Stromprüfer

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von gast, 31.07.2003.

  1. gast

    gast Guest

    Hallo,bin neu hier und hab mal eine technische Frage
    Hab mir heute bei ATU soein Stromprüfer fürs Auto geholt,eine Klemme und ein Stahlstift mit "gugloch" durch ein kabel verbunden
    wie geht jetzt das,den stab an eine leitung halten,mit der Klemme an die Masse,und wenn Strom drauf is,dann leuchtets,oder hauts mir dann eine drauf?
    Danke euch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daniel_23, 31.07.2003
    Daniel_23

    Daniel_23 Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Dann leuchtests. Bei 12V wirst du wohl keine gewischt bekommen :)
    Das ding kannste dann aber nicht für 220 Volt nehmen, nur so als hinweis.
     
  4. #3 Schuttgriwler, 31.07.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn es die gute alte "Prüflampe" mit der Metallkappe ist, dann kannst die für die grobe elektrik am Auto verwenden, allerdings kann es passieren, daß bei betätigtem Relais / Glühlampe nicht unbedingt was angezeigt wird, wenn die Spannung komplett am Verbraucher abfällt.

    Warnen möchte ich Dich zudem an elektronischen Bauteilen diese Lampe an den Leistungsausgang zu halten, denn dies kann u.U. den Tod des Bauteiles bedeuten, da diese Prüflampe eine ganz andere Stromaufnahme hat wie ein Spannungsmeßgerät mit hochohmigem Meßeingang.

    Dennoch: Um zu prüfen, ob an dem Kabel eines einfachen Verbrauchers Spannung anliegt, ist die Lampe OK. Für alte Autos ohne Elektronik unbedenklich einsetzbar.

    gruß

    dennis
     
Thema:

Stromprüfer