Stoßdämpfer defekt beim T19?

Diskutiere Stoßdämpfer defekt beim T19? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo beisammen, ich brauche mal wieder Euren Rat. Bei unserem Toyota Carina (7104 / 275 T19) ist glaube ich der hintere rechte Stoßdämpfer...

  1. #1 kopeke34, 25.12.2007
    kopeke34

    kopeke34 Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo beisammen,

    ich brauche mal wieder Euren Rat. Bei unserem Toyota Carina (7104 / 275 T19) ist glaube ich der hintere rechte Stoßdämpfer defekt. Als es die letzten Tage hier oben so eisig war, hat es beim Fahren hinten rechts bei jeder Unebenheit auf die Karosse durchgeschlagen. Ich nehme mal an, es ist Wasser in den Dämpfer hineingekommen und gefroren. Heute ist es wieder über Null und die Federung verhält sich wieder normal.
    Sehe ich das richtig mit dem Dämpfer? Ich habe übrigens heute mal das entsprechende Rad abgebaut und mir mal den Dämpfer angeschaut. Die Gummimanschette ist völlig defekt und der eigentliche "Federstab" ist ölig bzw. fettig.
    Sollte man eigentlich beide Dämpfer gleichzeitig wechseln oder reicht einer? Für die Kosten: Wie lange braucht eine Werkstatt etwa zum wechseln von den beiden Dämpfern?

    Mit Dank für die Hilfe

    Gruß von der dänischen Grenze

    kopeke34
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Der Stoßdämpfer ist undicht geworden und muss gewechselt werden. In der Regel wechselt man beide auf der Achse links und rechts. Ich habe gleich alle 4 gewechselt (das Fahrverhalten wurde deutlich besser), bezahlte für die Kayabas (Gasdruck) ca. 70€/Stück bei duwrepair.de incl. Versand.
    Was die Arbeit in der Werkstatt kostet kann dir nicht sagen, habe selbst gemacht, war alleine als Laie 5-6 Stunden beschäftigt. Was noch zu empfehlen wäre, gleich die Stabis mitzutauschen, falls noch die alten drin hast, kostet nicht die Welt und schont die Nerven. :)
    Die defekte Gummimanschette muss natürlich auch ersetzt werden.

    Gruß

    Alex
     
  4. #3 Zebulon, 25.12.2007
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Was meinst Du mit Stabis und was kosten die Teile etwa?
     
  5. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Sie sehen so aus. Sie sind auf einer Seite mit dem Stoßdämpfer verbunden und müssen beim Tausch abgeschraubt werden. Wenn es die ersten sind, könnte sein, dass das Abschrauben wegen der Korossion problematisch wird. Original kosten sie unverschämt viel, so um die 50€ pro Stück :rolleyes: ich habe mir aus dem Zubehör von der Firma Meyle genommen, kosteten 2 stück um die 40€. Ausserdem sind die Teile Verschleißteile und werden eh früher oder später defekt und poltern.

    Wenn du irgendwann Konis einbauen willst, würde ich an deiner Stelle die defekten Dämpfer behalten um später in die die Koni-Patronen einzubauen.
     
  6. #5 Zebulon, 26.12.2007
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    Die Dinger wurden bei mir vor 10 Jahren noch auf Garantie getauscht, weil sie geknackt haben.
    Ich habe jetzt auf unebener Staße von vorne ein Poltern. Könnte der Tausch dieser Gelenke was bringen und kann man das selbst (oder stehen die unter Spannung)?

    Stoßdämpfer vorne hatte ich vor 2 Jahren gewechselt, aber an die Dinger erinnere ich mich nicht mehr ... ?(
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Die Stangen sind einfach zu wechseln, wenn sie aufgehen! Stichwort: Korrossion!
     
  9. aifl

    aifl Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T19 Magic 1.8 7A-FE, Starlet P9
    Man kann doch nicht eindeutig davon ausgehen, dass wenn vorne das Poltergeräusch kommt, es nur von der Stabi-Koppelstangen kommen kann. Vielleicht. Es kann aber auch von der Stabisstange selbst oder vom Domlager, Querlenker, Spurstange oder "wasweisich" noch von wo kommen :). Am besten du fragst einen Spezialisten vor Ort der sich dein Fahrzeug anschauen kann.

    Schließe mich dem Beitrag vom voodoo.master an :]
     
Thema:

Stoßdämpfer defekt beim T19?

Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer defekt beim T19? - Ähnliche Themen

  1. Öl am Öldeckel beim 4E-FE

    Öl am Öldeckel beim 4E-FE: Moinsen. Da ich momentan immer wieder alles genau anschaue wenn ich gefahren bin ist mir etwas aufgefallen. An sich ist der Motor nach allem was...
  2. Lack beim Neuwagen

    Lack beim Neuwagen: Hallo, ich wollte wissen ob es normal ist, dass der Lack bei einem neuen Aygo ab Baujahr 2014, bei den Bereichen rund um sämtlichen Türgriffen...
  3. Corolla TSC Stossdämpfer

    Corolla TSC Stossdämpfer: Hallo zusammen, Hat jemand noch originale TSC Stossdämpfer, hinten ?? Oder kann mir jemand einen Ratschlag geben welche ich optional einbauen...
  4. Avensis - Sitzheizung Fahrer defekt

    Avensis - Sitzheizung Fahrer defekt: hallo, Ich bin Marc und seit 2 Wochen Besitzer eines Avensis aus 2003 mit der Exe Ausstattung. Tolles Auto, nur leider ist die Sitzheizung der...
  5. Pedale beim Aygo

    Pedale beim Aygo: Hallo, wollte wissen ob man beim Aygo ab Baujahr 2014, sämtliche Fußpedale austauschen kann? Kann man das selbst montieren? Was soll ich beim Kauf...