Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Fylgja, 07.08.2016.

  1. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo zusammen!
    Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter.
    Es geht um einen Avensis Bj.98, 81 kw, 190 t km.
    Motor fängt an zu Stottern im Kaltlauf bei 3800 U. Bei warmen Motor beginnt es bereits bei 3400 U. Über diese Drehzahlen lässt sich also trotz Vollgas nicht mehr hinauskommnen. Fühlt sich ein bisschen so an als würde der Motor nicht genügend Sprit bekommen.
    Die Leistung ist bis zu dieser Grenze normal. Ebenso das Startverhalten.
    Meine Frau berichtete nach der letzten Fahrt, dass der Wagen im warmen Zustand sogar schon bei Tempo 80 zu stottern anfing, also bei ca. 2000 U/Min. Das ließ sich allerdings bei zwei Testfahrten danach nicht nochmal wiederholen.
    Zu @SaxnPaule: Die Temp.-Nadel ist im üblichen Bereich. Allerdings war ich im Stotterbereich immer nur einige Sekunden. Wasserpumpe wurde bei ca. 150 t km gewechselt. Zündkerzen habe ich noch nicht gewechselt (eigentlich bei 90t km).
    Zu @Cybexx: Da das Problem zum ersten Mal tatsächlich direkt nach der Zylinderkd.-Reparatur auftauchte, hatte ich mich damals (Febr.16) gleich an die Werkstatt gewandt. Allerdings ließ sich in diesem Moment das Problem nicht wiederherstellen. Da ich selten in diesem Drehzahlbereich fahre, weiß ich nicht wie lange es schon wieder da ist. Die Werkstatt hatte damals jedenfalls einen Zusammenhang mit der Rep. ausgeschlossen. Mir ist äußerlich am Motor nix aufgefallen, werde aber nochmal bei der Werkstatt nachhaken.
    Danke euch beiden für eure Tipps und im voraus schon mal allen anderen, denen was dazu einfällt.
    Viele Grüsse, Felix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SterniP9, 07.08.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ich würde mal überprüfen, ob der Steuerriemen exakt eingebaut wurde und ob der Zündzeitpunkt stimmt.
    Sind die Unterdruckschläuche alle angeschlossen/unbeschädigt?
     
  4. #3 bigbigj, 07.08.2016
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
  5. #4 SaxnPaule, 07.08.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
  6. #5 Corollamen, 08.08.2016
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    22
    Das klingt für mich ein bischen nach Kraftstoffilter,da der T22 ja auch schon ein wenig älter ist.
     
  7. #6 SaxnPaule, 08.08.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Kann sein, wurde bei meinem aber nie (225k km) gewechselt.
     
  8. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo zusammen!

    Vielen Dank für die vielen Tipps und nützlichen Links.

    Unterdruckdose
    Das Gestänge an der Unterdruckdose ist funktionstüchtig: Betätigt man den Hebel, wird das rechteckige Blech, das in die Unterdruckdose führt, bewegt. So sollte es ja wohl sein!? Fragwürdig finde ich allerdings, dass dieser Mechanismus nicht anspricht, wenn ich den Motor bis in den Stotterbereich hochdrehe (ohne Last). Gestänge der Unterdruckdose = Magermixgestänge?

    Vakuumschläuche
    Sitzen m.E. alle richtig. Keine Risse oder Beschädigungen zu sehen.

    Im Leerlauf verschiebt sich die Stotter-Drehzahl im Kaltlauf auf 4600 U und bei warmen Motor auf 4200 U.

    Im unteren Drehzahlbereich lief der Wagen bei den letzten 80 km normal.

    Ich werde als einfachste Variante erstmal einen neuen Benzinfilter einbauen. Ist da irgendwas aussergewöhnliches bei zu bedenken?
    Wenn das nix bringt, gehe ich mal den aufwendigeren Tipps nach: Steuerrung überprüfen lassen, Unterdruckdose auf Funktion prüfen (lassen), Vakuumschläuche prüfen lassen, Systemreiniger zum entkoksen der Injektoren.

    Einen erholsamen Schlaf wünscht, Felix
     
  9. #8 SterniP9, 09.08.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Es gibt div. Benzinfilter, die sich durch unterschiedliche Gewinde (manche haben unten auch ein Rohr!), Gehäuselängen und Halterungen unterscheiden. Da muß man genau vergleichen, damit es dann auch passt.
    Deinen Avensis scheint es mit 1,6 und 1,8 Liter bei 81 KW zu geben. Die Filter sind dann wohl auch verschieden.
     
  10. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo SterniP9!
    Okay, werde bei der Bestellung fragen, ob es sich über die Schlüsselnummer genau bestimmen lässt.
    Dank Dir, Felix
     
  11. My_P8

    My_P8 Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet P8(MeanProject), Starlet P8(Silverline), Starlet P8(Allrounder)
    Tvis schaltet nicht richtig?!
    Ein Freund von mir hat das Problem bei einem 7afe in der Carina.
    Motor stottert beim Beschleunigen in bestimmten Drehzahlbereichen
     
  12. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo My_P8!
    Hatte mal wieder Zeit, mich um das Stotterproblem zu kümmern und einen Blick ins Forum zu werfen. Danke für den Tipp. Allerdings weiß ich nicht, was die Tvis ist.

    Zu Corollamen: den Benzinfilter habe ich gewechselt. Hat aber leider nichts verändert.

    Habe in meinen alten Passatreparaturbüchern rumgesucht. Dort wurde Stottern mit der Kraftstoffpumpe in Zusammenhang gebracht. Kann man die Funktion der Kraftstoffpumpe selber testen?

    Saxn Paule hatte als Ursache den Kühlmittel-Temperaturgeber (KW-Sensor). Weiß jmd, ob und wie der zu testen ist (vielleicht der Widerstand im Verhältnis zur Temperatur).
    Oder kann man den Sensor ausschließen, da der Motor im Kaltlauf bis zum Stottern genau 400 U im höher dreht. Der kalte und warme Zustand müsste dann doch eigentlich von der Elektronik erkannt werden!?

    Weiß jmd, ob es möglich ist, diesen Fehler auszulesen? Würde die Sache ja erheblich vereinfachen, da die Ursachen ja anscheinend recht vielfältig sein können.

    Grüße an alle, Felix
     
  13. #12 SaxnPaule, 31.08.2016
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    KW-Sensor ist der Kurbelwellen Sensor.
     
  14. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo SaxnPaule!

    Gut zu wissen. Besten Dank! Mal schauen, ob ich das Ding ausfindig machen kann und äußerlich oder am Stecker was zu sehen ist.

    Grüße, Felix
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. My_P8

    My_P8 Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet P8(MeanProject), Starlet P8(Silverline), Starlet P8(Allrounder)
    Die TVIS ist ist ein Flansch der zwischen Ansaugbrücke und Zylinderkopf sitzt. Diese besitzt 4 kleine Drosselklappen die den Luftstrom regeln je nach Drehzahl öffnen oder schließen diese. Das ganze hat zur Folge das immer eine optimale Luftsäule den Brennrad erreicht.

    Anbei ein Linke zur Veranschaulichung:

    http://forum.9000rpm.co.za/viewtopic.php?id=2024

    Wenn diese nicht richtig schaltet kann das zu einem stottern beim beschleunigen führen (in dem Bereich wo die TVIS normal schalten sollte)
     
  17. Fylgja

    Fylgja Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Bj. 1998 81kw
    Hallo My_P8 !

    Danke für die Info und den anschaulichen Link. Beim Rumsuchen im Forum bin ich auf einen älteren Beitrag gestoßen, in dem es hieß, dass ein 98er Avensis keine TVIS hat !? Ich werde mal tasten, ob diese runde Steuerdose, mittig unterm Stutzen, vorhanden ist.

    Als ich dem Tipp von SaxnPaule nachging und mir den KW-Sensor anschaute, habe ich aus der Perspektive von unten einen herrenlosen Stecker entdeckt, der direkt unter dem Ansaugstutzen, links, zu einem entsprechenden Gegenstück gehört, neben einer schwarzen Dose (Unterdruckregelventil?). Beim ersten Starten stotterte der Motor und starb wieder ab. Nach etwas längerem Nudeln, sprang er wieder an und lief normal. Musste die Elektronik das wieder vorhandene Bauteil erstmal neu integrieren?
    Bisher habe ich ihn nur im Leerlauf getestet. Das Ruckeln ist weg und er dreht problemlos in den roten Bereich. Ich gehe davon aus, dass er nun auch wieder unter Last läuft. Falls nicht, werde ich es nochmal mitteilen.

    Besten Dank an alle, die mit ihren Tipps zur Stelle waren!

    Grüße, Felix
     
Thema:

Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

Die Seite wird geladen...

Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22 - Ähnliche Themen

  1. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...
  5. RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt

    RAV4 1996 piept nach ca 20 min fahrt: Hallo zusammen ich habe mir einen alten RAV4 zugelegt. Wenn ich jetzt länger wie ca 20 min. fahre fängt dieser an zu Piepsen wie bei einem Wecker....