Supra MK IV - Warmlaufen lassen ?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ThomasF, 28.10.2001.

  1. #1 ThomasF, 28.10.2001
    ThomasF

    ThomasF Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2001
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Entweder in der Bedienungsanleitung oder im Wagen (Klappe über Mittelkonsolenfach ?) steht irgendwo, dass man den Motor, ausser in Deutschland, einige Minuten warmlaufen lassen soll! ?
    Fragen :
    1. Wozu soll das Warmlaufen gut sein ?
    2. Sind die Motoren in Deutschland anders gebaut oder warum soll man in Deutschland nicht warmlaufen lassen?
    3. Wieso haben ADAC und TÜV bei Tests dann angeblich herausgefunden, dass der Motor durch Warmlaufen geschädigt wird ? (Argumente waren Ölverdünnung bzw. Abwaschen des Ölfilms am Zylinder bei kalten Zylinderwänden) ??

    Gruss Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goorooj, 28.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    der knackpunkt ist der turbo ( bzw die turbos [​IMG] ).
    die welle ist lediglich auf einem ölfilm gelagert, und es dauert ca. 30! sekunden bis der ölfilm im turbo da ist, d.h. vorher läuft er trocken. wenn du dann gas gibst, AUA AUA. du sollst auch erst ca. 10-15 km fahren bevor du den turbo voll einsetzt, da erst dann das öl seine betriebstemperatur hat und vorher der turbo nicht richtig geschmiert wird. deshalb gibts leute die alle 30.000 km nen neuen turbo brauchen und furchtbar jammern.

    warum überall nur nicht in deutschland? ganz einfach, in deutschland ist es gesetzlich verboten ( emissionsschutzgesetze, lärmschutz ) einen wagen warmlaufen zu lassen, was mir persönlich aber egal ist, aber SOWAS von egal, ich mach mir doch den turbo nicht kaputt.

    aus dem selben grund musst du den wagen auch bis zu 5 minuten(!) nachlaufen lassen wenn du z.B. im extremfall von der linken spur nach höchstgeschwindigkeit auf die autobahntanke fährst. Der turbo ist am glühen, hat immer noch so um die 50.000 - 100.000 umdrehungen ( dreht bis zu 150.000 ) und du machst den motor aus.... turbo läuft trocken. wieder AUA AUA.




    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    @Goorooj
    Du redest immer vom trocken laufen, aber wo bleibt denn das Öl? Wird das von der Welle weggesaugt, oder wie? Da gibt's doch eine Ölzufuhr, und die wird doch nicht total trockengelegt???

    ------------------
    <FONT COLOR="Beige">MfG - Mit freundlichen Grüßen
    Asphalt liegt uns zu Füßen denn wir dreh'n auf
    wir steh'n auf ein schnelles Leben voller Grip und Rauch
    bevor wir geh'n geh'n wir lieber drauf</FONT c>
    [​IMG]
    <FONT COLOR="Green">  H</FONT c><FONT COLOR="LimeGreen">a</FONT c><FONT COLOR="Yellow">r</FONT c><FONT COLOR="Orange">d</FONT c><FONT COLOR="Red">y</FONT c>

    <FONT COLOR="black">Ceterum censeo Wolfsburginem esse delendam.</FONT c>
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hi,
    morgens beim Starten muss das zähflüssige Öl erst aus der Wanne durch viele kleine Bohrungen nach oben. Das dauert etwas.
    Mit dem Abschalten des Motors erlischt ja auch die Funktion der Ölpumpe.Somit kann auch dann kein Öl mehr den Turbo schmieren. Deswegen nachlaufen lassen.

    TOY
     
  6. #5 Christoph, 28.10.2001
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Das Gleiche steht auch in meiner Bedienungsanleitung, und nen Turbo hab ich nicht!

    ------------------
    ICQ=110188754
    fussfall@aol.com
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. #6 pinki78, 28.10.2001
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Bingo !!!

    Das mit dem Warmlaufen bezieht sich wohl eher auf das "sachte" (was immer das auch heißen mag [​IMG] [​IMG] [​IMG] )

    sonst passiert so etwas ...

    [​IMG]

    ansonsten ist es am besten, sobald man einen hat, auf den Öltempanzeige achten !!!

    wenn nicht, nach ca. 10 Minuten bei max 3000 Umdrehungen ist alles bereit zum Reifenvernichten !!!

    P.S. Fahr zwar kein Turbo (oder ???)
    aber im Österreichischen Teil meiner Bedienungsanleitung steht daß auch mit Warmlaufen drin !!!!
    Vieleicht haben die MIneralölkonzerne die Autobauer bestochen ????????

    ------------------
    [​IMG]
    ____________________________________
    Was bin ich ???
    Ich bin nicht Deutsch, ich bin nicht Japanisch, ich fahre öfters in die Werkstatt und der Buchstabe zwischen dem "O" und "N" ist nicht auf der Tastatur !!!

    Die wohl langsamste Homepage der Welt!!!
     
  8. #7 Ronny aBer, 28.10.2001
    Ronny aBer

    Ronny aBer Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    na 10 minuten halte ich für ein wenig kurz. gerade die drehzalmotoren aus japan sollte man schon ordentlich warmfahren. dann hält der auch lange.

    ------------------
    [​IMG]
    NO AIRBAGS !!
    WIR STERBEN WIE MÄNNER
     
  9. #8 pinki78, 28.10.2001
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    hy Ronny !!!

    Hast ja Recht, damit der japanische Motor ne Weile hält brauch er warscheinlich ein wenig länger, aber zumindest galube ich nicht daran, daß er 10 minuten Leerlauf braucht
     
  10. #9 Ronny aBer, 28.10.2001
    Ronny aBer

    Ronny aBer Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    nach ca. 10 Minuten bei max 3000 Umdrehungen ist alles bereit zum Reifenvernichten !!!


    ach du meinst die lehrlaufzeit.

    ------------------
    [​IMG]
    NO AIRBAGS !!
    WIR STERBEN WIE MÄNNER
     
  11. #10 pinki78, 28.10.2001
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    ????

    ich meine 10 - 15 Minuten bei max 3000 Fahren Umdr. und dann müßte es genug sein !!!


    grrrrr...........
     
  12. #11 pinki78, 28.10.2001
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal Ronny !!!

    HAst du kein besseres Bild ??????

    Qualität ist net so gut !!!!!!!!!!!!
     
  13. #12 MichBeck, 28.10.2001
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also warm laufen lassen und warmfahren sind doch ein Unterschied. Warm laufen lassen ist zurecht verboten. Damit ist nur gemeint, daß man nicht gerade im Winter den Motor beim Eiskratzen schonmal laufen läßt. Wegen 30sek vorm Abfahren beschwert sich keiner. Man muß ja auch ein paar Dinge sortieren [​IMG]
    Warmfahren ist ja zur genüge erklärt und wichtig.

    Gruß Michael
     
  14. #13 Goorooj, 28.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    wir reden hier aber über turbos, und speziell über supras.

    08/15 motoren brauchen sowas nicht. da ist warmlaufenlassen tatsächlich käse.
    die supra braucht aber in der tat 30 sekunden bis der turbo öl bekommt. ist getestet ( nicht von mir ). ölschlauch abgezogen, motor angeworfen und gewartet. bei garrett ladern stehts sogar in der "bastelanleitung".

    selbst bei 2000 umdrehungen rennt der turbo schon mit, die abgase können ja nur durch den turbo nach draussen. also supras mit turbomotoren warmlaufen lassen, punkt. die nachbarn ( sofern vorhanden ) mögen jammern, aber die zahlen euch keinen neuen turbo. was glaubt ihr eigentlich warum die turbos immer so früh den geist aufgeben, ist halt anders zu behandeln als ein normalo-motor und keiner peilts.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...

    [Dieser Beitrag wurde von Goorooj am 28. Oktober 2001 editiert.]
     
  15. #14 Master_328, 28.10.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem trockenlaufen lassen ist völliger kappes, der turbomotor wird aus dem grund nachlaufen gelassen:
    Da das Turbogehäuse bei flotter fahrt schnell über 600 ° hat (und schön hell leuchtet :-)) würde nach direktem abschalten des motors die ölschmierung stoppen und das öl im lader "stehnbleiben bzw. weglaufen"...da dieser aber noch ca 600 grad hat verklebt das öl auf der welle und brennt sich fest...
    also 2-5 minuten nachlaufen lassen, je nach fahrweise, dann hat das auslassgehäuse seine 250-300 grad leerlauftemperatur, dann kann man abschalten!!

    ------------------
    www.boost4you.de
    91er MR 2 TURBO (ex-sauger)
    master_328@yahoo.de
     
  16. #15 Master_328, 28.10.2001
    Master_328

    Master_328 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2001
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    ...und wenn der motor 10 sekunden im leerlauf läuft hat der lader sicherlich keine 10000 umdrehungen mehr...der dreht sich nicht aus Gewohnheit, sondern weil er vom ABgas angetrieben wird...und im leerlauf haben die abgase halt nicht viel energie...

    ------------------
    www.boost4you.de
    91er MR 2 TURBO (ex-sauger)
    master_328@yahoo.de
     
  17. #16 Goorooj, 28.10.2001
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    klar, nur das der lader halt ziemlich leicht läuft im idealzustand, wenn er immer gleich stoppen würde wenn die drehzahl kurz runtergeht wärs schlimm.

    ------------------
    [​IMG]

    MKIII - first you marry then you statoil...
     
  18. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Gut, daß Du es gesagt hast, Christoph! Mir hät'es mal wieder niemand glauben wollen... [​IMG]: [​IMG] [​IMG]

    Warmlaufen lassen (im Stand), ist auch bei der Supra Mumpiz... von wegen Öl wäre nicht im Lader und so... das würde witzige Geräusche machen so ein "trockenes" Gleitlager!!! Mal darüber nachgedacht? Und wie lange das überhaupt laufen würde???

    Sachte warmfahren, unter 3000 U/min bis das Öl 70-80°C erreicht hat, dann kann mam die Kuh fliegen lassen... und von wegen kilometer- oder zeitabhängig... so ein Unsinn! Das hängt extrem von der Außentemperatur ab... also, Öltemp.anzeige einbauen und aufhören zu "schätzen"! [​IMG]



    ------------------
    mr2specials.net
    Hier klicken um den MR2-Verteiler zu abonnieren!
     
  19. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Der Lader kann doch nicht "stoppen" so lange noch ein Abgaßstrom da ist... sag' mal...?!? [​IMG]

    Und vom Leerlauf zum Stand braucht der vielleicht 1-2 Sekunden... aber Nachlaufen lassen ist, wie Christoph erklärte absolut notwendig, übrigens auch damit sich der Abgaßkrümmer nicht verzieht!


    ------------------
    mr2specials.net
    Hier klicken um den MR2-Verteiler zu abonnieren!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hardy

    Hardy Guest

    Das mit den öllosen Turbo glaub ich eben auch nicht. Ein Gleitlager ist nicht gerade der Grand Canyon, das Öl - auch wenn's heiß und dünn ist - wird nicht so einfach rauslaufen und ein trockenes Lager hinterlassen. Außerdem haben Öle (und besonders synthetische Öle) auch Haft-Additive u.s.w.

    ------------------
    <FONT COLOR="Beige">MfG - Mit freundlichen Grüßen
    Asphalt liegt uns zu Füßen denn wir dreh'n auf
    wir steh'n auf ein schnelles Leben voller Grip und Rauch
    bevor wir geh'n geh'n wir lieber drauf</FONT c>
    [​IMG]
    <FONT COLOR="Green">  H</FONT c><FONT COLOR="LimeGreen">a</FONT c><FONT COLOR="Yellow">r</FONT c><FONT COLOR="Orange">d</FONT c><FONT COLOR="Red">y</FONT c>

    <FONT COLOR="black">Ceterum censeo Wolfsburginem esse delendam.</FONT c>
     
  22. #20 ThomasF, 28.10.2001
    ThomasF

    ThomasF Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2001
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Abkühlen der Turbos ist schon klar, obwohl ich mich nach 10 Minuten Stadtverkehr im Anschluss an eine Autobahnfahrt frage, ob das 'noch Not tut'. Eigentlich müssten die doch bei den Ampelstops genug runtergekühlt sein!(?)
    Lt. Bedienungsanleitung (ausserhalb Deutschlands) soll der Motor nach 10 Sekunden betriebsbereit sein, bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt soll man : Zitat '... den Motor VOR Fahrtantritt einige Minuten warmlaufen lassen.' !!?!?!
    Allerdings steht da auch drin, dass man nur ZR-Winterreifen benutzen darf. (wo gibt's die ? Japan ?)
    Gruss Thomas
     
Thema:

Supra MK IV - Warmlaufen lassen ?

Die Seite wird geladen...

Supra MK IV - Warmlaufen lassen ? - Ähnliche Themen

  1. Postert Felgen für die MK III

    Postert Felgen für die MK III: http://www.ebay.de/itm/162286739226 falls jemand Interesse hat :D
  2. Suche Toyota Supra MK4 LHD

    Suche Toyota Supra MK4 LHD: Bin auf der Suche nach einer MK4 ! Alles mal anbieten ! :) lg andi
  3. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  4. Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?

    Einspritzdüsen reinigen und überprüfen lassen. Wo?: Ich möchte die Einspritzdüsen meines 3sgte im Ultraschallbad reinigen und auf Funktion prüfen lassen. Kennt ihr nen Anbieter, der das kann?
  5. Parkboy IV macht Probleme

    Parkboy IV macht Probleme: Hi. Bei meinem AV T25 macht der Parkboy Probleme. War vom Vorbesitzer pfuschartig in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, hab ich verbessert, nun...