Sturzschraubeneinbau...Kennt sich da wer aus?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Authrion, 03.09.2013.

  1. #1 Authrion, 03.09.2013
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hab gestern versucht, die Eibachschrauben einzubauen..

    Eibach 5.81260K

    Nach dem ersten reinsetzen war ich sehr enttäuscht..irgendwie ist der Sturz nicht weiter reindrehbar als mit den alten schrauben...und es war viel Spiel im System.

    Was ich nicht verstehe, hab ich mal eben skizziert:

    So soll es ja eingebaut werden, nehm ich an.
    Also soll der Nippel am Blech die Schraube "links" halten.

    [​IMG][/IMG]

    Im Schnitt also so:

    [​IMG][/IMG]

    Nun mein Problem:
    wenn ich die Schraube nicht angezogen habe, wackelt alles fröhlich rum...
    lass den Achsschenkel so hängen, bleibt die Schraube schief.

    [​IMG][/IMG]

    und ich denke so bleibt sie auch nach dem anziehen..

    Drücke ich den Achsschenkel nach vorn..hab ich folgenden Zustand:

    [​IMG][/IMG]

    Durch die Flächenpressung an der Seite würde es auch so bleiben...da kann ich mir die Schraube ja sparen...einstellbar ist es sowiso nicht mehr.

    Wo liegt der Fehler?
    Hab ich da was falsch gemacht/gedacht?

    Habe die alte Sturzschraube gelöst..und die untere Schraube auch, damit ich die Sturzschraube rausbekomme.
    Dann beide etwas angezogen, um die verstellbarkeit zu testen..

    letztendlich hab ich den Achsschenkel per hand reingedrückt..irgendwie festgezogen und häng da nun...und weiß nicht, ob das System so funktionieren soll.
    Wollte als nächstes natürlich zum Fahrwerkseinstellen fahren...weil ich vorher 0° Sturz hatte und eigentlich nun auf -1,5° runter wollte.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nic Sudden, 03.09.2013
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Öhm, ja. ?(

    Die Verstellschrauben die ich beim Starlet eingebaut habe sahen anders aus. Die sind von Toyota und einfach im Schaftbereich dünner. Mit zweien dünneren pro Achsschenkel kommt man bis etwa 2,8° negativem Sturz. Hab die lose angezogen, damit man den Achsschenkel noch im Federbein bewegen kann, dann mit der Sturzwage ausgemessen, festgezogen und fertig.

    Wie das mit den Eibach Schrauben gehen soll weiß ich auch nicht so genau. Die sind ja warscheinlich so gedacht, das man die fein einstellen kann durch verdrehen. Auf den Zeichnungen sieht es so aus, als seinen das Langlöcher im Federbein. Dann kann man die Schrauben doch nicht mehr drehen, oder?
    Wozu ist dieser Blechstreifen an der Unterlegscheibe gut? Als Markierung, wie der Exzenter gerade steht?
     
  4. #3 Authrion, 03.09.2013
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    achso...es handelt sich um den Impreza.

    vorher warn auch Sturzschrauben drin, jedoch im Durchmesser größer und damit begrenzt im Hub.
    Die jetzigen sind dünner und die Achse wandert durch den Blechstreifen nach innen, weshalb die Nocke dann eigentlich mehr Hub erzeugen sollte.
     
  5. #4 Nic Sudden, 03.09.2013
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Ach mist. :doh Hab es übersehen, dass der kleine Pin an der Unterlegescheibe sitzt. Mit dem Blechstreifen meinte ich den größeren, der so absteht. Aber das macht jetzt auch Sinn: wenn der nach innen steht ist der kleine Pin passend.

    Und trotz dieser Schrauben kommst du nicht auf -1,5°? Evt. geht es ja, wenn du pro Seite zwei von den Schrauben nimmst.
     
  6. #5 Urlauber51, 03.09.2013
    Urlauber51

    Urlauber51 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Combi 1,8 Exe AT, T22 Kombi 1,8 Sol
    Das mit dem Feineinstellen funktioniert nicht so richtig. Einstellung funktionier im Prinzip wie oben schon von den Toyota Schrauben erklärt. Also Schraube nur handfest anziehen, Sturz passend hindrücken und festziehen. Der Nocken auf der Schraube zeigt im Prinzip nur, in welche Richtung du weiter drücken kannst ;-)
    Ich hab das Zeug schon im Motorsport verbaut und mich auch ein bisschen gewundert.

    Zwei Schrauben zu nehmen ist keine gute Idee, bekommst auch gar nicht eingetragen.
    Erstes Problem ist, dass die Exzenterschrauben im Querschnitt dünner sind und damit nicht ganz so stabil wie Original (sofern gleiche Materialgüte).
    Zweites Problem ist, dass du zu viele Freiheitsgrade bekommst. Wenn du die obere und die untere Schraube verstellen kannst, hättest du die Möglichkeit in Sturz, Fahrzeughöhe, Spurbreite (und damit Lenkrollhalbmesser) zu manipulieren. Da ist es beinahe unmöglich, die Achsgeometrie symmetrisch hinzubekommen.

    Gruß Martin
     
Thema: Sturzschraubeneinbau...Kennt sich da wer aus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sturzschrauben einbau

    ,
  2. eibach sturzschrauben

Die Seite wird geladen...

Sturzschraubeneinbau...Kennt sich da wer aus? - Ähnliche Themen

  1. Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?

    Classic Days Schloss Dyck - Wer ist dabei ?: Hallo Leute, wer faehrt mit zu den Classic Days am Schloss Dyck am ersten Augustwochenende. Werden bestimmt wieder mit einer gewissen Anzahl an...
  2. Hörnchenlogo! Wer hat intresse ??

    Hörnchenlogo! Wer hat intresse ??: Hi,Jemand hier aus dem Forum hat einen kollegen der diese hörnchenlogos erstellen kann, leider gibt es Probleme mit gewissen Grafik darteien... Da...
  3. Toyota Classic Treffen Schweiz - wer faehrt hin

    Toyota Classic Treffen Schweiz - wer faehrt hin: Hallo zusammen, ich wollte mal hoeren, wer am 22.5 in Bleienbach (CH) mit von der Partie ist ca. 60km von der deutschen Grenze? Umso mehr, umso...
  4. 7afe t20 angebot wer ihn morgen holt 500 euro

    7afe t20 angebot wer ihn morgen holt 500 euro: Hi. Der 7afe nimmt grad platz weg. Wer ihn morgen holt kriegt ihn für 500 mit getriebe und kabelbaum. Übermorgen kostet er wieder 550. Keine...
  5. RAV 4 xa3 wer hat einen Frontbügel verbaut ?

    RAV 4 xa3 wer hat einen Frontbügel verbaut ?: Bräuchte Bilder von verbauten Frontbügeln. Bj 2007 Bei Google gibt es zwar genügend, doch ich hätte gerne Bilder und Erfahrungen von den...