

    Habt ihr noch tipps bzgl. der hohlräume oder weiterer kritischer stellen?
     
  9. #8 spezi77, 02.07.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Öhhm *hust*, mit einem bissl mehr feedback hätt' ich ja schon gerechnet.. Na ja, ist wohl ein zu spezielles oder langweiliges thema. Dann werd ich wenigstens versuchen, den fred mit einer kurzen nachher-foto-doku abzuschließen. Evtl. nützt es ja jemandem, der mal vor einem ähnlichen problem steht.

    Also den schweller konnte man noch gut retten, ein ca. 2x4cm großes blech wurde eingeschweißt. Beide schweller wurden noch abschließend gefettet..
    [​IMG] [​IMG]

    Die kanten der beiden türen hatten auch schon leichte rostansätze, dank einer entrostung und behandlung mit mike sanders fett sollte es nun ewig währen:
    [​IMG]

    Hier noch die weiteren behandelten hohlräume (türen, hintere seitenteile ab b-säule, hintere radläufe unter der kofferraumabdeckung)

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
  10. #9 Molokaii59, 07.08.2012
    Molokaii59

    Molokaii59 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18C
    T18, Rost

    Hallo, überlege auch schon lange, ob ich was bei der T18C machen sollte. Von außen ist nix von Rost zu erkennen.
    Die Nachfragen im Raum, wo Rostschutz eventuell nachgespritzt werde sollte, wurde nie richtig beantwortet.
    Meine T18C hat ja auch schon ein Alter von 20 Jahren, irgendwann sollte da schon mal was in dem Bereich Rostvorsorge passieren.
    Daraus ergibt sich für mich die Frage, mit welchen Mitteln hast Du die Stellen bearbeitet, habe viel gelesen dazu, bin aber deshalb nicht schlauer geworden ?
     
  11. #10 Supra Ma61, 07.08.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    In diesem "Forum" interessiert sowas niemanden mehr...
    Da wird lieber Seitenweise über lustige bunte Radschrauben,billige Universalmuffler oder billig 4A-FE
    Tuning geschrieben..

    Ich werde über die Restaurierung/Lackierung meiner MA61 hier mit sicherheit auch nichts mehr schreiben!!!

    Schön das Du Deine T18 vor der braunen Pest gerettet hast...scheint auch ordentlich gemacht worden zu sein..:):):)
     
  12. #11 spezi77, 07.08.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Wenn ich deine frage richtig verstehe, dann möchtest du wissen, welche räume bei der t18 behandelt werden sollten.

    Die arbeiten habe ich von einem karosseriespengler machen lassen und der hatte mir geraten, folgende räume vorsorglich zu behandeln, weil sich dort gerne wasser sammeln könnte:
    - schweller innen
    - hohlraum der türen hinter den türpappen
    - b-säule sowie die untere kanten an den seitenteile hinten (da wo die karosserieteile mit dem schweller verschweißt sind)
    - radhäuser hinten (unter den seitenverkleidungen und unter der kofferraumverkleidung)

    Diese stellen sind ja auch auf den fotos dokumentiert.

    Also die eine böse roststelle am schweller (foto mit großen rostblasen) wurden eben rausgeflext und ein neues blech eingeschweißt. Danach wurden eben noch die sämtliche stellen mit dem bekannten spezialfett (Marke: Mike Sanders) ausgespritzt.
     
  13. #12 spezi77, 07.08.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Danke dir für den zuspruch, das tut gut zu hören. :D:D:D

    P.S.: Ich vermute mal, dass du mit deinem restaurierungsprojekt mehr feedback in der Oldies rubrik bekomen hättest. Allerdings ist hier mittlerweile sehr mau geworden.. noch vor einem jahr war noch sehr sehr viel mehr los.. ?(
     
  14. #13 Molokaii59, 08.08.2012
    Molokaii59

    Molokaii59 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18C
    Rost am Schweller

    Hallo, habe mir die Infos von der Fa. Sanders mal angesehen. In der Hauptbeschreibung hört sich das mit dem Aufheizen doch etwas problematisch an.
    In den weiteren Unterlagen haben sie dann Waxoyl und Elaskon K 60 in der Beschreibung. Was wurde denn von dir benutzt mit welchen Erfahrungen ?
    Ansonten noch einmal Danke für die Infos über die Problemzonen, wobei ich Probleme mit der Angabe der B-Säule habe, ich glaube, bei dem Cabrio gibt es die nicht ?
     
  15. #14 Supra Ma61, 08.08.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Richtig das Cabrio ist ohne B-Säule...

    Das mit dem Aufheizen mit dem Sanders Fett ist etwas umständlich,das stimmt schon.Ausserdem braucht man einen Druckbecher nebst Kompressor hat leider nicht jeder..
    Aber:
    Das Zeug soll echt gut sein...

    Ich habe alle Falze mit Fluid-Film behandelt..mich hat das Produkt restlos überzeugt..
    Und die Hohlräume mit Fertan HT-Wachs geflutet...

    Das sollte erstmal reichen!!!
     
  16. dirk76

    dirk76 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 GTI Wide Body
    schon mal darüber nachgedacht das einige (die meisten User?) jünger sind als unsere Autos!

    Btt:

    Falls schon richtige Blasen zu sehen sind, hilft auch kein Mike Sanders mehr.
    Das Zeug ist aber richtig gut um eine vernünftiges Basis zu versiegeln.

    Falls du die Schweller der T18 aufmachst, wirst du sicher feststellen das das innere, versteifende Blech auch schon nicht mehr richtig da ist.
     
  17. #16 spezi77, 08.08.2012
    spezi77

    spezi77 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST182, BMW E46 Cabrio
    Na wie schon geschrieben kam "nur" das MIKE SANDERs Korrosionsschutzfett zum einsatz. Leider kann ich noch keine eigenen erfahrungswerte (über die wirksamkeit) nennen. Ich schreibe einfach in 5 bis 10 Jahren was daraus geworden ist.. ;)

    BTW -- in diesem thread hatte ich ein paar nützliche erfahrungsberichte gefunden:
    http://www.motor-talk.de/forum/mike-sanders-fett-auf-rost-t2793946.html

    Das ist schon eine komische vorstellung, aber wahrscheinlich nah an der realität :D
     
  18. #17 Supra Ma61, 09.08.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Das war aber jetzt ein Dolchstoss mitten in´s Herz.....:D:D:D
    Ich war 16 als meine Lady erschaffen wurde.:]:]:]

    Wenn der Rost Sichtbar wird,ist meistens schon einiges im Verborgenen durch.
    Unter der Tankklappe(Eine MA61 Schwachstelle) waren 2 kleine Blasen zu sehen,das vernünftige
    Instandsetzen mit neuem Blech hat alleine 2 Tage gedauert!!!

    Früher..also in den 70/80er Jahren gab es für die Deutschen Fahrzeuge sogenannte "Überziehbleche" für Schweller und Radläufe.Die wurden einfach kpl.drübergebraten...nach 5-7 Jahren waren die Karossen damals schon teilweise durch!!!!

    Ja..die gute alte Zeit..8)8)8)
     
  19. #18 Molokaii59, 10.08.2012
    Molokaii59

    Molokaii59 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T18C
    T18C, rostende Schweller retten

    Schon klar, man sollte was machen, bevor Blasen zu sehen sind. Bis jetzt ist nach 20 Jahren nichts zu sehen. Ich werde mal einen Termin mit einer Fachfirma im Bereich Hannover machen, angedacht ist die Firma Thiele Strahltechnik. Mal sehen, was die dazu sagen, sollte einer eine bessere Idee haben, würde ich mich über eine Info freuen, mir steht auf jeden Fall kein Kompressor zur Verfügung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Moin,
    nicht aufregen Männer. Es wird halt auch für alte Hasen irgendwann mal langweilig, wenn man zum 20. Mal einen Bericht über die Verwendung von flexen, schweißen, lackieren und Fluid Film oder Mike Sanders verfaßt. Die Infos sind ja mittlerweile alle hier archiviert, man muß nur danach suchen. Die Probleme bleiben immer die selben, da ändert sich nix. Auch im Oldie-Forum.
    Und es wurde doch auch alles geschrieben, was wichtig ist: flexen, schweißen, versiegeln. Du hast das schon richtig gemacht. Sieht auch gut aus auf den Fotos. Nur eines noch: das Wort "ewig" würde ich in Verbindung mit Rost nicht mehr in den Mund nehmen. Zu groß ist die Enttäuschung ;-).
     
  22. #20 illuminatic, 16.08.2012
    illuminatic

    illuminatic Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Paseo L5, Sunny GTi B12, Skyline GTR V-spec R32
    Zum Thema Erfahrungen mit dem Mike Sanders Fett kann ich auch noch einen zum besten geben.

    Ich habe vor drei Jahren die hinteren Radläufe eines 92er Accord gewechselt und da der Besitzer das Auto wirklich liebt und jeder ältere Japaner das Verdient hat erfolgte die versieglung mit reichlich Mike Sanders Fett.

    Ich habe damals gleich alle öffnungen genutzt um schweller, Längsträger und die Seitenwände ordentlich einzufetten und bis jetzt ist dort nix zu sehen.

    Gerade in den seitenwänden wo sich auf Grund der schlechten erreichbarkeit kein Lack befindet (an den reparierten stellen) ist gut zu sehen wie sich das Fett verhällt.
    Es ist wirklich unverändert trotz das sich die Seitenwände in der sonne doch stark erhitzen, es ist nicht runtergelaufen und rost ist auch keiner zu sehen.

    ich denke bis da evtl. wieder was blüht werden sicher noch mindestens 2 Jahre vergehen. Und wenn man bei der Rostvorsorge dran bleibt und regelmäßig nachschaut und auch nacharbeitet wenn nötig dann kann jedes Auto ewig halten.




    PS: ich selbst bin Karroseriebauer und weis wovon ich rede, ich fahre grad nen Fiesta gfj und der hat null rost. Wer das Auto kennt weis wie ungewöhnlich das ist. Vorsorge ist alles ;)
     
Thema: T18 rostenden schweller retten :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota celica t18 schweller

    ,
  2. schweller für toyota celica zum schweissen

    ,
  3. toyota rost einstieg

Die Seite wird geladen...

T18 rostenden schweller retten :( - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  3. Celica T18 original Heckspoiler in weiß

    Celica T18 original Heckspoiler in weiß: Hallo, wie in der Überschrift, suche ich den originalen Heckspoiler der T18 in weiß :) Gruß, Alex
  4. Schlachte T18

    Schlachte T18: Hallo zusammen, Bin in den letzten Zügen..die Karosse geht dieses Jahr noch aufen Schrott. wer was bracuh kann noch fragen, alles günstig... Ist...
  5. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...