Strafen im verkehr

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von gdh, 25.03.2015.

?

Strafen im D strassenverkehr

  1. zu hart

    5 Stimme(n)
    16,1%
  2. zu lasch

    15 Stimme(n)
    48,4%
  3. akzeptabel

    8 Stimme(n)
    25,8%
  4. keine meinung

    3 Stimme(n)
    9,7%
  1. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hi, ich habe meinen wohnsitz jetzt in eine eher autounfreundlichere umgebung verlagert und musste feststellen, dass da sbefahren einer anliegerstrasse mit 100€ bestraft wird;(

    1km/h drüber wohl schon mit 40€ etc...

    von vielen leuten höre ich immer wieder, die strafen seien zu weich, man müsste härter sanktionieren etc.

    wie steht ihr zu den strafen in deutschen strassen verkehr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 25.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Einfach an die Regeln halten... Dann kostet es auch nichts!
     
  4. #3 Mictian, 25.03.2015
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    Prinziepell sind die Strafen im Vergleich zum Rest Europas zu lasch! Aber es gibt dann auch wieder so Geschichten wo ich mir denke "das könnte ruhig etwas billiger sein"
     
  5. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    wieso 100? Das kostet nach Busgeldkatalog 25 so wie ich das sehe. Mehrfachtäter? ?( ;):] da wirds lgaub ich teurer...
     
  6. #5 KleinerEisbaer, 26.03.2015
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    Kannst da nicht nen Punkt "teils teils" machen?
     
  7. #6 Dr.Hossa, 26.03.2015
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Verglichen mit dem Ausland sind die Strafen hier ein absoluter Witz.
    Wenn ich da nur an die Schweiz denke... innerorts 6km/h oder so drüber macht dann 120sfr. Danke fürs Gespräch?(
     
  8. #7 Timeudeus, 26.03.2015
    Timeudeus

    Timeudeus Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Celica T20
    Ich find es kommt drauf an, manche Sachen sind zu hart, manche zu lasch.

    Zb. wer mit 50 in der dreißigerzone unterwegs ist bekommt nichtmal nen Punkt, egal ob da nun Kinder oder besoffene rumrennen, eins von beidem rennt eim eigentlich immer vorn karren, da könnte man auch höher ansetzten ^^

    Dagegen gleich mal nen punkt zu kassiern weil man 121 statt 100 gefahren ist auf der leeren, voll ausgebauten Autobahn ist einfach nur lächerlich.

    Ich bin einfach der Meinung man sollte die Strafen stärker nach dem Gefährdungspotential anderer Staffeln, wenn man (vornehmlich) nur sich selbst in Gefahr bringt sollte das die Sache des betreffenden sein und nicht des Staates der seine Steuergelder schützt...
     
    Corollamen und flo_ gefällt das.
  9. #8 djcroatia, 26.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2015
    djcroatia

    djcroatia Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C 3,2V6 und Toyota Corolla E12 TS
    An die Regeln halten ist das eine, wenn man jetzt 10 km/h (ausserorts/Autobahn) schneller fahren sollte finde ich das jetzt noch nicht einmal so schlimm.

    Schlimm finde ich es wenn Leute richtig rasen.
    Bei uns in Kroatien sind die Strafen - gemessen am Einkommen - verdammt hoch, selbst für uns sind die kroatischen Strafen schon hoch.

    Progressiv können die Strafen gerne steigen.

    Die schlimmsten Autofahrer sind die eltern die Ihre Kinder zur Schule/Kindergarten bringen.
    Kinder nicht angeschnallt, auf der Strassenseite aussteigen lassen, keine Kindersitze und anstatt 20 km/h zu fahren wird auch gerne mit 50, 60 oder auch 70 km/h durchrasen.
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    zur anliegerstrasse: war in der schweiz mit deutschem kennzeichen, das 1. mal.
    hierbei sollte man auch im kopf halten, dass es keine kontrolle ist, sondern eine überwachung

    kontrolle: möglichkeit, bei regelverstoß nicht zu büssen
    überwachung: bei regelverstoß unabdingbare ahndung


    es kam nen brief nach hause, wo drauf steht, dass ich die 100€ überweisen soll. es wurde nicht gefragt, ob ich evtl. jemanden dort besucht habe o.ä.

    ich bin mit den strafen in D eig. ganz zufrieden. in 30 er zonen und wohngebieten etwas konservativer ist auch okay, dafür auf autobahnen deutlich liberaler.
    an nem kindergarten/schule mit 45 vorbeiheizen ist echt nicht okay. aber abends um 23 uhr mal 20 km/h zu schnell ist durchaus okay, wenn es die lage zulässt.


    @ bvb torti mir ist das schild echt nicht aufgefallen, grade in der rush hour mit fahrradfahrern kann man sowas mal übersehen. 100€ dafür ist echt drakonisch,oder?
     
  11. #10 Torsten-T25, 26.03.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Peanuts! ;) Zahlen und watt fürs Leben gelernt... :D
     
  12. #11 Mister_Two, 26.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2015
    Mister_Two

    Mister_Two Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    5
    Die Strafen sind zu niedrig, vor allem für sogenannte "Lapalien" die mit bis zu 35 € geahndet werden. Man kann sich theoretisch unbegrenzt blitzen lassen bis zu 35 € Verwarngeld ohne daß es Konsequenzen hat. Für Leute die genug Kleingeld haben ist daher die STVO teilweise außer Kraft gesetzt, die können es sich praktisch erkaufen mit 50 in der 30er Zone durchzubrettern so oft sie wollen. Und dann gibt es eben Situation wo 20 zu schnell den Unterschied ausmachen zwischen Leben und Tod, und daß nicht nur in der 30er Zone !
     
  13. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Auf dem Gehweg parken und dabei fast Fußgänger tot fahren, in 2. Reihe parken und den Verkehr komplett zu erliegen bringen, hauptsache die Kinder müssen keine 3 m gehen.. Ja die kenne ich:D


    Ich finde Strafen sollten sinnvoll und nachvollziebar sein...

    Hier ist jetzt nachts 30 wo früher 60 war, Lärmschutz und so... Dann da zu Blitzen sieht schon sehr nach Abzocke aus...
    Oder ich musste mal 15€ zahlen, weil ich, nebst anderen Autos, in die falsche Richtung geparkt habe. Ich weiß, das ist verboten, weil ein Auto vorne keine Reflektoren hat, aber ist das in einer 30er Zone in einem beleuchteten Wohngebiet so tragisch? Vor allem weil ich nicht mal ansatzweise an 1. Stelle stand und nur ich, als einziges auswärtiges Fahrzeug einen Strafzettel hatte?
    Auf der Arbeit wurde mir dann erzählt, dass diese Stadt auch gerne Strafzettel für "zu weit vom Bordstein entfernt" und ähnliches vertielt... Sowas finde ich unnötig..
     
  14. #13 Tiki1810, 26.03.2015
    Tiki1810

    Tiki1810 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Impreza STI 'WRC Edition 98', 'Corolla WRC-Edition 98'
    Ich würde es eher so sehen:
    In deutschland sind sie recht angemessen (ausser diese Tüv-Eintragungs-Geschichten, die total dämlich und sinnlos größtenteils sind)
    In anderen Ländern sind die Strafen jedoch zum Teil viel zu hoch!
     
  15. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ich finde die Strafen recht angemessen. Aber was bringen die ganzen Strafen wenn es nicht kontrolliert wird ? Da liegt es meiner Meinung nach Verbesserungsbedarf.
     
  16. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    drakonische strafen wirken auch gut mit sehr wenig kontrolle.

    extremes bsp.: in saudi arabien kannste locker 2.000€ aufm tisch in nem cafe mitten in der fußgängerzone länger unbeaufsichtigt liegen lassen, niemand wird dir das geld klauen....

    diebstahl =hand ab
     
  17. #16 Ariestabox, 08.04.2015
    Ariestabox

    Ariestabox Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ein Freund von mir hat mal bei der Polizei gearbeitet und dort Verkehrskontrolle gemacht und da wurde schon durchgegeben, dass es mehr darum ging so viel Geld wie möglich durch die Bußgelder zu machen, als um die Sicherheit.
    Finde so strafen wie das mit der Anliegerstraße lächerlich. Gerade wenn man sich scheinbar nicht mal dafür interessiert hat, warum du da warst, gdh. Meist find ich hohe Bußgelder aber richtig. Schade nur, das nie dort kontrolliert wird wo es nötig wird wie in den versteckter gelegenen 30er Zonen, wo alle durchrasen, als wäre es ne Landstraße.
     
  18. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Gerade zurück und schön ein Ticket bekommen. Keine Parkscheibe .. einmal 80,- Euro bitte. Die machen mich fertig diese Dänen... :D
     
  19. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Teilweise finde ich die Strafen tatsächlich als Einnahmequelle.

    Mein Nachwuchs wurde auch angehalten. Er hatte auf dem Rad Musik im Ohr und das Lied weggedrückt am Handy.
    Wer nun denkt das die Rennleitung ihn vernünftig belehrt hat, der irrt.
    Er hat die Belehrung das man nicht mit dem Handy in der Hand noch hingenommen. Das er dazu angehalten hatte, zählt nicht. Auch ist das Musikhören auf dem Rad nicht verboten.
    Er sah seinen Fehler ein, normalerweise kann ein Beamter das dann bei einer Belehrung belassen.
    Nicht so wenn man Geld braucht.
    Und die 10€ eingestecktes Taschengeld wollte man nicht. Viel lieber hatte man von einem 14jährigen , einsichtigen Jugendlichen (mit vorbildlich auf STVO aufgerüsteten MTB- heute auch nicht selbstverständlich!)ohne Führerschein und ohne eigenes Einkommen die vollen 25€ über die zentrale Bußgeldstelle eingetrieben!

    Das finde ich äußerst unverschämt zumal er weder mit denen diskutiert noch sich uneinsichtig gezeigt hat. Auch sonst lag kein Verstoß vor! Radweg benutzt, alle Lampen dran usw.
    Da hätte man es auch entweder beim Taschengeld oder sogar einer Belehrung belassen können.

    So zahle ICH dafür. Wo ist da der Sinn der Strafe?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ariestabox, 13.04.2015
    Ariestabox

    Ariestabox Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie jetzt? Der Nachwuchs stand, als er mit den Handy rumgespielt hat, also ist nicht mal gefahren, sondern hatte nur das Fahrrad im Prinzip zwischen den Beinen und die haben ihn dafür 25€ abgeknöpft oder hab ich das grad falsch verstanden? Heftig und absolut nicht verständlich
     
  22. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Man sollte aber immer versuchen beide Seiten zu hören diese Möglichkeit gibt's hier leider nicht. Oft ist es doch so das man einen Fehler gemacht hat aber dafür nicht gerade stehen will. Dazu sollte man sich auch mal an die eigene Nase packen, wenn man mit dem Verhalten des Polizisten nicht einverstanden ist. Kaum jemand steht 7 Tage die Woche mit dem richtigen Fuß auf.

    zum Thema... von mir aus könnte man die Strafen locker verdoppeln bzw. einfach an das Gehalt koppeln wie in anderen Ländern.

    Sushi
     
Thema:

Strafen im verkehr

Die Seite wird geladen...

Strafen im verkehr - Ähnliche Themen

  1. Strafe bei unzulässigem Auspuff

    Strafe bei unzulässigem Auspuff: Hey, habe hier einen Magnaflow (M6) rumliegen, passgenau für meinen E10 schon zurecht geschweißt. Nun steht in der AB der E10 ja nicht drin. Was...
  2. Strafe wegen fehlender Eintragung

    Strafe wegen fehlender Eintragung: Überall liest man etwas anderes. Angenommen man wird angehalten. Ist aber nicht Halter des Fahrzeugs, aber bei der Versicherung als Fahrer...
  3. Beleuchtung ohne E-Kennzeichen // Strafe?

    Beleuchtung ohne E-Kennzeichen // Strafe?: Wie der Threadtitel schon deutlich macht, interessiert mich, was es für eine Strafe gibt sofern man z.B. ein Standlicht bzw. Tagfahrlicht ohne...
  4. Der "Verkehr 2011 oder auch Meine Hupe" Thread

    Der "Verkehr 2011 oder auch Meine Hupe" Thread: mein 1. OT-thread :) liebes forum, bin ich der einzige der täglich meint 90% der anderen Verkehrsteilnehmer haben keinen Plan mehr vom bewegen...
  5. Welche Strafe bei Einbau von Xenon?

    Welche Strafe bei Einbau von Xenon?: Hi Leute. Wollte fragen was mir die Polizei kann wenn ich bei mir Xenon einbauen würde? Diese 100 Euro ebau plugn play Teile mit Brenner, etc....