Steuerkette

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von yarispower, 20.01.2005.

  1. #1 yarispower, 20.01.2005
    yarispower

    yarispower Guest

    Hallo,
    bin neu hier und begrüße Euch ganz herzlich. Hab gleich mal eine Frage:

    meine Tochter hat sich vor einigen Monaten einen Yaris zugelegt. Der Wagen ist 3,5 Jahre alt, hat 48.000 km gelaufen und momentan ein Problem mit der Steuerkette, die Geräusche verursacht.

    Was muss alles gewechselt werden ? Macht es Sinn, nur den Kettenspanner oder nur die Kette zu wechseln, falls diese(r) defekt ist ? Oder müssen alle Agregate im Verbund gewechselt werden (also Spanner, Kette etc.) ?

    Gruß
    Max
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Die alten Motoren von Toyota, die eine Kette hatten, bekamen meist so bei 400.000KM solche Probleme...da war dann die Kette so weit gelängt, dass sie anfing zu "rasseln"...

    Wenn dieses Problem beim Yaris so früh auftaucht, ist der fehler wohl eher im Spanner zu suchen, d.h. der sollte dann untersucht, bzw ausgetauscht werden.
    Da die Kette ja nun nicht richtig gelaufen ist, sollte auch die getasucht werden- die ist vermutlich nichtmal sonderlich teuer.

    Einfach nur Klasse, was man so von den neuen Toyotas hört... :(
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Gibts auch Ölverlust?
    Ich weiß nicht mehr genau was es war, aber irgendwo auf der Steuerseite waren einige Yaris undicht und Toyota ist da (scheckheftpflege vorausgesetzt) sehr kulant...

    Toy
     
  5. #4 pingelchen, 20.01.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    jaja, das forum verkommt immer mehr zu einem reinen hilfegesuche, anstatt sich über die anderen automarken lustig zu machen ist man bald nur noch beschäftigt, die neuen toyotas am laufen zu halten *g*
     
  6. #5 yarispower, 20.01.2005
    yarispower

    yarispower Guest

    Hallo,

    kein Ölverlust. Nur Kettengeräusche. Entweder ist die Kette zu lang geworden und der Spanner am Anschlag oder sonstwas. Vermutlich aber Kettenlängung, ist zwar reichlich früh, soll beim Yaris aber nicht ganz unbekannt sein.
    Ich will versuchen, die Sache selbst zu machen, und überlege, gleich alle Umgebungsteile der Steuerung zu wechseln.
    Oder reicht der Kettenwechsel aus ?

    Gruß
    Max
     
  7. #6 elli0211, 20.01.2005
    elli0211

    elli0211 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Am besten Kettenführungsschiene mit Spanner erneuern, denn die Schiene könnte durch die "lose Kette"in mitleidenschaft gezogen worden sein.Rasselnde Ketten ist mir in 6 Jahren Yaris Werkstatterfahrung noch nie zu Ohren gekommen.
    mfg andreas :]
     
  8. #7 elli0211, 20.01.2005
    elli0211

    elli0211 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sie den Yaris erst vor ein paar Monaten gekauft hat, dann hat das Auto sowieso noch Gebrauchtwagengarantie,es sei denn er wurde von Privat gekauft.Ansonsten zum Händler und sagen mach mal ganz :D
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Arbeite ebenfalls bei Toyota und habe davon noch nie was gehört, also so gängig kann das Problem nicht sein.

    Toy
     
  10. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    wie ist das beim Yaris mit dem Keilrippenriemen-Spanner geloest , genauso wie beim Corolla ? Wenn es dasselbe mit dem Spanner ist koennte es auch das sein oder ?(
     
  11. #10 yarispower, 21.01.2005
    yarispower

    yarispower Guest

    Hallo,
    also ich habe mit einem Toyota-Mann gesprochen, der meinte, dass das Problem beim Yaris schon mal vorkäme. Ich finde es auch etwas früh bei knapp 50.000 km und ich hätte es bei Toyota nicht erwartet (ist unser erster). Die Reparatur kostet 700 bis 800 Euro incl. Ölwechsel. Mächtig Holz. Deshalb will ich es selbst machen und vorher klären, ob ich Kette, Spanner und Schienen komplett wechseln soll. Ist wohl am besten. Garantie etc. ist leder nicht.

    Gruß
    Max
     
  12. #11 pingelchen, 21.01.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    also eigentlich setzt man steuerketten ein, weil man mit ihnen möglichst das gesamte autoleben (das kann bei toyota schonmal sehr lang werden) ohne service an jenem teil auskommen möchte, bzw. so ein auto dem kunden als qualitäts- und sorglospaket übergeben möchte... demzufolge wäre alles ausser kulanz indiskutabel! warum soll der kunde für einen offensichtlichen fabrikfehler haften? seit wann ist autokauf gleich lottospiel und seit wann sollte das bei toyota sos ein?

    toyota hat aufgrund seiner vergangenheit wenig erfahrung mit kulanzansprüchen, das müssen die händler nun lernen, also setzt das mal schön durch und lass dich nicht zum selbermachen verdonnern!
     
  13. Key

    Key Guest

    Find ich auch: sie rosten nicht mehr, haben eine gute Strassenlage, sind immer mit die Besten oder die Besten wenn es ums Crashverhalten geht, haben ABS und Airbags und sehen dazu noch gut aus. Und, fast hätte ich es vergessen, zuverlässig sind sie natürlich immer noch. ;-)

    Ich möchte die alten Toyotas nicht madig machen, aber ich würde meinen Yaris niemals gegen meinen vorherigen Starlet P8 tauschen.

    Gruss Key
     
  14. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich sage immer wieder, der Toyota Händler muß sich halt die Mühe machen einen Kulanzantrag zu stellen, wenn der aber nicht will...

    48Tkm in nicht mal 4 Jahren sind ja nun mal nicht extreme Beanspruchung des Materials.Also sollte bei Toyota schon eine kulante Regelung möglich sein.Vorausgesetzt das er Scheckheftgepflegt ist.
     
  15. #14 Schneller-GLer, 30.01.2005
    Schneller-GLer

    Schneller-GLer Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    aber die Fehlerlampe is nich an, oder?Hatten es nämlich auch schön öfters, dass der Nockenwellenversteller hin war.
     
  16. #15 SevenFlames, 30.01.2005
    SevenFlames

    SevenFlames Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kulanz

    Hi,

    also ich würde mich weigern einen Kulanzantrag an Toyota zu stellen. Wißt Ihr eigentlich, was Kulanz heißt? Kulanz ist das entgegenkommen desw Händlers und Toyota, um einen guten Kunden zu halten.
    Yarispower fährt seinen ersten Toyota und hat ihn offenbar nicht einmal bei dem Händler gekauft.
    Wenn wir einen Antrag auf Kulanz bei Toyota st6ellen, ist die erste Frage, wieviel Geld wir und wieviel Geld der Kunde bereit ist dazu zu geben. Der Händler MUSS bei einem Kulanzantrag Geld bezahlen. Er will ja schließlich SEINEN langjährigen Kunden glücklich machen.
    Und der Kunde muß mich schon sehr glücklich gemacht haben, damit ich noch Geld drauflege...

    Cu
    Marc
     
  17. #16 bullshit, 30.01.2005
    bullshit

    bullshit Guest

    aha, und du meinst dann also, dass ein auto mit einem solchen fehler normal sei und man dem kunden die kosten übergeben dürfte!?

    scheckheftpflege ist bei steuerkette jawohl eher sehr weit hergeholt, die wird schliesslich erst etliche km später jediglich einer PRÜFUNG unterzogen...

    entweder nennt man sich toyotahändler, oder man nennt sich billige verkaufshilfe, dann kann man in der tat solche sprüche mit der kulanz ablassen...

    kulanz kann in dem falle schliesslich auch heissen, dass toyota selbst alle kosten übernimmt und händler und kunde überhaupt nichts...

    ich würde einfach an die presse gehen, da warten schliesslich sehr viele hochpotente andere autohersteller drauf, toyota genau mit solchen versagenfällen in die presse zu bekomen und durch den reißwolf zu drehen :D
     
  18. Alex

    Alex Guest

    @Key: Meine Mom hat sich, weil sie nach 200tkm ziemlich sorglosen Leben mit einem E9 einfach nicht mehr vorstellen konnte, dass das Auto noch lange hält, einen E11 gekauft. Der ist sicherlich Sicherer und Komfortabler.

    Aber das bei dem neueren Auto, was aber technisch ohne Ende ausgereift sein sollte (Die ersten E11 Modelle sind von der Technik ja nichts neues gewesen), mehr Mängel auftreten, als bei dem E9 mit mittlerweile 250tkm, muss ich nicht nachvollziehen können...
     
  19. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Die Sache ist zwiespältig.
    Einerseits muss man die Händler verstehen. Ein Kulanzantrag kostet Aufwand und Nerven (denn Hersteller sind sehr kritisch bei Kulanzanträgen). Ob das ein Händler für einen "Kunden" macht, der eigentlich gar keiner ist- wohl kaum.
    Als "guter" Kunde, der auch schonmal Geld mitbringt (Inspektionen) kann man schon eher drauf hoffen.
    Desweiteren seh ichs auch so, dass das Teil darauf ausgelegt wurde nahezu ewig zu halten und wenns dann nach so kurzer Zeit kaputt geht is das schon ärgerlich und Toyota könnte ruhig wenigstens was dazutun.

    Toy
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 yarispower, 30.01.2005
    yarispower

    yarispower Guest

    Hallo,

    also meine Tochter ist bei dem Händler gewesen, wo der Erstbesitzer gekauft hat und die Inspektionen hat machen lassen. Im Hinblick auf den Verkauf hat der Erstbesitzer die Garantie nicht verlängern lassen. Hätte glaub ich für 2 Jahre 160 Euro (??) gekostet. Die letzte Inspektion ist dann wohl auch nicht mehr beim Händler gemacht worden. Somit haben wir uns auch nicht viel von Kulanzanfragen versprochen.
    Bei Daimler wurden alle Mängel bis zum Kilometerstanmd von 60.000 kostenlos beseitigt, egal wie alt der Wagen war. Voraussetzung war natürlich scheckheftmäßige Wartung.
    Hab inzwischen die Reparatur gemacht und vorsorglich alle betroffenen Teile (Kette, Spanner, Schienen etc) ersetzt.
    Danke nochmal für das Feedback.

    Gruß
    Max
     
  22. #20 SevenFlames, 30.01.2005
    SevenFlames

    SevenFlames Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    bullshit

    Hi,

    netter Nick... nicht unter einem registrierten antworten wollen?

    Du solltest Dich zu allererst einmal über Tatsachen informieren, bevor Du unausgegorene "Argumente" hervorholst. Kulanz ist immer eine Sache des Herstellers, des Händlers und des Kunden. Ohne Beteiligung des Händlers und des Kunden kommt keine Kulanz zustande. Eine reine Herstellerbeteiligung nennt sich Garantie und ist zeitlich befristet.
    Toyota läßt sich im Kulanzfall die Reparaturrechnung schicken und beteiligt sich dann an den Kosten. Und sie überprüfen auch, ob der Kunde den kompletten Rest bezahlt hat, oder ob eine Händlerbeteiligung sichergestellt ist, denn sie haben, ob wohl oder übel, Einblick in unsere Buchhaltungssoftware.
    Und es ist im Leben nun einmal so, daß ein Unternehmer seine Kosten überschaubar halten muß. Wenn man also einen jahrelangen Kunden hat, der ausnahmsweise ein Problem hat, daß zu einem Wechsel des Autohauses führen kann, und der Unternehmer möchte diesen Kunden behalten, dann muß auch er dafür Geld ausgeben. Das überlegt sich jeder Händler sehr genau. Wenn man nun einen Kunden hat, der gerade erst Kunde geworden ist, dann wird kein Unternehmer bereit sein, Geld zu investieren, das er nicht vorher schon eingenommen hat.
    Ein Auto ist ein technisch hochentwickeltes Gerät, bei dem es auch zu Fehlern kommen kann. Das ist ein Videorekorder auch. Wenn Dein Videorekorder nach 2,5 Jahren Macken aufweist, die sich auf einen Herstellerfehler zurückführen lassen, wirst Du damit leben müssen. Beim Auto kann das natürlich nicht sein. Ich werde hier keine Grundsatzdiskussion anfangen, aber daß Toyota von allen Marken am Markt die mit den geringsten Mängeln ist, bestreitet wohl keiner. Frag mal bei VW oder Opel nach solchen Dingen. Es gibt Dinge, die sind einfach Pech. Aber ein Hersteller ist wegen eines Mangels, der möglicherweise auf einen Produktionsfehler zurückzuführen ist, nach Ablauf der Garantie zu keinem Entgegenkommen verpflichtet. Und diese Dinge gibt es bei anderen Herstellern defacto öfter als bei Toyota. Wenn Du daraus für Dich ein Recht auf Kulanz ableitest, wird es sehr wahrscheinlich bei vielen Händlern auf Granit beissen.

    @Yarispower: Womit ich nicht sagen will, daß der Fehler an Deinem Fahrzeug unerheblich ist. Aber er ist nicht Fehler des Händlers, bei dem Du gewesen bist. Deswegen wird sich dieser Händler auch nicht viel davon annehmen. Das kann natürlich in zwei oder drei Jahren Kundschaft bei ihm ganz anders aussehen. Wie in einem Restaurant, in das ich jahrelang gehe. Als jahrelanger Kunde werde ich wahrscheinlich mehr entgegenkommen erwarten können, als ein Kunde der hier einmal gegessen hat.

    Cu
    Marc
     
Thema: Steuerkette
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota mit steuerkette

    ,
  2. toyota fj cruiser steuerkette tauschen

    ,
  3. steuerkette toyota gelängt obwohl man nichts hört

    ,
  4. nockenwellenversteller kosten toyota rav 4,
  5. toyota yaris kettenlängung,
  6. nockenwellenversteller toyota rav4 2 kontrollieren
Die Seite wird geladen...

Steuerkette - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris - Steuerkette?

    Toyota Yaris - Steuerkette?: Hallo liebe Leute, meine Mama hat da ein riesen Problem und ich möchte mich noch an die Online-Gesellschaft wenden, bevor ich die endgültige...
  2. 4 Liter V 6 VVTI Steuerkette gelängt?

    4 Liter V 6 VVTI Steuerkette gelängt?: Hallo zusammen, leider hat die Suche kein Ergebnis gebracht. Ich habe einen FJ Cruiser, Bj 2007, Laufleistung ~ 175000 km. Seit ca. 3 Monaten...
  3. Toyota Yaris Bj. 2001 Motor "rasselt"

    Toyota Yaris Bj. 2001 Motor "rasselt": Hallo Gemeinde, ich fahre einen Toyota Yaris Bj. 2001, Laufleistung 106 000km. Jetzt beim Reifenwechsel meinte ein fachkundiger Freund, der Motor...
  4. siche obere steuerkette+gleitschienen für 18rg

    siche obere steuerkette+gleitschienen für 18rg: hallo suche obere steuerkette+gleitschienen für einen 18rg... oder einen 18rg motor...:-) celica-ta@gmx.de gruß wolf
  5. RAV 4 2.0i XA3 Steuerkette

    RAV 4 2.0i XA3 Steuerkette: Söööö mal weiter, sonst wirds ja langweilig :D War mal beim freundlichen Toyota Händler und fragte ihn was die Steuerkette bzw auch der...