Sturz einstellen bei Spurverbreiterung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von needforsupra, 24.07.2001.

  1. #1 needforsupra, 24.07.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mal ne Frage an die Fahrwerksspezis. Ich muß bei der Supra wie bei meinem Terrano die Spur einstellen lassen. Bei beiden laufen die Räder auf der Innenseite stärker ab.

    Jetzt meine Frage, ist es bei einer extremen Spurverbreiterung wie bei dem Terrano (10 cm pro Rad!) überhaupt sinnvoll den originalen Sturz zu verwenden oder sollte man die Räder nicht einfach auf völlig senkrecht einstellen? Wie verhält sich das dann in den Kurven?

    Ich bin mal gespannt wer da schon Erfahrungen gesammelt hat.

    Ciao, NFS

    ------------------
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DirkS

    DirkS Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2001
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hi need,

    also in dem Rädergutachten was ich für die 8,5Jx16 habe stehen genau die geforderten Sturzwerte drinn. Diese Daten weichen von den Standartwerten ab. Bevor ich die neuen Schlappen hab montieren lassen, wurde die ganze Achsgeometrie geprüft und bis dato
    kann ich keine unterschiedliche Abnutzung feststellen.

    Gruß
    DirkS
     
  4. #3 Thomas SUMO, 24.07.2001
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freddy,

    also ein Reifen der sich innen abläuft muss der Fehler nicht unbedingt an einer Fehlerhaften Sturzeinstellen zu suchen sein.

    Wobei beim Terrano meines wissen das Problem schon bei der Sturzeinstellung zu suchen sein könnte.

    Fangen wir mit dem Terrano an:
    Beim Terrano eine Sturzeinstellung vorzunehmen ist meines Wissens nicht einfach. Hier gibt es keinen Querlenker oder/und Zugstrebe zur Einstellung sonder es werden Scheiben unter den oberen Querlenker an den Rahmen untergelegt um den Sturz zu verstellen. Ansonsten wenn die Spur auf das originale Mass stellen (meine Meinung) da die Leistung keine Änderung zwingend notwendig macht. Wenn Sturz nicht stimmt könnte die Einstellung niocht billig werden da hoher Zeitaufwand.

    SUPRA:
    Der Sturz an der Supra hat nichts mit Spurverbreiterung oder/und Felgen zu tuen. Den maximalen Sturz gibt der Reifenhersteller vor. Hier kommt es ganz darauf was man will oder aber was man braucht. Auch hier gilt ein hoher Sturz muss nicht gleichbedeutend sein mit hohem inneren Reifenverschleiss. Allerdings wenn sder Sturzwert eine gewisse Grenze Überschreitet kann es schon zu Problemen kommen. Meiner Meinung nach würde ich eine Fahrwerkseinstellung immer mit den ALU Felgen und der Spurverbreiterung vornehmen die man auch fährt.

    thomas.



    ------------------
    [​IMG]

    Ich hasse C A M P I N G
    vote for Olympic SUMO
     
  5. #4 DJBlade, 25.07.2001
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Im Großen und Ganzen würd ich da einfach zu einem Reiffenhändler fahren. Der stellt Dir den Sturtz und die Spur dann mit Nachhilfe seines Digitalen Messgerätes ein. Dann stimmt alles zu 100%.

    Das ist mein Tipp. PS: Muß ich auch noch machen lassen! [​IMG]

    Grüße Michi
    [​IMG]
     
  6. #5 needforsupra, 25.07.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    @ Dirk S,

    ich hab die 8x18 von TTE die normalerweise auf den IS 200 kommen, bis jetzt habe ich noch gar keine Papiere und selbst wenn steht da nur die Festigkeit drauf die auch auf der Felge steht. Könntest du mir vielleicht deine Daten im groben durchgeben, vielleicht kann ich da schon einigermaßen Rückschlüsse draus ziehen was bei mir optimal wäre.

    @ Sumo,

    vielen Dank für deine ausführliche Erläuterung, beim Terrano denke ich, daß ich eher eine verstellte Spur an der Vorderachse habe, die Hinterachse scheint ok zu sein. In dem Falle war es eigentlich mehr ne allgemeine Frage.
    Bei der Supra ist der Sturz der Räder, gerade hinten so extrem, daß die Außenseite der Reifen gar nicht auf der Erde aufliegt, das sieht man besonders schön wenn ich in meine Werkstatt fahre und die Räder den Staub aufsammeln. Da ist auf jeden Fall was einzustellen.

    Jetzt aber der Punkt der mich stutzig macht, warum fällt der extreme Sturz erst bei den größeren Felgen so auf? Wenn ich andere Felgen montiere ändert sich doch nichts... [​IMG]

    @ DJBlade (gib dir mal nen kürzeren Namen, ist ja schlimm [​IMG] )

    Ich hab ne Werkstatt an der Hand die haben einen ziemlich neuen Laser Meßstand, muß wohl sauteuer gewesen sein, da kann ich das für nen ordentlichen Kurs machen lassen.

    @ STS,

    eigentlich nicht, ich habs auch vorsichtig angegangen und nicht zu viel am Auto rumgerissen als die Muttern von den Holmen runter waren. Andererseits übt die Domstrebe ja nun schon eine gewisse Macht auf die Dämpfer und somit auf die ganze Geometrie der Achse aus, denn so wahnsinnig paßgenau ist die Strebe nun auch nicht...

    Ciao, NFS

    ------------------
    [​IMG]
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Was soll ich denn sagen - beim E11 kann man hinten den Sturz gar nicht einstellen [​IMG]


    ------------------
    <FONT COLOR="Beige">MfG - Mit freundlichen Grüßen
    Asphalt liegt uns zu Füßen denn wir dreh'n auf
    wir steh'n auf ein schnelles Leben voller Grip und Rauch
    bevor wir geh'n geh'n wir lieber drauf</FONT c>
    <FONT COLOR="Green">H</FONT c><FONT COLOR="LimeGreen">a</FONT c><FONT COLOR="Yellow">r</FONT c><FONT COLOR="Orange">d</FONT c><FONT COLOR="Red">y</FONT c>
     
  8. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    @ Need:

    Werden bei 10cm Spurverbreiterung nicht extrem die Radlager beansprucht? Die müssen doch sehr früh den Geist aufgeben, oder?

    ------------------
    Gruß Marc
    [​IMG]

    mail an mich!
     
  9. #8 Thomas SUMO, 25.07.2001
    Thomas SUMO

    Thomas SUMO Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2000
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Das ist im Prinzip klar, da der Winkelgeber ja die Radnabe ist. Und um so länger der Weg zu rAussenkante Reifen/Felge um so Grösser ist die Wahrscheinlichkeit das die Aussenseite bei normaler Fahrt nicht auf der Strasse aufsteht.

    thomas.



    ------------------
    [​IMG]

    Ich hasse C A M P I N G
    vote for Olympic SUMO
     
  10. STS

    STS Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dazu fällt mir noch eine Frage ein:
    Wird beim Einbau der vorderen Domstrebe
    beim MKIII die Achsgeometrie ungewollt
    verändert?

    fragt sich
    STS

    [​IMG]
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 needforsupra, 26.07.2001
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    @ Marc G,

    da könntest du wohl recht haben, aber es scheint zu halten, ich hab den wagen mit 175.000 km gekauft, der Umbau ist mit Tag der ersten Zulassung eingetragen worden. Der Wagen war das erste Jahr Vorführwagen beim Autohaus. Ob in der Zeit schon mal die Radlager gemacht wurden kann ich natürlich nicht sagen, aber jetzt stehen 230.000km auf der Uhr und die Radlager machen überhaupt keine Probleme obwohl ich jeden Tag über übelste Landstraßen fahre. Das war auch ein Grund warum ich zum Geländewagen gekommen bin, beim normalen PKW hatte ich so einmal im Jahr das Vergnügen die Spur neu einzustellen.

    Im Februar hab ich bei Glätte den Terrano mal übelst im Graben versenkt und bin vorne rechts voran eingeschlagen, ich denke dabei hat sich was an der Spur verstellt. Weil die reifen aber so elendich lange halten merke ich das erst jetzt so langsam.

    @ Sumo,

    dann werde ich den Sturz an der Hinterachse wohl so einstellen müssen, daß die Räder gerader stehen. Dann kann ich mir das auch nur so Vorstellen, daß der Sturz der Gleiche ist, bei den 16 Zöllern durch die breitere Serie der Reifen aber trotzdem komplett aufliegt, weil die Flanken der Reifen das Ausgleichen können, während bei den 18 Zöllern die Flanken klein und hart sind und entsprechend wenig nachgeben.

    Ciao, NFS

    ------------------
    [​IMG]
     
  13. #11 DJBlade, 26.07.2001
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    @needforsupra

    Ich werde mal drauf zurückkommen! [​IMG]

    Grüße Michi
     
Thema:

Sturz einstellen bei Spurverbreiterung

Die Seite wird geladen...

Sturz einstellen bei Spurverbreiterung - Ähnliche Themen

  1. H&R Spurverbreiterung 10mm DRS Celica T18

    H&R Spurverbreiterung 10mm DRS Celica T18: Zum Verkauf steht eine H&R Trak+ Spurverbreiterung 10mm (5mm pro Seite). Die Spurverbreiterung war für einige Tage zur Probe montiert weshalb...
  2. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  3. Spurverbreiterung Spurplatten H&R 20mm T23/T20/T19/T25 etc 5x100

    Spurverbreiterung Spurplatten H&R 20mm T23/T20/T19/T25 etc 5x100: Moin! Habe hier noch eine wenige hundert Kilometer gefahrene Spurverbreiterung von H&R in 20mm pro Achse (10mm) pro Seite. Ohne Rändelbolzen. DRS...
  4. Spurverbreiterung Spurplatten H&R 30mm T23/T20/T25/T19, etc 5x100

    Spurverbreiterung Spurplatten H&R 30mm T23/T20/T25/T19, etc 5x100: Moin! Habe hier noch eine wenige hundert Kilometer gefahrene Spurverbreiterung von H&R in 30mm pro Achse (15mm) pro Seite. Ohne Rändelbolzen. DRS...
  5. Spurverbreiterung Spurplatten H&R 20mm 5x100

    Spurverbreiterung Spurplatten H&R 20mm 5x100: Moin! Habe hier noch eine wenige hundert Kilometer gefahrene Spurverbreiterung von H&R in 20mm pro Achse (10mm) pro Seite. Ohne Rändelbolzen. DRS...