Supra ZKD Schrauben nachziehen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Schwabe, 17.04.2002.

  1. #1 Schwabe, 17.04.2002
    Schwabe

    Schwabe Guest

    Am Wochenende habe ich vor an meiner Supra die Schrauben der Kopfdichtung zu überprüfen bzw. nachzuziehen, obwohl ich bis jetzt noch keinerlei Probleme oder die hier im Forum oft beschriebene Symtome einer BHG habe, aber meine Supra jetzt schon ziemlich genau 150 Tkm auf dem Tacho hat. Drehmomentschlüssel habe ich und die Schrauben sind glaube ich 10mm Inbus. Wie lang muss der Inbus sein bzw. wie tief sitzen die Schrauben? Brauche ich unbedingt eine neue Ventildeckeldichtung oder tut´s die Alte noch?<br />Brauche ich noch sonst irgendein Spezialwerkzeug? Die Beschreibung, in welcher Reihenfolge die Schrauben angezogen,werden habe ich schon.<br />Wäre froh über ein paar Tipps von jemanden der das schon mal gemacht hat.

    vielen Dank im vorraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 17.04.2002
    Christian

    Christian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    0
    der Imbus muß SEHR lang sein, da die Schrauben tief sitzen. Sonstiges Werkzeug brauchst Du nicht. Die VDD hab ich auch weiterverwendet !

    Gruß Christian
     
  4. #3 Goorooj, 17.04.2002
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 CyberBob, 17.04.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    übrigens, obwohl mache sagen erst eine 1/4 umdrehung löschen dann erst auf 98Nm anziehen, würde ich es nicht tun...

    sondern einfach gleich auf 98Nm nachziehen... dann brauchst du dir auch keinen kopf wegen dem öl zu machen welches um die schrauben ist und in die bohrung tröppseln könnte...

    meine toyowerkstatt hat es auch so gemacht und alles ist wunderbar... vorher hatte ich obwohl neue ZKD mächtigen überdrück im kühlsystem...
     
  6. #5 Schwabe, 17.04.2002
    Schwabe

    Schwabe Guest

    Vielen Dank für die superschnellen Antworten.

    @Cristian: Wie lange ist "Sehr lang" reicht ein etwa 10 cm langer Inbus?

    @CyberBob: Danke für den Typ, aber ich hätte die Schrauben auch nicht gelöst, denn mich interessiert ob sie überhaupt noch die 78 nm haben. Werde also mit 78 nm beginnen.
     
  7. #6 Schwabe, 17.04.2002
    Schwabe

    Schwabe Guest

    @Boostaholic: Danke für Dein Angebot. Hilfe könnte ich da glaube ich schon brauchen und zu zweit geht<br />es bestimmt schneller, besonders wenn Du das schon mal gemacht hast. Wenn ich so auf den Motor schaue gibt es da einiges erstmal zu Demontieren, bevor man die Ventildeckel abkriegt. Würde mich also freuen wenn Du mir helfen könntest, wäre auch nicht für umsonst. Alles weitere können wir ja noch besprechen,meine E-Mail Adresse ist ja bekannt.

    PS: Danke an alle die mir geanwortet haben !! Super Forum ! :)
     
  8. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi Schwabe,

    Naja wenn Dir David hilft kann ja eigentlich nix schief gehen. ;) <br />Der 10cm lange 10er Inbus reicht. Was noch sehr wichtig ist, die beiden Deckel bei der montage vorne (Stirnräder) und auch den hinteren Teil so am 5-6 Zylinder zusätzlich mit Dichtmasse anschrauben. Am besten RTV Silikon (Würth) oder ähnlichem Hochtemperaturdichtmittel verwenden. Die Abdichtung vorne steht sogar im WHB. Da sich die Kreuzschrauben von den Deckeldichtungen immer gerne lösen siffelt das Öl dann hinten Richtung Getriebe runter. :D

    Gruß DirkS
     
  9. #8 Andreas-M, 17.04.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Ventildeckel-Dichtung kann eigentlich die alte drin bleiben, ist normalerweise unverwüstlich. Der einzige Grund warum es da oft raussifft, ist das sich die Schrauben merkwürdigerweise gerne immer wieder lockern...<br />Also ich würde die Schrauben auch erst eine viertel Drehung lösen. Denn: manchmal sind die nur mit 78 NM angezogen, aber sind festgebackt. So dann machste 98 NM und die rührt sich keinen mux. Du denkst, man, dann ist die ja schon schön fest, sonst würde sie ja bei 98 NM drehen. Und in wirklichkeit haste dann immer noch nur 78 NM, nur ne festgebackte Schraube. War schon ab und zu bei den Schrauben um den 5. und 6. Zylinder der Fall, weils da immer furchtbar heiß wird.
     
  10. #9 Boostaholic, 18.04.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Ich glaub 10 cm reichen. <br />Ich habe die Schrauben jeweil um 1/4 drehung gelöst, und dann in drei Gänge erst mal 82NM, und 90NM auf 98NM geschraubt. Bisher bestens.

    Wenn Du hilfe brauchst, ich komme aus Tamm und habe es bereits gemacht. Werkzeug hab ich, und eine Garage würde auch zur Verfügung stehen.

    Gruß
     
  11. #10 willybauss, 20.04.2002
    willybauss

    willybauss Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2001
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra A7, Corolla E11
    Kann ich voll bestätigen. Ich hatte exakt dieselbe Erfahrung gemacht und damit die Diskussion im Forum übers lösen oder nicht lösen verursacht. Wenn Du mich fragst: lösen. Muss nicht unbedingt 1/4 Umdr. sein, aber wenigstens so weit, bis sie sich spürbar drehen lässt. Bei 150.000km wird das bei vielen Schrauben erst nach einem deutlichen Ruck der Fall sein. Dann in Stufen nachziehen, wie Christian es beschrieben hat.

    Und nicht vergessen: direkt neben Schraube Nr. 13 (oder wars 14?) ist eine Ölbohrung. Da den Inbus nicht blind reinstecken... Boosty kennt meine diesbezügliche Story.

    Ach ja: @ Boosty:<br />Wenn ihr fertig seid hätte ich gerne meinen Inbus wieder. Seit ich im Osterurlaub kräftig geheizt habe blubberts wieder in der Heizung.

    Gruß<br />Willy
     
  12. #11 Boostaholic, 21.04.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Bringe ich dir nächste Woche mal vorbei.

    <br />Gruß
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Ich habe meine auch ein Wenig gelösst.<br />Ist ja eigentlich logisch das die mit der zeit<br />ein wenig Festbacken.
     
  15. #13 Schwabe, 21.04.2002
    Schwabe

    Schwabe Guest

    Es ist geschafft, wir haben die Schrauben auf 98 NM nachgezogen und keine war wirklich lose.<br />Vielen Dank nochmals an David, ohne Ihn wäre es verdammt schwer geworden,wir haben auch so fast 4 Stunden gebraucht, aber es ging alles glatt und Sie lief auf Anhieb wieder. Jetzt hoffe ich das sich die Mühe gelohnt hat und ich vielleicht zu den Glücklichen gehöre die ohne Kopfschaden (ich meine den Motor) :D die 250 Tkm erreiche.

    Gruss Michael
     
Thema:

Supra ZKD Schrauben nachziehen

Die Seite wird geladen...

Supra ZKD Schrauben nachziehen - Ähnliche Themen

  1. Suche Toyota Supra MK4 LHD

    Suche Toyota Supra MK4 LHD: Bin auf der Suche nach einer MK4 ! Alles mal anbieten ! :) lg andi
  2. Abmessungen der Schraube am Getriebehalter???

    Abmessungen der Schraube am Getriebehalter???: Hi Leute, bei mir war ne Schraube locker und jetzt fehlt sie komplett... Da bei Lotus das Ding aber vermutlich Jahrzehnte braucht bis es geliefert...
  3. Suche guten Schrauber für ein Projekt !!

    Suche guten Schrauber für ein Projekt !!: Hallo zusammen! ich bin auf der Suche nach einem guten Schrauber/Schweißer für ein Projekt, der sein Handwerk versteht, ein gutes Knowhow hat und...
  4. Winterreifen inkl. Felgen, Radkappen und Schrauben

    Winterreifen inkl. Felgen, Radkappen und Schrauben: Hallo zusammen! Ich muss meine Winterreifen verkaufen, da sie nicht auf mein neues Auto passen. Es sind fast neue Fulda Kristall Control M+S...
  5. Suche Teile Celica/ Supra -A6

    Suche Teile Celica/ Supra -A6: Guten Abend, ich suche Teile für eine Celica RA61 BJ 82 (oder MA61) für eine Heckscheibenwischeranlage: - Kabel für den Motor - Motor -...