T16 Servo u u u

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ToyotaCelica3SGELC, 16.08.2012.

  1. #1 ToyotaCelica3SGELC, 16.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Ja,die T16 war/ist ein schönes Auto. Aber Nerven hat sie mich gekostet. Wenns so weiter geht,droht die Presse.
    Abgesehen von allen Wehwehchen... jetzt Tüvfällig u zu den üblichen Sachen wie Spurstange,Stoßdämpfer u diverse Verschleißteile leckte die alte Servo seit Jahren. Hatte sie bei nem Bekannten wechseln lassen der eine werkstatt besitzt. hat dann den oberen druckschlauch geflickt(undicht),wass man ja nicht tuen sollte. Ist mir auch prompt beim Volleinschlag beim parken raus gerutscht das gute Kupferrohr. Hab dem Mechaniker paar Takte dazu gesagt,da ich nicht in kenntniss gesetzt wurde,das dort so ein druck herrscht. Bin ja nur laie.
    hab mir jedenfalls jetzt bei Toyota ein Originalschlauch aus Japan kommen lassen für stolze 200Euro.
    Hab ihn eingebaut... jetzt macht die Austauschpumpe probleme. servo schwergängig u wenn der wagen warm wird macht sie beim lenken zusätzlich röhrenden lärm als wenn sie kein öl bekommt oder fördert. Kann man nicht mit fahren. Kann ja nicht kaputt sein im grunde. bin ja nicht mehr mit gefahren ohne öl. dreh echt bald ab- War ja schon ein drama den schlauch da raus zu bekommen u den neuen ein zu bauen. Braucht man hebammenfinger für bei der Enge. iwas ist ja immer im Weg wenn man an bestimmte Schrauben muss. jetzt kann ich den wieder zu dem Typen bringen da die Fachwerkstatt mein Budget übersteigt. Hab auch echt keine Lust jetzt wieder selbst alles aus zu bauen,da der genaue Fehler mir unbekannt ist. Ob die Pumpe nun schon wieder defekt ist... oder was auch immer.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~ Fox ~, 16.08.2012
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Strebst du eine Lösung für das Problem an?
    Denn du liest dich so unentschlossen. ;)

    Hatte bei meiner deshalb immer nur Öl nachgefüllt. Seit 2006 war der Ölverlust bekannt (wer weiß aber wie lange schon vorher) und 2012 musste ich das erste Mal nachfüllen.
    Aber die Pumpe war auch nicht mehr wirklich in Ordnung.

    Ansonsten ist die T16 wegen der raren und wenn vorhanden unbezahlbaren Teilen ein teures Auto.

    ...naja...da kann man die Teileauswahl für so manches altes deutsches Fabrikat (das auch nicht mehr so häufig rumfährt) nur bewundern.
     
  4. #3 ToyotaCelica3SGELC, 16.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Ja,Lösung oder abmelden u vorerst in die Garage. Die alte Servo leckte etwas seiit ich ihn fahre...ca 6 Jahre. wurd mit der zeit schlimmer sodass vor 2 Jahren der Prüfer das bemängelte u die Pumpe geflickt wurde. letzten monat dann eine gebrauchte einbauen lassen: Das teil kostete 50 Euro.. Ich bekomm auch neue...das ist nicht das problem. kenne durch ewiges suchen im Net so manche Fundgrube. Nur servo,neu... mal locker 300 - 400 Euro. iwo muss der Wagen noch wirtschaftlich sein,daher.
    Zum Problem: war eben bei meinem Speci u der meinte,dass die Servo im Grunde auch ohne öl lenkbar sein müsste u er verstehe nicht,warum dass lenkrad schwergängig sei. Vorschlag war ein Ölwechsel,da der wagen mir in den Niederlanden aufn parkplatz verreckt ist u ich dort dann Servoöl auftreiben musste.
    Das öl,grün, ist vlt zu dickflüssig u daher das problem. Die servo arbeit ja wie man am geräusch hört. U selbst wenn nicht,sollte er einigermaßen Lenkbar sein.
    daher lass ich gerad das Öl ab u befülle nachher mal mit Original Servo DextroIII. Mal sehen obs die Lösung bringt. wenn nicht,wollt der sich den nächste woche holen u selbst nachschauen.
    Gaub mal,wass ich für Euros hier rein gesteckt habe in den 6 jahren.da kann man sich verschrotten fast nicht leisten...
    Für Exp Meinungen bin ich immer offen...von daher immer her damit:]
     
  5. #4 ToyotaCelica3SGELC, 16.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    So,das holländische Frittenfett ist draussen u original Dexron III ist drinne.
    Extrapolation: Das alte Öl war viel dickflüssiger u hat dann wohl nicht den Druck aufgebaut um richtig zu lenken...
    Läuft nun wieder einwandfrei die servolenkung. Hoffe mal das killt auf dauer keine dichtungen. Mal beobachten das ganze: Nächste Woche dann das vom Tüv bemängelte machen lassen,Spiel Spurstange vorne (innen) u Dämpfer hinten. Material ist bestellt u bezahlt.

    Übrigens,Falls wer teile für T16er sucht:
    Hako.net bietet relativ viel Zeugs an... von Karroserieteilen,auch Pumpen,Gebrauchtteile aus Schlachtung
    Über daparto ist viel zu erhalten,weils direkt verbunden ist mit etlichen Firmen
    Zur zeit bieten über ebay 2 verwerter Teile aus Schlachtung für T16 3SGE an..
    joa.. u wer geld genug hat.. Mein Toyota meister sagte,er könne jederzeit alles beschaffen.8o
     
  6. #5 SchiffiG6R, 16.08.2012
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Das grüne Lenkungsöl kam damals bevorzugt bei Fahrzeugen der VAG-Gruppe (z.B. Ibiza 6K, Polo 6N, Golf 3) zum Einsatz und ist für Toyota nicht geeignet (wie Du ja leider schon feststellen musstest).

    Das Dexron II/III findet man dagegen sehr häufig in hydraulischen Lenkungen (nicht nur bei Toyota), Automatik- und Schaltgetrieben. Ich hoffe Ihr hat den Ölkreislaug gut gespült, damit da nix mehr von der grünen Sauce drinnen ist.
     
  7. #6 ToyotaCelica3SGELC, 16.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    ja gut,man lernt halt immer noch dazu... manchmal leider durch schaden.?( Aber solch Fehler mache ich dann kein zweites mal. War wie vor paar Jahren beim wechseln der Drosselklappe,wo dann einige kleine Schläuche /unterdruckleitungen ähnlich aussahen und eine davon Kühlwasser führte.. die andere nur für Druck. Mehr muss ich glaub ich nicht sagen:] hat schön gequalmt bis es wieder draussen war.
     
  8. #7 Supra Ma61, 17.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    Den Schlauch hättest Du auch für 10€ neu gemacht bekommen,bei einem Hydrauliker in Deiner Nähe...

    Google hilft!!!!

    Ich habe die Schlaucherfahrung auch machen dürfen,bei einer Benzindruckleitung..
    Toyota 180€
    Agravis:10€ mit neuen Fittingen...

    Wenn Du bei solchen "problemen" schon an verschrottung denkst..ist eine T16 das falsche Fahrzeug für Dich!!!!
     
  9. #8 ToyotaCelica3SGELC, 17.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    Jo,hab den Wink verstanden...

    Mal ne Frage am rande: hat jemand kenntnis darüber,ob die alten Toyota Motoren E10 verträglich sind? Tanke bisher immer Super95
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Supra Ma61, 18.08.2012
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    42
    DAs Problem bei E10 ist ja nicht der Motor selber,sondern die Benzinleitungen.
    (Bei Toyota Fahrzeugen)...

    Ich tanke bei meiner Supra immer Super 95(normal müsste ich Super + tanken).
    Ich habe aber jetzt festgestellt das mein Tankstutzen(Aus Metall) innen einen weißen Belag hat..und zwar seid ca.2 Jahren.Ich führe das auf die 5% Ethanol Beimischung im normalen Sprit zurück.

    Ich würde bei normalen Super bleiben...
     
  12. #10 ToyotaCelica3SGELC, 18.08.2012
    ToyotaCelica3SGELC

    ToyotaCelica3SGELC Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T16
    ja,ich wäre ohnehin dabei geblieben. Auch wenn die bei Toyota da was anderes gesagt hätten: Garantie geben die mir auf nichts u wenns schief geht,bleib ich auf die Kosten sitzen. Und die 4 cent machens ja auch nicht wirklich.
    Meiner hat übrigens vor 3 Monaten komplett neue Benzin u Bremsleitungen bekommen von vorne bis hinten. Die waren unten drunter sowas von am gammeln.
     
Thema:

T16 Servo u u u

Die Seite wird geladen...

T16 Servo u u u - Ähnliche Themen

  1. Hosen.-Flexrohr Celica T16

    Hosen.-Flexrohr Celica T16: Hallo Suche Hosen.-Flexrohr für Celica T16 2.0 140PS. Gruß Stefan
  2. Schlachtfest Celica T16 Cabrio

    Schlachtfest Celica T16 Cabrio: Schlachtfest Celica Cabrio wird bereits ausgeschlachtet, diverse Teile sind vorhanden Verdeck mit Hardtop,4 ATS Felgen Motor:1600ccm Vergaser...
  3. Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?

    Toyota Yaris welche Bremsscheibe u. Bremsbeläge hinten?: Hallo zusammen, wollte heute bei einen Kollegen die Bremsscheibe u. Bremsbeläge wechseln leider hatte ich die falschen Teile bestellt. Es...
  4. NEU.Lager u. Schwenklager für RAV 4 Bj.Ab 1994 5Tür zu verk.

    NEU.Lager u. Schwenklager für RAV 4 Bj.Ab 1994 5Tür zu verk.: Die Sachen waren aus einer Sonderbestellung, sind nun übrig, wurden nicht eingebaut. Kann Besichtigt oder Foto geschickt werden. Rechnung auch....
  5. Zahnriemen Celica T16 / 1.6l

    Zahnriemen Celica T16 / 1.6l: Hallo Toyota Freunde, bei mir steht mal langsam aber sicher nach 11 Jahren ein Zahnriemenwechsel an. Es ist eine 1.6er T16 Liftback mit 116PS /...