Stromschwankungen E11

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Galenic, 21.01.2010.

  1. #1 Galenic, 21.01.2010
    Galenic

    Galenic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.
    Folgendes Problem: Habe festgestellt das bei meinem Rolla Strom schwankungen hersschen zwischen Leerlaufdrehzahl und wenn ich normal fahre. Bemerkbar macht sich das wenn ich an der Ampel stehe, dann wird die tachobeleuchtung dunkler und die Scheinwerfer und das Gebläse läuft langsamer.
    Ich nehme an das durch die Stromschwankungen auch bei mir immer die Scheinwerferbirnen durchbrennen. Passiert immer so im 1-2 Monate.

    Jetzt meine Frage: Gibts da ne Möglichkeit das zu beheben? Wird langsam was teuer mit den Scheinwerferbirnen und der Verkäufer schaut mich auch immer komischer an wenn ich auftauche und wieder neue Scheinwerferbirnen haben will.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 21.01.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
  4. #3 Galenic, 21.01.2010
    Galenic

    Galenic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm ich habe Osram Birnen drin, die mit 50% mehr licht.

    Was wäre denn wennn ich an die Lichtmaschine eine kleinere Treibriemenscheibe dranmache? Dadurch ändert sich ja die Drehzahl und somit erhöht sich ja auch der Strom der produziert wird.
     
  5. #4 *Black Devil*, 21.01.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Hab auch Osram drinne.

    Du willst bitte was machen????
    Nur damit im Standgas mehr Helligkeit bzw. Strom da ist?

    du weisst schon, dass die Elektrik für 12 Volt audgelegt ist?
    Und wenn du das machst, hast du auch die Schwankungen drinne.

    Dann hast du im Standgas die Helligkeit, die du mit Gas hast und wenn du aufs Gas gehst wirds trotzdem wieder heller und die Birnen gehen gleich hinüber...

    Der Effekt bleibt.

    Das kannst du nicht beheben. Kannst es höchstens mal von der Werkstatt durchmessen lassen.
     
  6. #5 Galenic, 21.01.2010
    Galenic

    Galenic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach müßte der Effekt dann weitgehend weg sein.
    Wenn das so wäre wie du das sagst dann würden die Birnen sowieso beim gasgeben hochgehen. Wenn die Lichtmaschine schneller dreht ändert sich nicht die Voltzahl sondern nur die Stromstärke. Außerdem gibts dann noch den Gleichrichter der in jedem Auto die Voltzahl und die Stromstärke begrenzt.
    Somit sollte das klappen.

    Was mich eigentlich interessiert ist ab welcher Drehzahgl die Lichtmaschine einen konstanten Strom für die Verbraucher liefert.

    Oder liege ich da jetzt falsch.
     
  7. #6 *Black Devil*, 21.01.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Machs und du wirst sehen, dass es nichts bringt.


    Und klar ändert sich die Voltzahl.

    Im Standgas hab ich auf eingebauten Voltmeter "12" stehen und wenn ich Gas gebe steht er bei "14"....weil er dann schneller dreht...
     
  8. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    LM Spannung?

    Ich wuerde vorschlagen mit einem Spannungsmesser die Drehzahl abzufahren. Das Messgeraet muss etwas besseres sein mit peak & peak off memory oder halt eins mit Zeiger. Die Spannung sollte nicht ueber 14.5 V gehen. Ich hatte das auch einmal dass alle halbe Jahr vor allem die Frontscheinwerfer Lampen im Eimer waren. Drauf gekommen bin ich als die MKL und LM Lampen flackerten als beide Frontlampen ausfielen. Die LM hatte Spannungsspitzen produziert von 30V und ging im Gegensatz runter bis 7 V, wenn ich mich noch recht erinnere. Eine neue LM und ab da habe ich keine Lampen meht gewechselt. Warum aber das Flackern kam als beide Lampen kaputt waren, konnte mir bis jetzt keiner erklaeren. Aber egal, hat ja funktioniert. Ach ja noch absurte Fehlercods waren hinterlegt. Vemutlich hat da die Sensorik verrueckt gespielt bei den Spannungseinbruechen.
     
  9. #8 Galenic, 21.01.2010
    Galenic

    Galenic Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    So habe mal was im Internet gesurft für Backgroundinfos.
    Habe ne gute Seite gefunden. Hier der Link: http://www.kfz.josefscholz.de/Gleichstrom-Lima.html

    Hoffe das die Seite erklärt warum ich den durchmesser der Antriebsscheibe verkleinern möchte.

    @ Joh: Werde das heute nachmittag mit unserem Eletrotechniker mal durchmessen.
     
  10. #9 Suncruiser, 21.01.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0

    Dann hab ich mal wieder ein Ausnahmefahrzeug. Klar schwanken die Spannungen bei der Drehzal. Ist bei so ziehmlich jeden Auto der fall. Aber meine Scheinwerferlampen sind schon gut 4 Jahre und länger drinn.


    Das mit der kleineren Riemenscheibe seh ich jetz so spontan nicht als Problem, da die Spannung ja bei 14,xxV abgeregelt wird. Ob es aber für den Spannungsregler selber so gut ist kann ich auch nicht sagen. Der könnte dann schonmal durchflastern.
     
  11. #10 *Black Devil*, 21.01.2010
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Kann doch sein. Die Originallampen hatte ich auch 4 Jahre drin.

    Dann hab ich es mit besseren probiert.
    Und die letzten waren die Night Breaker und die kamen vor über nem Jahr rein (ev. noch länger).
     
  12. #11 jg-tech, 21.01.2010
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    es ist doch bekannt, dass die xx% mehr licht birnen nicht lange halten. eh ich da jetzt rumexperimentiere, rüste ich doch testweise erst mal auf stinknormal h4 birnen um damit ich seh, ob da die ursache liegt.

    ich hatte die xx% teile auch drin. waren nach nen paar monaten platt. hab normale von philips (oder osram?) einbauen lassen, und seit dem keinerlei probleme mehr, oder anders ausgedrückt, die halten seit ca. 6 jahren.

    ausserorts muss ich jetzt eben viel mit fernlicht fahren.
     
  14. #13 Duke_Suppenhuhn, 22.01.2010
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich würde dennoch mal mit verschiedenen Verbrauchern an die Spannung im Standgas und mit erhöhter Drehzahl messen. Das aber mit einem schnell reagierenden, entweder mit Zeiger oder mit min-max Anzeige. Schaden kanns nicht und Du hast so zumindest die Gewißheit, dass Deine Lima in Ordnung ist.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    dann müsste bei mir ja auch was kaputt sein, wenn ich auskuppel wird auch alles dunkler, lüftung schwächer usw...

    wenn ich bremse unds abs angeht, dann wird das licht auch dunkler :rolleyes:

    es nervt aber ich hab mich damt abgefunden
     
  17. #15 bigwillsmith, 23.01.2010
    bigwillsmith

    bigwillsmith Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla G6R, Honda Accord
    das liegt daran, das der abs-block kurzzeitig einfach viel strom zieht und das die batterie bzw. die lichtmaschine nicht so schnell ausgleichen kann...das is normal!
     
Thema:

Stromschwankungen E11

Die Seite wird geladen...

Stromschwankungen E11 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  5. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden