Startprobleme beim St162

Diskutiere Startprobleme beim St162 im Motor Forum im Bereich Technik; Hi,<br />Ich habe einen T16 erworben.<br />Seit letzter Zeit springt er morgens nicht mehr an.<br />Ich muss mindestens 2-3 min orgeln, dann kommt...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hi,<br />Ich habe einen T16 erworben.<br />Seit letzter Zeit springt er morgens nicht mehr an.<br />Ich muss mindestens 2-3 min orgeln, dann kommt er langsam.<br />Wenn Er einmal läuft, dann startet er einwand frei, <br />der Fehler tritt nur auf, wenn er über 5 Stunden im freihen steht.<br />Fehlercode hat er keinen.<br />Leistung ist auch einwandfrei.<br />Temperaturfühler(Grün und Braun), Zündkabel, Verteilerkappe, Zündspule, Verteiler und Luftmengenmesser habe ich schon getauscht. (das selbe Problem)<br />langsam weiss ich mir keinen Rat mehr, hatte Jemand dieses Problem schonmal?

    Der Vorgänger hatte dieses Fahrzeug über 1 Jahr mit defektem Ansaugschlauch gefahren. <br />Öl verbraucht Er 0,4ltr auf 1000Km<br />dafür aber bis zu 14Liter Benzin auf 100Km.

    Ich bin für jede Art von Hile dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Kann mir denn NIEMAND helfen???
     
  4. #3 postsack, 22.01.2003
    postsack

    postsack Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AW11, P1, Alfa 155, XJ 750 Seca
    5 Sunden im Freien bei Minusgraden???
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich kenne den Motor nicht, aber kann es sein, daß es mit der Kaltstartautomatik zusammenhängt? Beim 4A-GE gibt's da ein mechanisches Kaltstartventil, eine Art Bypass zur Drosselklappe. Zusätlich wird über eine Kaltstartdüse Sprit vor dem Krümmer direkt in das Verteilerrohr eingespritzt. Falls Dein Motor diese Komponenten auch hat, würde ich das mal überprüfen.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hi,<br />Das Alles habe ich schon geprüft.<br />kraftstoff spritzt Er ein, Kabel Kerzen Verteiler Kappe usw. sind neu.<br />Zündspule ist auch ausgetauscht.<br />Ich weiss mir langsam keinen Rat mehr...<br />wenn ein Motor doch Sprit hat und den zündet müsste Er doch laufen???<br />Die Kompession ist an allen Zylindern fast gleich <br />zwischen 16.5 und 17,5 bar<br />Die Kopfdichtung ist auch neu.<br />Ich weiss wirklich nicht mehr woran es liegen könnte.
     
  7. CWceli

    CWceli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem hab ich auch.<br />aber erst seit ich die Abgasrückführungraus ist.<br />ausserdem is mir das egal weil meine Celi nicht bei minus temperaturen gefahren wird.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 RiediT16, 22.01.2003
    RiediT16

    RiediT16 Guest

    Hallo Du hast auf dem Luftmengenmesser ne Einstellschraube fürs gemisch und du sagst er brauch ziemlich viel sprit könnte gut sein das er zu fett läuft und das wenns kalt ist das kaltstartventil einspritzt und er eben so noch zuviel sprit über die ventile bekommt würde mal abcheken ob das gemisch richtig ist .<br />Temperaturfühler hast beide geprüft oder gar gewechselt hoffe eines der beiden war der Thermozeitschalter für die Einsprotzdauer des Kaltstartventils an dem könnte es nämlich auch liegen kannste aber einfach prüfen kaltstartventil raus motor anlassen und dann darf das ventil nicht länger als 8-12 sek einspritzen sonst wirds ihm widerum zu fett und er versäuft <br />Melde dich wenn du noch fragen hast oder das prob behoben ist !<br />Mfg RiediT16
     
  10. Steppe

    Steppe Guest

    Kaltstarteinrichtung ist möglich, aber sieh dir mal die Kerzen an. Möglicherweise war der Vorgänger ein Sparefroh und hat nicht die teiren DENSO verbaut. Ev. noch Zünkabel.
     
Thema:

Startprobleme beim St162

Die Seite wird geladen...

Startprobleme beim St162 - Ähnliche Themen

  1. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  2. aygo piept beim gas geben

    aygo piept beim gas geben: hallo ihr lieben, hoffe ich finde hier hilfe. mein auto steht aktuell in der werkstatt...dort kann man das problem nicht lösen und der toyota...
  3. probleme mit Lichmaschine beim Paseo

    probleme mit Lichmaschine beim Paseo: moin, mein 96er Paseo hat gerade frischen Tüv bekommen :) jetzt gehen die probleme los Ladestrom 10,xx also gar nix hab dann die Lima ausgebaut...
  4. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  5. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...