Strom im Yaris

Diskutiere Strom im Yaris im Car Hifi Forum im Bereich Toyota; Morgen! Hier eine Frage an die, die scon mal eine Lösung für die Stromverkabelung in einem Yaris (TS) gefunden haben. Es sollen zwei Alpine...

  1. #1 bose777, 12.04.2005
    bose777

    bose777 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Morgen!

    Hier eine Frage an die, die scon mal eine Lösung für die Stromverkabelung in einem Yaris (TS) gefunden haben.
    Es sollen zwei Alpine Endstufen versorgt werden, der Siecherungswert der Vierkanälerin ist 60A und der des Monobloks 60A oder 80A (konte mich noch nicht entscheiden).
    Der Siecherungsverteiler soll im Motorraum ligen, und mit zwei 16 qmm (?) Kabeln mit den Endstufen verbunden sein.
    Was währe da der günstigste (kürzeste) Weg und wo komme ich mit zwei strippen durch die Spritzwand ohne zu bohren?

    Danke für eure Anregungen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holland Yaris, 12.04.2005
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Rechts ist ein gummi stopsel wo man hinter das handschuhfach ins auto kommen kan ( manche habe dort noch 2 nippel wo kabel dorch kunnen )
    Dort laufen schon kabel henein von glaube klima

    Geht gans leicht dort

    Peter
     
  4. #3 Royal-Flash, 12.04.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.955
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    sorry, 16qmm sind für 120 bzw. 140A zuwenig. In der Praxis nutzt man diese zwar nie komplett, aber ein 20er Kabel soltle da mindestens her. Besser 25qmm, dan bsit du auf der Sicheren seite. Da kauft man sich dann auch nicht diee tollen Anschlusssets für etliche EUro, sondern fragt den elektriker seines Vertrauens, lässt da von ihm nen Kabelschuh drancrimpen und man hat sein Kabel für 10, 12€. Im Laden zahlt man locker 30 dafür.

    Edit: Sorry, hab überlesen, dass du 2! Kabel nutzen willst. Dann reichen die 16qmm natürlich aus.
     
  5. #4 bose777, 12.04.2005
    bose777

    bose777 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es auch links also an der Batterie-Seite eine geeignete Durchführung?
    Weis jemand, wie stark die Lichtmaschiene des TS-Motors ist?
     
  6. #5 Holland Yaris, 12.04.2005
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Bei 3000 toeren 30 ampere !

    Ja dort ist auch ein gummi wo man henein gehen kan
    Aber ACHTUNG wen du unter armaturenbrett das kabel anpackst dort ist ein schrarfes eisentrebe wo man sich leicht verletzt

    Peter
     
Thema:

Strom im Yaris

Die Seite wird geladen...

Strom im Yaris - Ähnliche Themen

  1. Orignalradio Yaris XP9

    Orignalradio Yaris XP9: [ATTACH] Originalradio aus Toyota Yaris XP9 (2007-2011) inkl. seitliche Abdeckungen 6-fach Wechsler MP3 / WMA NAVI Preis: 95 VB [IMG]
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  5. Toyota Yaris XP9 TS Executive

    Toyota Yaris XP9 TS Executive: Hey Leute, ich bin auf der Suche nach einem Yaris TS, nicht älter als 2007 EZ, in der Executive Ausstattung. Sollte nicht alzu weit vom Saarland...