Startprobleme bei Warmstart

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von RomanP8, 13.01.2009.

  1. #1 RomanP8, 13.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Bei dem P8 unserer Nachbarn tritt neuerdings folgendes Problem auf:

    Im kalten Zustand startet der Motor ganz normal und läuft problemlos. Sobald er jedoch halbwegs auf Temperatur gekommen ist springt er nicht mehr an. Anlasser dreht und es gibt gelegentlich Fehlzündungen. Nach ca. 15 min lässt er sich dann wieder starten. Was kann das sein? Irgend ein Sensor oder sowas defekt? ?( Denn scheinbar kriegt er ja dann zu wenig Sprit. Aber wie gesagt, Kaltstart geht einwandfrei...


    Gruß
    Roman
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 13.01.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    treten wärend der fahrt auch probleme auf, oder läuft er da gut?
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Manchmal hilft bei sowas starten mit Vollgas.

    Evtl. wird der Motor zu heiss. Kühlflüssigkeit ist ok?


    Ansonsten die typische Frage: wie alt sind die Zündkerzen und -kabel.
     
  5. #4 RomanP8, 13.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Der Motor läuft während der Fahrt einwandfrei....
     
  6. #5 Bezeckin, 13.01.2009
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wie schaun denn die Kerzen aus? regelmässig gewechselt worden?
     
  7. #6 RomanP8, 14.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    So, habe das Problem scheinbar gelöst. Es lag wohl am Temperaturgeber für das Kühlwasser. Dadurch wird die ECU dann wohl nen falschen Wert bekommen haben. Jedenfalls ist das Problem bis jetzt nicht wieder aufgetreten...


    Gruß
    Roman
     
  8. #7 RomanP8, 20.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Hm, das Problem ist wohl doch noch da wie man mir gerade berichtet hat... Hat hier jemand schon mal so ein Problem gehabt? Es wurden jetzt Zündkerzen, Luftfilter und die Thermostate für das Kühlwasser getauscht. Das Problem hängt definitiv mit der Motor- bzw. Kühlwassertemperatur zusammen. Kaltstart geht einwandfrei...

    Gruß
    Roman
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    Habt ihr starten mit Vollgas schon ausprobiert?
     
  10. #9 RomanP8, 21.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Ja, das bringt gar nichts....gelegentlich Fehlzündungen, sonst nichts.


    Gruß
    Roman
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hat der Motor ein zusätzliches Einspritzventil für Kaltstart? Vielleicht hier mal Stecker abziehen!
     
  12. #11 RomanP8, 21.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Meinst du einen Kaltlaufregler oder sowas? Nein,hat er nicht...
     
  13. #12 cathy_T25, 21.01.2009
    cathy_T25

    cathy_T25 Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    also bei meinem alten is das genau umgekehhrt.... der kaltstartregler funktioniert hier nicht mehr und das auto muss erst bei vollgas geben beim anlassen darauf aufmerksam gemacht werden, dass es draußen kalt ist und er ja höher drehn sollte.. wenn der punkt an dem die standdrehzahl bei kälte liegen sollte erreicht ist, ist das problem weg...
    denke das es bei dir dann auch der kaltlaufreglern ist nur eben umgekehrt..
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    @ Roman - nein ich meinen keinen Kaltlaufregler (also diese KFZ-Steuer-Verminderungs-Geräte) sondern ein Kaltstarteinspritzventil. Die alten Einspritzer haben teilweise ein fünftes Einspritzventil direkt in der Ansaugbrücke hinter der Drosselklappe sitzen. Wenn da kein Sprit rauskommt, ist der Kaltlauf natürlich nicht möglich. Andere Motoren haben für den Leerlauf ein Regelventil, vielleicht hat der 2E-E auch sowas. Das könnte auch der Grund sein. Das wäre dann ein "Kaltlaufregler" wie cathy_T25 ihn angesprochen hat. Sitzt meistens ins Drosselklappengehäuse integriert.
     
  15. #14 zero2k3, 21.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    @RST: Ja hat der P8, aber er hat doch gesagt springt im warmen schlecht an und im kalten läuft er normal und springt auch gut an.

    Also es ist kein elektronisches Problem mehr da du ja den Kühlwassertemperatur gewechselt hast.

    Miss mal die Zündkabel durch vlt macht sich da etwas bemerkbar. Sollten unter 25 kOhm liegen. Andernfalls wenn die möglichkeit besteht mal eine Kompressionsprüfung machen wenn der Motor warm ist.

    Gruß Alex
     
  16. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hast Recht - lesen bildet :D

    Das würde ich so nicht unterschreiben. Vielleicht hat auch das Abschaltrelais ein Problem. Das kommt z.B. bei alten Hondas recht oft vor: Bei warmem Motor und kurzem Stop springt er nicht mehr an. Sobald er aber mal läuft, gibt es kein Problem mehr.

    Ich würde mal versuchen rauszufinden, was eigentlich fehlt: Sprit oder Zündfunke.
     
  17. #16 RomanP8, 22.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    @RST: Wo finde ich denn dieses Abschaltrelais? Dann könnte ich das mal versuchsweise tauschen. Hab ja alles da...


    Gruß
    Roman
     
  18. #17 RomanP8, 22.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Könnte es auch was mit der Zündspule zu tun haben?
     
  19. #18 zero2k3, 22.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Also im Fachkundebuch für KFZ technik steht in einer Tabelle für Motor springt heißt schlecht bzw nicht an:

    Zündkerzen, Hochspannungskabel, Zündspule, Leitungen und Stecker, Schaltgerät, Motortemperaturfühler, Lufttemperatursensor.

    Welche Zündkerzen habt ihr denn verbaut?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RomanP8, 22.01.2009
    RomanP8

    RomanP8 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8, Toyota Carina E
    Zündkerzen sind von NGK.
     
  22. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich kenne mich mit dem 2E-E bzw. P8 nicht so aus, aber bei den alten Corollas mit 4A Motoren sitzt das Relais direkt auf oder neben dem Motorsteuergerät, also hinter der Mittelkonsole. Ich denke, daß es beim P8 da keine Ausnahme gibt.
    Das Abschaltrelais schaltet die Benzinpumpe und hat zwei Geberkreise: einmal vom Zündschalter her während des Startvorgangs und wenn der Motor läuft von der ECU her. Wenn der Kreis vom Zündschalter her defekt ist, würde das erklären, warum das Auto schlecht startet, aber gut läuft. Bei den o.g. Hondas ist da eine Lötstelle im Relais schlecht. Sobald das Ding etwas warm wird, wird der Kontakt schlecht.

    Aber nochmal: ich würde erst versuchen rauszufinden, ob wirklich kein Sprit ankommt wenn er das Problem hat. Wie zero2k3 schreibt, kann es durchaus auch ein Problem mit der Zündung sein. Wobei ich denke, daß er dann auch schlecht laufen würde.
    Wenn er das Problem mal wieder hat, kannst auch mal +B und FP an der Diagnosebuchse im Motorraum brücken. Dann läuft die Benzinpumpe direkt ohne das Abschaltrelais

    Edit2: Ich hab noch ne Idee: die 4A-GEs haben eine Benzindruckanhebung für Heißstart. Habe mich damit noch nicht eingehend beschäftigt wie das funktioniert, aber vielleicht hat der P8 auch sowas und das ist defekt? Evtl. geht das über eine Unterdruckleitung am Benzindruckregler.
     
Thema: Startprobleme bei Warmstart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heißstart probleme toyota corolla

Die Seite wird geladen...

Startprobleme bei Warmstart - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  2. Startprobleme Toyota town ace

    Startprobleme Toyota town ace: Servus, zurzeit bin ich fernab der Heimat und zwar bin ich in Australien. Hier habe ich mir einen Toyota town ace gekauft in Deutschland dürfte...
  3. Startprobleme & gelbe Warnleuchte (!) - was kann das sein?

    Startprobleme & gelbe Warnleuchte (!) - was kann das sein?: Hallo zusammen, es ist Freitag und die Werkstatt geschlossen. :-/ Problem: Mein Yaris BJ 2015, im Jan. 2016 gekauft, 4700 km runter hat in den...
  4. Gelegentliche Startprobleme Yaris

    Gelegentliche Startprobleme Yaris: Hallo, unser Yaris Bj. 2011, Typ XP9F, will gelegentlich nicht starten. Kein Mucks. Im letzten Jahr wurde beim Freundlichen, nachdem die...
  5. Startprobleme (Previa '94)

    Startprobleme (Previa '94): Hallo, ich habe bei meinem Previa '94, Automatik seit gut 2 Wochen das Problem, dass er nicht mehr einwandfrei startet: Wird der Anlasser...