Starlet Ventilspiel ?

Diskutiere Starlet Ventilspiel ? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo ! Normalerweise kämpf ich mit alten VWs rum, aber da ja einer in der Familie ein vernünftiges Auto haben muß, fährt meine Freundin einen...

  1. #1 Jürgen Arnold, 15.10.2003
    Jürgen Arnold

    Jürgen Arnold Guest

    Hallo !

    Normalerweise kämpf ich mit alten VWs rum, aber da ja einer in der Familie ein vernünftiges Auto haben muß, fährt meine Freundin einen Starlet EP 91, Baujahr 98... wir haben heute mal das Scheckheft gewälzt, da wir vor dem Winter nochmal alles durchschauen wollen; da bin ich dann über zwei Sachen gestolpert:

    - das ist ja ein 16V ! Cool... dann entdeckte ich noch die Position "Ventilspiel prüfen, ggf. einstellen" bei 105.000 km... da war ich auch überrascht, offensichtlich hat der keine Hydrostößel.... ich bin KFZler, hab nur mit Japanern relativ wenig Erfahrung, deswegen die Frage: ist zum Einstellen der Ventile abgesehen von ner Fühlerlehre noch Spezialwerkzeug nötig ?

    - Zahnriemen: ich hab hier mal sämtliche Zahnriemenbeiträge durch gelesen; im Scheckheft steht 150.000km als Intervall drin, ich denke mal, das die im Forum genannten Intervalle von 90-100 tkm realistischer sind; geht der Wechsel auch ohne Spezialwerkzeug ? Hat der Motor ein oder zwei Nockenwellen ? Blöde Frage,ich weiß, aber das Auto ist so anspruchslos, daß ich da höchstens einmal im Jahr unter die Haube schaue...:-)

    und die letzte Frage; läuft der Zahnriemen über die Wasserpumpe ? Wenn ja, dann sollte man die ja sicherlich auch auswechseln ?


    Danke für die hoffentlich geduldigen Antworten :-)

    Gruß

    Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also zum Einen hast Du Dir da selbst aus der Toyota Palette eins der Paradebeispiele ausgesucht. Der Wagen ist wirklich absolut anspruchslos, wenn man die Intervalle einhält.
    Deswegen auch gleich zu Punkt 2:
    Spezialwerkzeug brauchst Du keins. Schaden tut es sicherlich nicht, aber nötig ist es auch nicht. Bin auch gelernter KFZler und bei nem 4E-FE Motor (so heißt das Nähmaschinchen) brauch man bis 200tkm keine Ventile einstellen.
    Nö, hat Tassenstössel. Mir wär nicht bekannt, das sowas schonmal gewechselt wurde. Halten ewig. Hab auch bei Kisten mit > 250tkm noch keine getauscht.

    Sicher? Kann ich nciht glauben. Toyota schreibt 90tkm oder 6 Jahre vor. Das würde ich auch einhalten, denn der 4E-FE ist kein Freiläufer- zumindest bis zu einem bestimmten Baujahr nicht. So richtig einig sind "wir" uns hier noch nicht. Ich habe aber schon verbogene Ventile bei nem 4E-FE mit gerissenem Zahnriemen gesehen und würde den deswegen immer bei 90tkm wechseln.
    Hier noch gleich 3 Tipps:
    1: Kauf Originalteile. Mit Zubehör wurde mitunter schlechte Erfahrung gemacht
    2: Setz Dich hin wenn Du den Preis hörst- da wirst Du von VW anderes gewohnt sein :D
    3: auf jeden Fall Spannrolle mittauschen! Die läuft manchmal so bei 150-180tkm fest und ist meißtens der Grund für einen Riss.

    Zwei

    Streitfrage. Einige plädieren für tauschen, da dass eine der wirklich wenigen Schwächen an dem Motor sein kann. Ich tausche die Dinger nur, wenn Sie auch wirklich undicht sind. Sieht man ja sofort,wenn der Riemen runter ist. Falls die sich dann bei zB 150tkm wirklich verabschieden sollte,ist der Wasserverlust immer so gering, dass man mit Kontrolle locker noch die 50tkm bis zum nächsten Wechsel fahren kann, da die Verlustmenge gering ist.

    Noch ein Tipp:
    Besonders bei Zündkerzen auf Originalität achten. Falls welche aus dem Zubehör drin sind, wirst Du nach einem Wechsel überrascht sein, weil der Wagen viel besser läuft.

    Allzeit pannenfreie Fahrt- auch mit den VWs :D
    Einer musste sein ;)

    Gruss Toy
     
  4. #3 Jürgen Arnold, 16.10.2003
    Jürgen Arnold

    Jürgen Arnold Guest

    Danke für die Antworten.... das Auto hat sich meine Freundin rausgesucht und auch damals neu gekauft... ich paß da leider nicht ganz rein mit meinen 1,95 :-)).... die Preise habe ich gestern schon gesehen, war da auch etwas erstaunt... aber wenn es dann für die nächsten 100.000km gut ist... allerdings kostet bei D&W die Ventildeckeldichtung schlanke 44 Euro *kreisch*... trotzdem, ist ein guter Wagen..

    und der Seitenhieb auf VW geht in Ordnung... ich fahre ja quasi den Starlet von VW, zumindest was die Zuverlässigkeit angeht... Passat 32B, die machen auch fast keine Probleme!


    Danke nochmal für die Antwort !

    Gruß

    Jürgen
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Hi Arnold,
    die Ventildeckeldichtung tauscht man bei Toyota auch nicht aus! ;)
    Wenn Du nur den Deckel runtermachst, um die Ventile zu prüfen, kannst Du die alte Dichtung problemlos wieder einbauen. Höchstens noch etwas Dichtmasse an die Ecken, mehr nicht.
     
  6. #5 Schuttgriwler, 16.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie René sagte: Die brauchst Du nicht kaufen, die hebt ewig, so wie der Rest des Wagens.

    Mein Ur-Starlet hat imme rnoch die erste Ventildeckeldichtung seit er 1983 in Japan vom Band rollte :D
     
  7. AK-470

    AK-470 Guest

    Ich hab mir mal einen Kostenvoranschlag für den Steuerriemenwechsel machen lassen. Es wird nur der Steuerriemen bei meinem P9 gewechselt, weil der erst 25tkm runter hat.

    Die Werkstatt meinte das der Preis ca. bei 180€ liegt. Ist das normal???!!
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Hat der 4E-FE nicht eine Steuerkette? Ich meine, da war irgenwas, vielleicht nur bei bestimmten Modellen?

    Zum Preis: Zahnriemen ca. 30 Euro. Der Rest ist dann Arbeitszeit. Kommt mir auch ein bischen viel vor. Wenn sie aber die Spannrolle(n) mitwechseln, sieht es schon wieder anders aus: da kommen schnell nochmal 80-90 Euro Material dazu. Dann bist Du bei 60 für die Montage, das wäre ok oder sogar günstig.
     
  9. #8 Schuttgriwler, 23.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich würde den Zahnriemen erst mal optisch untersuchen. Auch wenn er als Gummiteil auch auf Zeit altert und nicht nur auf km, würde ich bei einer LAufleistung von erst 25'km den noch nicht wechseln.

    Prinzipiell würde ich dann aber die Rollen mitwechseln, denn dreimal aufmachen kostet auch dreifach Geld.

    Mit Rollen bist aber mit 300€ dann dabei, je nachdem wieviel Zusatzaggregate Du hast (Servo, A/C)
     
  10. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    8o
    8o
    Hä? Steh ich auf der Leitung? René? Herr Inschenöör?
    Steuerkette 4E-FE? Wat?
    :rolleyes: *verwirrt* :rolleyes:

    Toy
     
  11. #10 Schuttgriwler, 23.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Simon, Du weißt doch wie das ist: Die Inschenjöre !!!

    Wir haben vor Wochen eienn Gelenkbus zu Mercedes gebracht, wegen Problem mit dem Getriebe-Automaten.

    3 Tage dort. Untersucht wie ein Sterbenskranker, dann der Tenor: Automatik kaputt.

    Neue Automatik für €€€€€ rein, Problem immer noch da. Chef hängt an der Decke und kann nur mit Haifischnetz geborgen werden :hat2

    Wir haben dann selbst geforscht zusammen mit einer Firma aus Mainz, die die alten Benz-Automaten überholt und Prüfgeräte hat.

    Ergebnis: Ein Relais, welches zusammen mit der Motoranlaßsperre zum anfahren den zweiten Gang wählt, war abgebrannt :D Geil, oder ??
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Hey Dennis, so gerne ich mitschimpfen würde..
    Das Ziel meiner zusammengefasst sicher 20 Jahre andauernden Ausbildung (Schule, Lehre, Studium) ist auch irgendwann mal ein Dipl.Ing.
    Daher kann ich die nicht so sehr anschwärzen ;)

    Toy
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Schuttgriwler, 23.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du hast wenigstens Praxis.

    Die bei Benz, habe net mal den Busschein :D
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Allder ! Willkommen auf der Erde ! Von welchem Planeten kommst du denn ? Wann hast du das letzte mal nen Zahnriemen bei Toyota gekauft ? Deine Preisschätzungen sind ja völlig daneben. Mal so zur Orientierung: Zahnriemen 4A-GE, original Toyota: um die 50 €. Zahnriemen 3S-GE, original Toyota: 66,87 €. Spannrolle 3S-GE: 100,91 €. Umlenkrolle 3S-GE (ja, der 3S-GE hat beides): nochmal 55,91 €.

    mfg Eric
     
Thema:

Starlet Ventilspiel ?

Die Seite wird geladen...

Starlet Ventilspiel ? - Ähnliche Themen

  1. Starlet p8 1993 noch kaufen

    Starlet p8 1993 noch kaufen: Hi was sagt ihr macht es noch sinn sich einen Starlet p8 zu kaufen oder sind die selbst gepflegt einfach schon zu alt...? Wäre als...
  2. Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?

    Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?: Moin Leute, da dieses Thema hier noch nicht wirklich behandelt wurde, mache ich mal ein Thema dazu auf. Wie man sich bereits denken kann, plane...
  3. Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8

    Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8: Wie der oben in der Beschreibung suche ich schnellstmöglichst einen Bremskraftregler (Verteiler).Ich habe bereits alle Autoververter in meiner...
  4. Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !

    Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !: Hallo, ich suche eine Ansaugbrücke von einem E11 für meinen Toyota Starlet P9. Ich habe mich schon etwas eingelesen hier ,blicke aber nicht...
  5. Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !

    Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !: Hallo, ich fahre seit über 12 Jahren einen Starlet P9.. mit inzwischen 280tkm auf der Uhr . Es ist ein Moonlight,den ich aber jetzt verkauft habe...