Steg QM 120.2 für 249€ aber...

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Aero, 26.07.2004.

  1. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe in diesem Shop ein Superangebot für die Steg gesehen:
    http://www.autohifiboerse.de

    249€ !!

    ABER:

    Auszug aus den AGBs:

    Weiter wollte ich gar nicht mehr lesen... darf er denn das? Wird das nicht gesetzlich geregelt? Wie unverschämt!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DJMadMax, 26.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Normalerweise schon... innerhalb der ersten 14 Tage hast du sogar das Recht, absolut ohne Begründung und zum VOLLEN KAUFPREIS zurückzugeben!! Das nennt sich Fernabsatzgesetz und da kann er mit seinen erfundenen AGB´s auch nicht viel dran ändern.

    Cya, Mäxl (der grad ma durch den Shop surft)
     
  4. #3 DJMadMax, 26.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Boah ohne schais, aber finger weg von dem Shop.. was hatn der für hirnverbrannte Preise? 8.90 Euro für ne ANL Sicherung! Nein, kein Halter, die SICHERUNG SELBST.. der Halter kostet läppische 47,80 EUR !!! und ist dann nichtmal in der Lage, 50er Querschnitt aufzunehmen (nur 35er)... LOL

    Ich meine, ich hab auch viel Caliber Cable im Auto (auch teures!!) aber das bewegte sich alles im Preisleistungsrahmen.. aber DAS is krass, ohne jeden Zweifel ;)

    UND: Die Endstufen sind auch nicht unbedingt sooo extrem billig :( Also da würde ich dir auch andere Kontaktadressen empfehlen...

    Auf den ersten Einblick machte der Shop nen recht guten und sortimentierten Eindruck, aber das hat nunmal alles seinen "PREIS" ...

    Cya, Mäxl
     
  5. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei einem Kollegen nachgefragt - seine AGBs sind rechtswidrig.
    Aber ne Steg QM 120.2 für 249 Euronen findet man nirgendwo :(
     
  6. #5 DJMadMax, 26.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Aber ne vergleichbare Audiosystem oder Xetec schon eher.

    Vor Allem: Die beiden von mir genannten kannst du ohne Probleme am Frontsystem betreiben! Die Steg jedoch ist für meinen Geschmack viel zu extrem am Hochton, sehr schrill und aufdringlich... Geil als Subwoofer-Endstufe, aber nichts für den Mittel/Hochton für mein Ohr (mein Gehör ist mir da echt zu schade).

    Ne Audiosystem hingegen gefällt mir übers gesamte Frequenzspektrum, ich habe schon die Meinung gehört, dass die AS am Bass etwas unkontrolliert oder gar schwammig ist.. Möchte aber gerne mal wissen, was ich dann "FALSCH" gemacht habe bei meiner Mum im Auto, da spielt nämlich ein Bassreflex 25er Atomic Quantum an einer F4-400 (also ca. 400w rms gebrückt an Kanal 3+4) und der Woofer ist mal alles andere als UNkontrolliert, rein von der Kontrolle her ist das ding ne wahre Wucht.

    Wer übrigens mal nen Atomic oder ne AudioSystem oder beides in kombination mit nem Exact Audio Frontsystem und nem Clarion Radio hören will, kein problem +g+

    Cya, Mäxl (der selbst 3x 310.2 Stegs hat, aber keine davon an höheren Frequenzen als Kickbässen betreibt)
     
  7. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Der Hochton ist es NIE, der bei einer Steg nerven könnte.... Wenn, dann kommt der Bereich mehr vom Mittelton und das auch nur bei bestimmten Stimmen und in bestimmten Momenten....

    Schrill und aufdringlich ist sie im HT ganz und garned... Der Hochton ist da eher zurückhaltend. Soooo schlecht wie Du sie immer machst ist sie ned....

    Wie immer ist die Kombi sehr wichtig... und evtl. hat die bei Dir überhaupt nicht gepaßt. Die Kombination Steg/Eton hat noch nie Probleme gemacht und harmoniert sehr gut.

    Viele Systeme haben bei 3 bis 3,5 kHz die Übernahmefrequenz und klingen auch gerne mal in dem Bereich etwas aufdringlicher. Und das müßte in etwa auch der Bereich sein, in dem die Steg nervig sein KANN.

    Wie gesagt... bei den Etons paßt's schon.

    Die Steg hat mehr den "Nachteil", daß sie gewisse Details einfach ned so rüberbringt. Aber das ist in dem Preisbereich eh ned selbstverständlich.

    Der Shop ist für mich auch bissl suspekt. Steg hat zudem eine Preisbindung bei Onlineshops. Wer weiß also, ob das ned irgendein Grauimport ist, bei dem dann die Garantie im Notfall zweifelhaft ist...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 DJMadMax, 27.07.2004
    DJMadMax

    DJMadMax Guest

    Garantie bei zwei meiner 310.2 Stegs ist auch so ne Sache.. hab ich ja damals neu (achtung festhalten +g+) 460 Euro erstanden, direkt beim Händler ;)

    ABER: 1. War der telefonische Kontakt mehr als unter aller Sau (Bayer, unfreundlich, genervt, klang alt und arrogant).

    2. Hat der Shop, grad weil Steg eigentlich ne Preisbindung vergibt, schnell das Weite gesucht, wodurch ich gezwungen war, die Garantie über einen VERTRAUTEN HÄNDLER abzuwickeln, der gegen eine geringe Arbeitsgebühr so kulant war, und mir die Stufe einschickte.

    Aber nochmal was zum Steg+Hochton Paket.. da werden wir uns beide wohl nicht grün +g+ meine Erfahrungen beschränken sich da ja (zum Glück) nicht nur auf meine eigene Kombi, sonst wäre es wirklich etwas wage, solch eine Aussage zu treffen.

    Es mag natürlich auch sein, dass dein ETON an der Steg besonders gut harmoniert, im Gegenteil zum Großteil vieler anderer Hochtöner an der Steg.

    Frag ruhig nochmal den Deaconfrost, wie er´s in Erinnerung hatte. Und es war halt wirklich der Hochton, das hat gezischelt und gezwitschert wie nur was, war nicht sehr angenehm.

    Aber ich möchte einräumen, mit den "kleinen" Stegs am Frontsystem ist das nicht so extrem drastisch wie mit ner 310.2 am Frontsystem. Probier das mal aus wenn du die Gelegenheit dazu hast.

    Cya, Mäxl
     
  10. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Na ja... die 310er würd ich jetzt wohl auch ned unbedingt als Hochton-Amp einsetzen... obwohl da natürlich nix dagegen sprechen würde.

    Mein CX280 ist ohnehin ein sehr gut spielender HT... das stimmt. Aber auch die anderen HTs der Eton-Systeme kommen damit super zurecht, wobei die nicht alle so "zurückhaltend" sind wie der CX280.

    Mit einem Focal könnte u.U. schon schwer werden und auch beim Kult-Hochtöner vom Sauron hätte ich da schwerste Bedenken... aber genau DAS ist ja der Grund, warum wir alle Kombinationen hören, testen und empfehlen.... Weil eben NICHT alle gleich sind... weil wir damit INDIVIDUELLE GESCHMÄCKER zufrieden stellen können und weil wir NUR SO rausfinden, ob's harmoniert oder ned.
     
Thema:

Steg QM 120.2 für 249€ aber...

Die Seite wird geladen...

Steg QM 120.2 für 249€ aber... - Ähnliche Themen

  1. Steg QM 310.2

    Steg QM 310.2: Hallo zusammen, nachdem der Kofferraum nun umgebaut ist, ist leider kein Platz mehr für die Stufe und sie darf zu einem neuen Besitzer....
  2. Verkauf meiner Anlage, Eton, Steg,ETC

    Verkauf meiner Anlage, Eton, Steg,ETC: hey, verkaufe meine Anlage, details findet ihr hier... http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=14&t=59007 mfg, martin
  3. zur Info: [V] Steg QM 220.2

    zur Info: [V] Steg QM 220.2: Hi Leute, hier ne kleine Anmerkung für all die Leute, die meist nur im CarHifi Bereich dieses Forums sind und ne Endstufe suchen. Ich verkaufe...
  4. Steg-Endstufe zu Audio-System FS und Hertz Sub?

    Steg-Endstufe zu Audio-System FS und Hertz Sub?: Hi Folgendes Setup: - Audio-System HX 165 SQ als FS - Hertz ES-300 in ca. 22l geschlossen - Serien-Breitbänder hinten - Pioneer DEH-P6700MP HU -...
  5. [V] Steg QM 120.2 und QM 220.2

    [V] Steg QM 120.2 und QM 220.2: Hey Leute ich verkaufe meine zwei QMs inkl. mehreren Modulen (65, 80, 110, 120, 130) für FS und Sub. Die ultimativen Powerendstufen, wenn es...