subwoofer für eigenbau "gehäuse"

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Bezeckin, 06.06.2009.

  1. #1 Bezeckin, 06.06.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte mir jetzt bei meinem T22 Limo, die Seitenwand vom Kofferraum mit ner Holzplatte verkleidet. Dort hatte ich dann auf jeder Seite nen Subwoofer von JBL eingesetzt. den raum dahinter, hatte ich nicht weiter verkleidet. also viele ecken, blechwand,... halt nicht optimal für nen guten bass. Daraufhin wollte ich die woofer umdrehen, sodass die membran richtung kotflügel, und der magnet zum kofferraum hin zeigt. Leider ist der klang dann noch immer ganau so schlecht. In der originalen Bassrolle (ca. 90 Liter je woofer, also 180liter gsammt) kommt nen ganz akzeptabler klang.

    Lange frage kurzer sinn, was bräuchte ich für nen subwoofer, oder gibts für mein vorhaben überhaupt nen subwoofer, was guten klang bringt?

    Mir gehts halt darum, dass ich mit nicht den ganzn kofferraum mit bassrollen zubaue. ich will da noch nen bisschen platz drin haben. Es soll also von der konstruktion her so bleiben. vom Preis her sollte es auch nicht zu hoch werden.

    danke für antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    um dazu was sagen zu können, fehlen noch ein paar Details.
    Ist hinter der Holzplatte ein geschlossenes (dichtes) Volumen? Wenn ja, wie groß? Mit welcher Leistung (welcher Verstärker) soll der SUB befeuert werden?

    T22 Limo heißt vermutlich, der Sub spielt in den Kofferraum, aber von dort muss sich der Schalldruck durch die Rückenlehne oder die Hutablage durch quälen? Nicht optimal.
    Es wäre besser, ein Bandpassgehäuse zu bauen und den Port durch eine Öffnung direkt an den Innenraum anzubinden (z.B. durch einen Skisack oder eine passende Öffnung in der Hutablage). Macht Arbeit und kostet Platz, klingt aber viel besser.

    MfG
    Maik
     
  4. #3 Bezeckin, 06.06.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Das ich da ne röhre baue, die in innenraum geht, ist ne super idee. da hatte ich noch nicht dran gedacht.

    Hinter der Holzplatte ist kein gschlossenes gehäuse. Dan kommen dann halt gleich die kotflügel. Sollten ca. 50 liter je seite sein, aber halt sehr verwinkelt. Die Woofer können mit max 600Watt RMS betrieben werden. Gesmmt, also 300 pro sub.
     
  5. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Moin,

    um spezielle Woofer empfehlen zu können, kenne ich zu wenige. Das können andere besser.

    Aber ich kann Dir schon sagen, dass das so kaum was wird.
    Wenn Dein Volumen hinter der Holzplatte nicht dicht ist, wird da kaum ein Woofer klingen. Du könntest höchstens, falls Du in der Rücksitzbank eine Öffnung (Skisack) hast, dort einen Free-Air-Subwoofer einbauen. Der könnte von hinten an die Rückbank geschraubt auf das gesamte Kofferraumvolumen spielen.
    Ein Bandpassgehäuse müsste genau berechnet werden, die Abmessungen sind vom Woofer abhängig. Auch Länge und Querschnitt des Ports müssen stimmen, da kannst Du nicht einfach eine Röhre zum Innenraum bauen.

    MfG
    Maik
     
  6. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Ein Subwoofer braucht ein Gehäuse. Du verschenkst ganz viel Druck und Klang. Das Gehäuse muss noch nicht mal richtig dicht sein und es klingt schon Kagge!

    Guck Dich mal nach günstigen Woofern um, die nicht viel Leistung brauchen und auch nicht in große Gehäuse müssen. Schau mal nach dem RE10 von Re Audio. Das wäre vielleicht ein Kandidat.

    Zum Gehäusebau kann ich Dir 18mm dickes MDF empfehlen. Dazu kaufst Du dir den PONAL Holzleim und klebst das Gehäuse zusammen. Es muss dicht sein. Mach ein Geschlossenes, das ist sehr einfach.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Starletti, 07.06.2009
    Starletti

    Starletti Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    eine weitere lösung wäre ein gehäuse in die resereverad mulde zu bauen. was hast du denn genau (durchmesser in cm, typenbezeichnung) für woofer, und wieviel volumen hat die bassrolle? du kannst aber auch mit gfk die gehäuse in der seitenwand hinten bauen, ist aber schwierig wenn man noch nie mit gfk gearbeitet hat.
     
  9. #7 Bezeckin, 07.06.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    gfk geht auch? dachte immer, es solle unbedingt holz sein.

    Die verarbeitung vom gfk sollte kein problem darstellen. Baue mir auch nne geschlossenes Gehäuse. Werde dann die kommende woche mal nen bisschen was rumprobieren. Soll ja auch nicht so sein, dass ich ne ganze stadt beschallen kann.

    bis dahin erst mal danke für eure antworten.
     
Thema:

subwoofer für eigenbau "gehäuse"

Die Seite wird geladen...

subwoofer für eigenbau "gehäuse" - Ähnliche Themen

  1. MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer

    MR2 W3 Stromkabel für Aktiv Subwoofer: Moin. Will in meinem MR2 W3 Bj. 2002 hinten in die fächer...... Hinter den Sitzen einen Aktiv Sub Einbauen. Hab gestern schonmal geschaut wegen...
  2. Aygo Subwoofer

    Aygo Subwoofer: Biete bei Kleinanzeigen den originalen Suboofer für den Aygo http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-aygo-subwoofer/419777062-223-6881...
  3. Touch&Go Plus Subwoofer nachrüsten

    Touch&Go Plus Subwoofer nachrüsten: Hallo liebe Forengemeinde, ich wollte fragen, ob jemand schonmal in einen T27 Facelift einen Subwoofer nachgerüstet hat? Verbaut ist das Touch&Go...
  4. Subwoofer an Original Radio anschließen.

    Subwoofer an Original Radio anschließen.: Hallo liebe Gemeinde, ich bin neu hier im Forum. Ich habe ein kleines Problem und komme dort irgendwie nicht weiter. Vielleicht kann mir ja...
  5. Subwoofer für T22 Limo

    Subwoofer für T22 Limo: Biete einen Subwoofer der Passend für die Avensis T22 Limosine gebaut worden ist. Das Gehäuse ist komplett aus 21mm MDF Platten und ist vom...