Suche Schweißgerät

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Blade1988, 20.10.2009.

  1. #1 Blade1988, 20.10.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    also vorweg, ich weiß das das thema ansich hier nicht hinein gehört

    allerdings geh ich davon aus das ein großteil hier in der hisicht schon etwas erfahrungen gesammelt haben.

    folgendes...

    ich suche noch ein schweißgerät für mich, zum bleche schweißen, ich habe früher auf arbeit die erfahrungen gemacht das sich das MIG/MAG schutzgasschweißen immer am besten gemacht hatte,

    wie schweißt ihr, welche erfahrungen habt ihr gemacht, ist evt. doch ein anderes verfahren praktischer/leichter zu handhaben?

    damit ihr wisst, ich habe schon etwas an schweißerfahrungen, allerdings beziehen diese sich nicht auf blechstärken von unter 1mm

    welche geräte habt ihr oder könnt ihr empfehlen? von wo habt ihr euers?
    bin nämlich skeptisch vor den baumarkt-geräten die im 400 euro bereich liegen ( meine geräte mit denen ich damals geschweißt habe waren in der preisklasse von 2000+ :D, soviel möchte ich aber auch nicht ausgeben)

    würde mich auch mit einem gebrauchtem zufrieden geben wenn dies soweit noch i.o. ist. nur findet man ja schwer gebrauchte, weil man soetwas ja nicht verkauft

    evt habt ihr ja ein par hinweise und tips für mich ;)

    mfg

    Marco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quallenfischer, 20.10.2009
    Quallenfischer

    Quallenfischer Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Corolla Verso, Celica TA22
    Hallo,

    also ich schweisse seit 2,5 Jahren mit einem "Free Inverter MIG135",
    gekauft bei der Fa. Felzen für knapp 400 EURO und bin damit absolut
    zufrieden: www.felzen.com
    Es ist mit 14,5 kg (ohne Drahtrolle) zudem recht leicht.

    Dazu habe ich mir noch eine 10Kg CO2-Schutzgasflasche besorgt bei
    www.befroe-gase.de für ca. 120 EURO (inkl. Anlieferung).
    Ich habe allerdings auch keinen Vergleich zu anderen Schweissverfahren,
    kann mir aber nichts Einfacheres für Karosserie-Angelegenheiten vorstellen.

    Gruß
     
  4. #3 veilside, 21.10.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Ich hab ein Lorch M2080 war ncith ganz biilg aber ist auch ein Super Gerät
     
  5. #4 Blade1988, 21.10.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    naja 1000 euro wollt ich nicht ausgeben

    meine preisklassen die ich bezahlen wollen würde, wäre so 500 euro
    man kommt ja auch an keine gebrauchten leider rann :(
     
  6. #5 TOYOTA JOE, 21.10.2009
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir damals eins im Bauhaus geholt hat umgerechnet nicht mal 400€
    gekostet und bin sehr zufrieden damit habe es schon gute 18 Jahre und noch nie Probleme damit. Kann mit normal und Starkstrom betrieben werden hat ein Gebläse drin damit es nicht abschaltet wen es warm wird. Ich würde es sofort wieder kaufen. Und es ist vom Schlauchpaket her sehr leicht und klein was beim Autoschweißen von großem Vorteil ist meiner Meinung nach.
     
  7. #6 Blade1988, 22.10.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    echt? davor bin ich eigentlich skeptisch... werde aber erstmal nochmal schauen was meine baumärkte in näherer umgebung so da haben, und werd dann die geräte im i-net dann mal "durchchecken" und mal nach kleinen erfahrungsberichten gucken... evt kann man da ja doch was brauchbares kaufen (was nicht einen arm macht) das geld soll ja schließlich IN den corolla gehen :] :D
     
  8. stella

    stella Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    hätte noch eine schweisspunktzange anzubieten
    mit kurzem und langem armpaar

    mfg
     
  9. #8 fax0815, 23.10.2009
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    So, ich will ja auch nochmal einen Beitrag dazu geben. Ich habe eigentlich das selbe Problem da ich auch ein Schweißgerät für Karosseriearbeiten suche. Jedoch hat mich bis jetzt auch der Preis abgeschreckt.

    Ich habe vor einer Weile in irgendeiner der Oldtimer Zeitungen einen sehr interesannten Beitrag darüber gelesen. Und zwar wurde das Autogenscheißen in Bezug auf Karossoriearbeiten vorgestellt. Gab eine ganze Menge Vorteile, die ich jetzt nur auf Wunsch hinschreibe, in dem Fall der Entscheidende war das ein deluxe Dünnblech set nur 350€ kosten soll.

    Man muss dann eben nur damit umgehen können :D
    Nur so eine Idee...
     
  10. #9 Blade1988, 24.10.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    hm das autogene schweißen kann ich, aber ich habe noch nie materialien geschweißt die unter 1mm dick waren... und bei autogen hast du schneller ein loch dann reingeschmolzen als du gucken kannst

    denke das mig mag ist dafür das unkomplizierteste und praktischere


    @ stella naja suche ein richtiges schweißgerät, trotzdem danke fürs angebot
     
  11. Blue W

    Blue W Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2002
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Was sollen die schweißzangen kosten?
    Mach mal Bilder!
     
  12. #11 VenomSR20, 24.10.2009
    VenomSR20

    VenomSR20 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    @Fox

    Richtig, damit muss man umgehen können...

    Und das können grad heutzutage nichtmehr viele... Ich hab vor einer Woche selber damit angefangen, und ich kann nur sagen, Finger weg wenn mans nich drauf hat. Sonst machts du mehr kaputt als ganz ;)

    N Gutes günstiges MAG Gerät langt vollkommen. Und wenns wirklich nur um den Autokram geht, langen auch die guten Geräte von Einhell.
     
  13. Diddel

    Diddel Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    ich arbeite seit 18 Jahren mit nem Gerät von Merkle. Ich bin Topp zufrieden damit aber eines, mein Bruder hat im Gegensatz zu mir einen Schweisskurs und kommt mit dem Gerät gar nicht klar.
    Schutzgasschweissen ist nicht nur die Pistole aufs Blech halten und abdrücken und alles hält. Du musst den Drahtvorschub einstellen können und wissen wie viel Gas Du brauchst. Unter ein Millimeter Blechstärke, sicher das einzige was Sinn macht, aber nur wenn Du nen Schweisskurs besuchst oder nen Kumpel hast ders Dir beibringt.
    Ich hatte schon Radläufe gepunktet da kam mein Kumpel, hat sich das kurz angesehen, mal mit der Flex drüber und der Radlauf fiel in Dreck. War keine schöne Erfahrung aber deshalb hatte er wohl ne TÜVprüfung als Schweisser.

    Ich kann inzwischen mit dem Gerät umgehen und denke es ist eher eine Frage des Gefühls als des Markennamens:-)
     
  14. stella

    stella Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Blade1988, 26.10.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    ich werde kommende woche mal zu einem richtigen händler der nur schweißtechnik verkauft, fahren und mich dort mal beraten lassen und schauen was er mir so anbieten und für tips und hinweise geben kann
     
  16. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Dann lass danach mal hören was er so gesagt hat... :]
     
  17. #16 fax0815, 26.10.2009
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Ja, ich weiß, dass man es können muss!Ich arbeite ja selbst daran die Verfahren zu erlernen :-)
    Genannte Vorteile waren u.a. dass man bei guter Vorarbeit ohne Materialzugabe schweißen kann, bzw, einen Streifen des org. Bleches nehmen kann und so Grundwerkstoffeigenschaften erreicht.
    Nacharbeit wird einfacher.
    Durch die geringere Energiezufuhr (im Vgl zu Mag) kommt es auch nicht zur Bildung von Martensitgefüge (hart) an der Schweißnaht.
    Nicht zu vergessen, das nicht jeder in seiner Bastelbude Starkstrom hat...
    Wie gesagt nur so ein Komentar von mir!
     
  18. #17 Akolyth, 16.11.2009
    Akolyth

    Akolyth Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir für Blecharbeiten n kleines Fülldrahtschweißgerät zugelegt, ist wie Mig/Mag aber wesentlich kleiner, handlich und vollkommen ausreichend wenns um Blech usw geht. Das Gerät kam um die 160€ und hält seit x Jahren 1a.
     
  19. #18 Blade1988, 16.11.2009
    Blade1988

    Blade1988 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo EL54, Corolla AE86
    kenn ich gar nicht, wo ist der unterschied zu mig/mag, bei dem preis wäre dies ja eine echte alternative für die blecharbeiten


    hm naja laut google, sind diese geräte aber auch nicht ganz zu empfehlen

    klick
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Authrion, 16.11.2009
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich hab gestern in einem baumarkprospekt eins von einhell für glaub 199euro oder 299..(weiß nicht mehr genau) gesehn..incl schweißmaske...

    muss nochmal schauen, wo das war
     
  22. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0

    ist bei uns im praktiker im angebot... nur ob es von einhell ist weiß ich grad nicht??
    will mir auch eins kaufen fürs neue projekt :D
     
Thema:

Suche Schweißgerät

Die Seite wird geladen...

Suche Schweißgerät - Ähnliche Themen

  1. Suche Amaturenbrett

    Suche Amaturenbrett: suche Amaturenbrett ohne Instrumente evtl mit handschuhkasten für eine Celi TA 22
  2. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  3. Suche Chromleisten Heckscheibe TA23 Li/Re

    Suche Chromleisten Heckscheibe TA23 Li/Re: Hallo, suche Chromleisten Heckscheibe TA23 Li/Re auch gerne im Tausch gegen Chromleisten Frontscheibe Li/Re. Bitte alles brauchbar anbieten. ciao
  4. Suche Toyota Supra MK4 LHD

    Suche Toyota Supra MK4 LHD: Bin auf der Suche nach einer MK4 ! Alles mal anbieten ! :) lg andi
  5. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...