Statistiken

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Der Toyote, 05.12.2010.

  1. #1 Der Toyote, 05.12.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Hallo Leute,

    mich würde mal interessieren, ob es ordentlich aussagekräftige Statistiken zur Zuverlässigkeit der verschiedenen Automarken gibt. Die ADAC-Statistiken sind das ja nur sehr bedingt. Insbesondere ältere Autos - also dann, wenn sie ordentlich Laufleistung haben - werden da ja nicht berücksichtigt.
    Mich würde eben mal eine Statistik zur Langzeitzuverlässigkeit brennend interessieren. Ich denke, da würde einiges anders aussehen, als es das in den üblichen Statistiken tut...
    Ich weiß, man redet sich einige Sachen auch schön, aber wenn ich so unter meinen Kumpels rumschaue, was die für Probleme mit ihren VWs und Opels haben, dann fühle ich mich da immer ein wenig bestätigt, was meine positive Haltung zu japanischen Fahrzeugen angeht. Wir hatten in meiner Family von BMW über Opel bis Toyota alles und sind eben schlussendlich bei Toyota hängen geblieben... Nicht ohne Grund, denke ich...

    Gibt's so eine Art Langzeitstatistik?


    Grüße...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 05.12.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem jeder Statistik ist, dass sie mehr den Pflegezustand als die Qualität der Autos misst - besonders im Alter. Das gilt für die ADAC-Pannenstatistik, und auch für die TÜV- und Dekra-HU-Statistiken.

    Und mehr kenne ich nicht, die tatsächlich alle Autos nach der gleichen Methode betrachten.

    MfG, HeRo
     
  4. #3 carina e 2.0, 06.12.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Sowas habe ich auch gesucht.
    Leider nicht gefunden.

    Ich hab aber sone Art imaginäre Statistik im Kopf, die ich mir im Laufe der Jahre zurechtgelegt habe. Durch diverse Gespräche mit Mechanikern und ADAC Mitarbeitern, Foren etc. Auch die ADAC Statistiken und TÜV-Berichte lese ich mir immer durch.

    Mein Gefühl sagt mir ganz klar, dass Toyota nicht mehr (mit Abstand) die besten Autos ihrer Preisklasse baut, so wie es noch Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre gewesen ist.

    Eine sehr interessante Marke ist Subaru, die aber leider zu selten vertreten ist, um sich eine aussagekräftige Meinung bilden zu können.

    Generell gilt laut "meiner" Statistik, dass Marken wie Chrysler, Opel, Citroen, Peugeot, Mini, Renault, Fiat, Kia, Hyundai und Alfa Romeo totale Grütze sind.
    Mercedes hat sich selbst mit dem Vito/Viano und Sprinter enorm geschadet.
    BMW, Audi und VW scheinen wohl in den ersten paar Jahren ganz gut zu sein. Mit zunehmendem Alter werden die aber zu nem Fass ohne Boden.
    Nissan ist sein 2000 (Übernahme durch Renault) auch nicht mehr zu gebaruchen.

    Honda und Mazda bauen gute Autos :]
     
  5. #4 Der Toyote, 06.12.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Hey,

    danke für die Antworten...
    Mein Auto ist ein 1995er Baujahr und ich habe es seit 3,5Jahren/60.000km. Das einzige, was ich machen musste, waren Stabigummis für 14€. Das war außerplanmäßig. Alles andere waren normale Sachen wie Bremse, Ölwechsel etc.
    Ich denke, dass die Toyotas bis 1999 den gleichaltrigen Fahrzeugen anderer Marken deutlich überlegen sind. Im engeren Kreis bei mir sind auf Tauglichkeit Corolla e9 2x, Celica t16 und nun die Celica t20 erprobt.
    Mittlerweile baut Toyota offensichtlich ab. (Die ganzen Rückruf-Schwachsinns-Aktionen der letzten Jahre halte ich dabei allerdings für absolut gefakte Komplotts der Konkurrenz.) Vielmehr gibt es derzeit anscheinend ernsthafte Probleme mit der "echten" Technik wie Motor, Getriebe u.ä.
    Die deutschen Fabrikate holen auf. So viel steht fest. Aber das sehe ich genauso: nur in den ersten Jahren.
    Und die Franzosen und Italiener... Nun ja, reden wir nicht drüber.

    Soweit meine Beobachtungen. Zu gerne würde ich das irgendwo bestätigt sehen... :rolleyes:

    Aber okay... ist wahrscheinlich auch nicht so einfach, so eine Statistik objektiv auf die Beine zu stellen; ich weiß es nicht.


    Grüße...
     
  6. #5 Protector, 06.12.2010
    Protector

    Protector Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich denke, der A*** wird sicher auch die ein oder andere Zuwendung namhafter deutscher Autohersteller erhalten ... :D

    Nee, mal ernsthaft, mein 98er Avensis wird von mir, abgesehen vom regelmässigen Ölwechsel, in keinster Art und Weise gepflegt, muss aber auch nicht sein, er funzt auch so. Einzige ernsthafte und in der Fehlersuche ekelhafte Probleme waren ein defekter Kurbelwinkelsensor und kalte Lötstellen im Motorsteuergerät.

    Wenn ich mir da meinen alten Herren anschaue:
    Erst Vectra A BJ90 > Automatikgetriebe bei unter 100Tkm verreckt
    Dann Omega B > wieder Automatikgetriebe unter 100Tkm verreckt, dann der Kat bei 100Tkm ... super Qualität.

    Ich hatte selbst mal einen Vectra A, ständig war da irgendwas kaputt, innerhalb von 80Tkm 2x Mittelschalldämpfer, 1x Endschalldämpfer, 5x Nebelscheinwerfer, 1x Automatikantenne, Achsmanschetten, Stoßdämpfer, Wasserpumpe, Wärmetauscher .... ein Alptraum!!!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 carina e 2.0, 07.12.2010
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Scheinst ja ähnliche Erfahrungen gemacht zu haben.
    Was ich mich oft frage ist, ob andere Leute bei den älteren Toyotas auch das Gefühl haben, dass wirklich alles auf Langlebigkeit ausgelegt wurde.
    Ich kann das nicht beschreiben, aber allein schon wenn ich mich reinsetze und auf dem Tacho steht ne 2 am Anfang. Trotzdem fühlt sich das Auto nicht "abgenutzt" an. Die Sitze sind ok. Straff und nichts wackelt oder knirscht. Das Lenkrad sieht aus wie neuwertig, nichts abgebrochen etc.
    Auto fährt gut, macht keine Geräusche.

    Wenn ich hingegen in einen ca. 97er Ford Escort einsteige, dann wach ich erst auf. Billige Plastiksitze, durchgesessen, null Seitenhalt, geben mir das Gefühl, dass sie gleich zerbröseln. Motor klappert und verbraucht ÖL etc.
    Hartes, billiges und hässliches Plastik im Innenraum. Insgesamt fühlt man sich sofort total unwohl.
     
  9. #7 Balahteez, 07.12.2010
    Balahteez

    Balahteez Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre eine Celica T20 GT EZ. 09.95 und hab mittlerweile 217400km drauf.
    Die Ledersitze hinten...wie neu, vorne gibts leichte abnutzungsspuren, aber wirklich nur ganz leichte die man mit etwas Pflegemittel auch wieder gut hinkriegt. Das Lenkrad, sieht aus wie neu. Der komplette Innenraum ist in einem sehr guten Zustand. Klar muss das eine oder andere hin und wieder mal gemacht werden, aber das zähle ich zur normalen "Wartung & Pflege" des Autos.

    Soviel zum Thema Langlebigkeit. Kann ich also nur bestätigen.

    Ich selbst, bin die ganzen Kilometer natürlich nicht selbst gefahren. Kenne aber den Vorbesitzer und der ist täglich Langstrecke gefahren. Alles in allem bin ich bisher mehr als zufrieden mit dem Auto!

    Grüße
     
Thema:

Statistiken

Die Seite wird geladen...

Statistiken - Ähnliche Themen

  1. Audi goes Schrottplatz oder Neuwagenverschrottung für die Statistik!

    Audi goes Schrottplatz oder Neuwagenverschrottung für die Statistik!: Hallo! Hier mal ein sehr interessanter Link:...
  2. Celica T23 blau als Statist in "SKYFALL"

    Celica T23 blau als Statist in "SKYFALL": <iframe width="500" height="300" src="https://www.youtube.com/embed/m2XHyUxFneg?wmode=opaque" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> 0:27
  3. Statistiker unter uns - Stichprobenumfang?

    Statistiker unter uns - Stichprobenumfang?: Hat jemand eine Idee wie man den Stichprobenumfang berechnet wenn bekannt ist: Grundgesamtheit: 6000 Mit 95% SIcherheit soll nicht mehr als 3%...
  4. format67 sucht statisten - samstag 09. Juli 2011

    format67 sucht statisten - samstag 09. Juli 2011: hallo leute, wir suchen für das neue video von Speedmaster noch paar statisten Samstag 09. Juli 2011 | 19°° Mannheimer Hafen KLICK MICH bitte...
  5. Statistik Avensis T22

    Statistik Avensis T22: Hallo Leute, ich habe nun nach 8 Jahren meinen Toyota Avensis T22 Combi (1.8 l vvt-i) verkauft. Ich habe alle Betankungen dokumentiert und möchte...