Starterprobleme bei meinem E10

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Gast, 25.04.2002.

  1. Gast

    Gast Guest

    Ist zu 90% der Magnetschalter an dem Anlasser, war bei mir damals der gleiche Fehler, den Magnetschalter gibt es aber nicht einzeln, muß man nen ganzen Analsser kaufen :( <br />Vielleicht liegt es an der Lichtmaschiene (das währen die anderen 10% :D )

    Gruß

    Florian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Danke für die Hinweise!

    - das mit dem Magnetschalter wär vielleicht das kleinere Problem, allerdings würde ich dann doch eher zur Lichtmaschine tendieren, da er ja mit frischer Batterie (sowohl frisch aufgeladen als auch neu) ein paar Tage sofort reibungslos anspringt.<br />Werde mich dann wohl mal mehr über meine Lichtmaschine erkundigen, oder?

    Malli
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Versuch mal wenn es das nächste mal nicht klappt mit dem starten, also wenn das klacken kommt, den rückwärtsgang einzulegen und das auto einige zentimeter zurückzuschieben, wenn es dann auf einmal problemlos startet, dann ist es der magnetschalter, <br />also bei mir was es so, das es einmal ging und einmal nicht, das solltest du noch testen

    gruß

    Florian ;)
     
  5. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du ein Voltmeter parat hast, kannst Du mal die Spannung an der Batterie messen. Bei abgeschaltetem Motor ~12V, bei laufendem Motor ( > 1500 U/min) max. ~14,4V. Lichtmaschinen gehen eher selten kaputt. Tippe auf den Anlasser (Magnetschalter), falls die Spannungen nicht im Rahmen liegen evtl. der Laderegler.

    Jacob
     
  6. #5 nordlicht46487, 25.04.2002
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich nur Jakob anschließen. Voltmeter an Batterie, sollte ohne Motor ca. 12V liefern (logisch). Wenn Du den Motor startet, sackt die Spannung kurz in den Keller; wenn Du gas gibst, und die Spannung deutlich über 12V steigt, lädt die LiMa auch. Wenn die Spannung bei ca. 12V bleibt, LiMa(Regler) prüfen lassen.

    Hast Du sonst irgendwelche Schwierigkeiten??

    Gruß

    das Nordlicht
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich habe seit einigen Wochen immer wieder Schwierigkeiten, meinen E10 zu starten. Und zwar muss ich dann nicht mit der Zündung rumrödeln und mit dem Gas spielen, alles was kommt ist ein lautes "Klack" vom Zündrelais - und das wars. Nach einigen Versuchen sprang er dann aber meist doch an.

    Nachdem ich das letzte Mal aber den Wagen auch nach fast fünf Minuten nicht mehr zum Laufen brachte, war es dann auch höchste Zeit, die Batterie zu checken.<br />Allerdings brachte eine frische Batterie nur was für die nächsten zwei Tage. Dann ging der Spaß schon wieder los, unter Umständen muss ich sogar aufpassen, dass der Motor bei schnellem Drehzahlabfall nicht auch noch einfach ausgeht.

    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben, was ich überprüfen sollte, bzw. wo das Problem liegen könnte?

    Grüße - Malli
     
  8. #7 Corollic, 25.04.2002
    Corollic

    Corollic Guest

    Wie siehts mit der Lichtmaschiene aus??? Scheint danach zu sein...
     
  9. #8 Toyo Tom, 25.04.2002
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Malli!

    Ists der Anlasser kein Prob gibt es alles Einzeln bis hin zum Ankerlager zerlegen reinigen Winkel erneuern fertig.<br />Ists die Lima,Regler checken (ist denke ich iO)<br />neue Kohlen einlöten fertig.

    Ist doch ein Toyo nichts ist Unmöglich mit ner guten Werkstatt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D :D :D

    Gruß Tom !
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Da komm' ich heute abend nach Hause und will meinen Toyo checken - da geht die Kiste spontan und ohne Schwierigkeiten an!? (ich glaub' der will mich nur ärgern...)

    Das mit dem Spannungsprüfen werde ich am Samstag morgen mal machen, geht ja nicht alleine - und bis dahin steht der Wagen mal wieder vor der Tür, weil ich bis nächsten Donnerstag keinen Lappen habe... rolleyes <br />Ich hoffe, ich werde dann mehr wissen, werde mich auf jeden Fall dann auch melden, wie's aussieht.

    Vielen Dank auch schon mal für die vielen Tipps!

    - ein aktives Forenmitglied mehr! :P
     
  11. Gast

    Gast Guest

    ok, so sieht's aus. Habe vorhin die Spannungen gecheckt. Liegt normal bei 12,5V (wie's auch sein sollte) und bei laufendem Motor so bei 14,2V. <br />Lcihtmaschine scheint als i. O. zu sein.<br />Kann auch absolut keine Regelmäßigkeit feststellen, wann er mal funzt und wann nicht.

    Hat jemand eine ungefähre Idee, in welchem Preisrahmen so ein Magnetschalter in etwa liegt?

    Gruß - Malli
     
  12. #11 FalkeST185, 27.04.2002
    FalkeST185

    FalkeST185 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2001
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Den Magnetschalter zu wechseln wäre Schwachsinn weil der Magnetschalter selber i.O. ist. Das Teil was verschlissen ist, ist ein Kupferwinkel im Magnetschalter und den Giebts beim Toyo-Händler für ein paar Euro. Dann nur noch Anlasser ausbauen, Deckel vom Magnetschalter abschrauben, Einsatz mit Feder rausnehmen (Achtung Kugel)und dann siehst du die Bescherung. Winkel abschrauben und tauschen und wieder zusammenbauen. Fertig!!

    <br />Gruß Falk
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Florian, 27.04.2002
    Florian

    Florian Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    1.445
    Zustimmungen:
    0
    grrr,<br />damals hat meine toyowerkstatt den ganzen anlasser gewechselt, :( <br />ok, damals war ich noch nicht im forum vertreten :(
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Danke für die Tipps!<br />Habe jetzt im tief im Archiv noch einen Thread gefunden, der genau das gleiche Problem beschreibt. Bin mir inzwischen ziemlich sicher, dass es der Kupferwinkel im Magnetschalter ist.<br />Werde am Samstag mal zum Toyohändler düsen und hoffen, dass er noch eins vorrätig hat...
     
Thema:

Starterprobleme bei meinem E10

Die Seite wird geladen...

Starterprobleme bei meinem E10 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...