Steinschlagschutz

Diskutiere Steinschlagschutz im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Mit dem Problem "Steinschläge" haben hier wohl viele zu kämpfen, vor allem die Lacke der neueren Modelle sind ja nicht mehr so das Wahre. Ich...

  1. #1 2Xtreme, 01.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Mit dem Problem "Steinschläge" haben hier wohl viele zu kämpfen, vor allem die Lacke der neueren Modelle sind ja nicht mehr so das Wahre. Ich wollte meine Steinschläge demnächst mal mit einem Lackstift von Toyota ausbessern, daher dachte ich mir, dass ich die Front anschließend etwas besser schützen könnte.

    Bei Auto-Aldi (ATU) gibt es ein "Steinschlagschutz-Spray" von Teroson für 9,99 €:

    [​IMG]

    Fein zerstäubbare Beschichtungsmasse; besonders gut geeignet für Ausbesserungsarbeiten am Schutzbelag von Schweller, Front- und Heckschürze.

    - für punktuelle Arbeitseinsätze nach einer Unfallreparatur
    - zur Ergänzung von Steinschlagschutzbelägen auf PVC-Basis
    - bildet nach der Trocknung einen abriebfesten Korrosionsschutz
    - schnell trocknend
    - schleifbar nach Durchtrocknung
    - überlackierbar mit handelsüblichen Lacksystemen
    - Farbe: schwarz

    Des Weiteren hab ich noch eine solche "Lackschutz-Folie" von FOLIA TEC für 24,99 € gefunden:

    [​IMG]

    Protect your car - gegen Steinschlag, Fliegenschmutz und hässliche Kratzer.

    Lackschutz-Folie ist der innovative Schutzmantel für gefährdete Fahrzeugteile: Heckstoßstange, Motorhaube, Türeinstiegsleisten, Türschloss, Seitenschwellen.

    - dauerhaft selbstklebende Folie
    - einfache Selbstmontage im Nassklebeverfahren (Montagerakel und Cuttermesser beiliegend)
    - erhält den Wert des Lackes
    - verhindert unsichtbare Rostentwicklung
    - wiederentfernbar
    - verletzt die Lackoberfläche nicht


    Hat sowas schon mal jemand ausprobiert oder Erfahrungen damit gemacht?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Steinschlagschutz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 01.12.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    117
    ich glaub die Folie taugt was.
    Wird ja auch auf die hintere Stoßstange geklebt um Kratzter zu vermeiden.

    Ansonsten hab ich mal nen US Camry gesehen mit so nem Plastikschutz auf der Motorhaube. So breit wie die Motorhaube und ca. 5cm hoch. Sieht aber natürlich scheiße aus.
    Ich meine E11-Freak hätte sowas auch mal am Lex drangehabt.
     
  4. #3 2Xtreme, 01.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Ich weiß was du meinst, finde aber auch, dass das hässlich aussieht.

    Diese Schutzfolie könnte ich ja dann mal ausprobieren.
     
  5. Ash

    Ash Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota / Subaru
    Habe auch eine Schutzfolie am Yaris. Sind auf jeden Fall empfehlenswert, um den Lack zu schützen! :]
     
  6. #5 2Xtreme, 04.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Die o. g. von FoliaTec?
     
  7. Ash

    Ash Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota / Subaru
    Kann ich dir leider nicht sagen, da die Folie schon am Auto war, als ich es gekauft habe!
     
  8. #7 FolienCenter, 06.12.2006
    FolienCenter

    FolienCenter Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Endlich mal wieder ein Folienbeitrag :D

    Lackschutzfolie funktioniert und das einwandfrei bei den kleinen Steinen des Alltags.
    Wenn das "Geschoß" allerdings größer wird als der Standardkieselstein von der Ladefläche kann die Folie dann allerdings auch nichts mehr ausrichten.
    Kleiner Tip noch, die Folie nach ca. 3 Jahren erneuern, da es leider schon Fälle gegeben hat, wo eine Charge nicht UV-Stabil war, und die Folie sich dann nach 3 Jahren Braun/Schwarz verfärbt hat und sich nur mm²-Weise wieder ablösen lies.

    Gruß,

    Daniel
    FolienCenter Langenhagen
     
  9. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 2Xtreme, 07.12.2006
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Hi Daniel,

    sind die Folien auch waschstraßenfest?
     
  11. #9 FolienCenter, 07.12.2006
    FolienCenter

    FolienCenter Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sind Waschstraßenfest.

    Ein Tip zur Verarbeitung:
    Bevor die Folie aufgeklebt wird, erst eine genaue Schablone der zu beklebenden Fläche anfertigen und mit Hilfe dieser dann die Lackschutzfolie zuschneiden, denn die Lackschutzfolie läßt sich aufgeklebt sehr schlecht schneiden (halt verdammt zähes Zeug), sodas der Anfänger nicht weiß, ob er die Folie anritzt, schneidet oder ein Muster in den Lack zaubert...und dann hätte ich auch keine Lackschutzfolie benötigt.
    Wenn man es sich nicht zutraut, den Fachmann ran lassen...allerdings sind Flächen wie Motorhaubenkanten, Einstiege oder Stoßfängerladekanten durchaus selbst zu bewerkstelligen.

    Gruß,

    Daniel
    FolienCenter Langenhagen.
     
Thema: Steinschlagschutz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Steinschlagschutz für Toyota Yaris Motorhaube

    ,
  2. Steinschlagschutz Maske für Toyota Yaris

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden